Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › EU-Normen: Apple darf Mac Pro…

HääH? wo denn bitte?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. HääH? wo denn bitte?

    Autor: Duke83 01.02.13 - 08:35

    Also ich hab mitr mal ein paar Fotos angesehen und kann nicht erkennen wo es von aussen grobmaschig sein soll?

    Und von innen müssen Lüfter auch geschützt sein?

    Aber der Hersteller schreibt doch vor, dass das Gehäuse nur geöffnet werden darf wenn es Stromlos ist.

  2. Re: HääH? wo denn bitte?

    Autor: Phreeze 01.02.13 - 08:45

    frag ich mich auch. Ich hab in meinem PC einen Noctua Lüfter, der ist RIESIG und hat 2 Lüfter ohne Lüftergitter, die im Gehäuse installierten Lüfter haben auch kein Gitter. Von aussen ist's immerhin feinmaschig..

  3. Re: HääH? wo denn bitte?

    Autor: Peter Brülls 01.02.13 - 09:03

    Auf der Rückseite unten ist das Gitter grobmaschiger.

    Eine Gefahr für einen Erwachsenen kann ich da nicht erkennen, aber Normen wie diese haben halt öfter mal Beifang.

    Da der Pro 2013 überarbeitet rauskommen soll laut Apple, werden sie wohl am aktellen Modell nichts mehr ändern. Ankündigung dürfte zur WWDC zu erwarten sein.

    Ist ja auch nicht so kritisch, da der iMac oder das MBP im vielen Bereichen, die vormals Mac Pro Territorium waren, völlig adäquate Arbeitsgeräte sind, wenn man keine Proleme mit dem Monitor hat.

    (Das Gejammer über Eronierichtlinien nehme ich ernst, sobald die Mehrheit davon auf vernünftigen Stühlen sitzend getippt wird anstatt auf bestenfalls 300-Euro-Baumarktgurken. )

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Evangelischen Regionalverband Frankfurt am Main, Frankfurt am Main
  2. Daimler AG, Stuttgart
  3. AOK Systems GmbH, Bonn
  4. Universität Passau, Passau

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 799,90€
  2. ab 179,99€
  3. bei Caseking


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Elektromobilität: Niederlande beschließen Aus für Verbrennungsautos
Elektromobilität
Niederlande beschließen Aus für Verbrennungsautos
  1. World Solar Challenge Regen in Australien verdirbt Solarrennern den Spaß
  2. Ab 2030 EU-Komission will Elektroauto-Quote
  3. Mit ZF und Nvidia Deutsche Post entwickelt autonome Streetscooter

Verschlüsselung: Niemand hat die Absicht, TLS zu knacken
Verschlüsselung
Niemand hat die Absicht, TLS zu knacken
  1. TLS-Zertifikate Zertifizierungsstellen müssen CAA-Records prüfen
  2. Apache-Lizenz 2.0 OpenSSL-Lizenzwechsel führt zu Code-Entfernungen
  3. Certificate Transparency Webanwendungen hacken, bevor sie installiert sind

Zotac Zbox PI225 im Test: Der Kreditkarten-Rechner
Zotac Zbox PI225 im Test
Der Kreditkarten-Rechner

  1. R-PHY- und R-MACPHY: Kabelnetzbetreiber müssen sich nicht mehr festlegen
    R-PHY- und R-MACPHY
    Kabelnetzbetreiber müssen sich nicht mehr festlegen

    Nokia erlaubt nun, Remote-PHY- und Remote-MACPHY-Geräte in einem Netz einzusetzen. Mit der Technik kann das Netz genau dort ausgebaut werden, wo mehr Bedarf besteht.

  2. ePrivacy-Verordnung: Ausschuss votiert für Tracking-Schutz und Verschlüsselung
    ePrivacy-Verordnung
    Ausschuss votiert für Tracking-Schutz und Verschlüsselung

    Im Streit über die neue ePrivacy-Verordnung haben sich die Befürworter eines starken Verbraucherschutzes durchsetzen können. Der IT-Wirtschaft gefällt der Beschluss des Innenausschusses jedoch nicht.

  3. Lifetab X10605 und X10607: LTE-Tablets direkt bei Medion bestellen
    Lifetab X10605 und X10607
    LTE-Tablets direkt bei Medion bestellen

    Nicht nur Aldi bietet relativ preisgünstige Tablets von Medion an. Zwei neue Lifetabs gibt es auch direkt im Onlineshop des Herstellers - samt gleichem Snapdragon-Prozessor, Qualcomm Quickcharging und LTE-Modem.


  1. 15:42

  2. 15:27

  3. 15:12

  4. 15:00

  5. 13:49

  6. 12:25

  7. 12:00

  8. 11:56