Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Force Touch: Apples Trackpad…
  6. T…

Apple's Trackpad simuliert ...

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Apple's Trackpad simuliert ...

    Autor: simpletech 26.04.15 - 14:30

    picaschaf schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > simpletech schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > picaschaf schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > An welchen Kriterien definierst du Troll eigentlich "Industrie"?
    > > > Betätigungsfeld des Unternehmens? Konzern (btw. sagt der Begriff noch
    > > > überhaupt nichts über die Größe odgl. aus)? Mitarbeiterzahl ab xxx?
    > > Umsatz
    > > > ab xxx?
    > > >
    > > > Nur weil du oder deine "Bekannten" vllt. keine Apple Geräte haben, wie
    > > > kannst du es dir anmaßen Aussagen über die globale Verbreitung dieser
    > in
    > > > Unternehmen zu machen?
    > >
    > > Bekannte wie BMW. Daimler, Audi Siemens etc.
    > > Es gibt in der Industrie nicht nur die IT-Konzerne.
    > > Apple bietet für das en Gros der Unternehmen nicht das was diese
    > benötigen.
    > > Und ja es gibt in der Industrie viel mehr IT als nur die Büros der
    > Admins
    > > und deren MacBooks.
    > > Und da du anscheinend in Unternehmen nicht so rumkommst frage ich mich
    > > warum du gleich beleidigend wirst.
    > >
    > > Edit: Und zur Industrie gehören auch kleine,mittlere und große
    > Unternehmen
    > > und nicht nur IT-Konzerne. Und btw. Wie hoch ist der Marktanteil von
    > Apple
    > > im "PC--Segment"(ohne I-Phones)
    > > Und ich habe sehr wohl u.a. auch Apple -Geräte.
    >
    > Ist ja süß. Woher weißt du denn wo ich so "rumkomme"? Erklär mir doch mal
    > was Unternehmen so brauchen und Apple nicht bietet. Neben einigen unserer
    > Kunden setzen wir ua. komplett auf Apple Produkte, in allen Bereichen.
    > Ausgenommen einiger VMs in der Entwicklung auf denen Linux für die
    > Systementwicklung und zum Cross-Build und Testing. Das geht nunmal
    > stressfreier wenn man gleich auf dem Targetsystem arbeitet.
    >
    > Ich muss dann jedes mal schmunzeln wenn ich bei Kunden bin mit welchen
    > Problemen die sich aufhalten - als wären wir irgendwo in den 80ern
    > hängengeblieben.
    >
    > Beleidigend bin ich auch noch nicht geworden. Ich halte nur nichts von
    > Aussagen ohne jeglichen Hintegerund oder Substanz.

    Komm mal Runter von deinem AppleFanboy geschwafel.
    Ich spreche hier nicht von Softwareentwicklung oder DTP. Ich spreche von Unternehmen wie z.B. Automobilherstellern und deren Tier-Lieferanten. Der Anteil Apple ist hier vernachlässigbar.
    Aber wenn du willst geb ich dir recht und hab meine Ruhe.

    Gesendet mit der Forumapp via Hitricks-Phone

  2. Re: Apple's Trackpad simuliert ...

    Autor: Stereo 26.04.15 - 16:20

    simpletech schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Komm mal Runter von deinem AppleFanboy geschwafel.
    > Ich spreche hier nicht von Softwareentwicklung oder DTP. Ich spreche von
    > Unternehmen wie z.B. Automobilherstellern und deren Tier-Lieferanten. Der
    > Anteil Apple ist hier vernachlässigbar.
    > Aber wenn du willst geb ich dir recht und hab meine Ruhe.

    Tja, im Einzelhandel und in der Personenbeförderung sind Macs auch Mangelware. ;)

