1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Eizo Flexscan EV3895 im Test: Der…

Boxen: Wieso bei Business-Geräten?

Helft uns, die neuen Foren besser zu machen! Unsere kleine Umfrage dauert nur wenige Sekunden!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Boxen: Wieso bei Business-Geräten?

    Autor: Schattenwerk 03.05.21 - 12:23

    Habe bis heute nicht verstanden wieso Monitore, welche sich klar auf den Business-Bereich ausrichten, mit integrierten Boxen produziert werden.

    Den Elektroschrott könnte man auch direkt einsparen.

  2. Re: Boxen: Wieso bei Business-Geräten?

    Autor: Hansi 03.05.21 - 13:50

    Schattenwerk schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Habe bis heute nicht verstanden wieso Monitore, welche sich klar auf den
    > Business-Bereich ausrichten, mit integrierten Boxen produziert werden.
    >
    > Den Elektroschrott könnte man auch direkt einsparen.
    Also wo wenn nicht im Business-Bereich? Im privaten Bereich nutzt doch keiner die Lautsprecher. Wenn ich dann mal im Büro irgendwas zeigen will, brauch ich nicht noch extra Lautsprecher.

  3. Re: Boxen: Wieso bei Business-Geräten?

    Autor: Kein Kostverächter 03.05.21 - 14:32

    Sehe ich auch so. Gerade im Büro ist es angenehm, vor allem, wenn HDMI verwendet wird ist es wirklich praktisch. Denn normalerweise benutzt man das Headset, wenn man ein Video schaut, aber es kommt eben ab und mal vor dass man am Schreibtisch etwas mit Kollegen guckt. Da das aber nicht ganz so häufig vorkommt, sind die Lautsprecher im Monitor dann sehr willkommen.
    Zuhause habe ich vernünftige Boxen und einen ordentlichen Kopfhörer, da brauche ich dann keine Lautsprecher im Monitor.
    BTW: Boxen will übrigens niemand im Monitor, denn dass sind Kästen (daher "Box") die einen oder mehrere Lautsprecher enthalten. Es ist die Kurzform von "loudspeaker box".

    Bis die Tage,

    KK

    ----------------------------------------------------------
    Mach dir deine eigenen Götter, und unterlasse es, dich mit einer schnöden Religion zu beflecken.
    (Epikur, griech. Phil., 341-270 v.Chr.)
    ----------------------------------------------------------
    We provide AI Blockchain Cloud (ABC) enabled applications bringing Enterprise level synergies to vertically integrated business processes.

  4. Re: Boxen: Wieso bei Business-Geräten?

    Autor: Trollversteher 04.05.21 - 08:45

    >Habe bis heute nicht verstanden wieso Monitore, welche sich klar auf den Business-Bereich ausrichten, mit integrierten Boxen produziert werden.

    >Den Elektroschrott könnte man auch direkt einsparen.

    *Gerade* weil man sich auch beruflich mal ein Video anschaut, und dafür keine extra Boxen auf den Tisch stellen möchte? Mal abgesehen davon dass das wohl kaum den "Elektroschrott-Anteil" an so einem Monitor releveant beeinflusst.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Allianz Deutschland AG, München, Unterföhring
  2. DECATHLON Deutschland SE & Co. KG, Plochingen
  3. Haufe Group, Freiburg
  4. KfW Bankengruppe, Frankfurt am Main

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 6,50€
  2. 4,99€
  3. 25,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme