Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Fünf neue Prozessoren von AMD ab…

AMD Athlon X2 3800+ EE SFF

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. AMD Athlon X2 3800+ EE SFF

    Autor: 35 Watt 25.01.10 - 12:05

    wenn gibts mal wieder so einen?

  2. Re: AMD Athlon X2 3800+ EE SFF

    Autor: 000e 25.01.10 - 12:23

    Athlon II X4 600e?

  3. Re: AMD Athlon X2 3800+ EE SFF

    Autor: Johannes Burgel 25.01.10 - 13:53

    Athlon II X2 235e, 45 Watt bei deutlich höherer Rechenleistung macht den Kohl auch nicht fett. Und Undervolting/Untertakten geht immer.

  4. Re: AMD Athlon X2 3800+ EE SFF

    Autor: CPUKlaus 25.01.10 - 20:30

    Ne, immer geht das net. Bei manchen Boards kann man das gar net einstellen.

  5. Re: AMD Athlon X2 3800+ EE SFF

    Autor: Debian-Narr 25.01.10 - 20:45

    000e schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Athlon II X4 600e?

    ... 119 € ... wofür soll ich für eine sparsame Leistung so viel Geld ausgeben?

  6. Re: AMD Athlon X2 3800+ EE SFF

    Autor: Debian-Narr 25.01.10 - 20:53

    Johannes Burgel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Athlon II X2 235e, 45 Watt bei deutlich höherer Rechenleistung macht den
    > Kohl auch nicht fett. Und Undervolting/Untertakten geht immer.

    Beim manuellen Undervolting/Untertakten über BIOS kann bei meinem Board nicht gleichzeitig Cool'n'Quiet verwendet werden. Außerdem ist es auch nicht möglich, im Niedrigsparmodus die RAMs entsprechend sparsam einzustellen, oft laufen die mit mindestens 1,9 Volt (geht bei mir tatsächlich nicht niedriger!)

    Fazit: Offensichtlich ist es immer noch nicht gewünscht, dass ein Rechner einfach sparsam ist ... Mein Ziel für den kompletten Desktop-Rechner liegt bei 40 - 50 Watt (inklusive Netzteil, ohne Monitor) ... derzeit mit Standardkomponenten unmöglich!

  7. Re: AMD Athlon X2 3800+ EE SFF

    Autor: CPUKlaus 25.01.10 - 22:57

    Debian-Narr schrieb:
    -----------------------------------------------------------------
    > Fazit: Offensichtlich ist es immer noch nicht gewünscht, dass ein Rechner
    > einfach sparsam ist ... Mein Ziel für den kompletten Desktop-Rechner liegt
    > bei 40 - 50 Watt (inklusive Netzteil, ohne Monitor) ... derzeit mit
    > Standardkomponenten unmöglich!

    Mit Core i3 530 gehts.

    "Krautmaster" (Post 281) hat einen Server damit gebaut. Im Idle laut eigenen Angaben 25 W mit 5 Platten, 20,5 W ohne Platten nur eine SSD und 34 W während der Laufzeit mit allem.

    http://www.computerbase.de/forum/showthread.php?t=674605&page=15

  8. Re: AMD Athlon X2 3800+ EE SFF

    Autor: Der braune Lurch 26.01.10 - 07:38

    Nun, es mag dir neu sein, aber bei drei möglichen Opimierungskriterien - Preis, Leistung und Effizienz - kann man immer nur ein Ziel erreichen. Die billigste CPU ist weder besonders sparsam noch besonders schnell, die schnellste CPU ist weder besonders günstig noch besonders sparsam und die sparsamste CPU ist weder besonders schnell noch besonders günstig.

    ------------------------------
    Der Molch macht's.
    ------------------------------

  9. Re: AMD Athlon X2 3800+ EE SFF

    Autor: Debian-Narr 26.01.10 - 16:49

    Der braune Lurch schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nun, es mag dir neu sein, aber bei drei möglichen Opimierungskriterien -
    > Preis, Leistung und Effizienz - kann man immer nur ein Ziel erreichen. Die
    > billigste CPU ist weder besonders sparsam noch besonders schnell, die
    > schnellste CPU ist weder besonders günstig noch besonders sparsam und die
    > sparsamste CPU ist weder besonders schnell noch besonders günstig.

    Ein tolles Zitat - das muss ich mir merken! Und es stimmt sicherlich nicht nur bei CPUs!

