Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Geforce GTX 1070: Nvidia nennt…

Wirklich 256 bit oder wieder Murks, wie bei der 970?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wirklich 256 bit oder wieder Murks, wie bei der 970?

    Autor: spambox 18.05.16 - 11:45

    Ja ja "Vorverurteilung"...

    Aber die Aktion mit dem verkorksten Speicherinterface bei der 970 war wirklich kein netter Zug von Nvidia. Daran werden wir noch lange denken.

    #sb

  2. Re: Wirklich 256 bit oder wieder Murks, wie bei der 970?

    Autor: naxus 18.05.16 - 11:48

    spambox schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    >Daran werden wir noch lange denken.

    Nope, bisher alle 970 käufer die ich kenne, schauen mich wie 100 Meter Feldweg an wenn ich ihnen erzähle das diese Karte genanntes Problem hat und glimpfen mich dann als NV Hasser und unwissender ab... jaja :/

  3. Re: Wirklich 256 bit oder wieder Murks, wie bei der 970?

    Autor: Areon 18.05.16 - 11:59

    Die Erfahrung hab ich auch gemacht, aber solange sie zufrieden sind... :D

  4. Re: Wirklich 256 bit oder wieder Murks, wie bei der 970?

    Autor: Sicaine 18.05.16 - 13:20

    Mit _wir_ meinst du wohl du? Weil _mir_ ist das rille. Ich guck mir Benchmarks an und das Preisleistungsverhaeltnis etc. und wenn das passt, passt das.

  5. Re: Wirklich 256 bit oder wieder Murks, wie bei der 970?

    Autor: plutoniumsulfat 18.05.16 - 13:56

    Warte nur auf DX12 und lehne dich entspannt zurück :D

  6. Re: Wirklich 256 bit oder wieder Murks, wie bei der 970?

    Autor: BaumschulenElrik 18.05.16 - 13:57

    Ich hoffe doch sehr, dass NVidia einen kleinen Imageschaden davon getragen hat und diesen auch irgendwie bemerkt, damit sich das nicht wiederholt?! Die Leistung der 970 halten sie ja "künstlich" so weit oben, indem die letzten 500MB garnicht erst belegt werden. Ich konnte erst letztens den Direktvergleich mit der 970 eines Freundes machen. Meine R9 290 belegt in ARK volle 4GB, seine Karte <3,5GB. Auf die Performence hatte das, soweit ich sehen konnte, keinen Einfluss aber man fühlt sich schon, als würde man einen Sack Zauberbohnen kaufen, oder? Wenn die treiberseitigen Beschränkungen aber mal wegfallen, gibt es schon herbe Einbrüche, was die Frametimes angeht. Dazu gibts online Tests. Riecht für mich ganz herbe nach einem kleinen Experiment in Sachen künstlicher Produktalterung... Wer weiß, ob die Leistung der Karte zum Start der 1000er Serie nicht plötzlich abgenommen hätte, wenn das nicht so durch die Medien gegangen wäre.

  7. Re: Wirklich 256 bit oder wieder Murks, wie bei der 970?

    Autor: spambox 18.05.16 - 14:07

    Naja, man kann ein Problem auch 'wegschweigen'. Das ändert aber nichts daran, dass dieses Problem existiert. Mich würde es wahrscheinlich auch nicht stören.

    Stell dir vor, du kaufst einen Porsche mit max.V.=270 km/h und dann schafft er tatsächlich nur 220. Sicher, im Alltag merkt man das nicht. Du hast das Auto aber wegen der Geschwindigkeit gekauft. Nen Karren, der 'nur' 220 km/h schafft, hättest du auch billiger bekommen. Genau das ist der Punkt. NVidia hat gelogen und der Kaufpreis der Karte war nicht angemessen.

