Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Facebook-Petition: Fans fordern…

Facebook-Petition: Fans fordern neues Mac-Pro-Modell von Apple

Apple hat schon lange kein neues Modell seiner Desktopserie Mac Pro mehr vorgestellt. Grund genug für zahlreiche Fans des Rechners, sich auf Facebook zu verbünden und von Apple zu fordern, endlich Aussagen über die Zukunft des Mac Pro zu treffen.

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. *facepalm* (Seiten: 1 2 3 4 ) 63

    Casandro | 30.05.12 08:42 01.06.12 09:10

  2. Re: *facepalm*

    Quantumsuicide | 01.06.12 10:10 Das Thema wurde verschoben.

  3. Apple 7

    Ampel | 30.05.12 09:12 31.05.12 13:24

  4. Wofür? (Seiten: 1 2 3 ) 52

    Lapje | 30.05.12 10:07 31.05.12 12:37

  5. Re: Wofür?

    Accolade | 31.05.12 12:30 Das Thema wurde verschoben.

  6. Einfache Alternative zu Mac Pro 3

    Nogger | 31.05.12 08:12 31.05.12 10:03

  7. mann wie peinlich... 7

    Anonymer Nutzer | 30.05.12 10:17 31.05.12 08:14

  8. Spiegelndes Display ... 15

    OnlineGamer | 30.05.12 08:33 31.05.12 01:19

  9. Sklaven fordern neue Ketten! (Seiten: 1 2 ) 26

    Mingfu | 30.05.12 09:38 30.05.12 18:33

  10. einfach Hackintosh bauen 10

    root86org | 30.05.12 10:29 30.05.12 17:38

  11. Kann man bei Macs den Prozessor tauschen? 2

    Icestorm | 30.05.12 15:47 30.05.12 17:10

  12. Keine Alternative... 10

    snrp | 30.05.12 09:37 30.05.12 15:36

  13. Sie werden einen schnelleren Mini anbieten 5

    Tigerf | 30.05.12 09:49 30.05.12 15:20

  14. "Fans" des Rechners? 1

    Realist_X | 30.05.12 13:01 30.05.12 13:01

  15. Langsam nimmt dieses Hypen lächerliche Züge an

    heinimueller | 30.05.12 11:56 Das Thema wurde verschoben.

  16. Das Resultat der Apple-Erziehung: Die User können Computer nicht mehr selbst bauen

    spambox | 30.05.12 11:42 Das Thema wurde verschoben.

  17. ... 1

    OdinsRising | 30.05.12 11:39 30.05.12 11:39

  18. Re: Das Resultat des Apple-Hasses

    neocron | 30.05.12 10:59 Das Thema wurde verschoben.

  19. Re: Langsam nimmt dieses Hypen lächerliche Züge an

    neocron | 30.05.12 10:49 Das Thema wurde verschoben.

  20. Re: *facepalm*

    Rapmaster 3000 | 30.05.12 10:33 Das Thema wurde verschoben.

  21. Re: Sklaven fordern neue Ketten!

    Zaphod | 30.05.12 10:09 Das Thema wurde verschoben.

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. Lidl Dienstleistung GmbH & Co. KG, Neckarsulm
  2. Computacenter AG & Co. oHG, Erfurt
  3. Computacenter AG & Co. oHG, Ratingen (bei Düsseldorf)
  4. Melitta Professional Coffee Solutions GmbH & Co. KG, Minden

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 529,00€
  2. 114,99€ (Release am 5. Dezember)
  3. 349,00€
  4. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Ursula von der Leyen: Von Zensursula zur EU-Kommissionspräsidentin
Ursula von der Leyen
Von "Zensursula" zur EU-Kommissionspräsidentin

Nach der "Rede ihres Lebens" hat das Europäische Parlament am Dienstagabend Ursula von der Leyen an die Spitze der EU-Kommission gewählt. Die Christdemokratin will sich in ihrem neuen Amt binnen 100 Tagen für einen Ethik-Rahmen für KI und ambitioniertere Klimaziele stark machen. Den Planeten retten, lautet ihr ganz großer Vorsatz.
Ein Bericht von Justus Staufburg

  1. Adsense for Search Neue Milliardenstrafe gegen Google in der EU

Transport Fever 2 angespielt: Wachstum ist doch nicht alles
Transport Fever 2 angespielt
Wachstum ist doch nicht alles

Wesentlich mehr Umfang, bessere Übersicht dank neuer Benutzerführung und eine Kampagne mit 18 Missionen: Das Schweizer Entwicklerstudio Urban Games hat Golem.de das Aufbauspiel Transport Fever 2 vorgestellt - bei einer Bahnfahrt.
Von Achim Fehrenbach

  1. Mordhau angespielt Die mit dem Schwertknauf zuschlagen
  2. Bus Simulator angespielt Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle
  3. Bright Memory angespielt Brachialer PC-Shooter aus China

Mobilfunktarife fürs IoT: Die Dinge ins Internet bringen
Mobilfunktarife fürs IoT
Die Dinge ins Internet bringen

Kabellos per Mobilfunk bringt man smarte Geräte am leichtesten ins Internet der Dinge. Dafür haben deutsche Netzanbieter Angebote für Unternehmen wie auch für Privatkunden.
Von Jan Raehm

  1. Smart Lock Forscher hacken Türschlösser mit einfachen Mitteln
  2. Brickerbot 2.0 Neue Schadsoftware möchte IoT-Geräte zerstören
  3. Abus-Alarmanlage RFID-Schlüssel lassen sich klonen

  1. Apollo 11: Raytracing auf dem Mond
    Apollo 11
    Raytracing auf dem Mond

    Schon 2014 hat Nvidia mit einer nachgebauten Mondlandung gezeigt, dass Armstrong und Aldrin tatsächlich auf dem Mond standen. In einer neuen Version kann man dank Raytracing das Zusammenspiel von Sonnenstrahlen und den Oberflächen von Fähre und Erdtrabant besonders schön verfolgen.

  2. Die spannendsten Games: Mondspielsüchtig
    Die spannendsten Games
    Mondspielsüchtig

    Die erste bemannte Mondlandung jährt sich zum 50. Mal. Aus diesem Anlass stellt Golem.de die besten Spiele mit dem Erdtrabanten vor - ernsthafte und ziemlich schräge, von Lunar Lander (1979) bis zu Apollo 11 VR HD (2018).

  3. Nobe 100: Dreirädriges Retro-Elektroauto parkt senkrecht an der Wand
    Nobe 100
    Dreirädriges Retro-Elektroauto parkt senkrecht an der Wand

    Retro ist in: Das estnische Unternehmen Nobe hat ein dreirädriges Elektroauto entwickelt, dessen Design an die 1960er Jahre erinnert. Interessant ist zudem das modulare Konzept der Entwickler sowie die Art und Weise, wie das Auto geparkt werden soll.


  1. 15:01

  2. 14:19

  3. 13:05

  4. 12:01

  5. 11:33

  6. 10:46

  7. 10:27

  8. 10:15