1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Eingabegerät: Cherry stellt…

kleiner Tipp eines Leidgenossen

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. kleiner Tipp eines Leidgenossen

    Autor: melog89 01.08.19 - 09:11

    Ich selbst habe große Probleme mit der Arbeit am PC (sowohl Tastatur als auch Maus) irgendwie auch schon immer gehabt und durch den Beruf nicht gerade besser geworden. Sehnenscheidenentzündungen usw...
    Habe auch schon viele Mäuse und Tastaturvarianten ausprobiert, aber wirklich besser wurde es nie. Wirklich geholfen hat für mich letztendlich eine Mischung aus Kräftigung und Dehnung der Hände, Unterarme und Schultern mit grundlegenden Übungen (also keine maximal belastenden Gewichtsübungen oder so). Meine Hände waren wohl einfach maßlos unterentwickelt vom höchst schonenden Alltag..

    Meine Meinung: lieber Zeit in solche ausgleichenden Übungen investieren, statt Geld in vermeintlich ergonomische Geräte

  2. Re: kleiner Tipp eines Leidgenossen

    Autor: Knarz 01.08.19 - 09:27

    Das gleiche trifft meiner Meinung nach auf Rückenschule zu.
    Bei vielen Menschen, die ausschließlich Bürotätigkeiten ausüben, ist die Rückenmuskulatur nicht richtig entwickelt.

  3. Re: kleiner Tipp eines Leidgenossen

    Autor: m4mpf 01.08.19 - 11:38

    melog89 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Meine Meinung: lieber Zeit in solche ausgleichenden Übungen investieren,
    > statt Geld in vermeintlich ergonomische Geräte

    Gibt's irgendwo online eine Übersicht/Anleitung für solche Übungen?

  4. Re: kleiner Tipp eines Leidgenossen

    Autor: AltStrunk 01.08.19 - 11:50

    m4mpf schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > melog89 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Meine Meinung: lieber Zeit in solche ausgleichenden Übungen investieren,
    > > statt Geld in vermeintlich ergonomische Geräte
    >
    > Gibt's irgendwo online eine Übersicht/Anleitung für solche Übungen?
    Alter!!!
    Garantiert, aber kannst du auch nur irgenwie abschätzen ob diese Übungen nicht noch mehr kaputt machen, bzw ob diese überhaupt zu deiner Physiognomie passen. Da es in diesem Land noch eine gesetzliche Krankenversicherung gibt müsste ein Besuch bei Profis doch drin sein. Also ehrlich ich finde das man über das Internet ne Menge Infos findet und viel lernen kann, aber gerade bei Gesundheitsthemen gibt es so viel zu beachten um nicht in die falsche Richtung zu rennen das man ruhig mal einen Professionellen um Rat fragen kann.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 01.08.19 11:53 durch AltStrunk.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Inbetriebnahme Koordinator (m/w/d) für Software
    Dürr Systems AG, Bietigheim-Bissingen
  2. Leiter*in (m/w/d) Klinische Systeme
    Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Mainz
  3. Key User ERP (m/w/d)
    Hays AG, Kempten
  4. SAP FI/CO Berater (m/w/x)
    über duerenhoff GmbH, Wuppertal

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Asus PCIe-WLAN-Adapter bis 733 MBit/s für 24,90€, Black+Decker Akku-Handsauger für 94...
  2. (u. a. Hearts of Iron IV Cadet Edition für 9,50€, Steel Division II für 11€, Anno 1404...
  3. (u. a. MSI Vigor GK30 Combo Tastatur&Maus-Set Mecha-Membran für 58,99€, MSI Clutch GM50 RGB...
  4. (mit Ryzen 5 3600 + Geforce RTX 3060 für 999€ statt 1.293€) + Tastatur inklusive


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de