1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Embody Gaming Chair im Test: Der…

Interessante Gimmicks wie RGB-Beleuchtung [...] wären hier wünschenswert gewesen.

Für Konsolen-Talk gibt es natürlich auch einen Raum ohne nerviges Gedöns oder Flamewar im Freiraum!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Interessante Gimmicks wie RGB-Beleuchtung [...] wären hier wünschenswert gewesen.

    Autor: Schattenwerk 06.03.21 - 11:49

    Euer Ernst? RGB-Beleuchtung bei einem Stuhl wäre wünschenswert gewesen? Elektro-Schrott ohne wirklichen Mehrwert?

    Habe ich irgendwo die Ironie übersehen?

  2. Re: Interessante Gimmicks wie RGB-Beleuchtung [...] wären hier wünschenswert gewesen.

    Autor: on(Golem.de) 06.03.21 - 12:10

    Dieser Absatz war eigentlich so gemeint, dass es nicht klar ist, warum der Stuhl jetzt ausgerechnet für Gamer vermarktet wird. Es handelt sich schließlich um ein zum Bürostuhl fast identisches Produkt.

    Viele Grüße

    Oliver Nickel
    Golem.de

  3. Re: Interessante Gimmicks wie RGB-Beleuchtung [...] wären hier wünschenswert gewesen.

    Autor: Dystopinator 06.03.21 - 12:44

    wie die meisten *gamer*-stühle, sind bürostuhle mit bunten ralleystreifen ... was mir an dem hier gezeigtem teil neven würde ist das sauberhalten, voll unpraktisch, ich würde da erstmal eine husse drüber werfen ... und die könnte ja bunt sein ...

  4. Re: Interessante Gimmicks wie RGB-Beleuchtung [...] wären hier wünschenswert gewesen.

    Autor: tzarchen 07.03.21 - 07:46

    Dystopinator schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > wie die meisten *gamer*-stühle, sind bürostuhle mit bunten ralleystreifen
    > ... was mir an dem hier gezeigtem teil neven würde ist das sauberhalten,
    > voll unpraktisch, ich würde da erstmal eine husse drüber werfen ... und die
    > könnte ja bunt sein ...


    Die meisten Gaming Stühle sind eben genau das nicht, sondern Billigheimer aus China wo man noch sein Logo hat aufsticken lassen. Und da liegt schon das Problem. Diese unbeweglichen Schalensitze sind auf lange Sicht der Tod für jeden Rücken. Das gleiche gilt für die meisten starren Chefsessel.
    Es gibt gute Gaming Stühle, aber nicht für 200 Euro. Ich würde immer auf eine Synchromechanik achten. Dann geht es in die Richtige Richtung. Man muss auch nicht über 1000 Euro ausgeben, im Bereich um 500 Eur gibt es schon vernünftige Stühle. Beispielsweise Backforce oder Gamechanger, sogar beide Made in Germany.

    Edit: Statt Gaming tut es natürlich auch jeder vernünftige normale Bürostuhl. Aber auch hier taugen die Billigheimer in der Regel nicht viel oder sind schnell durchgesessen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 07.03.21 07:49 durch tzarchen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hottgenroth Software GmbH & Co. KG, Flammersfeld (Westerwald)
  2. Robert Koch-Institut, Wildau
  3. Bruno Bader GmbH + Co.KG, Pforzheim
  4. Arburg GmbH & Co. KG, Loßburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 17,99€
  2. (u. a. Star Wars Battlefront 2 für 7,99€, A Way Out für 5,99€)
  3. 4,19€
  4. 23,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme