Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Firetube: Amazons Set-Top-Box…

Frage

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Frage

    Autor: Feron 05.10.13 - 11:11

    Gibt es in Deutschland einen vernünftigen Streaming-Dienst?

    Ich schaue besonders gerne Serien wie zum Beispiel Game of Thrones und The Walking Dead, aber auch gerne mal einen Blockbuster. Am liebsten mit Option auf Originaltonspur und HD. Das alles sollte verfügbar sein kurze Zeit nach Ausstrahlung im amerikanischen TV. Und am besten bei einem Anbieter (Großteil).

    Maxdome, iTunes, Watchever, Xbox Video, Lovefilm und wie sie alle heißen habe ich mehr oder weniger ausprobiert. Watchever hat zum Beispiel gute Preise (Flat) und somit ein interessantes Geschäftsmodell, aber aktuell ist anders. Auch den Season Pass bei Xbox Video finde ich nett, man bucht sich halt das, was man sehen möchte. Aber auch die zeigen nur das, was schon im deutschen TV lief. The Walking Dead ist bei diesen Diensten gerade mal bei Staffel 2, ich hab im Februar schon die dritte gesehen. Aber ich habe keine Lust das über verschiedene Accounts in verschiedenen Ländern bei verschiedenen Anbietern in verschiedenen Währungen zu machen. Verständlich, oder^^

    Sky Go ist auch ein netter Dienst, aber ich buche doch kein bescheuertes Abo für 40 Euro im Monat, von dem ich 95% nicht brauche und will. Gibt es in Deutschland denn nicht einen legalen Dienst, der Serien und Co zeitnah veröffentlicht?!

  2. Re: Frage

    Autor: Donnerstag 05.10.13 - 11:46

    ShareOnline und Uploaded sind ganz gut.

  3. Re: Frage

    Autor: theFiend 05.10.13 - 12:09

    > Gibt es
    > in Deutschland denn nicht einen legalen Dienst, der Serien und Co zeitnah
    > veröffentlicht?!

    Gibt es nicht, und wird es großflächig auch nie geben. Das Problem liegt bei uns in der Rechtevergabe (Vertriebsrechte pro Land exklusiv) und natürlich auch an der Tatsache das Filme und Serien erst Synchronisiert werden müssen um auf dem deutschen Markt zu bestehen.

    Möglich würde das erst, wenn mal ein Streamingdienst Serien oder Filme im Original auszustrahlen, allerdings dürfte die Zielgruppe dafür relativ klein sein, und die Rechte müssen ja immer Insgesamt (also für alle Sendearten) gekauft werden. Dürfte für einen "Spartenstreamer" eher zu teuer sein...

  4. Re: Frage

    Autor: Anonymer Nutzer 05.10.13 - 12:41

    theFiend schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Gibt es
    > > in Deutschland denn nicht einen legalen Dienst, der Serien und Co
    > zeitnah
    > > veröffentlicht?!
    >
    > Gibt es nicht, und wird es großflächig auch nie geben. Das Problem liegt
    > bei uns in der Rechtevergabe (Vertriebsrechte pro Land exklusiv) und
    > natürlich auch an der Tatsache das Filme und Serien erst Synchronisiert
    > werden müssen um auf dem deutschen Markt zu bestehen.

    Das Problem ist ,die Serienproduktion in Amerika wird genauso wie in Deutschland von Privatsendern bezahlt. Die haben kein Interesse daran ihre Einnahmen mit noch mehr Partein zu teilen. Die Deutschen Privatsender können Summen für viele solcher Serien (GOT,Breaking Bad,ect..) zahlen ,ein VOD-Anbieter allerdings nur für maximal 1-2 Serien. Einem VOD-Anbieter fehlt ja quasi im Gegensatz zu den Privaten die gesamten Werbeeinnahmen. Sicher gibt es auch möglichkeiten Werbung zu platzieren, die Einnahme
    sollte aber eher gering sein.

