Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Fritz WLAN Repeater DVB-C…

Kartenleser anschliessbar?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Kartenleser anschliessbar?

    Autor: MeinSenf 06.09.13 - 16:45

    Kann man da einen Kartenleser anschliessen um auch Sky und sowas zu schauen?

  2. Re: Kartenleser anschliessbar?

    Autor: Tuxraxer007 06.09.13 - 22:13

    Kartenleser sind überholt, der neue Receiver von Unitymedia arbeitet bereits ohne SmartCard und damit geht auch Sky

  3. Re: Kartenleser anschliessbar?

    Autor: Darktrooper 07.09.13 - 18:33

    Der Gedanke mit dem Kartenleser ( CI+) kam mir auch. Weil ohne ist das Teil ja eher Sinnfrei...

    Ich denke nicht das man den "Kartenlosen" Receiver von UM anschließen kann selbst wenn, wozu ? Ich habe kein Receiver von UM sondern nur die CI+ Karte. Weil ich nicht gerne Tausend Geräte im Wohnzimmer stehen haben will und grundsätzlich mit der TV-Fernbedienung umschalte und nicht in einen Fernbedienungssalat suchen will. Lernbare Fernbedienungen fallen flach weil nur die wichtigsten Funktionen klappen.

    Also für mit ohne Common Interface nicht zu gebrauchen ^^

  4. Re: Kartenleser anschliessbar?

    Autor: MeinSenf 08.09.13 - 08:11

    Wie soll das denn gehen? Ist die Karte einfach irgendwo innen drin eingeklebt oder hat man eine Art Key-Datei wie bei PGP in dem Kasten gespeichert?
    Mein Gedanke war ja, dass man eine Karte (oder was auch immer) in der Fritzbox hat und dann im Ganzen Haus problemlos fernsehen kann ohne das Gefuddel mit Karten, Receivern und dem Driss.
    Früher war der Vorteil vom Kabelfernsehen gegenüber Sat-Empfang dass man eben einfach beliebig viele Fernseher im Haus hat und alle schauen können, dass geht schon lange nicht mehr.

  5. Re: Kartenleser anschliessbar?

    Autor: 0xDEADC0DE 10.09.13 - 09:38

    MeinSenf schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Früher war der Vorteil vom Kabelfernsehen gegenüber Sat-Empfang dass man
    > eben einfach beliebig viele Fernseher im Haus hat und alle schauen können,
    > dass geht schon lange nicht mehr.

    Natürlich geht das, man kann halt nur alle unverschlüsselten analogen und digtialen Kanäle schauen. Für mich reicht das, hab ja noch Entertain.

  6. Re: Kartenleser anschliessbar?

    Autor: Hantilles 26.08.14 - 09:02

    Auch wenn der Artikel jetzt fast schon fast ein Jahr ist (das Gerät aber erst demnächst auch auf den Markt kommt) vielleicht kurze Erklärung für diejenigen, die per Google hier landen:

    Der Adapter implementiert offenbar den Sat>IP-Standard – allerdings eben für DVB-C. Bedeutet, dass bedarfsgerecht wohl der komplette DVB-Stream übers Netzwerk geschubst wird, die Entschlüsselung von verschlüsseltem Material ist dann aber Aufgabe des *Clients*, der entsprechend Sat>IP oder „DVB-IP“ unterstützen muss. Wenn dieser dann einen CI+-Schacht hat, bekommt man den Stream entschlüsselt. Aber hier direkt im „Sat>IP-Server“ eben entsprechend nicht.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Eurowings Aviation GmbH, Köln
  2. mobilcom-debitel GmbH, Büdelsdorf
  3. McService GmbH, München
  4. Beckhoff Automation GmbH & Co. KG, Verl

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Crucial 240-GB-SSD 29,90€)
  2. (u. a. Seagate 6-TB-HDD extern 110,99€, Transcend 480 GB Jetdrive 820 PCIe 198,99€)
  3. (u. a. Ultimate Ears BOOM 2 84€)
  4. (u. a. Roomba e5 399€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


IT: Frauen, die programmieren und Bier trinken
IT
Frauen, die programmieren und Bier trinken

Fest angestellte Informatiker sind oft froh, nach Feierabend nicht schon wieder in ein Get-together zu müssen. Doch was ist, wenn man kein Team hat und sich selbst Programmieren beibringt? Women Who Code veranstaltet Programmierabende für Frauen, denen es so geht. Golem.de war dort.
Von Maja Hoock

  1. Software-Entwickler CDU will Online-Weiterbildung à la Netflix
  2. Job-Porträt Cyber-Detektiv "Ich musste als Ermittler über 1.000 Onanie-Videos schauen"
  3. Bundesagentur für Arbeit Ausbildungsplätze in der Informatik sind knapp

IMHO: Valves Ka-Ching mit der Brechstange
IMHO
Valves "Ka-Ching" mit der Brechstange

Es klingelt seit Jahren in den Kassen des Unternehmens von Gabe Newell. Dabei ist die Firma tief verschuldet - und zwar in den Herzen der Gamer.
Ein IMHO von Michael Wieczorek

  1. Artifact im Test Zusammengewürfelt und potenziell teuer
  2. Artifact Erste Kritik an Kosten von Valves Sammelkartenspiel
  3. Virtual Reality Valve arbeitet an VR-Headset und Half-Life-Titel

Requiem zur Cebit: Es war einmal die beste Messe
Requiem zur Cebit
Es war einmal die beste Messe

Nach 33 Jahren ist Schluss mit der Cebit und das ist mehr als schade. Wir waren dabei, als sie noch nicht nur die größte, sondern auch die beste Messe der Welt war - und haben dann erlebt, wie Trends verschlafen wurden. Ein Nachruf.
Von Nico Ernst

  1. IT-Messe Die Cebit wird eingestellt

  1. Asus ROG Phone im Test: Hauptsache RGB!
    Asus ROG Phone im Test
    Hauptsache RGB!

    Mit dem ROG Phone hat Asus ein Smartphone für Gamer auf den Markt gebracht, das durch etwas schrilles Aussehen, reichlich Leistung und umfangreiches Zubehör auffällt. Im Test kann das Smartphone durchaus überzeugen, beim Zubehör gibt es aber ein paar Nieten.

  2. Pie: Huawei verteilt Android 9 für eine Reihe von Smartphones
    Pie
    Huawei verteilt Android 9 für eine Reihe von Smartphones

    Insgesamt fünf Smartphones von Huawei erhalten aktuell die jüngste Android-Version 9 alias Pie. Mit dabei sind das P20 Pro und das Mate 10 Pro. Neben den Neuerungen von Android selbst gibt es unter anderem eine neue Version des GPU Turbos.

  3. Elon Musk: The Boring Company stellt fertigen Tunnel vor
    Elon Musk
    The Boring Company stellt fertigen Tunnel vor

    Nach gut einem Jahr ist der erste Tunnel von Elon Musks Unternehmen The Boring Company fertig. Bei der Vorstellung demonstrierte Musk sein System einer unterirdischen Verkehrsader für autonom fahrende Elektroautos, allerdings in vereinfachter Form.


  1. 12:02

  2. 11:43

  3. 11:27

  4. 11:05

  5. 10:50

  6. 10:29

  7. 10:18

  8. 09:48