Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Erste Benchmarks von Nvidias GTX…

Vorzeitige Tests

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Vorzeitige Tests

    Autor: asdfg 04.03.10 - 16:55

    Da es sich nur um die abgespeckte Variante GTX 470 handelt und die Treiber höchstwahrscheinlich noch nicht wirklich ausgereift sind, denke ich nicht, dass diese vorzeitigen Tests sehr zuverlässig sind. Besonders im Vergleich mit ATI, die viele Monate für die Optimierung hatten.

  2. Re: Vorzeitige Tests

    Autor: zitierer 04.03.10 - 17:17

    bin da eher mit heise einer meinung, dass nur minimale änderungen stattfinden, was 3d leistung angeht. das sind doch immer nur ein paar prozentchen im einstelligen bereich. 5 fps hin oder her machen den bock nicht fett.

    zitat von heise:
    Jedoch sind die Spezifikationen der Testkarte noch nicht final, daher sind die Testresultate auch mit Vorsicht zu genießen, in der 3D-Leistung sind jedoch keine großen Veränderungen mehr zu erwarten.

  3. Re: Vorzeitige Tests

    Autor: Kira 04.03.10 - 17:19

    Nvidia hat jetzt über ein halbes jahr zeit für die optimierung gehabt, das nvidia es in der zeit nicht schafft, treiber zu entwickeln die ausgereift sind, die taktraten festzulegen etc. zeugt davon das nvidia grad stark in der zwickmühle steckt.
    wenn die 470gtx zwischen einer 5850 und einer 5870 liegt dann ist sie nur magere 10% schneller als die 5850 und das *hahahahahaha* ist die ganze pr scheisse nicht wert.

    Ati wird nvidia dieses jahr noch kräftig einheizen da ati bereits an einer überarbeiteten version seiner 5000er serie arbeit die im herz raus kommen soll, sprich dann, ist nvidia geliefert

  4. Re: Vorzeitige Tests

    Autor: Geier Wally 04.03.10 - 17:20

    Natürlich werden die Karten mit besseren Treibern schneller werden aber von der "Revolution" wie angekündigt, kann wohl kaum die Rede sein.

  5. Re: Vorzeitige Tests

    Autor: DooMMasteR 04.03.10 - 18:53

    zumal Fermi fast 40% größer und damit teurer als der ATI chip ist

    hinzu kommt mehr energieverbraucht und höhere ausschussquote (wobei Nvidia im alten prozess fertigen laesst was das wieder kompensieren dürfte)

    alles in allem nicht der hit

  6. Re: Vorzeitige Tests

    Autor: retzere 04.03.10 - 19:26

    was habt den ihr alle geraucht? Erstens, wenn das stimmt wie man lesen durfte, das Nvidias Fermi eine neue entwicklung ist, dann heist das soviel, das Nvidia so wie immer, mit diesem chip durch verbesserungen und weiterentwicklungen ati wiedereinmal um milliardenums#tze bringt. Tja, Nvidia hats drauf und ati wird entlich zu machen. denen bringe ich n Schloss vorbei und die bekommen meine alte 9600gt geschenkt. Villeicht beim Nächsten mal werd ich denen mitgeben den bauern.

  7. Re: Vorzeitige Tests

    Autor: Kira 04.03.10 - 22:06

    retzere schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > was habt den ihr alle geraucht? Erstens, wenn das stimmt wie man lesen
    > durfte, das Nvidias Fermi eine neue entwicklung ist, dann heist das soviel,
    > das Nvidia so wie immer, mit diesem chip durch verbesserungen und
    > weiterentwicklungen ati wiedereinmal um milliardenums#tze bringt. Tja,
    > Nvidia hats drauf und ati wird entlich zu machen. denen bringe ich n
    > Schloss vorbei und die bekommen meine alte 9600gt geschenkt. Villeicht beim
    > Nächsten mal werd ich denen mitgeben den bauern.

