1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Geforce GTX 1080 im Detail…

Asus Strix?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Asus Strix?

    Autor: niemandhier 17.05.16 - 18:42

    Als Strix Version wärs für mich interessant, konnte der GTX 980 Ti widerstehen und hätte jetzt fürs gleiche Geld mehr bumms, mh.

  2. Re: Asus Strix?

    Autor: nachgefragt 17.05.16 - 19:04

    darf man fragen warum ausgerechnet eine "asus strix"? einfach persönlichere preferenz oder habe ich was verpasst?

    mich würden da eher die varianten von zb gigabyte, pny oder palit interessieren, die in den vorgänger generationen meist bessere performance für weniger geld geboten haben.

  3. Re: Asus Strix?

    Autor: Felon 17.05.16 - 19:05

    niemandhier schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Als Strix Version wärs für mich interessant, konnte der GTX 980 Ti
    > widerstehen und hätte jetzt fürs gleiche Geld mehr bumms, mh.


    Wie kommst du darauf? Ref. Modell wird ca. 100¤ günstiger und die Custom werden irgendwo in der Mitte zwischen founder und ref sein...

    Und die 980ti liegt bei ~600¤

    Wobei mir persönlich auch Palit besser gefällt :P



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 17.05.16 19:05 durch Felon.

  4. Re: Asus Strix?

    Autor: nachgefragt 17.05.16 - 19:27

    die strix kostet 600 bei mindfactory (und ein paar andern kampfhändlern)
    andere shops sind da schnell mal 1-2 hundert euro teurer.

    720 bei cyberport
    720 bei alternate
    750 bei reichelt (was glaube ich der aktuellen uvp entspricht)

    wer noch nicht verstanden was bei mindfactory (und andern orts) abgeht, sollte zb mal die prozessor preise studieren und sich fragen warum highend cpus die UVP gnadenlos unterschreiten, wären lowend produkte teilweise weit über dem marktpreisen angeboten werden, teuer als das highend gegenstück. letzten endes möchte mindfactory möglichst viele bildchen/produkte auf der seite haben, aber gleichzeitig möglichst wenige unterschiedliche produkte verkaufen.

    ich will damit nur sagen: nvidia spricht von der uvp, nicht von mindfactory preisen.



    6 mal bearbeitet, zuletzt am 17.05.16 19:45 durch nachgefragt.

  5. Re: Asus Strix?

    Autor: niemandhier 17.05.16 - 19:28

    nachgefragt schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > darf man fragen warum ausgerechnet eine "asus strix"? einfach persönlichere
    > preferenz oder habe ich was verpasst?
    >

    Ich weiß aus Erfahrung das Asus die Karten leise bauen kann, bzw. ist Lüfter aus im Desktop Betrieb auch sehr wichtig für mich. Ist mir lieber als Experimente.

    Felon schrieb:
    > Wie kommst du darauf? Ref. Modell wird ca. 100¤ günstiger und die Custom
    > werden irgendwo in der Mitte zwischen founder und ref sein...

    Ja und 100¤ sind für mich jetzt nicht wirklich ein nennenswerter Unterschied in der Preisklasse.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 17.05.16 19:29 durch niemandhier.

  6. Re: Asus Strix?

    Autor: nachgefragt 17.05.16 - 19:36

    ah oke. ich kann dir aus erfahrung sagen das die anderen genannten dem absolut in nichts nachstehen. eher im gegenteil. ich rate dir mehere tests anzugucken und auf keinen fall nur einem mainstream medium vertrauen zu schenken. die unterschiede in den testergebnissen sind teilweise erschreckend.

    die von felon angesprochenen palit karten kann ich da wärmsten empfehlen. im idle drehen sie selbst verständlich gar nicht und selbst in gta5 fangen sie nur zögerlich an sich in bewegung zu setzen.

    wenn du mit einer 980 TI geliebäugelt hast und keine 780TI hast, kannst du sicherlich über die 1080 nachdenken. oder du wartest ein halbes jahr bis zur 1080 TI, dann aber nochmal für ein paar scheine mehr.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 17.05.16 19:36 durch nachgefragt.