  10. Re: AMD Athlon X2 3800+ EE SFF

    Autor: Debian-Narr 26.01.10 - 17:01

    CPUKlaus schrieb:
    > Mit Core i3 530 gehts.
    >
    > "Krautmaster" (Post 281) hat einen Server damit gebaut. Im Idle laut
    > eigenen Angaben 25 W mit 5 Platten, 20,5 W ohne Platten nur eine SSD
    > und 34 W während der Laufzeit mit allem.

    Laut meinen bisherigen Erkenntnissen und Selbsttests können diese Zahlen nur ohne Netzteil stimmen. Bei einem 80plus-Netzteil mit 300W kommen hierfür auf jeden Fall noch 1/3 der Nutzleistung hinzu (34W ist außerhalb der Spezifiation des Netzteils -> also geschätzte 75% Wirkungsgrad).

    (34 + 11) Watt = 45 Watt, das wäre immer noch ein recht guter Wert. Dennoch habe ich meine Zweifel, ob alles richtig gerechnet wurde! Meine Erfahrung ist, wenn alle Komponenten eines Desktop-Systems mitgerechnet werden, können die 50W praktisch nicht unterboten werden. Ich nenne hier als wichtige Verbraucher: Mainboard, Chipsatz (mit Onboard-Grafik), CPU, RAM, Festplatte, andere Laufwerke, Netzteil, Tastatur, Maus. Und natürlich interessiert vor allem der Idle-Modus.

  11. Re: AMD Athlon X2 3800+ EE SFF

    Autor: _NoaH_ 26.01.10 - 19:09

    Debian-Narr schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Laut meinen bisherigen Erkenntnissen und Selbsttests können diese Zahlen
    > nur ohne Netzteil stimmen. Bei einem 80plus-Netzteil mit 300W kommen
    > hierfür auf jeden Fall noch 1/3 der Nutzleistung hinzu (34W ist außerhalb
    > der Spezifiation des Netzteils -> also geschätzte 75% Wirkungsgrad).
    >
    > (34 + 11) Watt = 45 Watt, das wäre immer noch ein recht guter Wert. Dennoch
    > habe ich meine Zweifel, ob alles richtig gerechnet wurde! Meine Erfahrung
    > ist, wenn alle Komponenten eines Desktop-Systems mitgerechnet werden,
    > können die 50W praktisch nicht unterboten werden. Ich nenne hier als
    > wichtige Verbraucher: Mainboard, Chipsatz (mit Onboard-Grafik), CPU, RAM,
    > Festplatte, andere Laufwerke, Netzteil, Tastatur, Maus. Und natürlich
    > interessiert vor allem der Idle-Modus.

    Du solltest vielleicht deinen Maßstab, den Du an so ein System anlegst spezifizieren... Einen Rechner zu bauen, der nicht mehr als 50 Watt verbraucht ist kein Problem (notfalls baut man es mit embedded x86-SOC) einen Rechner auf. Bestes Beispiel hier sind NAS-Systeme die im Grunde verkappte PCs sind. Der wird aber quälen langsam sein. Wenn Du doch Performance braucht, hast Du eben einen höheren Stromverbrauch. Kraft kommt nun mal von Kraftstoff (oder hier eben Strom)...

  12. Re: AMD Athlon X2 3800+ EE SFF

    Autor: CPUKlaus 26.01.10 - 19:11

    Debian-Narr schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    >
    > Laut meinen bisherigen Erkenntnissen und Selbsttests können diese Zahlen
    > nur ohne Netzteil stimmen. Bei einem 80plus-Netzteil mit 300W kommen
    > hierfür auf jeden Fall noch 1/3 der Nutzleistung hinzu (34W ist außerhalb
    > der Spezifiation des Netzteils -> also geschätzte 75% Wirkungsgrad).
    >

    Die Ergebnisse sind mit Netzteil. Es wurde ein Pice-Netzteil verwendet, welches eben auch bei niedriger Leistung Effizient ist. Ohne CPU-Undervolting wwurde übrigens bei VOLL-Last 68W an der Steckdose gemessen, 34 W war die typische Leistungsaufnahme bei "normalem" Betrieb. Siehe #274 (Krautmasters Beitrag):

    http://www.computerbase.de/forum/showthread.php?t=674605&page=14

    > ist, wenn alle Komponenten eines Desktop-Systems mitgerechnet werden,
    > können die 50W praktisch nicht unterboten werden. Ich nenne hier als
    > wichtige Verbraucher: Mainboard, Chipsatz (mit Onboard-Grafik), CPU, RAM,
    > Festplatte, andere Laufwerke, Netzteil, Tastatur, Maus. Und natürlich
    > interessiert vor allem der Idle-Modus.

