1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Game-Design: Angststörungen gibt…

Völliger Quatsch

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Völliger Quatsch

    Autor: Eckstein 12.08.14 - 16:06

    Warum sind denn Spiele wie Doom, Slenderman, Gruselfilme mit Schreckmomenten oder die immer abgedrehteren Achterbahnen bei vielen so angesagt? Ganz einfach, weil man sich einfach auch gerne mal Einscheiss Erschrecken und Fürchten möchte.
    Gefahrlos einige Urinstinkte Triggern, was kann es dazu schöneres als VR in Ergänzung zum o.g. Repertoires geben? :-)

  2. Re: Völliger Quatsch

    Autor: Prypjat 12.08.14 - 16:24

    Naja, es geht nicht um unsere Urängste, sondern um nicht rationale Panikattacken.
    Aber auch diese kann man damit Trainieren.
    Meine Ehemalige hatte eine Phobie gegen Spinnen und konnte damals den Spinnenlevel in Tomb Raider (ich glaube es war Teil 2) nicht spielen, geschweige denn zusehen, doch sie hat sich ihrer Phobie gestellt und hat diese unter Kontrolle bekommen.
    Das heist nicht, dass sie jetzt mit Spinnen schmust, aber sie verfällt nicht in Panik.

    Es kann also auch für Therapien genutzt werden.

  3. Re: Völliger Quatsch

    Autor: Komischer_Phreak 12.08.14 - 20:07

    Eckstein schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Warum sind denn Spiele wie Doom, Slenderman, Gruselfilme mit
    > Schreckmomenten oder die immer abgedrehteren Achterbahnen bei vielen so
    > angesagt? Ganz einfach, weil man sich einfach auch gerne mal Einscheiss
    > Erschrecken und Fürchten möchte.
    > Gefahrlos einige Urinstinkte Triggern, was kann es dazu schöneres als VR in
    > Ergänzung zum o.g. Repertoires geben? :-)

    Sehe ich genauso. Den Gruselgames den Grusel zu nehmen, weil es manche zu sehr gruselt ist ziemlich beschränkt. Ich bitte also um das Gegenteil: Ich möchte keine Brücke, ich möchte ein Seil über dem Lavasee. Und zwar ein brennendes, mit Glassplittern und Blutegeln gespicktes Seil, an dem kleine Dämonen sägen, während ich barfuss drüber laufe.

    Wirkt zu intensiv? Lächerlich :D

  4. Re: Völliger Quatsch

    Autor: amnesiackid 13.08.14 - 03:12

    Komischer_Phreak schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Eckstein schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Warum sind denn Spiele wie Doom, Slenderman, Gruselfilme mit
    > > Schreckmomenten oder die immer abgedrehteren Achterbahnen bei vielen so
    > > angesagt? Ganz einfach, weil man sich einfach auch gerne mal Einscheiss
    > > Erschrecken und Fürchten möchte.
    > > Gefahrlos einige Urinstinkte Triggern, was kann es dazu schöneres als VR
    > in
    > > Ergänzung zum o.g. Repertoires geben? :-)
    >
    > Sehe ich genauso. Den Gruselgames den Grusel zu nehmen, weil es manche zu
    > sehr gruselt ist ziemlich beschränkt. Ich bitte also um das Gegenteil: Ich
    > möchte keine Brücke, ich möchte ein Seil über dem Lavasee. Und zwar ein
    > brennendes, mit Glassplittern und Blutegeln gespicktes Seil, an dem kleine
    > Dämonen sägen, während ich barfuss drüber laufe.
    >
    > Wirkt zu intensiv? Lächerlich :D




    stimme zu :)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 13.08.14 03:12 durch amnesiackid.

  5. Re: Völliger Quatsch

    Autor: __destruct() 13.08.14 - 04:27

    Ersetze das Seil durch Stacheldraht, die Glassplitter durch Landminen und gehe nicht auf den Füßen, sondern auf den Händen, mit dem Gesicht nach unten.

  6. Re: Völliger Quatsch

    Autor: __destruct() 13.08.14 - 04:27

    Das sehe ich auch so. VR ist doch eine super Möglichkeit, um sich nicht real in Gefahr bringen zu müssen, um so etwas zu erleben.

  7. Re: Völliger Quatsch

    Autor: Eckstein 13.08.14 - 08:57

    Komischer_Phreak schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich bitte also um das Gegenteil: Ich möchte keine Brücke,
    > ich möchte ein Seil über dem Lavasee. Und zwar ein brennendes,
    > mit Glassplittern und Blutegeln gespicktes Seil, an dem kleine
    > Dämonen sägen, während ich barfuss drüber laufe.
    >
    > Wirkt zu intensiv? Lächerlich :D

    Genau, alles Luschen! Danke. :-)

  8. Re: Völliger Quatsch

    Autor: FruitDealer 13.08.14 - 13:38

    H vielleicht sollten sich hier mal ein paar Menschen den Unterschied zwischen Ängsten und Phobien zu Gemüte führen

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. STRABAG AG, Wien (Österreich)
  2. Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg, Erlangen
  3. GIRA Giersiepen GmbH & Co. KG, Radevormwald
  4. DRÄXLMAIER Group, Vilsbiburg bei Landshut

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mario Kart Live im Test: Ein Klempner, der um Konsolen kurvt
Mario Kart Live im Test
Ein Klempner, der um Konsolen kurvt

In Mario Kart Live (Nintendo Switch) fährt ein Klempner durchs Wohnzimmer. Golem.de hat das Spiel mit einem Konsolen-Rennkurs ausprobiert.
Von Peter Steinlechner

  1. Nintendo Entwickler arbeiten offenbar an 4K-Updates für Switch Pro
  2. Nintendo Switch Mario Kart Live schickt Spielzeugauto auf VR-Rennstecke
  3. 8bitdo Controller macht die Nintendo Switch zum Arcade-Kabinett

Big Blue Button: Das große blaue Sicherheitsrisiko
Big Blue Button
Das große blaue Sicherheitsrisiko

Kritische Sicherheitslücken, die Golem.de dem Entwickler der Videochat-Software Big Blue Button meldete, sind erst nach Monaten geschlossen worden.
Eine Recherche von Hanno Böck


    SSD vs. HDD: Die Zeit der Festplatte im Netzwerkspeicher läuft ab
    SSD vs. HDD
    Die Zeit der Festplatte im Netzwerkspeicher läuft ab

    SSDs in NAS-Systemen sind lautlos, energieeffizient und schneller: Golem.de untersucht, ob es eine neue Referenz für Netzwerkspeicher gibt.
    Ein Praxistest von Oliver Nickel

    1. Firecuda 120 Seagate bringt 4-TByte-SSD für Spieler