1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Festplatten: Seagate will noch…

Diese verdammten Altlasten...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Diese verdammten Altlasten...

    Autor: mac in bush 19.05.10 - 09:09

    Wann sind wir den verdammten MBR endlich los? Wann kommt UEFI? Wird das überhaupt noch finanziell angetrieben oder ist es bereits tot? Wenn das SO weiter geht, wird der Fortschritt sich enorm bremsen. Eigentlich könnten wir schon lnge 10 TB-Platten und 48GB DDR3-Module haben... Aber nein, die Altlasten bremsen mal wieder alles...

  2. Re: Diese verdammten Altlasten...

    Autor: l 19.05.10 - 10:10

    Und wozu brauchst du als Normalnutzer 10 TB Platte und 48 GB Ram? Möglich ist viel, die Frage lautet aber wie immer ist es auch "nötig".
    Und ohne diese Altlasten gehe es viele Dinge nunmal nicht ;)

  3. Re: Diese verdammten Altlasten...

    Autor: Stebs 19.05.10 - 10:40

    mac in bush schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wann sind wir den verdammten MBR endlich los?
    Sobald du willst.
    > Wann kommt UEFI?
    Längst da
    > Wird das
    > überhaupt noch finanziell angetrieben oder ist es bereits tot?
    Artikel nicht (sorgfältig) gelesen?
    "auch zahlreiche Mainboards, etwa von Asus, Intel und MSI unterstützen die neue Schnittstelle bereits."

    > https://forum.golem.de/kommentare/pc-hardware/festplatten-seagate-will-noch-2010-laufwerke-mit-3-tbyte-vorstellen/4tb-schon-vor-drei-jahren/41525,2253450,2254389,read.html#msg-2254389

    > Wenn das SO
    > weiter geht, wird der Fortschritt sich enorm bremsen.
    Wie schon oft zeigt sich dass eine "gefühlte" Situation nicht unbedigt der realen Situation entspricht. Ähnlich ist es mit "Software XY wird immer fetter/träger/aufgeblähter/langsamer/blöder/spionierender/..." Das _kann_ natürlich stimmen, aber oft hält die gefühlte Verschlechterung einer objektiven Überprüfung nicht stand oder ist auf äußere Faktoren zurückzuführen.

  4. Re: Diese verdammten Altlasten...

    Autor: kopfschüttel1elf 19.05.10 - 11:04

    Es gab auch mal leute die behauptet haben es sei nicht nötig mehr als 128kb arbeitspeiche zu haben... sei vorsichtig mit deinen aussagen....

    um pcs weiter schneller zu machen wandert der arbeitspeicher immer näher an den prozessor FSB-> hypertransport -> und als nächstes lander er an der stelle wo jetzt der cash sitzt. mhhh nen prozi mit +16GB cash? hat wer was dagegen?

  5. Re: Diese verdammten Altlasten...

    Autor: dddda 19.05.10 - 12:45

    Kleiner Hinweis: Cache, das Ding heißt Cache und nicht Cash. Mit Geld hat das nämlich absolut nichts zu tun.

  6. Re: Diese verdammten Altlasten...

    Autor: kopfschüttel1elf 19.05.10 - 13:01

    Kleiner Hinweis: Interesiert mich nicht.
    Der inhalt sollte angekommen sein.

    -> Geh wo anders trollen.

  7. Re: Diese verdammten Altlasten...

    Autor: mac in bush 19.05.10 - 13:07

    Nun ja, vor über 20 Jahren meinte man auch, man braucht NIEMALS mehr als 48KB Ram...

  8. Re: Diese verdammten Altlasten...

    Autor: mac in bush 19.05.10 - 13:11

    Genau das ist der Punkt. Wenn ich mit GIMP ein Bild von 10000x13430 Pixel bearbeite, komme ich mit RGB + Alpha schon der 2GB-Grenze nahe. Wann gibt es GIMP endlich in 64-Bit? Da merkt man schon diese Altlasten. Füge ich dann noch ebenen Hinzu, glüht die Festplatte. Füge ich noch mehr Ebenen hinzu -> Crash. So lässt sich einfach nicht arbeiten. Nur ein Beilspiel.

  9. Re: Diese verdammten Altlasten...

    Autor: Stebs 19.05.10 - 13:24

    mac in bush schrieb:
    > Wann gibt
    > es GIMP endlich in 64-Bit?
    Gibt es doch schon?

  10. Re: Diese verdammten Altlasten...

    Autor: mac in bush 19.05.10 - 13:28

    Unter Linux, aber nicht unter Windows. Oder hast du mal eben aktuelle Binaries parat?!

  11. Re: Diese verdammten Altlasten...

    Autor: Stebs 19.05.10 - 13:29

    Bittesehr :)
    > http://www.freeware.de/download/gimp-64bit_36948.html

  12. Re: Diese verdammten Altlasten...

    Autor: mac in bush 19.05.10 - 13:34

    Danke, ist das Ding das Gleiche wie auf der Gimp-Site, oder auch nur experimental? Fehlt nur noch, dass das auch bei http://www.gimp.org/windows/ als STABLE eingestellt wird. Beziehungsweise der gewisse Jernej Simončič auch eine STABLE-Build-Reihe erstellt.