    Die Onboard-Grafik ist beim Core i3 530 bereits in der CPU, eine Strom verbrauchende Northbridge gibt es nicht auf dem Mainboard, sondern nur noch eine Southbridge. RAM wurde auf 1,4 Volt undervoltet....

  13. Re: AMD Athlon X2 3800+ EE SFF

    Autor: CPUKlaus 26.01.10 - 19:15

    Pico-Netzteil sollte das heißen (nicht Pice-Netzteil)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Frankfurt am Main
  2. Aristo Pharma GmbH, Berlin
  3. FLYERALARM Industrial Print GmbH, Dresden
  4. Psychiatrisches Zentrum Nordbaden, Wiesloch

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 204,90€
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Faire IT: Die grüne Challenge
Faire IT
Die grüne Challenge

Kann man IT-Produkte nachhaltig gestalten? Drei Startups zeigen, dass es nicht so einfach ist, die grüne Maus oder das faire Smartphone auf den Markt zu bringen.
Von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Smartphones Samsung und Xiaomi profitieren in Europa von Huawei-Boykott
  2. Smartphones Xiaomi ist kurz davor, Apple zu überholen
  3. Niederlande Notrufnummer fällt für mehrere Stunden aus

Raspberry Pi 4B im Test: Nummer 4 lebt!
Raspberry Pi 4B im Test
Nummer 4 lebt!

Das Raspberry Pi kann endlich zur Konkurrenz aufschließen, aber richtig glücklich werden wir mit dem neuen Modell des Bastelrechners trotz bemerkenswerter Merkmale nicht.
Ein Test von Alexander Merz

  1. Eben Upton Raspberry-Pi-Initiator spielt USB-C-Fehler herunter
  2. 52PI Ice Tower Turmkühler für Raspberry Pi 4B halbiert Temperatur
  3. Kickstarter Lyra ist ein Gameboy Advance mit integriertem Raspberry Pi

Schienenverkehr: Die Bahn hat wieder eine Vision
Schienenverkehr
Die Bahn hat wieder eine Vision

Alle halbe Stunde von einer Stadt in die andere, keine langen Umsteigezeiten zur Regionalbahn mehr: Das verspricht der Deutschlandtakt der Deutschen Bahn. Zu schön, um wahr zu werden?
Eine Analyse von Caspar Schwietering

  1. DB Navigator Deutsche Bahn lädt iOS-Nutzer in Betaphase ein
  2. One Fiber EWE will Bahn mit bundesweitem Glasfasernetz ausstatten
  3. VVS S-Bahn-Netz der Region Stuttgart bietet vollständig WLAN

  1. Routerfreiheit: Vodafone will noch keine eigenen Glasfasermodems zulassen
    Routerfreiheit
    Vodafone will noch keine eigenen Glasfasermodems zulassen

    Vodafone streitet sich mit der Bundesnetzagentur, ob die Routerfreiheit in Glasfasernetzen auch für das Glasfasermodem (ONT) gilt. Ein Nutzer argumentiert dagegen, das öffentliche Glasfasernetz ende an der Glasfaser-Teilnehmeranschlussdose, wo man als Endkunde sein ONT verbinden kann.

  2. Mercedes EQV: Daimler zeigt elektrische Großraumlimousine
    Mercedes EQV
    Daimler zeigt elektrische Großraumlimousine

    Stilvoll elektrisch shuttlen: Daimler hat für die IAA die serienreife Version des Mercedes EQC angekündigt. In dem Elektro-Van haben sechs bis acht Insassen Platz.

  3. Fogcam: Älteste bestehende Webcam wird nach 25 Jahren abgeschaltet
    Fogcam
    Älteste bestehende Webcam wird nach 25 Jahren abgeschaltet

    Die Webcam Fogcam nimmt seit 1994 Bilder vom Gelände der San Francisco State University aus auf. Nach 25 Jahren wird die Kamera nun abgeschaltet, laut den Machern unter anderem wegen fehlender guter Aussicht.


  1. 18:01

  2. 17:40

  3. 17:03

  4. 16:41

  5. 16:04

  6. 15:01

  7. 15:00

  8. 14:42