  5. Re: Frage

    Autor: robinx999 05.10.13 - 12:54

    Tzven schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > theFiend schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > > Gibt es
    > > > in Deutschland denn nicht einen legalen Dienst, der Serien und Co
    > > zeitnah
    > > > veröffentlicht?!
    > >
    > > Gibt es nicht, und wird es großflächig auch nie geben. Das Problem liegt
    > > bei uns in der Rechtevergabe (Vertriebsrechte pro Land exklusiv) und
    > > natürlich auch an der Tatsache das Filme und Serien erst Synchronisiert
    > > werden müssen um auf dem deutschen Markt zu bestehen.
    >
    > Das Problem ist ,die Serienproduktion in Amerika wird genauso wie in
    > Deutschland von Privatsendern bezahlt. Die haben kein Interesse daran ihre
    > Einnahmen mit noch mehr Partein zu teilen. Die Deutschen Privatsender
    > können Summen für viele solcher Serien (GOT,Breaking Bad,ect..) zahlen ,ein
    > VOD-Anbieter allerdings nur für maximal 1-2 Serien. Einem VOD-Anbieter
    > fehlt ja quasi im Gegensatz zu den Privaten die gesamten Werbeeinnahmen.
    > Sicher gibt es auch möglichkeiten Werbung zu platzieren, die Einnahme
    > sollte aber eher gering sein.

    Die ersten versuche gibt es ja jetzt langsam
    http://www.dwdl.de/nachrichten/42666/maxdome_will_simpsonsfans_zu_sich_locken/
    http://www.dwdl.de/magazin/42801/itunes_in_deutschland_die_stille_tvrevolution/

    Und auch übersetzten geht Zeitnah wie z.B.: Sky unter anderem bei Walking Dead / Falling Skies bewiesen hat.

    wobei ich mir ja bei den Kaufangeboten standard Dateien wünschen würde die ich einfach am TV via USB Stick abspielen kann, aber vieleicht kommt das ja auch noch am Anfang war bei den Legalen Musik angeboten ja auch alles voller DRM.
    Oder halt ein DRM geschütztes Leihangebot, aber irgendwie habe ich noch hoffnungen das es bald klappen könnte. Aber momentan sind die Angebote auch noch sehr verstreut über die Anbieter

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Amprion GmbH, Dortmund
  2. Landesamt für Steuern Niedersachsen, Hannover
  3. ekom21 - KGRZ Hessen, Darmstadt, Gießen, Kassel
  4. OSRAM GmbH, Berlin, Garching bei München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 157,90€ + Versand
  2. 469€
  3. 80,90€ + Versand


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mobile-Games-Auslese: Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor
Mobile-Games-Auslese
Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor

Ein Dieb mit Dolch in Daggerhood, dazu ein (historisch verbürgter) Arzt in Astrologaster sowie wunderschön aufbereitetes Free-to-Play-Mittelalter in Marginalia Hero: Golem.de stellt die spannendsten neuen Mobile Games vor.
Von Rainer Sigl

  1. Hyper Casual Games 30 Sekunden spielen, 30 Sekunden Werbung
  2. Mobile-Games-Auslese Rollenspiel-Frühling mit leichten Schusswechseln
  3. Gaming Apple Arcade wird Spiele-Flatrate für iOS und MacOS

WD Blue SN500 ausprobiert: Die flotte günstige Blaue
WD Blue SN500 ausprobiert
Die flotte günstige Blaue

Mit der WD Blue SN500 bietet Western Digital eine spannende NVMe-SSD an: Das M.2-Kärtchen basiert auf einem selbst entwickelten Controller und eigenem Flash-Speicher. Das Resultat ist ein schnelles, vor allem aber günstiges Modell als bessere Alternative zu Sata-SSDs.
Von Marc Sauter

  1. WD Black SN750 ausprobiert Direkt hinter Samsungs SSDs
  2. WD Black SN750 Leicht optimierte NVMe-SSD mit 2 TByte
  3. Ultrastar DC ME200 Western Digital baut PCIe-Arbeitsspeicher mit 4 TByte

5G-Auktion: Warum der Preis der 5G-Frequenzen so hoch war
5G-Auktion
Warum der Preis der 5G-Frequenzen so hoch war

Dass die Frequenzen für den 5G-Mobilfunk teuer wurden, lasten Telekom, Vodafone und Telefónica dem Newcomer United Internet an. Doch dies ist laut dem Netzplaner Kai Seim nicht so gewesen.
Eine Analyse von Achim Sawall

  1. Funklöcher Hohe Bußgelder gegen säumige Mobilfunknetzbetreiber
  2. Bundesnetzagentur 5G-Frequenzauktion erreicht 6,5 Milliarden Euro
  3. 5G-Auktion Etablierte wollen Preis für 1&1 Drillisch hochtreiben