Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Fritzbox: Sicherheitslücke…

Fritzbox: Sicherheitslücke offenbar im Fernzugang gefunden

AVM hat auf seinen Routern offenbar die Sicherheitslücke entdeckt, über die sich Unbekannte Zugang zu zahlreichen Fritzboxen verschafft haben. Es gibt inzwischen mehrere Patches. Benutzer sollten weiterhin den Fernzugriff deaktivieren und Passwörter ändern.

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. jetzt funktioniert kein Portforward mehr... 4

    NobodzZ | 09.02.14 14:09 10.02.14 11:45

  2. Wenn Fernzugang, dann VPN 11

    staples | 08.02.14 08:33 10.02.14 10:22

  3. Selber schuld (Seiten: 1 2 ) 28

    hungkubwa | 08.02.14 07:08 10.02.14 09:04

  4. Da Fritzboxen bei den Providern (Unitymedia) gemietet werden 16

    dev_null | 07.02.14 21:52 09.02.14 23:47

  5. Bezahlen müssen die Kunden, oder ? 10

    MarioWario | 08.02.14 09:22 09.02.14 14:49

  6. auch ältere betroffen? 12

    nicoledos | 07.02.14 21:21 09.02.14 10:07

  7. Kulanz der Provider 6

    Tom85 | 07.02.14 21:27 08.02.14 12:23

  8. Viel wichtiger wäre es... 2

    volkskamera | 08.02.14 08:41 08.02.14 09:03

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. Fraunhofer-Institut für Bauphysik IBP, Stuttgart Vaihingen
  2. Universität Paderborn, Paderborn
  3. ElringKlinger AG, Reutlingen
  4. Dataport, Hamburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. GTA 5 12,49€, GTA Online Cash Card 1,79€)
  2. (aktuell u. a. Dell-Notebook 519€, Dell USB-DVD-Brenner 34,99€)
  3. 88,00€
  4. 107,00€ (Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Projektorkauf: Lumen, ANSI und mehr
Projektorkauf
Lumen, ANSI und mehr

Gerade bei Projektoren werden auf Plattformen verschiedener Onlinehändler kuriose Angaben zur Helligkeit beziehungsweise Leuchtstärke gemacht - sofern diese überhaupt angegeben werden. Wir bringen etwas Licht ins Dunkel und beschäftigen uns mit Einheiten rund um das Thema Helligkeit.
Von Mike Wobker


    Forschung: Mehr Elektronen sollen Photovoltaik effizienter machen
    Forschung
    Mehr Elektronen sollen Photovoltaik effizienter machen

    Zwei dünne Schichten auf einer Silizium-Solarzelle könnten ihre Effizienz erhöhen. Grünes und blaues Licht kann darin gleich zwei Elektronen statt nur eines freisetzen.
    Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

    1. ISS Tierbeobachtungssystem Icarus startet
    2. Sun To Liquid Solaranlage erzeugt Kerosin aus Sonnenlicht, Wasser und CO2
    3. Shell Ocean Discovery X Prize X-Prize für unbemannte Systeme zur Meereskartierung vergeben

    Raumfahrt: Galileo-Satellitennavigation ist vollständig ausgefallen
    Raumfahrt
    Galileo-Satellitennavigation ist vollständig ausgefallen

    Seit Donnerstag senden die Satelliten des Galileo-Systems keine Daten mehr an die Navigationssysteme. SAR-Notfallbenachrichtigungen sollen aber noch funktionieren. Offenbar ist ein Systemfehler in einer Bodenstation die Ursache. Nach fünf Tagen wurde die Störung behoben.


      1. Satellitennavigation: Galileo ist wieder online
        Satellitennavigation
        Galileo ist wieder online

        Nach rund einer Woche funktioniert das europäische Satellitennavigationssystem Galileo wieder. Laut der zuständigen EU-Behörde GSA kann es aber noch zu Schwankungen kommen. Grund für den Ausfall waren technische Probleme in den beiden Kontrollzentren.

      2. WeAct: Datenleck bei Petitionsplattform von Campact
        WeAct
        Datenleck bei Petitionsplattform von Campact

        Ein Fehler auf der Petitionsplattform WeAct von Campact ermöglichte den Zugriff auf die Daten der Unterstützer. Rund 1,8 Millionen Unterzeichner sind betroffen. Die Nichtregierungsorganisation hat die Hintergründe des Fehlers veröffentlicht.

      3. Nintendo Switch: Wenn die Analogsticks wandern
        Nintendo Switch
        Wenn die Analogsticks wandern

        Von Problemen mit dem Eingabegerät der Nintendo Switch ist immer wieder mal zu hören, nun häufen sich die Berichte in einem Forum. Bastler können das "Wandern" des Analogsticks mit geringem finanziellem Einsatz selbst beheben.


      1. 16:30

      2. 16:10

      3. 15:45

      4. 15:22

      5. 14:50

      6. 14:25

      7. 13:50

      8. 13:22