1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › El Capitan: AMD-Supercomputer…

Hochleistungsrechnen und das DoE

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Hochleistungsrechnen und das DoE

    Autor: cthl 05.03.20 - 02:43

    Nachdem bisher sämtliche Kommentare sehr kritischer Natur und zum Teil hämisch waren, möchte ich auf einige Aspekte hinweisen die hier offenbar vergessen werden.

    Auch wenn National Labs wie das LLNL zum großen Teil z.B. vom Department of Energy finanziert werden bedeutet das nicht, dass diese ausschließlich militärische Forschung betreiben. Diese Institute betreiben auch Forschung in anderen Bereichen und veröffentlichen ihre Ergebnisse. Außerdem unterstützen sie Industrie und Wissenschaft in Fragen des Hochleistungsrechnens.

    Darüber hinaus finanziert das DoE über derartige Institute und Projekte die Entwicklung von HPC-Hardware wie der im Artikel genannten sowie der entsprechenden Software-Infrastruktur. Wer komplexe Simulationen z.B. auch in der Klimaforschung oder im medizinischen Bereich durchführen will wird oft geradezu zwangsläufig Software verwenden die vom DoE finanziert wurde.

    Natürlich steht es jedem frei diese Art der Finanzierung innerhalb der USA zu kritisieren, allerdings halte ich Häme aus deutscher oder europäischer Sicht für äußerst unangebracht, wenn man selbst diese Technologien dankend benutzt und nichts Konkurrenzfähiges auf die Beine stellt.

  2. Re: Hochleistungsrechnen und das DoE

    Autor: ms (Golem.de) 05.03.20 - 08:42

    Neben dem El Cap wird's noch einen kleineren Klon für die generelle Wissenschaft geben.

    Mit freundlichen Grüßen
    Marc Sauter
    Golem.de

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. RAYLASE GmbH, Weßling
  2. Delta Energy Systems (Germany) GmbH, Soest
  3. Statistisches Landesamt Rheinland-Pfalz, Bad Ems
  4. Dataport, Altenholz bei Kiel, Hamburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


DSGVO: Nicht weniger als Staatsversagen
DSGVO
Nicht weniger als Staatsversagen

Unterfinanziert und wirkungslos - so zeigen sich die europäischen Datenschutzbehörden nach zwei Jahren DSGVO gegenüber Konzernen wie Google und Facebook.
Eine Analyse von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Datenschutzverstöße EuGH soll über Verbandsklagerecht entscheiden
  2. DSGVO Proton vergisst Git-Zugang auf Datenschutzwebseite
  3. DSGVO Iren sollen Facebook an EU-Datenschützer abgeben

Realme X50 Pro im Test: Der Oneplus-Killer
Realme X50 Pro im Test
Der Oneplus-Killer

Oneplus bezeichnete sich einst als "Flagship-Killer", mittlerweile stellt sich die Frage, wer hier für wen gefährlich wird: Das X50 Pro des Schwesterunternehmens Realme ist ein wahrer "Oneplus-Killer".
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Astro Slide Neues 5G-Smartphone mit aufschiebbarer Tastatur
  2. Galaxy S20 Ultra im Test Samsung beherrscht den eigenen Kamerasensor nicht
  3. Red Magic 5G Neues 5G-Gaming-Smartphone kommt mit 144-Hz-Display

Ikea Trådfri im Test: Das preisgünstige Smart-Home-System
Ikea Trådfri im Test
Das preisgünstige Smart-Home-System

Ikea beweist, dass ein gutes Smart-Home-System nicht sündhaft teuer sein muss - und das Grundprinzip gefällt uns besser als bei Philips Hue.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Ikea Trådfri Fehlerhafte Firmware ändert Schaltverhalten der Lampen
  2. Fyrtur und Kadrilj Ikeas smarte Rollos lernen Homekit
  3. Trådfri Ikeas dimmbares Filament-Leuchtmittel kostet 10 Euro