Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Flash-Nachfolger: Samsung startet…
  6. Thema

Kapazität in MBit

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Kapazität in MBit

    Autor: IhrName9999 24.09.09 - 13:10

    Merkst du nicht dass du schon die ganze Zeit mit "Golempraktikanten" redest?

    Befrage einmal am Besten deinen Lehrer zu dem Thema, vielleicht "glaubst" du ja ihm ja mehr.
    Einen Tip noch : überleg einmal, warum man mit 4 GB unter Windows XP x86 nur ca. 3,72 GB angezeigt bekommt - man kann es sich errechnen ;) (schlechte Mainboards : 3,2 GiB, gute : 3,72)

    Ausnahmsweise auch mal Wiki, damit der Troll wenigstens Futter bekommt:
    http://de.wikipedia.org/wiki/4-GB-Grenze

    Ohjemine ... hab ich jetzt deinen Traum zerstört? Das tut mir leid ... ignorier es einfach dann musst du dich auch nicht ärgern.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 24.09.09 13:12 durch IhrName9999.

  2. Re: Kapazität in MBit

    Autor: 1025 24.09.09 - 13:40

    Völlig korrekt!

  3. Re: Kapazität in MBit

    Autor: IhrName9999 24.09.09 - 13:42

    Na? Selbstgespräche und Trollerei sind nicht gut für den Geist, hoffentlich weisst du das.

  4. Re: <°)))><

    Autor: kendon 24.09.09 - 13:51

    512mbit oder 64mb, da brauch ich persönlich nicht mal n taschenrechner für.
    war glaub ich bis auf IhrName9999 allen klar.

    die kapazität von einzelnen chips wird übrigens normalerweise immer in mbit angegeben, ebenso wie die von festplatten bezogen auf die fläche (mbit pro quadratzoll). warum das so ist weiss ich allerdings nicht.

  5. Re: Kapazität in MBit

    Autor: 1025 24.09.09 - 13:54

    Was glaubst du, warum Speicher in Asien hergestellt werden? Ganz einfach, weil dort die Arbeitskräfte billig sind und deshalb Heerscharen von Leuten mit einer Laubsäge die 24 aus den 1024 raussägen. Jetzt sag nicht, dass du das nicht wusstest.

  6. Re: <°)))><

    Autor: IhrName9999 24.09.09 - 13:55

    Schön, dass du mir immer und immer wieder zustimmst.
    Schade allerdings dass du das selbst niemals weisst :(. Immerhin kennst du ja die Fakten, das ist doch ein Anfang

  7. Re: Kapazität in MBit

    Autor: IhrName9999 24.09.09 - 13:56

    Ich war vorhin zu Mittag. Es war gut. Man sagt, es soll bald wieder kälter werden ...

    Merkste was?

    Ich leg das mal unverbindlich hier hin :
    <^--><



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 24.09.09 13:57 durch IhrName9999.

  8. Re: Kapazität in MBit

    Autor: Hallo1024 24.09.09 - 13:58

    Mal zum Staunen für Unbelehrbare...

    Toshiba gibt folgende Kapazitätsinfo zu den techn. Spezifikationen seiner Speicherbausteine:

    1. When used herein, megabit and/or Mb means 1,024x1,024 = 1,048,576 bits. Usable capacity may be less. For
    details, please refer to specifications.
    2. When used herein, gigabit and/or Gb means 1,024x1,024x1,024 = 1,073,741,824 bits. Usable capacity may be
    less. For details, please refer to specifications.

    Nun Du!

    http://www.toshiba.com/taec/components/Generic/Memory_Resources/NANDvsNOR.pdf

  9. Re: Binärsystem

    Autor: kendon 24.09.09 - 13:58

    IhrName9999 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mal ehrlich : in Mathematik bist du aber auch nicht besonders gut, oder?
    > Macht ja nix ... da is nix gelogen, is alles absolut korrekt - lediglich
    > die Zahlen werden hier und da verschieden umgerechnet. Und nun empfehle ich
    > auch dir, einen IT-Kurs zu machen; dort lernt man das nämlich. Und zwar in
    > den ersten paar Stunden.

    loooool jetzt ist auch klar woher dein "wissen" kommt. umschulung vom arbeitsamt oder was? it-kurs, ich kann nicht mehr...

