Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Facebook-Petition: Fans fordern…

Apple

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Apple

    Autor: Ampel 30.05.12 - 09:12

    Sollen die doch den Mac-Pro einstellen. Es gibt nicht genug Abnehmer die das Gerät kaufen würden und 13.000 Leute sind wirklich (für Apple Verhältnisse) nicht viel.
    Wären es 1.3 Mio ,dann würde das schon ganz anders aussehen. Aber lasst die guten alten schrottkisten ruhen. Es gibt gute alternatien die Leistungstechnisch besser sind und durchaus weniger kosten. sollen die Leute sich dort umsehen und Ihre arbeiten damit erledigen ( nicht nur Windoof Bereich !!) .

  2. Re: Apple

    Autor: m9898 30.05.12 - 10:09

    Ampel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es gibt gute alternatien die
    > Leistungstechnisch besser sind und durchaus weniger kosten. sollen die
    Sicher? Alleine ein 12-Core CPU kostet über 1200¤, bzw. ein 2 mal 6 Core Intel I7 kostet um die 1600¤.
    64GB RAM würden noch mal um die 400¤ Kosten, Mainboard ist auch irgendwo um die 1000¤ und die passende Lüftung, Gehäuse, Netzteil wären auch noch mal um die 1100¤.
    Die Windows-Lizens kostet auch noch mal um die 100¤.
    In wie fern sind wir hier billiger als mit einem Mac Pro unterwegs?
    Und naja, Leistungstechnisch besser geht kaum noch, selbst Workstations von IBM haben schlechtere Hardware und kosten doppelt so viel wie ein Mac Pro.

  3. Re: Apple

    Autor: Realist_X 30.05.12 - 13:09

    Haha, wo hast du denn diese Preise her, ausm Apple Store? :D

  4. Re: Apple

    Autor: MacGT 30.05.12 - 13:40

    Realist_X schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Haha, wo hast du denn diese Preise her, ausm Apple Store? :D

    Beleg doch das Gegenteil, oder willst du nir trollen?

  5. Re: Apple

    Autor: Ampel 31.05.12 - 12:19

    m9898 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ampel schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Es gibt gute alternatien die
    > > Leistungstechnisch besser sind und durchaus weniger kosten. sollen die
    > Sicher? Alleine ein 12-Core CPU kostet über 1200¤, bzw. ein 2 mal 6 Core
    > Intel I7 kostet um die 1600¤.
    > 64GB RAM würden noch mal um die 400¤ Kosten, Mainboard ist auch irgendwo um
    > die 1000¤ und die passende Lüftung, Gehäuse, Netzteil wären auch noch mal
    > um die 1100¤.
    > Die Windows-Lizens kostet auch noch mal um die 100¤.
    > In wie fern sind wir hier billiger als mit einem Mac Pro unterwegs?
    > Und naja, Leistungstechnisch besser geht kaum noch, selbst Workstations von
    > IBM haben schlechtere Hardware und kosten doppelt so viel wie ein Mac Pro.

    Falscher Gedankengang. Wer richtig Recherchiert und auch Preise Vergleicht der kriegt auch das richtige für den passenden Preis. Wer sich aber nur in Ecken umsieht wird kaum Vergleiche finden. Für deine Preisangaben hab ich für den Halben Preis ein System zusammenstellen können das mit Linux drauf das gleiche, sogar mehr leistet !. Also Augen auf und schauen anstelle sich immer nur am teuersten zu Orientieren !. Ausserdem Intel ist nicht alles , wer glaubt mit Intel besser zu fahren hat echt den Markt verpennt.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 31.05.12 12:20 durch Ampel.

  6. Re: Apple

    Autor: Quantumsuicide 31.05.12 - 13:16

    > Falscher Gedankengang. Wer richtig Recherchiert und auch Preise Vergleicht
    > der kriegt auch das richtige für den passenden Preis. Wer sich aber nur in
    > Ecken umsieht wird kaum Vergleiche finden. Für deine Preisangaben hab ich
    > für den Halben Preis ein System zusammenstellen können das mit Linux drauf
    > das gleiche, sogar mehr leistet !. Also Augen auf und schauen anstelle sich
    > immer nur am teuersten zu Orientieren !. Ausserdem Intel ist nicht alles ,
    > wer glaubt mit Intel besser zu fahren hat echt den Markt verpennt.

    Dem zweiten Teil will ich widersprechen. Gerade im Professionellen Bereich braucht man oft möglichst viele StreamCPUs mit möglichst hoher Speicheranbindung. Sollte man aufgrund der Software keine Möglichkeit haben auf CUDA bzw. Unified Shader zurückzugreifen, kommt man an Xeons mit QPI einfach nicht vorbei.
    ed.: dass die Unterstützung von CUDA/Unifier Shader von Seiten der SoftwareHersteller größtenteils fahrlässig verschlafen wird ist ein Umstand den ich ohnehin nicht verstehe



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 31.05.12 13:28 durch Quantumsuicide.

