Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › ESP32: Leistungsfähigere Variante…

Hoffentlich mit besserem Flash

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Hoffentlich mit besserem Flash

    Autor: Seismoid 02.09.16 - 17:31

    Den ESP8266 gab es ja in mindestens einem Dutzend verschiedenen Varianten; meine Erfahrung damit war aber leider, dass oft der verbaute Flash-Speicher extrem schnell den Geist aufgab. Nach 10-15 mal war da schon Schluss. Und bei dem Preis und der Größe der Bauteile lohnt es sich auch nicht mit dem Lötkolben anzufangen da etwas auszutauschen.

  2. Re: Hoffentlich mit besserem Flash

    Autor: am (golem.de) 02.09.16 - 17:40

    Was genau war da das Problem? Flashspeicher entwickeln immer Bitfehler, dass muss man halt abfangen. Bei SSDs übernimmt das die Firmware. Wenn du hingegen direkt mit dem Flash-Chip redest, musst du das selbst übernehmen, Stichwort SPIFFS.

    Grüße,
    Alexander Merz (golem.de)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 02.09.16 17:56 durch am (golem.de).

  3. Re: Hoffentlich mit besserem Flash

    Autor: Seismoid 02.09.16 - 19:47

    Ich meine keine einzelnen Bits die im Flash kippen, sondern dass der ganze Flash-Chip flöten geht. Ich dachte zuerst es läge an der Billigversion von Ebay, aber nach den Bildern von Sparkfun und Adafruit zu urteilen sind das oft die selben Chips. Ich habe hier einen ESP8266 / ESP-01 von Ebay und einen von Sparkfun, und die sind komplett identisch.
    Wird z.B. hier beschrieben
    http://internetofhomethings.com/homethings/?tag=esp8266-flash-failures
    oder hier
    http://www.esp8266.com/viewtopic.php?f=13&t=1118

  4. Re: Hoffentlich mit besserem Flash

    Autor: am (golem.de) 02.09.16 - 22:00

    Ich hab mal versucht näheres dazu zu finden, aber das Problem scheint nicht so häufig aufzutreten. Hast du mal den Tipp ausprobiert?

    Grüße,
    Alexander Merz (golem.de)

  5. Re: Hoffentlich mit besserem Flash

    Autor: 4ndreas 02.09.16 - 22:43

    na ja beim esp8266 war der Flash extern in nem extra Chip, wenn deiner da schnell den geist aufgegeben hat war er halt extrem billig, hab hier welche die ich schon dutzende male beschrieben hab ohne Probleme, aber einige von den ersten Versionen gingen echt schnell kaputt... kann man aber einfach austauschen... ist SSOP8 lässt sich gut löten.

  6. Re: Hoffentlich mit besserem Flash

    Autor: Lasse Bierstrom 03.09.16 - 08:27

    16 MBit laut PDF, nicht MByte :-P

  7. Re: Hoffentlich mit besserem Flash

    Autor: bstea 03.09.16 - 11:48

    Da widerspricht sich das Dokument selbst an mehreren Stellen.

    --
    Erst wenn der letzte Baum gefällt, der letzte Fluss gestaut und der letzte Fisch gefangen ist, werdet ihr feststellen, dass man Biber nicht essen kann!

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. FILIADATA GmbH, Karlsruhe (Home-Office)
  2. Haufe Gruppe, Freiburg im Breisgau
  3. MEMMERT GmbH + Co. KG, Schwabach (Metropolregion Nürnberg)
  4. Bechtle Onsite Services GmbH, Neckarsulm

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 47,99€
  2. 3,00€
  3. (-20%) 31,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Debatte nach Wanna Cry: Sicherheitslücken veröffentlichen oder zurückhacken?
Debatte nach Wanna Cry
Sicherheitslücken veröffentlichen oder zurückhacken?
  1. Sicherheitslücke Fehlerhaft konfiguriertes Git-Verzeichnis bei Redcoon
  2. Hotelketten Buchungssystem Sabre kompromittiert Zahlungsdaten
  3. Onlinebanking Betrüger tricksen das mTAN-Verfahren aus

Sphero Lightning McQueen: Erst macht es Brummbrumm, dann verdreht es die Augen
Sphero Lightning McQueen
Erst macht es Brummbrumm, dann verdreht es die Augen

Quantencomputer: Nano-Kühlung für Qubits
Quantencomputer
Nano-Kühlung für Qubits
  1. IBM Q Mehr Qubits von IBM
  2. Quantencomputer Was sind diese Qubits?
  3. Verschlüsselung Kryptographie im Quantenzeitalter

  1. Heiko Maas: "Kein Wunder, dass Facebook seine Vorgaben geheim hält"
    Heiko Maas
    "Kein Wunder, dass Facebook seine Vorgaben geheim hält"

    Über ein Leak sind interne Anweisungen von Facebook an die Öffentlichkeit gelangt. Nun sieht sich Bundesjustizminister Heiko Maas bestätigt: Die Kriterien über zu löschende Inhalte seien willkürlich. Außerdem kritisiert er die mangelnde Transparenz des sozialen Netzwerks.

  2. Virtual Reality: Oculus Rift unterstützt offiziell Roomscale-VR
    Virtual Reality
    Oculus Rift unterstützt offiziell Roomscale-VR

    Herumlaufen und sich mehr oder weniger frei bewegen: Das ist in der virtuellen Realität nun auch offiziell mit Oculus Rift möglich - sofern der Nutzer genug Sensoren besitzt.

  3. FTP-Client: Filezilla bekommt ein Master Password
    FTP-Client
    Filezilla bekommt ein Master Password

    Nach Jahren vergeblichen Bittens durch die Community bekommen Nutzer des FTP-Clients Filezilla endlich die Möglichkeit, ihre Passwörter für FTP-Zugänge mit einem Master Password zu verschlüsseln.


  1. 12:54

  2. 12:41

  3. 11:44

  4. 11:10

  5. 09:01

  6. 17:40

  7. 16:40

  8. 16:29