Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › EU-Normen: Apple darf Mac Pro…

HääH? wo denn bitte?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. HääH? wo denn bitte?

    Autor: Duke83 01.02.13 - 08:35

    Also ich hab mitr mal ein paar Fotos angesehen und kann nicht erkennen wo es von aussen grobmaschig sein soll?

    Und von innen müssen Lüfter auch geschützt sein?

    Aber der Hersteller schreibt doch vor, dass das Gehäuse nur geöffnet werden darf wenn es Stromlos ist.

  2. Re: HääH? wo denn bitte?

    Autor: Phreeze 01.02.13 - 08:45

    frag ich mich auch. Ich hab in meinem PC einen Noctua Lüfter, der ist RIESIG und hat 2 Lüfter ohne Lüftergitter, die im Gehäuse installierten Lüfter haben auch kein Gitter. Von aussen ist's immerhin feinmaschig..

  3. Re: HääH? wo denn bitte?

    Autor: Peter Brülls 01.02.13 - 09:03

    Auf der Rückseite unten ist das Gitter grobmaschiger.

    Eine Gefahr für einen Erwachsenen kann ich da nicht erkennen, aber Normen wie diese haben halt öfter mal Beifang.

    Da der Pro 2013 überarbeitet rauskommen soll laut Apple, werden sie wohl am aktellen Modell nichts mehr ändern. Ankündigung dürfte zur WWDC zu erwarten sein.

    Ist ja auch nicht so kritisch, da der iMac oder das MBP im vielen Bereichen, die vormals Mac Pro Territorium waren, völlig adäquate Arbeitsgeräte sind, wenn man keine Proleme mit dem Monitor hat.

    (Das Gejammer über Eronierichtlinien nehme ich ernst, sobald die Mehrheit davon auf vernünftigen Stühlen sitzend getippt wird anstatt auf bestenfalls 300-Euro-Baumarktgurken. )

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Bayerisches Landesamt für Verfassungsschutz (BayLfV), München
  2. USU AG, München
  3. Schwarz IT Infrastructure & Operations Services GmbH & Co. KG, Neckarsulm
  4. Robert Bosch GmbH, Leonberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Dark Souls III für 24,99€, Darkosuls II: Scholar of the First Sin für 8,99€, Bioshock...
  2. 329,00€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Merkels NSA-Vernehmung: Die unerträgliche Uninformiertheit der Kanzlerin
Merkels NSA-Vernehmung
Die unerträgliche Uninformiertheit der Kanzlerin
  1. München Wie Limux unter Ausschluss der Öffentlichkeit zerstört wird
  2. US-Präsident Zuck it, Trump!
  3. Glasfaser Nun hängt die Kabel doch endlich auf!

Apple: Planet der affigen Fernsehshows
Apple
Planet der affigen Fernsehshows
  1. Einspeisegebühr Netzbetreiber darf nicht nur einzelne Sender abkassieren
  2. Noch 100 Tage Unitymedia schaltet Analogfernsehen schrittweise ab
  3. Streaming Vodafone GigaTV ermöglicht Fernsehen unterwegs

Mobile-Games-Auslese: Schiffbruch auf der Milchstraße für mobile Spieler
Mobile-Games-Auslese
Schiffbruch auf der Milchstraße für mobile Spieler

  1. V8 Turbofan: Neuer Javascript-Compiler für Chrome kommt im März
    V8 Turbofan
    Neuer Javascript-Compiler für Chrome kommt im März

    Google will den neuen Javascript-Compiler Turbofan und den Interpreter Ignition ab März im Chrome-Browser für alle Nutzer bereitstellen. Die Javascript-Engine V8 soll damit vor allem schneller werden, Teile von Turbofan werden bereits genutzt.

  2. Motion Control: Kamerafahrten für die perfekte Illusion
    Motion Control
    Kamerafahrten für die perfekte Illusion

    Ein tonnenschweres Ungetüm steuert Kamerafahrten bis auf Bruchteile von Millimetern genau: Mit dem Roboterarm Milo erzeugt die Berliner Firma Mastermoves spektakuläre Visual Effects und Filmtricks, die von Hand unmöglich wären.

  3. Forensische Software: Cellebrite entsperrt iPhone 6 und 6 Plus
    Forensische Software
    Cellebrite entsperrt iPhone 6 und 6 Plus

    Nur neue iPhones sind noch sicher: Das israelische Unternehmen Cellebrite kann nach eigenen Angaben jetzt auch die Zugangssperren zum iPhone 6 und iPhone 6 Plus umgehen.


  1. 12:57

  2. 12:02

  3. 11:54

  4. 11:35

  5. 11:09

  6. 10:51

  7. 10:45

  8. 09:38