  3. Re: Apple's Trackpad simuliert ...

    Autor: picaschaf 26.04.15 - 16:25

    simpletech schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > picaschaf schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > simpletech schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > picaschaf schrieb:
    > > >
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > >
    > > > -----
    > > > > An welchen Kriterien definierst du Troll eigentlich "Industrie"?
    > > > > Betätigungsfeld des Unternehmens? Konzern (btw. sagt der Begriff
    > noch
    > > > > überhaupt nichts über die Größe odgl. aus)? Mitarbeiterzahl ab xxx?
    > > > Umsatz
    > > > > ab xxx?
    > > > >
    > > > > Nur weil du oder deine "Bekannten" vllt. keine Apple Geräte haben,
    > wie
    > > > > kannst du es dir anmaßen Aussagen über die globale Verbreitung
    > dieser
    > > in
    > > > > Unternehmen zu machen?
    > > >
    > > > Bekannte wie BMW. Daimler, Audi Siemens etc.
    > > > Es gibt in der Industrie nicht nur die IT-Konzerne.
    > > > Apple bietet für das en Gros der Unternehmen nicht das was diese
    > > benötigen.
    > > > Und ja es gibt in der Industrie viel mehr IT als nur die Büros der
    > > Admins
    > > > und deren MacBooks.
    > > > Und da du anscheinend in Unternehmen nicht so rumkommst frage ich mich
    > > > warum du gleich beleidigend wirst.
    > > >
    > > > Edit: Und zur Industrie gehören auch kleine,mittlere und große
    > > Unternehmen
    > > > und nicht nur IT-Konzerne. Und btw. Wie hoch ist der Marktanteil von
    > > Apple
    > > > im "PC--Segment"(ohne I-Phones)
    > > > Und ich habe sehr wohl u.a. auch Apple -Geräte.
    > >
    > > Ist ja süß. Woher weißt du denn wo ich so "rumkomme"? Erklär mir doch
    > mal
    > > was Unternehmen so brauchen und Apple nicht bietet. Neben einigen
    > unserer
    > > Kunden setzen wir ua. komplett auf Apple Produkte, in allen Bereichen.
    > > Ausgenommen einiger VMs in der Entwicklung auf denen Linux für die
    > > Systementwicklung und zum Cross-Build und Testing. Das geht nunmal
    > > stressfreier wenn man gleich auf dem Targetsystem arbeitet.
    > >
    > > Ich muss dann jedes mal schmunzeln wenn ich bei Kunden bin mit welchen
    > > Problemen die sich aufhalten - als wären wir irgendwo in den 80ern
    > > hängengeblieben.
    > >
    > > Beleidigend bin ich auch noch nicht geworden. Ich halte nur nichts von
    > > Aussagen ohne jeglichen Hintegerund oder Substanz.
    >
    > Komm mal Runter von deinem AppleFanboy geschwafel.
    > Ich spreche hier nicht von Softwareentwicklung oder DTP. Ich spreche von
    > Unternehmen wie z.B. Automobilherstellern und deren Tier-Lieferanten. Der
    > Anteil Apple ist hier vernachlässigbar.
    > Aber wenn du willst geb ich dir recht und hab meine Ruhe.

    :D Jetzt nehmen wir schon nach und nach jede Branche heraus aus der Betrachtung. Dann bleibt natürlich irgendwann nichts mehr übrig. Softwarehersteller nicht als Zulieferer für die Automobilindustrie anzuerkennen ist schon sehr drollig, disqualifiziert dich aber auch gleichzeitig auf ganzer Linie. Aber okey, du hast Recht. Die Maschinen, die die Autos bauen werden nicht von Software gesteuert. Genausowenig die Versorgungsanlagen für eben diese. Und die Autos selbst fahren auch nur mit Benzinpumpe und Lenkrad.

    Lass es doch einfach bleiben hier, ist gut. Niemand trägts dir nach wenn du wieder zurück in den Sandkasten gehst.