  7. Re: Asus Strix?

    Autor: niemandhier 17.05.16 - 19:57

    Laut Hardwareluxx ist die Strix 980 Ti minimal leiser und minimal kühler als die Palit. Sehe da nicht wirklich den Grund von bewährtem abweichen zu müssen.

    1080 Ti wärs natürlich, solang kann ich dann auch noch warten. Den 4K Bildschirm wirds freuen..



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 17.05.16 19:58 durch niemandhier.

  8. Re: Asus Strix?

    Autor: ArcherV 17.05.16 - 20:01

    nachgefragt schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ah oke. ich kann dir aus erfahrung sagen das die anderen genannten dem
    > absolut in nichts nachstehen. eher im gegenteil. ich rate dir mehere tests
    > anzugucken und auf keinen fall nur einem mainstream medium vertrauen zu
    > schenken. die unterschiede in den testergebnissen sind teilweise
    > erschreckend.
    >
    > die von felon angesprochenen palit karten kann ich da wärmsten empfehlen.
    > im idle drehen sie selbst verständlich gar nicht und selbst in gta5 fangen
    > sie nur zögerlich an sich in bewegung zu setzen.
    >
    > wenn du mit einer 980 TI geliebäugelt hast und keine 780TI hast, kannst du
    > sicherlich über die 1080 nachdenken. oder du wartest ein halbes jahr bis
    > zur 1080 TI, dann aber nochmal für ein paar scheine mehr.

    Das hätte ich gerne bei meiner GTX680 Palit Jetstream..... das Ding ist leider lauter als ein startender Jet :(

    Runtergeregelt sind die Lüfter schon, und Aftermarket Lüfter gehen bei der Karte dank der gestapelten Strombuchsen nicht...

  9. Re: Asus Strix?

    Autor: nachgefragt 17.05.16 - 20:13

    das mag sein, dazu kann ich nichts sagen.
    wie gesagt ist die vorgänger generation der 1080 gemeint, was die 9er reihe ist.

    selbst zu der 7er reihe kann ich da nichts sagen, schon gar nicht für die 6er die vor 3 jahren aktuell war.

    ich hatte auch mal eine 660TI von palit, allerdings war das keine oc variante und entsprach exakt dem referenzmodell. wirklich leise war die damals in der tat nicht.
    die aktuelle palit ist extrem leise. habe selber uA eine palit gtx 980 super jetstream im einsatz.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 17.05.16 20:16 durch nachgefragt.

  10. Re: Asus Strix?

    Autor: ArcherV 17.05.16 - 20:20

    ist die hier: http://www.palit.biz/palit/vgapro.php?id=1872&lang=de

    In den ersten Jahren ist mir das auch gar nicht aufgefallen, es wurde erst richtig störend als ich meinen PC ein wenig auf Silent getrimmt habe. Unter Last geht die wie eine Turbine hoch ^^

    Naja, ich denke bei der 1080ti könnte ich schwach werden. Aber dann wird eh ein komplett Upgrade fällig :) (Xeon X5650 (davor i7 920), Gigabyte EX58-UD5, 24GB DDR3 Ram, die HW soll dann noch zur Virtualisierung weiter genutzt werden)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 17.05.16 20:23 durch ArcherV.

  11. Re: Asus Strix?

    Autor: nachgefragt 17.05.16 - 20:27

    ich habe nicht behauptet das die stix eine schlechte karte ist.
    ich habe behauptet es gibts vergleichbar gute oder besser ggf für weniger geld.

    nachgefragt schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    >...ich rate dir mehere tests
    > anzugucken und auf keinen fall nur einem mainstream medium vertrauen zu
    > schenken. die unterschiede in den testergebnissen sind teilweise
    > erschreckend.

    ohne mich jetzt auf die suche machen zu wollen, habe ich 20 sek gebraucht einen test zu finden der das nun nicht bestätig. bei guru3d sind sie in der hinsicht absolut gleich auf, während die palit gleichzeitig etwas kühler bleibt (1grad)

    wie gesagt einfach über den teller rand hinaus schauen, ich möchte absolut keinem erzählen was gut oder schlecht ist.

    ich habe auch noch nie palit werbung auf hardwareluxx gesehen.

