Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Geforce GTX-680 im Test: Das…

GPGPU Leistung - kein Witz

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. GPGPU Leistung - kein Witz

    Autor: Lycos 23.03.12 - 08:40

    Alle die jetzt hier groß Mist ablassen von wegen die GPGPU performance der 680 wäre Mist sollten sich CUDA Benachmarks ansehen.

    OpenCL wurde von NVIDIA immer schon stiefmütterlich behandelt. Einerseits verständlich, steht dieser Standard doch in direkter Konkurenz zum hauseigenen CUDA.

    Hallo Notebook-Hersteller : Wir wollen eure Schminkspiegel nicht!

  2. Re: GPGPU Leistung - kein Witz

    Autor: gorsch 23.03.12 - 10:03

    Wäre schön, wenn du dann auch ein paar Benchmarks verlinken würdest ;-)
    Da bin ich natürlich sehr dran interessiert.
    Abgesehen davon funktioniert OpenCL unter NVIDIA sogar besser als unter ATI (der Compiler versagt nicht so leicht). Mag sein, dass die Performance grade schlecht ist, das war sie bei Fermi anfangs auch, bis bessere Treiber nachgeliefert wurden.

  3. Re: GPGPU Leistung - kein Witz

    Autor: Lycos 23.03.12 - 10:08

    gorsch schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Abgesehen davon funktioniert OpenCL unter NVIDIA sogar besser als unter ATI
    > (der Compiler versagt nicht so leicht).

    Naja das würde ich so jetzt nicht sagen. ATI/AMD ist mittlerweile immerhin bei OpenCL1.2 während NVIDIA noch nicht einmal OpenCL1.1 offiziell herausgebracht hat (aktuell ist immer noch 1.0).

    Schon daran erkennt man, wie (un)wichtig OpenCL für NVIDIA ist.

    Hallo Notebook-Hersteller : Wir wollen eure Schminkspiegel nicht!

  4. Re: GPGPU Leistung - kein Witz

    Autor: gorsch 23.03.12 - 10:19

    >Naja das würde ich so jetzt nicht sagen. ATI/AMD ist mittlerweile immerhin bei OpenCL1.2 während NVIDIA noch nicht einmal OpenCL1.1 offiziell herausgebracht hat (aktuell ist immer noch 1.0).
    Ist doch völlig egal was die behaupten, dass die für Standards unterstützen, wenn der Mist einfach nicht compiled. Das Problem haben jedenfalls die Jungs bei Blender mit ihrem neuen Renderer.
    Abgesehen davon ist NVIDIA schön längst offiziell bei OpenCL 1.1

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Bundeskriminalamt, Wiesbaden
  2. TDM Systems GmbH, Tübingen
  3. Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Mainz
  4. BRZ Deutschland GmbH, Nürnberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Honor 9 190€)
  2. 199€
  3. 239€
  4. (u. a. Powerline WLAN Mesh 119,90€, Powerline-Adapter 63€, 8-Port Switch 26,90€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Asana-Gründer im Gespräch: Die Konkurrenz wird es schwer haben, zu uns aufzuschließen
Asana-Gründer im Gespräch
"Die Konkurrenz wird es schwer haben, zu uns aufzuschließen"

Asana ist aktuell recht erfolgreich im Bereich Business-Software - zahlreiche große Unternehmen arbeiten mit der Organisationssuite. Für Mitgründer Justin Rosenstein geht es aber nicht nur ums Geld, sondern auch um die Unternehmenskultur - nicht nur bei Asana selbst.
Ein Interview von Tobias Költzsch


    Chromebook Spin 13 im Alltagstest: Tolles Notebook mit Software-Bremse
    Chromebook Spin 13 im Alltagstest
    Tolles Notebook mit Software-Bremse

    Bei Chromebooks denken viele an billige, knarzende Laptops - das Spin 13 von Acer ist anders. Wir haben es einen Monat lang verwendet - und uns am Ende gefragt, ob der veranschlagte Preis für ein Notebook mit Chrome OS wirklich gerechtfertigt ist.
    Ein Test von Tobias Költzsch


      Begriffe, Architekturen, Produkte: Große Datenmengen in Echtzeit analysieren
      Begriffe, Architekturen, Produkte
      Große Datenmengen in Echtzeit analysieren

      Wer sich auch nur oberflächlich mit Big-Data und Echtzeit-Analyse beschäftigt, stößt schnell auf Begriffe und Lösungen, die sich nicht sofort erschließen. Warum brauche ich eine Nachrichten-Queue und was unterscheidet Apache Hadoop von Kafka? Welche Rolle spielt das in einer Kappa-Architektur?
      Von George Anadiotis


        1. Einigung auf EU-Ebene: Personalausweise müssen künftig Fingerabdrücke enthalten
          Einigung auf EU-Ebene
          Personalausweise müssen künftig Fingerabdrücke enthalten

          Auf EU-Ebene müssen künftig auch auf Personalausweisen digitale Fingerabdrücke gespeichert sein. Das gilt auch für Kinder ab zwölf Jahren, jedoch nicht in Deutschland.

        2. Bus Simulator angespielt: Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle
          Bus Simulator angespielt
          Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle

          Öffentlicher Nahverkehr auf Basis der Unreal Engine 4: Im Bus Simulator können Spieler ein Transportunternehmen aufbauen, selbst durch eine Stadt fahren oder Tickets kontrollieren. Auf Windows-PC gibt's das schon länger, Golem.de hat nun vorab die Konsolenversion ausprobiert.

        3. Telekom: Weitere 132.000 Haushalte bekommen Vectoring
          Telekom
          Weitere 132.000 Haushalte bekommen Vectoring

          Die Telekom hat wieder eine größere Anzahl von Haushalten mit einfachem Vectoring versorgt. Nach Ablauf von drei Jahren kann hier schon FTTH gefördert werden.


        1. 18:42

        2. 16:40

        3. 16:20

        4. 16:00

        5. 15:50

        6. 15:15

        7. 15:00

        8. 14:20