    1x editiert, hatte die " um wissen vergessen...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 24.09.09 13:59 durch kendon.

  10. Re: Kapazität in MBit

    Autor: 1025 24.09.09 - 14:06

    Völlig korrekt!

  11. Re: <°)))><

    Autor: guert 24.09.09 - 14:18

    kendon schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 512mbit oder 64mb, da brauch ich persönlich nicht mal n taschenrechner ...

    Konsequente Kleinschreibung unterstützt zwar eine gewisse Faulheit, ist aber bei Maßeinheiten kontraproduktiv. Hier gibt es nämlich internationale Regeln, die selbst im englischen Sprach- bzw. Schreibraum befolgt werden:

    m steht für milli und M für Mega

    Über den kleinen Unterschied brauche ich mich bei IT-Profis nicht auszulassen, auch wenn natürlich Millibit oder Millibyte kein sinnvolle Größe ist. ;-)

  12. Re: Binärsystem

    Autor: IhrName9999 24.09.09 - 14:33

    dein Mittagessen:

    <°:::><

    Stimmst mir zu ABER beleidigst mich ... du bist ein seltsames Kind ... naja, vermutlich willste nur rumtrollen. Viel Spaß dabei.

  13. Re: Kapazität in MBit

    Autor: IhrName9999 24.09.09 - 14:40

    *gähn
    Man beachte die Angabe "unformatted capacity"

    oder der

    Man sieht recht schnell dass alle Angaben im 1000er - Faktor sind, mit einer kleinen, scheinbar herstellungsbedingten Ungenauigkeit.

    Aber partiell hast du tatsächlich recht - einige Anbieter rechnen kurioserweise wirklich zur Basis 2 ... die meissten allerdings nicht

  14. Re: Kapazität in MBit

    Autor: IhrName9999 24.09.09 - 14:40

    du sorgst damit nur dafür dass die Menschen über dich lachen.
    Auch wenn sie deine wahre Person nicht kennen - mich persönlich würde das doch stören.

  15. Re: Kapazität in MBit

    Autor: Hallo1024 24.09.09 - 14:48

    Jeder (!) Chiphersteller, der Kapazitäten als Vielfaches von Bit und nicht Byte angibt, meint damit eine Zählweise im Binär- und nicht Dezimalsystem oder Deine seltsame Mischform (1000x1000x512).

  16. Re: Kapazität in MBit

    Autor: IhrName9999 24.09.09 - 14:51

    Glaubst du, ich lese es nicht wenn du ständig die Antwort, die eigentlich für mich sein soll auf andere Menschen richtest und meine Beweise ignorierst?

    <^--><



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 24.09.09 14:51 durch IhrName9999.

  17. Re: Kapazität in MBit

    Autor: IhrName9999 24.09.09 - 15:02

    Nachtrag : Scheinbar satteln die Hersteller nun von der "1000<-->1024"er Masche auf "kbit/kbyte in Verbund mit 1000<-->1024 UND Ungenauigkeiten" um, um ja nicht reale Angaben machen zu müssen ...

    http://www.macronix.com/QuickPlace/hq/PageLibrary4825740B00298A3B.nsf/h_Index/3F21BAC2E121E17848257639003A3146/$File/MX25L512Cver11-1.1.pdf

    Die hier sind zB. sogar so dreist, ihren Speicher als "512kb" auszugeben und erst im Datenblatt zu sagen dass sie kbit meinten und dass der Speicher dementsprechend 64 kb Speicherplatz hat - wenigstens haben sie die Anzahl der addressierbaren Bits angegeben ... immerhin etwas.

    Man kann also mittlerweile nicht mehr sicher von einer Basis 10 oder Basis 2 ausgehen ... schade.

  18. Re: Kapazität in MBit

    Autor: Hallo1024 24.09.09 - 15:27

    Ist das so schwer?
    1K(ilo)B(yte)=8K(ilo)b(it)=1024Byte=8192Bit

  19. <°==><

    Autor: IhrName9999 24.09.09 - 15:40

    Fang!