  8. Re: Wirklich 256 bit oder wieder Murks, wie bei der 970?

    Autor: Dwalinn 18.05.16 - 14:48

    Der reduzierte Speicher hatte anfangs aber nur dann limitiert wenn man eh in Auflösungen war die zu nutzlosen FPS geführt haben. ob man 5 oder 10 FPS hat ist dann schließlich auch egal.
    Wobei ich nicht weiß wie stark sich das in aktuellen Spielen auswirkt (ich bekomme aber keine klagen über die 970 aus meinem Freundeskreis zu hören)

  9. Re: Wirklich 256 bit oder wieder Murks, wie bei der 970?

    Autor: ichbinsmalwieder 18.05.16 - 15:35

    naxus schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nope, bisher alle 970 käufer die ich kenne, schauen mich wie 100 Meter
    > Feldweg an wenn ich ihnen erzähle das diese Karte genanntes Problem hat und
    > glimpfen mich dann als NV Hasser und unwissender ab... jaja :/

    Ich habe mir eine GTX 970 in Kenntnis des "Problems" gekauft. War mir egal, weil es in der Praxis nicht relevant ist und ich bin hochzufrieden mit der Karte und würde sie jederzeit wieder kaufen. Genauso geht's wohl auch allen anderen 970-Käufern.

  10. Re: Wirklich 256 bit oder wieder Murks, wie bei der 970?

    Autor: naxus 18.05.16 - 16:25

    ichbinsmalwieder schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > naxus schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Nope, bisher alle 970 käufer die ich kenne, schauen mich wie 100 Meter
    > > Feldweg an wenn ich ihnen erzähle das diese Karte genanntes Problem hat
    > und
    > > glimpfen mich dann als NV Hasser und unwissender ab... jaja :/
    >
    > Ich habe mir eine GTX 970 in Kenntnis des "Problems" gekauft. War mir egal,
    > weil es in der Praxis nicht relevant ist und ich bin hochzufrieden mit der
    > Karte und würde sie jederzeit wieder kaufen. Genauso geht's wohl auch allen
    > anderen 970-Käufern.

    Dies mag vielleicht aktuell mit den momentanen spielen unter normaler Auslastung stimmen aber sobald sie mal richtig gefordert wird und die Treiben den Speicher nicht
    mehr künstlich limitieren wars das ;) NV limitiert für aktuelle Spiele die Speichernutzung auf 3,5Gb und verhindert somit den Überlauf in den langsamen speicher und damit die Synchrondrosselung der gesamten Karte. Problem ist hierbei das jedes Grafik aufwendige Spiel in die Treiber eingepflegt werden muss. Viel spaß wenn dies nicht mehr geschieht.... Des weiteren hat man effektiv nur 3,5Gb zur Verfügung...
    Zukunftsorientiert ist diese Karte jedenfalls nicht ^^

  11. Re: Wirklich 256 bit oder wieder Murks, wie bei der 970?

    Autor: M.P. 18.05.16 - 17:23

    Naja,
    wenn die 970er von den bisher zufriedenen Besitzern bis dahin bei Ebay vertickert und durch 1070er ersetzt wurden, könnten die Schadenfreude ausfallen ...

  12. Re: Wirklich 256 bit oder wieder Murks, wie bei der 970?

    Autor: exxo 18.05.16 - 18:27

    naxus schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > spambox schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > >Daran werden wir noch lange denken.
    >
    > Nope, bisher alle 970 käufer die ich kenne, schauen mich wie 100 Meter
    > Feldweg an wenn ich ihnen erzähle das diese Karte genanntes Problem hat und
    > glimpfen mich dann als NV Hasser und unwissender ab... jaja :/

    Ich würde das auch so machen wenn ich 350 Euro für so ein Schmuckstück bezahlt hätte.