    Wie ich so Nvidia Fanboys hasse...
    Ich bin ehrlich, Leute wie du sollten erst garnix zu solchen Themen schreiben da du Nvidia die Füße leckst, wenn sie die 590GTX auf basis der 8800GT bringt.

    Ich habe selbst überlegt auf die Nvidia Karten zu warten, allerdings hab ich mir den Test zur Sapphire 5850 durchgelesen und die ist aktuell, in meinen augen, die interessanteste karte aufm markt, vor allem wegen dem Stromverbrauch...

    idle 37 watt
    voll 170 watt

    da kommt keiner ran !

  8. Re: Vorzeitige Tests

    Autor: Prypjat 05.03.10 - 07:51

    retzere schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > was habt den ihr alle geraucht? Erstens, wenn das stimmt wie man lesen
    > durfte, das Nvidias Fermi eine neue entwicklung ist, dann heist das soviel,
    > das Nvidia so wie immer, mit diesem chip durch verbesserungen und
    > weiterentwicklungen ati wiedereinmal um milliardenums#tze bringt. Tja,
    > Nvidia hats drauf und ati wird entlich zu machen. denen bringe ich n
    > Schloss vorbei und die bekommen meine alte 9600gt geschenkt. Villeicht beim
    > Nächsten mal werd ich denen mitgeben den bauern.

    Ich habe ja nichts gegen Rechtschreibfehler, denn ich mache oftmals selber welche, aber Du schlägst dem Fass den Boden aus. Satzstellung *würg*, Rechtschreibung *würg* und eine Ausdrucksweise wie ein Gossenknabe. Spiel mal Dragon Age Origins, vieleicht kannst Du dort noch etwas lernen. Und was wir graucht haben geht Dich nichts an, es sei denn Du bist bei der Drogenfahndung. Und nun nimm Deine 9600GT und geh Pong zocken.

  9. Re: Vorzeitige Tests

    Autor: pandastyle 05.03.10 - 09:02

    Prypjat schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > retzere schrieb:
    > .....blabla
    >
    > blabla...
    > Und nun nimm Deine 9600GT und geh Pong zocken.


    9600gt kann Pong nicht flüssig darstellen! xD

  10. Re: Vorzeitige Tests

    Autor: grmpf 05.03.10 - 09:14

    DooMMasteR schrieb:
    ---------------------------------------------------------------
    > zumal Fermi fast 40% größer und damit teurer als der ATI chip ist
    >
    > hinzu kommt mehr energieverbraucht und höhere ausschussquote (wobei Nvidia
    > im alten prozess fertigen laesst was das wieder kompensieren dürfte)


    Ich weiß nicht, wie Du drauf kommst, dass Nvidia nen anderen Herstellungsprozess benutzt als ATI.
    Beide benutzen den 40nm Prozess bei TSMC. Und wie wir alle wissen sollten, ist die Ausbeute bei dem Prozess nicht grad berauschend. Wobei ATI da durch den kleineren Chip definitiv Vorteile hat.

  11. Re: Vorzeitige Tests

    Autor: Peericles 05.03.10 - 09:41

    Mensch dann hab ich ja mit dem Kauf meiner ATI 5870 für 360,- € alles richtig gemacht. Wollte auch erst auf die Fermi warten, aber da hätt ich mich ja tot geärgert.
    Ich bin gespannt wie die Fermi Karten preislich angesiedelt sind. Kann mir nicht vorstellen, dass die 470 billiger als 350,- wird.

    Und meine 5870 ist wenn ich es richtig verstanden habe (aktuell ca. 22000 pkt bei 3dMark 2006) sogar um einiges besser und selbst bei Tesselation mit 8xAA, was man bei solchen Karten hoffentlich aktiviert, liegt sie vor der 470.
    Ich bin begeistert (:

  12. Re: Vorzeitige Tests

    Autor: Nvidia ist besser 05.03.10 - 09:51

    leider verkackt ati in drei wesentlichen disziplinen:

    2D
    windows treiber
    linux treiber

    was nützt eine schnelle karte wenn jede stunde bsods und bildfehler habe?!?

    auch wenn der fermi nicht schneller ist (abwarten, CUDA ist NUR geil), werde ich trotzdem lieber die stabile variante wählen. solange tut es meine 8800gt auch noch.