  12. Re: Asus Strix?

    Autor: nachgefragt 17.05.16 - 20:29

    das von niemandhier zitierte hardwareluxx sagt zb dass sie damals so mittelmaß war:

    http://www.hardwareluxx.de/index.php/artikel/hardware/grafikkarten/22235-test-palit-geforce-gtx-680-4-gb-jetstream.html?start=4

    da war aber alles noch lauter ;)

    ich habe mir beim kauf der ersten 980 einen neuen CPU kühler kaufen müssen weil der auf einmal stören wurde ;)



    5 mal bearbeitet, zuletzt am 17.05.16 20:36 durch nachgefragt.

  13. Re: Asus Strix?

    Autor: ArcherV 17.05.16 - 20:41

    nachgefragt schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > das von niemandhier zitierte hardwareluxx sagt zb dass sie damals so
    > mittelmaß war:
    >
    > www.hardwareluxx.de
    >
    > da war aber alles noch lauter ;)
    >
    > ich habe mir beim kauf der ersten 980 einen neuen CPU kühler kaufen müssen
    > weil der auf einmal stören wurde ;)

    (im Test ist die 4GB Version, ich hab das 2GB Modell)
    Abgesehen von dem kleinen Lautstärke Problem bin ich mit der Karte echt zufrieden. - war damals auch die günstigste 680er :)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 17.05.16 20:42 durch ArcherV.

  14. Re: Asus Strix?

    Autor: nachgefragt 17.05.16 - 20:52

    die frage ist ob kokurrenz modelle von damals leiser sind als deine 680.
    einen gewissen grundpegel hatten die halt alle.

    es steht völlig außer frage dass aktuelle modelle wesendlich leiser sind.
    die wesendlich geringere leistungsaufnahme und abwärme macht sich schon deutlich bemerkbar. im idle dreht sich da schon lange kein lüfter mehr.

    gleiches merkt man auch bei intel cpus.

    ich will mich da nicht aus dem fenster lehnen aber ich denke da merkt man selbst bei amd über die letzten 3 jahre einen unterschied und die sind jetzt nicht als energiesparer bekannt. seit der x800 hab ich zu ATI/AMD allerdings keine eigenen erfahrungen aus erster hand.



    3 mal bearbeitet, zuletzt am 17.05.16 20:55 durch nachgefragt.

  15. Re: Asus Strix?

    Autor: Schattenwerk 18.05.16 - 11:31

    niemandhier schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich weiß aus Erfahrung das Asus die Karten leise bauen kann, bzw. ist
    > Lüfter aus im Desktop Betrieb auch sehr wichtig für mich. Ist mir lieber
    > als Experimente.

    Dann könnte es genau so eine Gigabyte Windforce sein.

  16. Re: Asus Strix?

    Autor: Ext3h 18.05.16 - 13:35

    Felon schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wie kommst du darauf? Ref. Modell wird ca. 100¤ günstiger und die Custom
    > werden irgendwo in der Mitte zwischen founder und ref sein...

    Nein. Referenzmodell ist die Founders Edition für 699$. Die 599$ sind der Nettopreis für die Custom-Modelle die zwar das Referenz-Board benutzen, aber nicht den Referenz-Kühler.

    OC-Versionen mit einer stärkeren Stromversorgung (1x 8Pin reicht NICHT um >2Ghz zu kommen, und die Spannungswandler schaffen das auch nicht!) werden voraussichtlich sogar noch teurerer sein als die Founders Edition. In ¤-Preisen werden dass dann inklusive Mwst. wahrscheinlich bis an die 900¤.