  13. Re: Diese verdammten Altlasten...

    Autor: Stebs 19.05.10 - 13:48

    Ich nehme an, das wird das gleiche Binary sein wie auf der Gimp-Seite welche dort zwar noch als experimental bezeichnet wird, aber evtl. auch nur deshalb weil sie einfach weniger getestet wird/wurde.

    Bei einem Programm wie Gimp kann man das ja zumindest selbst testen ob es gut läuft, ist ja nichts Betriebssystem-eingreifendes.
    Ich selbst brauche keine 64-Bit Version, kann dir also nicht sagen wie gut diese Version funktioniert. Aber da du ja anscheinend reale Bedürfnisse nach 64 Bit hast, würde sich das testen wohl lohnen.

  14. Re: Diese verdammten Altlasten...

    Autor: dddda 19.05.10 - 14:06

    @kopfschüttel1elf:
    Das hat nichts mit trollen zu tun, sondern sollte wirklich nur ein Hinweis sein. Finde es lustig, wenn man über Prozessorarchitekturen u.Ä. redet wie wenn man Entwickler bei Intel ist und dabei nicht mal die Grundbegriffe richtig schreiben kann. Das zeigt mir, dass man von Dingen redet von denen man in Wirklichkeit allerhöchstens oberflächlich eine Ahnung hat.

  15. Re: Diese verdammten Altlasten...

    Autor: mac in bush 19.05.10 - 14:11

    Ich werde das testen, sobald ich mein Win7 64 habe, solange muss ich noch in Linux arbeiten. Dort klappt es einwandfrei bisher ^^.

  16. Re: Diese verdammten Altlasten...

    Autor: tilmank 09.09.11 - 16:52

    l schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und wozu brauchst du als Normalnutzer 10 TB Platte und 48 GB Ram? Möglich
    > ist viel, die Frage lautet aber wie immer ist es auch "nötig".

    Ganz egal was nötig ist, die Softwarehertseller machen es schon voll. Natürlich kommen auch optische Feinheiten und zusätzliche Funktionen dazu, aber wenn man mal den Ressourcen-Hunger von Software Ende der 90er gegen den von heute stellt und dann die Funktionen vergleicht => traurig (Office/Mediaplayer bieten sich an).

    In den 70ern haben sie wohl noch auf jedes Bit geachtet, dass man durch clevere Programmierung/effiziente Funktionen sparen kann, heute wirft man ein paar komplette Frameworks in den Topf, rührt um und löffelt sich dann nur das bisschen raus, was gerade schmeckt, der Rest ist für den Müll.
    Sparsam programmiert wird nur noch für komplexe Anwendungen im professionellen Bereich, weniger für Endkundenweichware.

    Insofern darf das gerne lange dauern, denn sobald etwas verfügbar ist braucht man es auch irgendwann...


    "Die Deutsche Rechtschreibung ist Freeware, sprich, du kannst sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht Open Source, d.h. du darfst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen."

    Du fühlst dich durch einen meiner Beiträge provoziert oder persönlich angegriffen? -> ¯\_(ツ)_/¯ http://www.wordforge.net/images/smilies/simpsons_nelson_haha2.jpg

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Universitätsklinikum Frankfurt, Frankfurt am Main
  2. Endress+Hauser Conducta GmbH+Co. KG, Gerlingen (bei Stuttgart)
  3. Karl Kübel Stiftung für Kind und Familie, Bensheim
  4. Technische Universität Darmstadt, Darmstadt

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Mobile-Angebote
  1. 249,09€ mit Rabattcode "POWEREBAY6" (Bestpreis)
  2. (u. a. Galaxy S21 mit Galaxy Buds Pro In-Ears und Galaxy Smart Tag für 849€)
  3. 279,99€ (Bestpreis)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Boeing 737 Max: Neustart mit Hindernissen
Boeing 737 Max
Neustart mit Hindernissen

Die Boeing 737 ist nach dem Flugzeugabsturz in Indonesien wieder in den Schlagzeilen. Die Version Max darf seit Dezember wieder fliegen - doch Kritiker halten die Verbesserungen für unzureichend.
Ein Bericht von Friedrich List

  1. Flugzeug Boeing erhält den letzten Auftrag für den Bau der 747
  2. Boeing 737 Max Boeing-Strafverfahren gegen hohe Geldstrafe eingestellt
  3. Zunum Luftfahrt-Startup verklagt Boeing

Quereinsteiger: Mit dem Master in die IT
Quereinsteiger
Mit dem Master in die IT

Bachelorabsolventen von Fachhochschulen gehen überwiegend sofort in den Job. Einen Master machen sie später und dann gerne in IT. Studienangebote für Quereinsteiger gibt es immer mehr.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. IT-Arbeit Es geht auch ohne Chefs
  2. 42 Wolfsburg Programmieren lernen ohne Abi, Lehrer und Gebühren
  3. Betriebsräte in der Tech-Branche Freunde sein reicht manchmal nicht

Razer Book 13 im Test: Razer wird erwachsen
Razer Book 13 im Test
Razer wird erwachsen

Nicht Lenovo, Dell oder HP: Anfang 2021 baut Razer das zunächst beste Notebook fürs Büro. Wer hätte das gedacht? Wir nicht.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Gaming-Notebook Razer Blade 15 mit Geforce RTX 3080 und gestecktem RAM
  2. Project Brooklyn Razer zeigt skurrilen Gaming-Stuhl mit ausrollbarem OLED
  3. Tomahawk Gaming Desktop Razers winziger Gaming-PC erhält Geforce RTX 3080