  13. Re: Vorzeitige Tests

    Autor: Peericles 05.03.10 - 10:07

    Ich muss dir in einigen Punkten wiedersprechen "Nvidia ist besser" ich bin gerade von einer GTS 8800 auf eine 5870 umgestiegen und muss sagen die Treiber sind bisher absolut zufriedenstellend (Catalyst 10.2), vorherige Versionen habe ich nicht gehabt, habe aber über diverse Probleme gelesen.
    Aktuell haben die 10.2 ATI Treiber sogar mehr Features als meine alten Treiber für die GTS 8800.
    Dazu muss man sagen, dass meine GTS 8800 immer Hitzeprobleme hatte und dadurch einige Spiele ziemlich hackelig waren. Hatte aber noch eine mit 90µm Chip.

    Zu Linux kann ich nix sagen, da magst du Recht haben.

  14. Re: Vorzeitige Tests

    Autor: HD user 05.03.10 - 10:59

    >leider verkackt ati in drei wesentlichen disziplinen:

    2D: gäbe es da diesen Bericht nicht, dann wäre das vermutlich niemenadem aufgefallen... wo genau ahst du denn Probleme im 2d Bereich? :)

    windows treiber: Sry da bist du falsch informiert oder einem fanboy gerede aufgesessen... Die aktuellen treiber laufen idR Problemlos.

    linux treiber: Da kann ich nix dazu sagen


    >was nützt eine schnelle karte wenn jede stunde bsods und bildfehler habe?!?

    keine Angst, das hat man nicht. Läuft alles problemlos.

    >auch wenn der fermi nicht schneller ist (abwarten, CUDA ist NUR geil),

    Was soll denn so geil an CUDA sein? Gerade für einen Spieler?

    btw nvidia verkackt in ganz anderen Puntken die für mich wesentlicher sind:

    Stromverbrauch
    Preis

    und ja das kann ich jetzt bereits sagen....

  15. Re: Vorzeitige Tests

    Autor: wirry 05.03.10 - 11:12

    Zu den Linux-Treibern: Ja, die von Nvidia funktionieren da teilweise besser, ABER: ati/amd gibt die Spezifikationen raus und es gibt einen mitlerweile doch richtig brauchbaren freien Treiber (2d, video, 3d-performance ist noch nicht optimal). Dieser hat gegenüber den Binary-Treibern (egal ob Nvidia/Amd) den Vorteil, dass er direkt im Kernel integriert ist und man bei einem Update von selbigen nicht Warten muss, bis sich der hersteller doch mal erbarmt den Treiber an die neuste Version anzupassen.

  16. Re: Vorzeitige Tests

    Autor: HD user 05.03.10 - 11:22

    Gerade ne neue Info bekommen:

    die neusten Treiber von nvidia führen in Blizzard Spielen dazu dass die Lüftersteuerung nicht mehr richtig funktioniert und die Karte stirbt...

    In der Starcraft2 Beta sind wohl zur zeit reihenweise nvidia karten abgeraucht und es wird dringend empfohlen den treiber wieder zu deinstallieren ^^

    jaja aber auf die ati treiber schimpfen *g

  17. Re: Vorzeitige Tests

    Autor: bla 05.03.10 - 12:11

    Microsoft hat letztes Jahr eine Statistik veröffentlicht, die die Verursacher von Abstürzen auflistet.