  4. Re: Apple's Trackpad simuliert ...

    Autor: simpletech 26.04.15 - 21:37

    picaschaf schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > simpletech schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > picaschaf schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > simpletech schrieb:
    > > >
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > >
    > > > -----
    > > > > picaschaf schrieb:
    > > > >
    > > >
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > >
    > > >
    > > > > -----
    > > > > > An welchen Kriterien definierst du Troll eigentlich "Industrie"?
    > > > > > Betätigungsfeld des Unternehmens? Konzern (btw. sagt der Begriff
    > > noch
    > > > > > überhaupt nichts über die Größe odgl. aus)? Mitarbeiterzahl ab
    > xxx?
    > > > > Umsatz
    > > > > > ab xxx?
    > > > > >
    > > > > > Nur weil du oder deine "Bekannten" vllt. keine Apple Geräte haben,
    > > wie
    > > > > > kannst du es dir anmaßen Aussagen über die globale Verbreitung
    > > dieser
    > > > in
    > > > > > Unternehmen zu machen?
    > > > >
    > > > > Bekannte wie BMW. Daimler, Audi Siemens etc.
    > > > > Es gibt in der Industrie nicht nur die IT-Konzerne.
    > > > > Apple bietet für das en Gros der Unternehmen nicht das was diese
    > > > benötigen.
    > > > > Und ja es gibt in der Industrie viel mehr IT als nur die Büros der
    > > > Admins
    > > > > und deren MacBooks.
    > > > > Und da du anscheinend in Unternehmen nicht so rumkommst frage ich
    > mich
    > > > > warum du gleich beleidigend wirst.
    > > > >
    > > > > Edit: Und zur Industrie gehören auch kleine,mittlere und große
    > > > Unternehmen
    > > > > und nicht nur IT-Konzerne. Und btw. Wie hoch ist der Marktanteil von
    > > > Apple
    > > > > im "PC--Segment"(ohne I-Phones)
    > > > > Und ich habe sehr wohl u.a. auch Apple -Geräte.
    > > >
    > > > Ist ja süß. Woher weißt du denn wo ich so "rumkomme"? Erklär mir doch
    > > mal
    > > > was Unternehmen so brauchen und Apple nicht bietet. Neben einigen
    > > unserer
    > > > Kunden setzen wir ua. komplett auf Apple Produkte, in allen Bereichen.
    > > > Ausgenommen einiger VMs in der Entwicklung auf denen Linux für die
    > > > Systementwicklung und zum Cross-Build und Testing. Das geht nunmal
    > > > stressfreier wenn man gleich auf dem Targetsystem arbeitet.
    > > >
    > > > Ich muss dann jedes mal schmunzeln wenn ich bei Kunden bin mit welchen
    > > > Problemen die sich aufhalten - als wären wir irgendwo in den 80ern
    > > > hängengeblieben.
    > > >
    > > > Beleidigend bin ich auch noch nicht geworden. Ich halte nur nichts von
    > > > Aussagen ohne jeglichen Hintegerund oder Substanz.
    > >
    > > Komm mal Runter von deinem AppleFanboy geschwafel.
    > > Ich spreche hier nicht von Softwareentwicklung oder DTP. Ich spreche von
    > > Unternehmen wie z.B. Automobilherstellern und deren Tier-Lieferanten.
    > Der
    > > Anteil Apple ist hier vernachlässigbar.
    > > Aber wenn du willst geb ich dir recht und hab meine Ruhe.
    >
    > :D Jetzt nehmen wir schon nach und nach jede Branche heraus aus der
    > Betrachtung. Dann bleibt natürlich irgendwann nichts mehr übrig.
    > Softwarehersteller nicht als Zulieferer für die Automobilindustrie
    > anzuerkennen ist schon sehr drollig, disqualifiziert dich aber auch
    > gleichzeitig auf ganzer Linie. Aber okey, du hast Recht. Die Maschinen, die
    > die Autos bauen werden nicht von Software gesteuert. Genausowenig die
    > Versorgungsanlagen für eben diese. Und die Autos selbst fahren auch nur mit
    > Benzinpumpe und Lenkrad.
    >
    > Lass es doch einfach bleiben hier, ist gut. Niemand trägts dir nach wenn du
    > wieder zurück in den Sandkasten gehst.

    Lass gut sein, Kleiner.
    http://www.netmarketshare.com/operating-system-market-share.aspx?qprid=10&qpcustomd=0

    Gesendet mit der Forumapp via Hitricks-Phone

  5. Re: Apple's Trackpad simuliert ...

    Autor: Noro_Eisenheim 26.04.15 - 21:37

    Ich bin angehender Industriedesigner und wir verwenden Macs. Es ist sogar sehr üblich, dass in diesem Beruf Macs zum Einsatz kommen.

    Und ja, wir arbeiten mit CAD Programmen. Nur weil hier ein Frosch meint, CAD wäre auf Macs nicht verbreitet.



    3 mal bearbeitet, zuletzt am 26.04.15 21:42 durch Noro_Eisenheim.