  20. Re: <°==><

    Autor: Fisch 24.09.09 - 19:35

    Scheint offensichtlich ein Selbstbildnis zu sein! Sieht so aus, als hätte der schon 3 Wochen neben dem Kühlschrank gelegen.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BAM Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung, Berlin-Steglitz
  2. Wirecard Issuing Technologies GmbH, Aschheim bei München
  3. EDAG Engineering GmbH, Wolfsburg
  4. BWI GmbH, bundesweit

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. beide Spiele zu Ryzen 9 3000 oder 7 3800X Series, eines davon zu Ryzen 7 3700X/5 3600X/7...
  2. mit Gutschein: NBBX570
  3. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Funkstandards: Womit funkt das smarte Heim?
Funkstandards
Womit funkt das smarte Heim?

Ob Wohnung oder Haus: Smart soll es bitte sein. Und wenn das nicht von Anfang an klappt, soll die Nachrüstung zum Smart Home so wenig aufwendig wie möglich sein. Dafür kommen vor allem Funklösungen infrage, wir stellen die gebräuchlichsten vor.
Von Jan Rähm

  1. Local Home SDK Google bietet SDK für Smarthomesteuerung im lokalen Netzwerk
  2. GE Smarte Lampe mit 11- bis 13-stufigem Resetverfahren
  3. IoT Smart Homes ohne Internet, geht das? Ja!

16K-Videos: 400 MByte für einen Screenshot
16K-Videos
400 MByte für einen Screenshot

Die meisten Spiele können nur 4K, mit Downsampling sind bis zu 16K möglich. Wie das geht, haben wir bereits in einem früheren Artikel erklärt. Jetzt folgt die nächste Stufe: Wie erstellt man Videos in solchen Auflösungen? Hier wird gleich ein ganzer Schwung weiterer Tools und Tricks nötig.
Eine Anleitung von Joachim Otahal

  1. UL 3DMark Feature Test prüft variable Shading-Rate
  2. Nvidia Turing Neuer 3DMark-Benchmark testet DLSS-Kantenglättung

Elektromobilität: Warum der Ladestrom so teuer geworden ist
Elektromobilität
Warum der Ladestrom so teuer geworden ist

Das Aufladen von Elektroautos an einer öffentlichen Ladesäule kann bisweilen teuer sein. Golem.de hat mit dem Ladenetzbetreiber Allego über die Tücken bei der Ladeinfrastruktur und den schwierigen Kunden We Share gesprochen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Elektromobilität Hamburg lädt am besten, München besser als Berlin
  2. Volta Charging Werbung soll kostenloses Elektroauto-Laden ermöglichen
  3. Elektromobilität Allego stellt 350-kW-Lader in Hamburg auf

  1. Radikalisierung: Die meisten Menschen leben nicht in einer Blase
    Radikalisierung
    Die meisten Menschen leben nicht in einer Blase

    Dass fast jeder in gefährlichen Filterblasen oder Echokammern lebt, ist ein Mythos, sagt die Kommunikationswissenschaftlerin Merja Mahrt. Radikalisierung findet nicht nur im Internet statt, doch darauf wird meist geschaut.

  2. Mozilla: Firefox 70 zeigt Übersicht zu Tracking-Schutz
    Mozilla
    Firefox 70 zeigt Übersicht zu Tracking-Schutz

    Der Tracking-Schutz des Firefox blockiert sehr viele Elemente, die in der aktuellen Version 70 des Browsers für die Nutzer ausgewertet werden. Der Passwortmanager Lockwise ist nun Teil des Browsers und die Schloss-Symbole für HTTPS werden verändert.

  3. Softbank: Wework fällt von 47 auf 8 Milliarden US-Dollar
    Softbank
    Wework fällt von 47 auf 8 Milliarden US-Dollar

    In einer neuen Vereinbarung erlangt die japanische Softbank die Kontrolle über das Co-Working-Startup Wework. Es fällt dabei erheblich im Wert und entgeht dem drohenden Bankrott.


  1. 19:37

  2. 16:42

  3. 16:00

  4. 15:01

  5. 14:55

  6. 14:53

  7. 14:30

  8. 13:35