    Mit riesigem Vorsprung auf Platz 1: Die Nvidia Graka Treiber

  18. Re: Vorzeitige Tests

    Autor: bla 05.03.10 - 13:08

    gleich noch was *g*

    http://www.computerbase.de/news/treiber/grafikkarten/nvidia/2010/maerz/nvidia_geforce-treiber_19675/

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Bayerische Versorgungskammer, München
  2. Interhyp Gruppe, München
  3. CodeCamp:N GmbH, Nürnberg
  4. Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Mainz

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. beide Spiele zu Ryzen 9 3000 oder 7 3800X Series, eines davon zu Ryzen 7 3700X/5 3600X/7...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


iPad 7 im Test: Nicht nur für Einsteiger lohnenswert
iPad 7 im Test
Nicht nur für Einsteiger lohnenswert

Auch mit der siebten Version des klassischen iPads richtet sich Apple wieder an Nutzer im Einsteigersegment. Dennoch ist das Tablet sehr leistungsfähig und kommt mit Smart-Keyboard-Unterstützung. Wer ein gutes, lange unterstütztes Tablet sucht, kann sich freuen - ärgerlich sind die Preise fürs Zubehör.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. iPad Einschränkungen für Apples Sidecar-Funktion
  2. Apple Microsoft Office auf neuem iPad nicht mehr kostenlos nutzbar
  3. Tablet Apple bringt die 7. Generation des iPads

Minecraft Earth angespielt: Die Invasion der Klötzchen
Minecraft Earth angespielt
Die Invasion der Klötzchen

Kämpfe mit Skeletten im Stadtpark, Begegnungen mit Schweinchen im Einkaufszentrum: Golem.de hat Minecraft Earth ausprobiert. Trotz Sammelaspekten hat das AR-Spiel ein ganz anderes Konzept als Pokémon Go - aber spannend ist es ebenfalls.
Von Peter Steinlechner

  1. Microsoft Minecraft hat 112 Millionen Spieler im Monat
  2. Machine Learning Facebooks KI-Assistent hilft beim Bau von Minecraft-Werken
  3. Nvidia Minecraft bekommt Raytracing statt Super-Duper-Grafik

Internetprovider: P(y)ures Chaos
Internetprovider
P(y)ures Chaos

95 Prozent der Kunden des Internetproviders Pyur bewerten die Leistung auf renommierten Bewertungsportalen mit der Schulnote 6. Ein Negativrekord in der Branche. Was steckt hinter der desaströsen Kunden(un)zufriedenheit bei der Marke von Tele Columbus? Ein Selbstversuch.
Ein Erfahrungsbericht von Tarik Ahmia

  1. Bundesnetzagentur Nur 13 Prozent bekommen im Festnetz die volle Datenrate

  1. Archer2: Britischer Top-10-Supercomputer nutzt AMDs Epyc
    Archer2
    Britischer Top-10-Supercomputer nutzt AMDs Epyc

    Der Archer2 soll 2020 die höchste CPU-Leistung aller Supercomputer weltweit erreichen und es dank Beschleunigerkarten in die Top Ten schaffen. Im System stecken fast 12.000 Epyc-7002-Chips und Next-Gen-Radeons.

  2. Corsair One: Wakü-Rechner erhalten mehr RAM- und SSD-Kapazität
    Corsair One
    Wakü-Rechner erhalten mehr RAM- und SSD-Kapazität

    Mit dem i182, dem i164 und dem i145 aktualisiert Corsair die One-Serie: Die wassergekühlten Komplett-PCs werden mit doppelt so viel DDR4-Speicher und doppelt so großen SSDs ausgerüstet.

  3. ChromeOS: Google zeigt neues Pixelbook Go und benennt Start von Stadia
    ChromeOS
    Google zeigt neues Pixelbook Go und benennt Start von Stadia

    Das Pixelbook Go ist ein Clamshell-Notebook mit ChromeOS, das eher eine Ergänzung als ein Nachfolger des Ur-Pixelbooks ist. Zumindest kostet es wesentlich weniger. Auch der genaue Starttermin für Stadia steht jetzt fest.


  1. 18:25

  2. 17:30

  3. 17:20

  4. 17:12

  5. 17:00

  6. 17:00

  7. 17:00

  8. 16:11