Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Erste Benchmarks von Nvidias GTX…

Die neuen Nummern sind da!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Die neuen Nummern sind da!

    Autor: htr 04.03.10 - 16:39

    Liebe Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter,

    bitte verwenden sie von nun an nur noch die neuen Produkt-Nummern in den Porduktionsstraßen. An den Chips und Platinen ändert sich jedooch nichts.

    mfg
    Vorarbeiter Liu Xioy

  2. Re: Die neuen Nummern sind da!

    Autor: abcd 04.03.10 - 17:19

    War doch klar, dass Nvidia nur wieder mal auf dicke Hose macht, jetzt hatten sie so lange Zeit um ATI zu überholen und was kommt dabei raus ? nen überteuerter Stromfresser der nicht viel mehr kann als die aktuellen ATI-Karten...
    Ich würd ja lachen wenn die Nvidia-Karten da sind und ATI dann ne woche später nen neues Modell rausbringt was die Femis um längen schlägt...

  3. Re: Die neuen Nummern sind da!

    Autor: Kira 04.03.10 - 17:25

    Stimm ich dir zu,

    würde mich nicht wundern wenn ati nur darauf wartet das nvidia was preis gibt, das lustige is ja, laut tesselation benchmark von nvidia is die 480gtx 2 ma schneller als die 5870 ....von wegen, die 5870 ist maximal 5% schwächer in sachen tesselation wie die 480gtx und darauf kann nvidia nicht bauen zumal ati mal wieder die besser kantenglättung und den bessern Antistrop. Filter hat.

  4. Re: Die neuen Nummern sind da!

    Autor: ei0r 04.03.10 - 19:09

    Du solltest vorsichtiger sein mit deiner Aussage. Das Problem ist m. E. nach, dass das getestete Modell:

    - aus der Vorserie stammt.
    - noch keine fertigen Treiber hat.
    - der Takt noch nicht klar ist.
    - es sich um die langsamere Karte handelt.

    All diese Punkte sagen mir, dass der Test des Vorabmodells nicht sehr aussagekräftig ist. Immerhin muss man nVidia zugute halten, dass die Karte trotz der genannten Punkte eine gute Leistung gezeigt hat.

    Ansonsten erinnert mich nVidia in letzter Zeit etwas an die Spätphase von 3DFX. Könnte natürlich auch damit zusammenhängen, dass man die Reste von denen einst aufkaufte :p

  5. Re: Die neuen Nummern sind da!

    Autor: Ext 04.03.10 - 20:50

    Es handelt sich um die einzige Karte die Nvidia überhaupt produziert bekommt, bei der 480 liegt die Ausschussrate bei >98% ...

    Natürlich toll wenn die dann für die Demo aus ihrer Charge mit den < 5000 überhaupt hergestellten Grafikkarten eine der 2-3 Karten zeigen die sogar noch übertaktet werden können und damit sich dann knapp vor die Stock-Karten von ATI setzen, aber von konkurenzfähig ist das weit entfernt.

  6. Re: Die neuen Nummern sind da!

    Autor: deffel 05.03.10 - 10:24

    Ext schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es handelt sich um die einzige Karte die Nvidia überhaupt produziert
    > bekommt, bei der 480 liegt die Ausschussrate bei >98% ...
    >
    > Natürlich toll wenn die dann für die Demo aus ihrer Charge mit den < 5000
    > überhaupt hergestellten Grafikkarten eine der 2-3 Karten zeigen die sogar
    > noch übertaktet werden können und damit sich dann knapp vor die
    > Stock-Karten von ATI setzen, aber von konkurenzfähig ist das weit entfernt.

    Beleg auch nur eine Deine Aussagen...

  7. Re: Die neuen Nummern sind da!

    Autor: Hotohori 05.03.10 - 14:15

    Klar, würde mich auch nicht wundern, denn AMD/ATI weiß nur zu gut: wenn sie am Ball bleiben können sie den zeitlichen Vorsprung auf längere Zeit hin halten und so ihrer Konkurrenz stark schaden. Für eine Firma ist das natürlich eine feine Sache und sie wären dumm wenn sie den Vorteil nicht nutzen und sich darauf ausruhen würden.

