1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Erasure Coding: Das Ende von…

Erasure Coding: Das Ende von Raid kommt durch Mathematik

In vielen Anwendungsszenarien sind Raid-Systeme mittlerweile nicht mehr die optimale Lösung. Zu langsam und starr sind sie. Abhilfe schaffen können mathematische Verfahren wie Erasure Coding. Noch existieren für beide Techniken Anwendungsgebiete. Am Ende wird Raid aber wohl verschwinden.

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.

Was ist Deine Meinung zum Artikel "Erasure Coding: Das Ende von Raid kommt durch Mathematik" ?

Neues Thema


Beiträge

  1. Wasn dämlicher Name 2

    bananaking | 19.07.19 15:32 22.07.19 08:05

  2. Warum verbessert das die Rekonstruktionszeit? 6

    beuteltier | 10.07.19 09:36 22.07.19 07:55

  3. Raid ist schon lange tot 11

    picaschaf | 10.07.19 05:28 12.07.19 18:44

  4. Der Artikel ignoriert ZFS 17

    schily | 09.07.19 16:30 11.07.19 21:31

  5. "Erasure Coding" = RAID auf Anwendungsebene 9

    Slartie | 09.07.19 13:58 11.07.19 14:38

  6. RAID6 ist nicht starr 11

    Enkhiel | 09.07.19 12:30 10.07.19 14:10

  7. nix kapiert 7

    dummzeuch | 09.07.19 14:18 10.07.19 11:53

  8. minio 9

    blau34 | 09.07.19 13:00 10.07.19 10:22

  9. RAID 0 wird ignoriert... 9

    Korashen | 09.07.19 14:57 10.07.19 07:16

  10. Snapraid 1

    eMaze | 10.07.19 01:14 10.07.19 01:14

  11. Werbung!!! 6

    ip_toux | 09.07.19 17:23 09.07.19 22:36

  12. Ceph ? 2

    Luckysh0t | 09.07.19 16:56 09.07.19 21:57

  13. Paritätsberechnung bei RAID 1 4

    cubei | 09.07.19 17:03 09.07.19 21:47

  14. Und die Kosten die bei schneller Hardware durch Core-Lizensierung entsteht? 4

    ZappaF. | 09.07.19 14:05 09.07.19 19:39

  15. Raid 6 als sicherste Variante? 1

    SJ | 09.07.19 18:45 09.07.19 18:45

  16. Finde den Artikel nicht gut 6

    cybtrash | 09.07.19 13:13 09.07.19 15:24

  17. "Variable Redundanz" 3

    pianon | 09.07.19 13:12 09.07.19 14:12

  18. Seltsamer Artikel.... 2

    DooMRunneR | 09.07.19 13:29 09.07.19 13:42

  19. Und ich dachte es geht um unrecoverable read errors (URE) 1

    Schrödinger's Katze | 09.07.19 12:52 09.07.19 12:52

Neues Thema



Stellenmarkt
  1. IT-Systemadministratorin als Sachbearbeiterin Verfahrensadministration (w/m/d)
    Der Polizeipräsident in Berlin, Berlin
  2. Professur für Wirtschaftsinformatik, insb. IT-Unternehmensarchitektur
    Hochschule Osnabrück, Osnabrück
  3. Program Manager (m/w/d)
    Consors Finanz BNP Paribas, München
  4. IT-Sicherheitskoordinator Geodateninfrastrukturen & Urbane Datenplattformen (w/m/d)
    Dataport, verschiedene Standorte

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 54,99€ statt 109,99€
  2. 1.259€ statt 1.699€
  3. 1.122€ statt 1.499€
  4. 2.379€ statt 2.899€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Astronomie: Bilder vom schwarzen Loch im Zentrum der Milchstraße
Astronomie
Bilder vom schwarzen Loch im Zentrum der Milchstraße

Das Event Horizon Telescope hat keine Beobachtungen in fernen Galaxien gemacht, sondern in unserer Nachbarschaft. Trotzdem ist es kompliziert.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Automatik-Teleskop Stellina im Test Ist es wirklich so einfach?
  2. Astronomie Möglicher Planet Neun entdeckt
  3. Seti Doch kein Signal von Proxima Centauri

Sid Meier's Pirates angespielt: Kaperfahrt in der Karibik
Sid Meier's Pirates angespielt
Kaperfahrt in der Karibik

Mit Pirates schuf Sid Meier vor 35 Jahren einen Klassiker. Wie spielt sich das frühe Open-World-Abenteuer heute?
Von Andreas Altenheimer


    WLAN erklärt: So erreichen Funknetzwerke Gigabit-Datenraten
    WLAN erklärt
    So erreichen Funknetzwerke Gigabit-Datenraten

    Mehr Antennen, mehr Frequenzbänder, mehr Bandbreite: Hohe Datenraten per Funk brauchen viele Ressourcen - und eine effektive Fehlerbehandlung.
    Von Johannes Hiltscher

    1. 802.11be Qualcomm steigt in die Welt von Wi-Fi 7 ein
    2. Im Maschinenraum Die Funktechnik hinter WLAN
    3. 802.11be Broadcom stellt komplettes Wi-Fi 7 Chip-Portfolio vor