Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Flash noch billiger: 3 Bit pro…

dann sollten die SSDs noch schneller werden

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. dann sollten die SSDs noch schneller werden

    Autor: Anonymer Nutzer 11.08.09 - 18:33

    Wow, das hat Potential.

    Wenn es Intel schafft, die Elektronen bei der 3-Bit Zelle genauso schnell zu zählen wie be der 2-Bit Zelle, dann dürften die SSDs noch schneller werden.

    Bei einer 3-Bit Zelle muss die Anzahl der Elektronen noch genauer gezählt werden als bei 2-Bit. Wenn genauer langsamer heißt ("nur it hudle") dann würde der Speicher zwar langsamer, aber immerhin billiger.

    Ich hoffe mal, dass sie die 3-Bit Zelle genauso schnell behandeln können wie die 2-Bit Zelle. Dann würden die SSDs nicht nur billiger sondern auch ein bisschen schneller (Daten werden kompakter gespeichert).

    Gute Nachrichten von Intel. Sowas hört man gerne.




  2. Re: dann sollten die SSDs noch schneller werden

    Autor: ITsMe 11.08.09 - 18:58

    eigentlich werden die dinger nicht schneller wenn es 3 bit sind sondern langsamer, weil er weniger zellen hat zum gleichzeitig lesen und vorallem zum schreiben.

    Eigentlich müsste es erheblich langsamer werden als bei 2 bit da er öfterlesen und schreiben muss um daten zu speichern.

  3. Re: dann sollten die SSDs noch schneller werden

    Autor: IhrName9999 12.08.09 - 09:22

    Fred_EM schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wow, das hat Potential.
    >
    > Wenn es Intel schafft, die Elektronen bei der
    > 3-Bit Zelle genauso schnell zu zählen wie be der
    > 2-Bit Zelle, dann dürften die SSDs noch schneller
    > werden.
    >
    > Bei einer 3-Bit Zelle muss die Anzahl der
    > Elektronen noch genauer gezählt werden als bei
    > 2-Bit. Wenn genauer langsamer heißt ("nur it
    > hudle") dann würde der Speicher zwar langsamer,
    > aber immerhin billiger.
    >
    > Ich hoffe mal, dass sie die 3-Bit Zelle genauso
    > schnell behandeln können wie die 2-Bit Zelle. Dann
    > würden die SSDs nicht nur billiger sondern auch
    > ein bisschen schneller (Daten werden kompakter
    > gespeichert).
    >
    > Gute Nachrichten von Intel. Sowas hört man gerne.

    Soso ... die "Elektronen zählen", gell ...

  4. löschen

    Autor: Anonymer Nutzer 12.08.09 - 10:04


    Der Lösch-Vorgang ist das eigentlich Aufwendige bei FLASH.

    Beim Lesen werden 3 statt 2 Bits gelesen, 3 ist mehr als zwei :-)

    EEPROMs gehen beim Schreiben gezielter vor, daher sind sie auch zuverlässiger und teurer als FLASH.

    FLASH geht da eher radikaler vor ... und ist halt billiger.

    Bei Multibit ist die größe Herausforderung, die Elektronen zuverlässig zu zählen (Ladungszustand der Zelle erfassen).


    .

    Das die 3 Bit-Zellen FLASH zuerst nur für USB-Sticks und Speicherkarten verwendet wird, scheint dafür zu sprechen, dass der Lese- und Schreibvorgang insgesamt länger dauert als bei 2 Bit-Zellen, weil er präziser sein muss.

    Wenn IM es schafft diesen Vorgang mit weiteren Entwicklungen auf das Niveau der jetzigen 2-Bit Zellen zu heben, dann müssten die 3-Bit Zellen Speicherbausteine insgesamt schneller sein.


    Wir werden sehen, bin schon sehr gespannt.


  5. Elektronen zählen

    Autor: Anonymer Nutzer 12.08.09 - 10:08

    Hört sich witzig an, ist aber so ...

    Die Ladung der Zelle wird bestimmt durch die Anzahl der darin "gefangen" gehaltenen Elektronen.

    Interne Dokumentationen treffen tatsächlich gezielte Aussagen über die (benötigte) Anzahl (von-bis) der Elektronen für die jeweiligen Bit-Zustände ...

    Natürlich werden die nicht von Hand gezählt, das würde dann doch zu lange dauern ...


    ;-)

  6. Re: Elektronen zählen

    Autor: IhrName9999 12.08.09 - 10:17

    > Interne Dokumentationen treffen tatsächlich
    > gezielte Aussagen über die (benötigte) Anzahl
    > (von-bis) der Elektronen für die jeweiligen
    > Bit-Zustände ...