    Ob das nun heißt, dass sie direkt eine neue Karte haben, ist natürlich wieder eine andere Sache, aber sie haben auf jeden Fall einen großen Vorteil in der Hand. Je nach dem wie gut die NVidia Karten am Ende wirklich sind, könnte dieser noch größer werden. NVidia scheint sich da doch eventuell ein bisschen verzockt zu haben, ob es so ist müssen dann endgültige Tests und Daten ihrer Karten zeigen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Eckelmann AG, Wiesbaden
  2. BWI GmbH, Bonn
  3. SSI SCHÄFER Automation GmbH, Giebelstadt
  4. Kratzer Automation AG, Unterschleißheim

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Paperwhite 6 Zoll für 89,99€, Der neue Kindle mit integriertem Frontlicht für 59,99€)
  2. 69,90€ (Bestpreis!)
  3. (u. a. Forza Horizon 4 + LEGO Speed Champions Bundle (Xbox One / Windows 10) für 37,99€, PSN...
  4. (u. a. Fire HD 8 für 69,99€, Fire 7 für 44,99€, Fire HD 10 für 104,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Change-Management: Die Zeiten, sie, äh, ändern sich
Change-Management
Die Zeiten, sie, äh, ändern sich

Einen Change zu wollen, gehört heute zum guten Ton in der Unternehmensführung. Doch ein erzwungener Wandel in der Firmenkultur löst oft keine Probleme und schafft sogar neue.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. IT-Jobs Der Amtsschimmel wiehert jetzt agil
  2. MINT Werden Frauen überfördert?
  3. Recruiting Wenn das eigene Wachstum zur Herausforderung wird

Gemini Man: Überflüssiges Klonexperiment
Gemini Man
Überflüssiges Klonexperiment

Am 3. Oktober kommt mit Gemini Man ein ambitioniertes Projekt in die deutschen Kinos: Mit HFR-Projektion in 60 Bildern pro Sekunde und Will Smith, der gegen sein digital verjüngtes Ebenbild kämpft, betreibt der Actionfilm technisch viel Aufwand. Das Seherlebnis ist jedoch bestenfalls komisch.
Von Daniel Pook

  1. Filmkritik Apollo 11 Echte Mondlandung als packende Kinozeitreise

SSD-Kompendium: AHCI, M.2, NVMe, PCIe, Sata, U.2 - ein Überblick
SSD-Kompendium
AHCI, M.2, NVMe, PCIe, Sata, U.2 - ein Überblick

Heutige SSDs gibt es in allerhand Formfaktoren mit diversen Anbindungen und Protokollen, selbst der verwendete Speicher ist längst nicht mehr zwingend NAND-Flash. Wir erläutern die Unterschiede und Gemeinsamkeiten der Solid State Drives.
Von Marc Sauter

  1. PM1733 Samsungs PCIe-Gen4-SSD macht die 8 GByte/s voll
  2. PS5018-E18 Phisons PCIe-Gen4-SSD-Controller liefert 7 GByte/s
  3. Ultrastar SN640 Western Digital bringt SSD mit 31 TByte im E1.L-Ruler-Format

  1. Indiegogo: Minidrucker trägt Motive auf Papier, Holz und Haut auf
    Indiegogo
    Minidrucker trägt Motive auf Papier, Holz und Haut auf

    Der Princube ist ein winziger Drucker, mit dem Nutzer Labels und Motive auf diverse Oberflächen anbringen können. Das Gerät wird dafür per Hand über das Material geführt. Dazu ist allerdings ein Smartphone mit der passenden App nötig.

  2. NTT Docomo: Erstes 5G-Netz benötigt mehr Millimeterwellen-Spektrum
    NTT Docomo
    Erstes 5G-Netz benötigt mehr Millimeterwellen-Spektrum

    NTT Docomo hat mit öffentlichen Testläufen zu 5G in Japan schon einige Erfahrungen gesammelt. Der Netzbetreiber zieht erste Schlussfolgerungen für den Ausbau.

  3. DSGVO: Ist Datenwucher okay?
    DSGVO
    Ist Datenwucher okay?

    Auch nach über einem Jahr DSGVO sammeln Facebook und Google munter weiter Daten, ebenso Nachrichtenportale und viele Blogseiten. Die Datenschutz-Aufsichtsbehörden sehen sich im Moment nicht imstande, dem einen Riegel vorzuschieben.


  1. 15:27

  2. 14:37

  3. 14:07

  4. 13:24

  5. 13:04

  6. 12:00

  7. 11:58

  8. 11:47