1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Exos X20 und Ironwolf Pro…

Je fetter die Platten werden, desto mehr schwitzt der Admin

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Je fetter die Platten werden, desto mehr schwitzt der Admin

    Autor: Schattenwerk 05.12.21 - 11:56

    Wenn ich 8 TB Platten spiegeln muss, dauert dies schon gefühlt Jahre. Ich will nicht wissen, wie sehr ein Admin anfängt zu schwitzen, wenn ein Platte ausfällt und er eine 20 TB Platte in den Slot fürs Rebuild schiebt und der Betreiber aufgrund von Kostengründen nur RAID-5 oder ähnliche Konstrukte gewählt hat.

  2. Re: Je fetter die Platten werden, desto mehr schwitzt der Admin

    Autor: jo-1 06.12.21 - 05:38

    Schattenwerk schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn ich 8 TB Platten spiegeln muss, dauert dies schon gefühlt Jahre. Ich
    > will nicht wissen, wie sehr ein Admin anfängt zu schwitzen, wenn ein Platte
    > ausfällt und er eine 20 TB Platte in den Slot fürs Rebuild schiebt und der
    > Betreiber aufgrund von Kostengründen nur RAID-5 oder ähnliche Konstrukte
    > gewählt hat.

    kein vernünftiger Admin arbeitet aus Kostengründen nur mit Raid 5 - Raid 6 ist schon gefährlich und eine komplette Spiegelung der Daten auf einen Spiegeleier ist IMHO Pflicht bei Vision Critical Data.

    Ich hab zwei NAS im Spiegelbetrieb sogar zu Hause - beide mit Raid 6 - alles andere währe fahrlässig und verdient auch kein Mitleid bei Datenverlust.

    Ich wundere mich immer wieder, dass Geschäftsdaten verschlüsselt werden können von Hackern - haben die keine Sciehrung der Daten?

    Ich hab offline alle meine Daten 2x zusätzlich gesichert.

  3. Re: Je fetter die Platten werden, desto mehr schwitzt der Admin

    Autor: Schattenwerk 06.12.21 - 09:17

    jo-1 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > kein vernünftiger Admin arbeitet aus Kostengründen nur mit Raid 5 - Raid 6
    > ist schon gefährlich und eine komplette Spiegelung der Daten auf einen
    > Spiegeleier ist IMHO Pflicht bei Vision Critical Data.

    Seit wann entscheidet so etwas der Admin? Wäre so als würde der Postbote bestimmen, welche Briefe er austrägt und welche nicht.

    Das macht noch immer "der Chef" oder "der Kunde".

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Inhouse Berater (m/w/d) ERP / Prozessmanagement
    Goldbeck GmbH, Bielefeld, Hamm, Leipzig, Plauen
  2. IT Systemadministrator (m/w/x) - IT Inhouse
    über grinnberg GmbH, Frankfurt am Main
  3. IT-Systemadministrator (m/w/d)
    WHO'S PERFECT, München
  4. Head of Engineering (m/w/d)
    Hays AG, Niedersachsen

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 26,90€
  2. (u. a. Civilization 6 - Platinum Edition für 13,99€, XCOM 2 - Ultimate Collection für 12,99€)
  3. täglich wechselnde Angebote
  4. u. a. Resident Evil Village - Deluxe Edition für 32,99€, Anno 1800 für 17,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Kubernetes-Kontrollcenter: Mit YTT-Templates Kubernetes-Cluster besser verwalten
Kubernetes-Kontrollcenter
Mit YTT-Templates Kubernetes-Cluster besser verwalten

Wir zeigen, wie man mit zentraler und automatisierter YAML-Generierung Hunderte Microservices spielend verwalten kann.
Eine Anleitung von Jochen R. Meyer

  1. Container Kubernetes 1.24 entfernt endgültig Docker-Support

Nahverkehr für 9 Euro: Das 2,5-Milliarden-Euro-Ticket
Nahverkehr für 9 Euro
Das 2,5-Milliarden-Euro-Ticket

Für 9 Euro durch ganz Deutschland - was für die ÖPNV-Reisenden wie ein guter Deal klingt, hat für die Verkehrsunternehmen ein paar Haken.
Ein Bericht von Martin Wolf

  1. Verkaufsstart des 9-Euro-Tickets Was Fahrgäste wissen müssen
  2. Entlastungspaket Länder stimmen für 9-Euro-Ticket
  3. Biontech Mainz kann 365-Euro-ÖPNV-Ticket dank Corona einführen

Unikate: Deutsche Post verkauft eine Milliarde Matrixcode-Briefmarken
Unikate
Deutsche Post verkauft eine Milliarde Matrixcode-Briefmarken

Die Deutsche Post begann im Februar 2021, Briefmarken mit Matrixcode zu verkaufen. Nun wurden bereits eine Milliarde Stück verkauft.

  1. Digitale Kopie Den Brief zuvor in der Post & DHL App ansehen