  6. Re: Apple's Trackpad simuliert ...

    Autor: picaschaf 26.04.15 - 23:22

    simpletech schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    >
    > Lass gut sein, Kleiner.
    > www.netmarketshare.com


    Huiii wie niedlich. Anstatt auf irgendwelche Fragen einzugehen wirft der kleine Racker mit lustigen Links um sich. Jetzt wirds richtig trollig, ich hol mir mal Popcorn.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Interhyp Gruppe, München
  2. Proximity Technology GmbH, Hamburg
  3. Verlag C.H.BECK, München Schwabing
  4. Landesbetrieb Bau und Immobilien Hessen (LBIH), Wiesbaden

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. HP Omen 25 FHD-Monitor mit 144 Hz für 175€ statt 199,99€ im Vergleich)
  2. (u. a. mit TV- und Fotoangeboten)
  3. 19€ (ohne Prime oder unter 29€ zzgl. Versand) - Bestpreis!
  4. 39€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


In eigener Sache: Neue Workshops zu agilem Arbeiten und Selbstmanagement
In eigener Sache
Neue Workshops zu agilem Arbeiten und Selbstmanagement

Wir haben in unserer Leserumfrage nach Wünschen für Weiterbildungsangebote gefragt. Hier ist das Ergebnis: Zwei neue Workshops widmen sich der Selbstorganisation und gängigen Fehlern beim agilen Arbeiten - natürlich extra für IT-Profis.

  1. In eigener Sache ITler und Board kommen zusammen
  2. In eigener Sache Herbsttermin für den Kubernetes-Workshop steht
  3. Golem Akademie Golem.de startet Angebote zur beruflichen Weiterbildung

Erneuerbare Energien: Die Energiewende braucht Wasserstoff
Erneuerbare Energien
Die Energiewende braucht Wasserstoff

Kein anderes Element ist so universell und dabei simpel aufgebaut wie Wasserstoff und das energiereiche Gas lässt sich aus fast jedem Energieträger gewinnen. Genauso vielseitig gestaltet sich seine Nutzung.
Ein Bericht von Jan Oliver Löfken

  1. Strom-Boje Mittelrhein Schwimmende Kraftwerke liefern Strom aus dem Rhein
  2. Speicherung von Überschussstrom Wasserstoff soll bei Engpässen helfen
  3. Energiewende DLR-Forscher bauen Kohlekraftwerke zu Stromspeichern um

Erasure Coding: Das Ende von Raid kommt durch Mathematik
Erasure Coding
Das Ende von Raid kommt durch Mathematik

In vielen Anwendungsszenarien sind Raid-Systeme mittlerweile nicht mehr die optimale Lösung. Zu langsam und starr sind sie. Abhilfe schaffen können mathematische Verfahren wie Erasure Coding. Noch existieren für beide Techniken Anwendungsgebiete. Am Ende wird Raid aber wohl verschwinden.
Eine Analyse von Oliver Nickel

  1. Agentur für Cybersicherheit Cyberwaffen-Entwicklung zieht in den Osten Deutschlands
  2. Yahoo Richterin lässt Vergleich zu Datenleck platzen

  1. Festnetz: Deutsche Telekom hat mehr FTTH als Deutsche Glasfaser
    Festnetz
    Deutsche Telekom hat mehr FTTH als Deutsche Glasfaser

    Die Deutsche Telekom hat überraschend den Spitzenplatz bei der Versorgung mit FTTH für sich beansprucht. Zugleich gibt die Telekom zu, dass deutlich weniger als die Hälfte der versorgten Haushalte FTTH auch buchen.

  2. Arbeitsspeicher: Ryzen 3000 rechnet mit DDR4-3733-CL16 am schnellsten
    Arbeitsspeicher
    Ryzen 3000 rechnet mit DDR4-3733-CL16 am schnellsten

    AMDs Zen-2-CPUs unterstützen offiziell DDR4-3200, können aber auch mit deutlich höher getaktetem Speicher umgehen. Ein umfangreicher Test zeigt, dass DDR4-3733 mit relativ straffen Latenzen derzeit das Optimum für die Ryzen 3000 darstellt, weil so auch die interne Fabric-Geschwindigkeit steigt.

  3. UL 3DMark: Feature Test prüft variable Shading-Rate
    UL 3DMark
    Feature Test prüft variable Shading-Rate

    Nvidia unterstützt es bereits, AMD und Intel in den nächsten Monaten: Per Variable Rate Shading werden in PC-Spielen bestimmte Bereiche mit weniger Aufwand gerendert, idealerweise solche, die nicht ins Auge fallen. Der 3DMark zeigt bald, wie unter Direct3D 12 die Bildrate ohne größere Qualitätsverluste steigen soll.


  1. 19:25

  2. 18:00

  3. 17:31

  4. 10:00

  5. 13:00

  6. 12:30

  7. 11:57

  8. 17:52