  17. Re: Asus Strix?

    Autor: gaciju 18.05.16 - 13:42

    Ich pers. habe mit Asus schlechte Erfahrungen gemacht. Die verbauen mitunter qualitativ schlechte Komponenten, sowohl elektronisch wenn sie ein eigenes PCB haben, als auch die Kühlerkonstruktionen.

    Es kann aber sein, dass die AMD einfach nur stiefmütterlich behandeln und es bei Nvidia Chips besser ist. Ich würde mir dennoch auch mal die Alternativen anschauen.

  18. Re: Asus Strix?

    Autor: nachgefragt 18.05.16 - 16:16

    founder edition ist nicht das alte referenzdesign.

    laut nvidia ist es die hauseigene premium variante und kostet etwas mehr als 100¤ aufschlag.

    es wird vermutlich eine nicht founder edition variante geben.

    die pcg hardware hat da ein interview mit nvidia zu. im endeffekt ist es das neue referenzdesign mit einigen verbesserung, dass aber auch über den gesamten lebenzyklus gepflegt werden soll.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 18.05.16 16:18 durch nachgefragt.

  19. Re: Asus Strix?

    Autor: gaciju 18.05.16 - 16:18

    Das brauchst du jetzt nicht in jeden Thread zu schreiben. Schau dir doch einfach Tests an, die das Ding auseinandernehmen anstatt dich auf Werbeaussagen zu berufen.

  20. Re: Asus Strix?

    Autor: nachgefragt 18.05.16 - 16:29

    keine sorge ich kommentiere fast keine news bei golem, du hast eine menge freiraum.

    das selbe könnte ich übrigends grad dir entgegenwerfen.


    auch wenn es nur eine marketingaussage ist ändert es doch nichts dran, das nvidia sagt, dass die founder edition einen aufpreis kostet der bei anderen pcb designs entfallen wird.

    apple hat sich auf einmal die matten glas scheiben in ihren laptops extra bezahlen lassen, obwohl es die vor der spiegel generation um sonst gab, auch das war eine marketingentscheidung.



    3 mal bearbeitet, zuletzt am 18.05.16 16:31 durch nachgefragt.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Jade Hochschule Wilhelmshaven/Oldenburg/Elsfleth, Oldenburg
  2. KWS SAAT SE & Co. KGaA, Einbeck
  3. Bibliotheksservice-Zentrum Baden-Württemberg (BSZ), Konstanz
  4. SSI Schäfer Automation GmbH, Münster

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Asus Geforce RTX 3070 DUAL für 599€, EVGA Geforce RTX 3070 XC3 Black Gaming für 619€)
  2. ab 108,90€ neuer Bestpreis auf Geizhals


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mario Kart Live im Test: Ein Klempner, der um Konsolen kurvt
Mario Kart Live im Test
Ein Klempner, der um Konsolen kurvt

In Mario Kart Live (Nintendo Switch) fährt ein Klempner durchs Wohnzimmer. Golem.de hat das Spiel mit einem Konsolen-Rennkurs ausprobiert.
Von Peter Steinlechner

  1. Nintendo Entwickler arbeiten offenbar an 4K-Updates für Switch Pro
  2. Nintendo Switch Mario Kart Live schickt Spielzeugauto auf VR-Rennstecke
  3. 8bitdo Controller macht die Nintendo Switch zum Arcade-Kabinett

Big Blue Button: Das große blaue Sicherheitsrisiko
Big Blue Button
Das große blaue Sicherheitsrisiko

Kritische Sicherheitslücken, die Golem.de dem Entwickler der Videochat-Software Big Blue Button meldete, sind erst nach Monaten geschlossen worden.
Eine Recherche von Hanno Böck


    Energiewende: Wie die Begrünung der Stahlindustrie scheiterte
    Energiewende
    Wie die Begrünung der Stahlindustrie scheiterte

    Vor einem Jahrzehnt suchte die europäische Stahlindustrie nach Technologien, um ihren hohen Kohlendioxid-Ausstoß zu reduzieren, doch umgesetzt wurde fast nichts.
    Eine Recherche von Hanno Böck

    1. Wetter Warum die Klimakrise so deprimierend ist