  13. Re: Wirklich 256 bit oder wieder Murks, wie bei der 970?

    Autor: PhilSt 18.05.16 - 23:09

    naxus schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Dies mag vielleicht aktuell mit den momentanen spielen unter normaler
    > Auslastung stimmen aber sobald sie mal richtig gefordert wird und die
    > Treiben den Speicher nicht
    > mehr künstlich limitieren wars das ;) NV limitiert für aktuelle Spiele die
    > Speichernutzung auf 3,5Gb und verhindert somit den Überlauf in den
    > langsamen speicher und damit die Synchrondrosselung der gesamten Karte.
    > Problem ist hierbei das jedes Grafik aufwendige Spiel in die Treiber
    > eingepflegt werden muss. Viel spaß wenn dies nicht mehr geschieht.... Des
    > weiteren hat man effektiv nur 3,5Gb zur Verfügung...
    > Zukunftsorientiert ist diese Karte jedenfalls nicht ^^

    WIe Zukunftsorientiert soll eine Karte in der Preisklasse denn sein? Wenn ich die vor 1 Jahr gekauft hab und in 1-2 jahren wieder austausche...hat sie doch ihre Schuldigkeit getan?

  14. Re: Wirklich 256 bit oder wieder Murks, wie bei der 970?

    Autor: Crass Spektakel 19.05.16 - 00:26

    Gegen welche Karte willst Du denn in 1-2 Jahren tauschen?

    Da hast Du vieleicht 10-20% Mehrleistung und das für vermutlich einen höheren Preis.

  15. Re: Wirklich 256 bit oder wieder Murks, wie bei der 970?

    Autor: Suppenpulver 19.05.16 - 00:39

    Wenn ich schon 300¤ für so ein Stück Sand und Kohlenwasserstoff zahle, will ich das ja wohl mehr als 2 Jahre nutzen...
    Ich hab für meinen Teil plane meine 380X noch ne ganze Weile zu quälen..

    @Crass stimmt auch, man hat jetzt den Polaris / Pascal Sprung, und dann erstmal wieder minimale Verbesserungen im Intel-Style..

  16. Re: Wirklich 256 bit oder wieder Murks, wie bei der 970?

    Autor: ElTentakel 19.05.16 - 06:58

    Suppenpulver schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn ich schon 300¤ für so ein Stück Sand und Kohlenwasserstoff zahle, will
    > ich das ja wohl mehr als 2 Jahre nutzen...

    Das seh ich auch so ... meine Radeon 6870 ist immernoch in meinem Rechner und ich war schon nah dran sie durch eine 970 zu ersetzen - der 3.5 GB Bug hats versaut ... mal schauen was die 1070 kostet oder was AMD so bringt ...

  17. Re: Wirklich 256 bit oder wieder Murks, wie bei der 970?

    Autor: ichbinsmalwieder 19.05.16 - 10:05

    Crass Spektakel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Gegen welche Karte willst Du denn in 1-2 Jahren tauschen?
    >
    > Da hast Du vieleicht 10-20% Mehrleistung und das für vermutlich einen
    > höheren Preis.

    Gegen eine GTX1070 mit ~30% Mehrleistung oder etwas später eine GTX1170 mit ~70% Mehrleistung zum selben Preis.
    Ganz einfach eigentlich, das geht seit vielen Jahren so?!

  18. Re: Wirklich 256 bit oder wieder Murks, wie bei der 970?

    Autor: The_Soap92 19.05.16 - 12:15

    Dwalinn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Der reduzierte Speicher hatte anfangs aber nur dann limitiert wenn man eh
    > in Auflösungen war die zu nutzlosen FPS geführt haben. ob man 5 oder 10 FPS
    > hat ist dann schließlich auch egal.
    > Wobei ich nicht weiß wie stark sich das in aktuellen Spielen auswirkt (ich
    > bekomme aber keine klagen über die 970 aus meinem Freundeskreis zu hören)

    So gut wie gar nicht. Bei Lords of the Fallen merke ich das, der verlangt aber auch 6GB VRAM, was die Karte ja nicht hat. Witcher 3, GTA V, Mordors Schatten usw. haben keinerlei Probleme damit. Die ganz aktuellen Spiele hab ich noch nicht probieren können, aber auch da wirste nicht sofort merkbare Probleme haben. Kann ichs vlt nicht auf Ultra spielen, was solls. Das ist ja nur natürlich.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. EDAG Engineering GmbH, Dortmund
  2. LIDL Stiftung & Co. KG, Neckarsulm
  3. Niels-Stensen-Kliniken - Marienhospital Osnabrück GmbH, Osnabrück
  4. Weischer.Solutions GmbH, Hamburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 64,90€ (Bestpreis!)
  3. mit Gutschein: NBBX570


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


WLAN-Kameras ausgeknipst: Wer hat die Winkekatze geklaut?
WLAN-Kameras ausgeknipst
Wer hat die Winkekatze geklaut?