    Das ist im Besten Falle nur als mathematisch ermittelter, theoretischer Wert anzusehen (der im Übrigen nur einen Anhaltspunkt gibt und niemals exakt, oft nur sehr grob näherungsweise ist).

    > Natürlich werden die nicht von Hand gezählt, das
    > würde dann doch zu lange dauern ...

    Und auch nicht maschinell. Es wird GARNICHT gezählt sondern ein Widerstandswert ermittelt.

    http://de.wikipedia.org/wiki/MLC-Speicherzelle

    Ich kann mir auch ausrechnen wieviele Moleküle die Hautoberfläche meines kleinen Fingers haben müsste ... is n lustiges Rechenbeispiel und evtzl. sogar interessant, hat aber nur wenig bis garkeine Aussagekraft. Solche Zahlen werden erst in CERN interessant, wenn überhaupt ;)




    4 mal bearbeitet, zuletzt am 12.08.09 10:20 durch IhrName9999.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Veridos GmbH, München
  2. B. Strautmann & Söhne GmbH & Co. KG, Bad Laer
  3. alanta health group GmbH, Hamburg-Jenfeld
  4. NÜRNBERGER Versicherung, Nürnberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Fallout 4 GOTY für 26,99€ und Season Pass für 14,99€, Skyrim Special Edition für 17...
  2. (u. a. Logitech G910 + G402 für 99€ und ASUS Dual Radeon RX 580 OC + SanDisk SSD Plus 240 GB...
  3. (aktuell u. a. Corsair CX750 für 64,90€ + Versand)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Falcon Heavy: Beim zweiten Mal wird alles besser
Falcon Heavy
Beim zweiten Mal wird alles besser

Die größte Rakete der Welt fliegt wieder. Diesmal mit voller Leistung, einem Satelliten und einer gelungenen Landung im Meer. Die Marktbedingungen sind für die Schwerlastrakete Falcon Heavy in nächster Zeit allerdings eher schlecht.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer und dpa

  1. SpaceX Raketenstufe nach erfolgreicher Landung umgekippt
  2. Raumfahrt SpaceX zündet erstmals das Triebwerk des Starhoppers
  3. Raumfahrt SpaceX - Die Rückkehr des Drachen

Elektromobilität: Was hat ein Kanu mit Autos zu tun?
Elektromobilität
Was hat ein Kanu mit Autos zu tun?

Veteranen der deutschen Autoindustrie wollen mit Canoo den Fahrzeugbau und den Vertrieb revolutionieren. Zunächst scheitern die großen Köpfe aber an den kleinen Hürden der Startupwelt.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. EU Unfall-Fahrtenschreiber in Autos ab 2022 Pflicht
  2. Verkehrssenatorin Fahrverbot für Autos in Berlin gefordert
  3. Ventomobil Mit dem Windrad auf Rekordjagd

Adblock Plus: Adblock-Filterregeln können Code ausführen
Adblock Plus
Adblock-Filterregeln können Code ausführen

Unter bestimmten Voraussetzungen können Filterregeln für Adblocker mit einer neuen Funktion Javascript-Code in Webseiten einfügen. Adblock Plus will reagieren und die entsprechende Funktion wieder entfernen. Ublock Origin ist nicht betroffen.
Von Hanno Böck


    1. Elektro-SUV: Audi reduziert E-Tron-Produktion wegen fehlender Akkus
      Elektro-SUV
      Audi reduziert E-Tron-Produktion wegen fehlender Akkus

      Audis erstes Elektro-SUV kann nicht in den gewünschten Stückzahlen gebaut werden, weil Akkus fehlen, heißt es aus informierten Kreisen. Statt 55.830 E-Tron sollen nur 45.242 Einheiten gebaut werden. Auch für ein anderes Elektro-Modell drohen Schwierigkeiten.

    2. Smarte Lautsprecher: Amazon und Google bieten Gratis-Musikstreaming
      Smarte Lautsprecher
      Amazon und Google bieten Gratis-Musikstreaming

      Amazon und Google wollen ihre digitalen Assistenten auf smarten Lautsprechern aufwerten. Dazu bieten beide Unternehmen ihre Musikstreamingdienste für Besitzer der smarten Lautsprecher kostenlos und dafür mit Werbeeinblendungen an. Aber es gibt viele weitere Beschränkungen.

    3. Remake: Agent XIII kämpft wieder um seine Identität
      Remake
      Agent XIII kämpft wieder um seine Identität

      Ein Mann ohne Erinnerung ist die Hauptfigur im 2003 veröffentlichten Actionspiel XIII, in dem es um nichts weniger geht als die Ermordung des Präsidenten der USA. Nun kündigen französische Entwickler eine Neuauflage an.


    1. 15:00

    2. 14:30

    3. 14:00

    4. 13:30

    5. 13:00

    6. 12:30

    7. 12:00

    8. 09:00