1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Elektronische Unterschrift…

Super zum Fälschen

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Super zum Fälschen

    Autor: Trollololololo 13.07.10 - 10:40

    Ähnliche Dinger gibts auch bei Ikea, die speichern Druckintensität und Schräglage des Stiftes, das ganze in einen Rechner mit Stift übertragen und man kann Unterschriften so fälschen, dass es nicht feststellbar ist.

  2. Re: Super zum Fälschen

    Autor: Thomas Zahreddin 13.07.10 - 15:16

    Endlich mal jemand der kapiert was eine elektronische Unterschrift ist - nämlich nicht unterscheidbar vom Original, zusätzlich mit etwas Rauschen angereichert, ist sie auch nicht identisch (und juristisch doch gleich).

    Als mir ein Postbote zum ersten Mal so ein Pad zum Unterschreiben hingehalten hat und ich fragte, wie das Teil gegen Fälschen meiner Unterschrift gesichert sei und ich nur einen ungläubigen Blick erntete, hab ich einfach XXX geschrieben und mein Paket doch bekommen.

    Da muss meiner Meinung nach erst nochmal gründlich nachgedacht werden, bevor solche Geräte in der freien Wildbahn eingesetzt werden sollten.

    Übrigens hat eigentlich jemand was von dem groß angelegten und seit Jahren laufenden Testamentsfälschungen in Österreich gehört?

  3. Re: Super zum Fälschen

    Autor: Austinrover 13.07.10 - 16:21

    Naja,
    wenn man sich mit der Materie oberflächich befasst ist mag das so erscheinen.
    ABER - ist nicht so wie es die Sendung mit der Maus sagen würde.
    Bei der Digitalen Unterschrift ( NICHT SIGNATUR ) werden viel mehr Daten aufgenommen als man sieht - nämlich z.B. Geschwindigkeit, Druck, Beschleunigung - also viel mehr sichere Informationen als man aus der vergleichbaren Papierunterschrift erkennen könnte.
    Die sichtbaren Informationen ( also das "Bild" ) könnte man sogar weglassen und die Unterschriften trotzdem miteinader vergleichen.
    Eine Fälschung ist auch durch entsprechnde weitergehende Sicherungen ( Datenübertragung, Session ID's, Signaturen, Dokument Hash etc ... ) auf sehr hohem niveau - eine Fälschung ist somit so gut wie ausgeschlossen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Embedded Software Developer / Engineer (m/f/d)
    OTT Hydromet GmbH, Kempten
  2. Leiter des Sachgebiets Bildungs-IT (m/w/d)
    Stadt Villingen-Schwenningen, Villingen-Schwenningen
  3. Requirements Engineer (m/w/d)
    Zentrum Bayern Familie und Soziales, München
  4. Teamleiter Technical IT Support (m/w/d)
    Hays AG, München

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 499,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Minidisc gegen DCC: Der vergessene Formatkrieg der 90er-Jahre
Minidisc gegen DCC
Der vergessene Formatkrieg der 90er-Jahre

Vor 30 Jahren hat Sony die Minidisc als Nachfolger der Kompaktkassette angekündigt - und Philips die Digital Compact Cassette. Dass sich an diese nur noch Geeks erinnern, hat Gründe.
Von Tobias Költzsch


    Pixel 6 (Pro): Googles Tensor-SoC ist eine wilde Mischung
    Pixel 6 (Pro)
    Googles Tensor-SoC ist eine wilde Mischung

    Viel Samsung, wenig Google: Der Chip kombiniert extreme Computational Photography mit einem kuriosen Design zugunsten der Akkulaufzeit.
    Eine Analyse von Marc Sauter

    1. Google Neues Pixel 6 kostet 650 Euro
    2. Smartphone Google soll Pixel-6-Produktion verdoppeln
    3. Google Pixel 6 soll 5 Jahre lang Updates erhalten

    Vision 6 im Hands On: Gelungene neue E-Book-Oberklasse von Tolino
    Vision 6 im Hands On
    Gelungene neue E-Book-Oberklasse von Tolino

    Die Tolino-Allianz hat dem neuen E-Book-Reader Vision 6 mehr Speicher und Geschwindigkeit spendiert. Das ergibt einen gelungenen E-Book-Reader.
    Ein Hands-on von Ingo Pakalski

    1. Family Sharing Tolino erlaubt das Teilen digitaler Hörbücher