Weg ist die Winkekatze - und keine unserer vier Überwachungskameras hat den Dieb gesehen. Denn WLAN-Cams von Abus, Nest, Yi Technology und Arlo lassen sich ganz einfach ausschalten.
Von Moritz Tremmel

  1. Wi-Fi 6 Router und Clients für den neuen WLAN-Standard
  2. Wi-Fi 6 und 802.11ax Was bringt der neue WLAN-Standard?
  3. Brandenburg Vodafone errichtet 1.200 kostenlose WLAN-Hotspots

Gemini Man: Überflüssiges Klonexperiment
Gemini Man
Überflüssiges Klonexperiment

Am 3. Oktober kommt mit Gemini Man ein ambitioniertes Projekt in die deutschen Kinos: Mit HFR-Projektion in 60 Bildern pro Sekunde und Will Smith, der gegen sein digital verjüngtes Ebenbild kämpft, betreibt der Actionfilm technisch viel Aufwand. Das Seherlebnis ist jedoch bestenfalls komisch.
Von Daniel Pook

  1. Filmkritik Apollo 11 Echte Mondlandung als packende Kinozeitreise

IT-Sicherheit: Auch kleine Netze brauchen eine Firewall
IT-Sicherheit
Auch kleine Netze brauchen eine Firewall

Unternehmen mit kleinem Geldbeutel verzichten häufig auf eine Firewall. Das sollten sie aber nicht tun, wenn ihnen die Sicherheit ihres Netzwerks wichtig ist.
Von Götz Güttich

  1. Anzeige Wo Daten wirklich sicher liegen
  2. Erasure Coding Das Ende von Raid kommt durch Mathematik
  3. Endpoint Security IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten

  1. BSI-Präsident: "Emotet ist der König der Schadsoftware"
    BSI-Präsident
    "Emotet ist der König der Schadsoftware"

    Das BSI sieht eine weiterhin steigende Bedrohung durch Gefahren im Internet, vor allem setzt demnach die Schadsoftware Emotet der Wirtschaft zu. BSI-Präsident und Bundesinneminister betonen ihre Hilfsbereitschaft in Sachen Cybersicherheit, appellieren aber auch an die Verantwortung von Verbrauchern und Unternehmen.

  2. Flip 2: Samsungs digitales Flipchart wird größer und kann Office 365
    Flip 2
    Samsungs digitales Flipchart wird größer und kann Office 365

    Das Samsung Flip 2 ist im Kern wieder ein Flipchart, an welchem Teams ihre Ideen zu digitalem Papier bringen können. Ein Unterschied: Es wird auch eine 65-Zoll-Version geben. Außerdem kann es in Verbindung mit Office 365 genutzt werden.

  3. Star Wars Jedi Fallen Order angespielt: Die Rückkehr der Sternenkriegersolospiele
    Star Wars Jedi Fallen Order angespielt
    Die Rückkehr der Sternenkriegersolospiele

    Seit dem 2003 veröffentlichten Jedi Academy warten Star-Wars-Fans auf ein mächtig gutes neues Actionspiel auf Basis von Star Wars. Demnächst könnte es wieder soweit sein: Beim Anspielen hat Jedi Fallen Order jedenfalls viel Spaß gemacht - trotz oder wegen Anleihen bei Tomb Raider.


  1. 19:25

  2. 17:18

  3. 17:01

  4. 16:51

  5. 15:27

  6. 14:37

  7. 14:07

  8. 13:24