1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Fujitsu: Zero-Client - Monitor mit…

Hauptfrage: Welche Netzwerknorm

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Hauptfrage: Welche Netzwerknorm

    Autor: Casandro 01.03.10 - 13:00

    Ich meine, wenn das Teil X11, oder VNC oder so was spricht, ist es wunderbar. Wenn es jedoch irgendwelches proprietäres Zeug spricht, dann ist es nicht wirklich brauchbar.

  2. Re: Hauptfrage: Welche Netzwerknorm

    Autor: %username% 01.03.10 - 13:24

    Casandro schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich meine, wenn das Teil X11, oder VNC oder so was spricht, ist es
    > wunderbar. Wenn es jedoch irgendwelches proprietäres Zeug spricht, dann ist
    > es nicht wirklich brauchbar.


    richtig!
    antwort?! :>

  3. Re: Hauptfrage: Welche Netzwerknorm

    Autor: napsters raumfeld 01.03.10 - 13:37

    Netzwerknorm klingt eher nach
    Ethernet, Powered-Ethernet, 100 Mbit, 1000 MBit, Differential oder sowas.

    "Protokoll" passt für die Frage eher, denke ich.
    Aber Du hast natürlich recht, weil VNC, RDP usw. auch für Home-User oder SOHO interessant wäre und man es doch gern wissen würde.

    Evtl sogar spezial Server/Router/Appliance-Server im Fritzbox-Router, wo man mit dem Teil nur bei Obi auf dem Shop bzw. in der Warenwirtschaft surfen darf.
    Dann können die Kunden Self-Service machen.
    Oder in der Hausbank online an der Hauptversammlung teilnehmen.
    Oder man simuliert im gravis-apple-Shop damit iphones/ipads bzw. lässt die Apps im Emulator laufen.

  4. Re: Hauptfrage: Welche Netzwerknorm

    Autor: butch3r 01.03.10 - 13:54

    als "Norm" oder besser Protokoll kommt PCoverIP zur Anwendung.

    Eigentlich benötigt dieser client nur 1 Kabel, da die Stromversorgung, entsprechende Switche vorrausgesetzt, über PoE erfolgt

  5. Re: Hauptfrage: Welche Netzwerknorm

    Autor: MartinP 01.03.10 - 18:22

    > da die Stromversorgung, entsprechende Switche vorrausgesetzt, über PoE erfolgt

    Hmmm - Inclusive dem Backlight des Monitors?


    ca 15 Watt kriegt man über PoE. Das würden vielleicht für den Thin-Client reichen, aber ein so großes LCD mit so wenig Energie ausreichend hell zu bekommen, wird sogar mit LED-Backlight schwierig bis unmöglich....

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. EBB Truck-Center GmbH, Baden-Baden
  2. Class.Ing-Ingenieurpartnerschaft für Mediendatenmanagement Scherenschlich & Rukavina, Salzkotten
  3. European Bank for Financial Services GmbH (ebase®), Aschheim
  4. dmTECH GmbH, Karlsruhe

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 6,99€
  2. 4,99€
  3. 7,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Librem Mini v2 im Test: Der kleine Graue mit dem freien Bios
Librem Mini v2 im Test
Der kleine Graue mit dem freien Bios

Der neue Librem Mini eignet sich nicht nur perfekt für Linux, sondern hat als einer von ganz wenigen Rechnern die freie Firmware Coreboot und einen abgesicherten Bootprozess.
Ein Test von Moritz Tremmel

  1. Purism Neuer Librem Mini mit Comet Lake
  2. Librem 14 Purism-Laptops bekommen 6 Kerne und 14-Zoll-Display
  3. Librem Mini Purism bringt NUC-artigen Mini-PC

Smarte Lautsprecher im Vergleichstest: Amazon hat den Besten
Smarte Lautsprecher im Vergleichstest
Amazon hat den Besten

Echo 4, Nest Audio, Echo Dot 4 oder Homepod Mini? Bei smarten Lautsprechern für maximal 100 Euro ist die Größe entscheidend.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Smarter Lautsprecher Google zeigt Nest Audio für 100 Euro
  2. Harman Kardon Portabler Lautsprecher mit Google Assistant und Airplay 2
  3. Smarter Lautsprecher Google bestätigt offiziell neuen Nest-Lautsprecher

Made in USA: Deutsche Huawei-Gegner schweigen zu Juniper-Hintertüren
Made in USA
Deutsche Huawei-Gegner schweigen zu Juniper-Hintertüren

Zu unbequemen Fragen schweigen die Transatlantiker Manuel Höferlin, Falko Mohrs, Metin Hakverdi, Norbert Röttgen und Friedrich Merz. Das wirkt unredlich.
Eine Recherche von Achim Sawall

  1. Sandworm Hacker nutzen alte Exim-Sicherheitslücke aus

  1. LG Wing im Test: Smartphone mit Schwung
    LG Wing im Test
    Smartphone mit Schwung

    Das LG-Smartphone Wing mit seinem Zusatz-Display sieht erst mal komisch aus, die Anwendungsmöglichkeiten haben uns dann aber doch überzeugt. Problematisch könnte für LG der Preis werden.

  2. CD Projekt Red: Der erste Preload für Cyberpunk 2077 hat begonnen
    CD Projekt Red
    Der erste Preload für Cyberpunk 2077 hat begonnen

    Um 1:00 Uhr nachts können PC-Spieler in Cyberpunk 2077 loslegen. Auch der Start der Preloads ist nun für fast alle Plattformen bekannt.

  3. Tomahawk Gaming Desktop: Razers winziger Gaming-PC erhält Geforce RTX 3080
    Tomahawk Gaming Desktop
    Razers winziger Gaming-PC erhält Geforce RTX 3080

    Der Tomahawk versucht, auf wenig Platz möglichst viel Hardware zu stecken. Er kann mit Intels Nuc9 und Nvidia Ampere vorbestellt werden.


  1. 12:01

  2. 11:54

  3. 11:44

  4. 11:16

  5. 11:10

  6. 10:58

  7. 10:45

  8. 10:28