  7. Re: Apple

    Autor: Trollversteher 31.05.12 - 13:24

    >Falscher Gedankengang. Wer richtig Recherchiert und auch Preise Vergleicht der kriegt auch das richtige für den passenden Preis. Wer sich aber nur in Ecken umsieht wird kaum Vergleiche finden. Für deine Preisangaben hab ich für den Halben Preis ein System zusammenstellen können das mit Linux drauf das gleiche, sogar mehr leistet !. Also Augen auf und schauen anstelle sich immer nur am teuersten zu Orientieren !. Ausserdem Intel ist nicht alles , wer glaubt mit Intel besser zu fahren hat echt den Markt verpennt.

    Der letzte Satz ist doch Unsinn. Das mag für den Low-Performance und Billigmarkt zutreffen, wer aber hohe Leistung brauch, kommt an Intel derzeit nicht vorbei, weil AMD in diesem Segment derzeit überhaupt nichts zu bieten hat.
    Und ob ein Linux-System mehr oder weniger leistet, hängt von den Anforderungen und Ansprüchen des Anwenders ab, kann aber auf keinen Fall so als allgemeingültige Aussage stehen bleiben.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Wirecard Technologies GmbH, Aschheim bei München
  2. DR. JOHANNES HEIDENHAIN GmbH, Traunreut (Raum Rosenheim)
  3. Proximity Technology GmbH, Hamburg
  4. BWI GmbH, Bonn, Meckenheim

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 279€ + Versand oder kostenlose Marktabholung (Bestpreis!)
  2. Aktionsprodukt ab 399€ kaufen und Coupon erhalten
  3. (aktuell u. a. Asus PG279Q ROG Monitor für 689€ und Corsair Glaive RGB für 34,99€ + Versand)
  4. (u. a. Acer Predator XB281HK + 40-Euro-Coupon für 444€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Endpoint Security: IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten
Endpoint Security
IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten

Tausende Geräte in hundert verschiedenen Modellen mit Dutzenden unterschiedlichen Betriebssystemen. Das ist in großen Unternehmen Alltag und stellt alle, die für die IT-Sicherheit zuständig sind, vor Herausforderungen.
Von Anna Biselli

  1. Datendiebstahl Kundendaten zahlreicher deutscher Firmen offen im Netz
  2. Metro & Dish Tisch-Reservierung auf Google übernehmen
  3. Identitätsdiebstahl SIM-Dieb kommt zehn Jahre in Haft

Energie: Wo die Wasserstoffqualität getestet wird
Energie
Wo die Wasserstoffqualität getestet wird

Damit eine Brennstoffzelle einwandfrei arbeitet, braucht sie sauberen Wasserstoff. Wie aber lassen sich Verunreinigungen bis auf ein milliardstel Teil erfassen? Am Testfeld Wasserstoff in Duisburg wird das erprobt - und andere Technik für die Wasserstoffwirtschaft.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Autos Elektro, Brennstoffzelle oder Diesel?
  2. Energiespeicher Heiße Steine sind effizienter als Brennstoffzellen
  3. Klimaschutz Großbritannien probt für den Kohleausstieg

Projektorkauf: Lumen, ANSI und mehr
Projektorkauf
Lumen, ANSI und mehr

Gerade bei Projektoren werden auf Plattformen verschiedener Onlinehändler kuriose Angaben zur Helligkeit beziehungsweise Leuchtstärke gemacht - sofern diese überhaupt angegeben werden. Wir bringen etwas Licht ins Dunkel und beschäftigen uns mit Einheiten rund um das Thema Helligkeit.
Von Mike Wobker


    1. Windows 10: Windows-Defender-Dateien werden als fehlerhaft erkannt
      Windows 10
      Windows-Defender-Dateien werden als fehlerhaft erkannt

      Der System File Checker in Windows 10 markiert neuerdings Dateien des Windows Defender als fehlerhaft. Der Bug ist auch Microsoft bekannt. Das Problem: Die neue Version des Defenders verändert im Installationsimage verankerte Dateien. Der Hersteller will das mit einem Update von Windows 10 beheben.

    2. Keystone: Mechanische Tastatur passt Tastendruckpunkte den Nutzern an
      Keystone
      Mechanische Tastatur passt Tastendruckpunkte den Nutzern an

      Die auf Kickstarter finanzierte Keystone ist eine mechanische Tastatur mit Hall-Effekt-Schaltern. Diese können die Druckstärke registrieren. Eine Software ermöglicht es der Tastatur, das Tippverhalten der Nutzer zu analysieren und Druckpunkte entsprechend anzupassen.

    3. The Witcher: Erster Netflix-Trailer mit Geralt, Ciri, Triss und Striegen
      The Witcher
      Erster Netflix-Trailer mit Geralt, Ciri, Triss und Striegen

      Netflix stellt den ersten Trailer seiner Serie The Witcher vor. Henry Cavill als Geralt von Riva kämpft dabei gegen Monster und Menschen und verwendet Hexerzeichen, Pirouettenkampf und Zaubertränke. Einige Szenen erinnern an Passagen aus den Büchern.


    1. 13:00

    2. 12:30

    3. 11:57

    4. 17:52

    5. 15:50

    6. 15:24

    7. 15:01

    8. 14:19