Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Exos X14: Seagate baut jetzt auch…

Wie viel Watt nutzen "normale" SSDs/HDDs ?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wie viel Watt nutzen "normale" SSDs/HDDs ?

    Autor: Seroy 22.03.18 - 12:04

    verbrauchen die hier mehr als sagen wir mal eine 2TB HDD ?

  2. Re: Wie viel Watt nutzen "normale" SSDs/HDDs ?

    Autor: tbxi 22.03.18 - 12:28

    Seroy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > verbrauchen die hier mehr als sagen wir mal eine 2TB HDD ?

    Seagate ST2000LX001 2TB 2.5" SATA: 1800 mW active laut Alternate
    Seagate ST4000DM004 4TB 3.5" SATA: 5000 mW active laut Alternate
    Samsung 850 EVO 500G 2.5" SATA: 2500 mW average, laut Hersteller
    Intel 760p 512G M.2 NVMe: 25 mW idle, 50 mW active, laut Hersteller

    Gemessen daran, dass mit der 760p mein Laptop(-Gesamtsystem) laut sysfs nur noch ca 2200 mW aus der Batterie zieht, will ich das mal glauben.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 22.03.18 12:32 durch tbxi.

  3. Re: Wie viel Watt nutzen "normale" SSDs/HDDs ?

    Autor: Quantium40 22.03.18 - 13:16

    Seroy schrieb:
    > verbrauchen die hier mehr als sagen wir mal eine 2TB HDD ?

    Selbst der Verbrauch einer 2TB HDD kann massiv variieren.
    Ist es ein Modell in 2,5" oder 3,5"-Ausführung?
    Dreht sie mit 5400UpM, 7200UpM, 10000UpM, 15000UpM oder noch einem anderen Wert?
    Ist die Platte für spezielle Einsatzbedingungen ausgelegt?
    Wieviel Cache-RAM hat die Platte?

    Grundsätzlich ist so, dass mehr Platter oder höhere Umdrehungsgeschwindigkeiten und größere Platterdurchmesser mit erhöhtem Energieaufwand im Betrieb einhergehen.
    Relative langsame 2,5" Notebook-HDDs sind deshalb typischerweise deutlich sparsammer als Hochleistungs-HDDs für Rechenzentren.

    Für sinnvolle Vergleiche kann man an der Stelle eigentlich nur ins Datenblatt konkreter Modelle gucken.

  4. Re: Wie viel Watt nutzen "normale" SSDs/HDDs ?

    Autor: wittiko 22.03.18 - 14:20

    Der Stromverbrauch der HDDs ist die eine Sache aber die Lüfter, Kühlung usw kommen da noch dazu.

    Interessant ist eher ein Wert von W/TB all inkl.

    Wobei ich solche Datengräber nicht mag. Man bekommt immer weniger IOPs durch die immer größer werdenden Platten. Ein Rebuild so einer Platte möchte ich nicht machen - da bekomme ich Angst.

    Der Stromverbrauch ist nicht das einzige Kriterium für HDDs. Viel wichtiger ist da eher wieviele Disks sterben innerhalb von 5 Jahren. Das ist etwa der Zeitraum in dem solche HDDs genutzt werden.

  5. Re: Wie viel Watt nutzen "normale" SSDs/HDDs ?

    Autor: Isotopp 22.03.18 - 20:27

    Mit 5-10W pro Platte bist Du ganz gut dabei. Die genaue Last ist sehr variabel, weil es sich um Mechanik handelt.

    Ein Cloudline CL3100 Hadoop Server mit 12 Platten und 2x E5-2630v3 braucht unter Last etwa 350W total. Davon sind 50W alleine die 8 (viel zu kleinen und wenig effektiven) Lüfter. Die beiden CPUs kommen mit einer TDP von 2x 85W daher.

    2*85W +50W +12*7W = 304W, plus Netzwerkkarte 10GBit (30W) plus Board, sind 350W total. 40 davon in einem Rack sind 4.8PB Storage, 800 Cores (1600 Threads) und etwa 14kW Kühlbedarf. Außerdem ist es recht laut.

    Hadoop spiked ziemlich. Du siehst das Rack also mit 7-14kW in den Stats.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Württembergische Krankenversicherung AG, Stuttgart
  2. diconium digital solutions GmbH, Berlin, Hamburg, Karlsruhe, Stuttgart
  3. über duerenhoff GmbH, Mainz
  4. MDK Baden-Württemberg Medizinischer Dienst der Krankenversicherung, Lahr

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. für 4,99€
  2. (-72%) 16,99€
  3. (-58%) 12,49€
  4. 72,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Intellimouse Classic im Test: Microsofts heimliches Bluetrack-Upgrade
Intellimouse Classic im Test
Microsofts heimliches Bluetrack-Upgrade
  1. Project Zanzibar Microsoft Research stellt interaktive Matte vor
  2. Razer Nommo Chroma im Test Blinkt viel, klingt weniger
  3. Microsoft Surface Precision Mouse mit Bluetooth- und USB-Steuerung

Linux: Mit Ignoranz gegen die GPL
Linux
Mit Ignoranz gegen die GPL
  1. Sicherheit Tag der unsinnigen Passwort-Ratschläge
  2. Ultrabook Dell hat das XPS 13 ruiniert

Elektromobilität: Alstoms E-Bus Aptis trotzt dem Berliner Winter
Elektromobilität
Alstoms E-Bus Aptis trotzt dem Berliner Winter
  1. T-Rex Trike Elektroauto mit drei Rädern erhält Antrieb aus Elektromotorrad
  2. Elektrotransporter Umweltministerin schlägt Kaufprämie von 7.000 Euro vor
  3. Elektromobilität Der Lkw wird zur Straßenbahn

  1. Adblock Plus: Bundesgerichtshof erlaubt Einsatz von Werbeblockern
    Adblock Plus
    Bundesgerichtshof erlaubt Einsatz von Werbeblockern

    Der Bundesgerichtshof hat im Streit um die Nutzung von Werbeblockern entschieden: Eyeo verstößt mit Adblock Plus gegen keine Gesetze. Axel Springer hat nach dem Urteil angekündigt, Verfassungsbeschwerde einreichen zu wollen.

  2. Ancestors Legacy angespielt: Mittelalter für Echtzeit-Strategen
    Ancestors Legacy angespielt
    Mittelalter für Echtzeit-Strategen

    Historisch mehr oder weniger akkurate Spiele sind angesagt, nach Assassin's Creed Origins und Kingdom Come Deliverance will nun auch Ancestors Legacy mit Geschichte punkten. Golem.de hat eine Beta des im Mittelalter angesiedelten Strategiespiels ausprobiert.

  3. Motorola: Neues Moto G6 mit Dual-Kamera kostet 250 Euro
    Motorola
    Neues Moto G6 mit Dual-Kamera kostet 250 Euro

    Die Lenovo-Marke Motorola hat die neue Moto-G6-Serie vorgestellt: Zum Moto G6 mit Dualkamera, 2-zu-1-Display und SoC im unteren Mittelklassesegment gesellt sich das besser ausgestattete Moto G6 Plus und das Moto G6 Play mit langer Akkulaufzeit.


  1. 16:44

  2. 16:27

  3. 16:00

  4. 15:00

  5. 14:43

  6. 14:28

  7. 14:12

  8. 13:16