1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Geforce GTX-690 im Test…

Das hat doch mit Gaming nichts mehr zu tun

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Das hat doch mit Gaming nichts mehr zu tun

    Autor: AnetteAlliteration 03.05.12 - 20:22

    Ich fände es sinnvoll, wenn man hier parxisnäher berichten würde, anstatt eine 1.000¤-Grafikkarte anhand von Spielebenchmarks zu bewerten.

  2. Re: Das hat doch mit Gaming nichts mehr zu tun

    Autor: microsoftanhänger 03.05.12 - 21:06

    ne stimmt schon, mit GPUs kann man so tolle sachen für die wissenschaft machen, da wäre es ja fast schade wenn man diese graka nur für spiele entwickelt hätte ;)

    könnt ja mal ein paar matlab benchmarks drauf laufen lassen,

    http://www.mathworks.de/discovery/matlab-gpu.html

  3. Re: Das hat doch mit Gaming nichts mehr zu tun

    Autor: nie (Golem.de) 03.05.12 - 21:40

    Nicht unbedingt Matlab, aber einen GPGPU-Benchmark gibt es auch:

    http://www.pcgameshardware.de/aid,881163/Test-Geforce-GTX-690-Die-schnellste-Grafikkarte-der-Welt/Grafikkarte/Test/?page=16

    Nico Ernst
    Redaktion Golem.de

  4. Re: Das hat doch mit Gaming nichts mehr zu tun

    Autor: KleinerWolf 03.05.12 - 22:46

    Wissenschaft?
    Dafür gibt es solch Lustige Spielsachen -> http://www.nvidia.de/page/tesla_computing_solutions.html

  5. Re: Das hat doch mit Gaming nichts mehr zu tun

    Autor: petergriffin 04.05.12 - 01:26

    echt bescheiden die Ergebnisse.
    Weis einer ob das Absicht ist oder ein Fehler?
    (vlt. die Betatreibern?)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 04.05.12 01:27 durch petergriffin.

  6. Re: Das hat doch mit Gaming nichts mehr zu tun

    Autor: grorg 04.05.12 - 01:59

    Für sowas sind die Treiber nicht ausgelegt, für CAD und sonstiges professionelles Zeug gibt es die viel teureren Profikarten (wo dann der Treiber die Funktionen freischaltet ....).

  7. Re: Das hat doch mit Gaming nichts mehr zu tun

    Autor: petergriffin 04.05.12 - 02:02

    Dann scheint ATI dabei ein bisschen großzügiger zu sein.

  8. Re: Das hat doch mit Gaming nichts mehr zu tun

    Autor: Equinoxe 04.05.12 - 03:07

    petergriffin schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > echt bescheiden die Ergebnisse.
    > Weis einer ob das Absicht ist oder ein Fehler?
    > (vlt. die Betatreibern?)

    Liegt daran, das der Chip (hier die Chips) zu Lasten der GPGPU-Leistung auf Spieleleistung hin optimiert sind. Daher die hohe Spieleleistung/Chip-Fläche gegenüber der AMD 7970, welcher meines Wissens bei GPGPU die Nase deutlich vorn hat.

  9. Re: Das hat doch mit Gaming nichts mehr zu tun

    Autor: Anonymer Nutzer 04.05.12 - 08:35

    NV hat sich den ersten Platz hart erkauft - indem sie GPGPU richtig "beschnitten" haben.
    Sieht man gut in dem Link weiter oben: ne GTX 690 schafft nicht mal die Hälfte von EINER ATI 7970. Und die ist wiederrum als SingleGPU schneller als das DualGPU-Flagschiff der HD6xxx Generation.

  10. Re: Das hat doch mit Gaming nichts mehr zu tun

    Autor: Ampel 04.05.12 - 09:59

    AnetteAlliteration schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich fände es sinnvoll, wenn man hier parxisnäher berichten würde, anstatt
    > eine 1.000¤-Grafikkarte anhand von Spielebenchmarks zu bewerten.

    Wenn man bedenkt das die Dual GPU`s Oc sind ,dazu noch die Treiberproblematik immern och vorhanden ist. so ist die Konkurrenz wesendlich besser. Stellen wir uns doch mal eine HD 7970 dual GPU vor . Allein damit würde Nvidia auch wieder die Rücklichter der Konkurrenz sehen. AMT/ATI müsste sich dazu gar nicht groß Anstrengen und Oc müssten Sie auch nicht. Wären sogar noch sparsamer als die Nvidia Kollegen und im Preis noch günsiger .
    Meine Meinung und Fazit , Nvidia hat sich mit dieser ca 1000 euro Teuren Grafikkarte keinen gefallen getan. Ausserdem eine Dual GPU Grafikkarte gegen eine Single GPU zu vergleichen ist das gleiche wie mit Äpfel und Birnen zu vergleichen.

  11. Re: Das hat doch mit Gaming nichts mehr zu tun

    Autor: Equinoxe 05.05.12 - 09:20

    Jupp, wobei ich das nicht so negativ ausdrücken würde. Wenn ich mir einen Porsche kaufe, lege ich auch nicht unbedingt Wert auf einen Kofferraum vom Ausmaß eines Passats. Ich selber brauche GPGPU nicht und mehr Grafikleistung oder geringerer Verbrauch ist mir allemal lieber. Für jene, die GPGPU wollen bastelt NV ja auch schon an einem GPGPU-Monster (wenn die Gerüchte stimmen). Oder man kauft halt eine 7970.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ekom21 - KGRZ Hessen, Kassel
  2. Deutsche Forschungsgemeinschaft e. V., Bonn
  3. BG-Phoenics GmbH, Hannover
  4. TenneT TSO GmbH, Bayreuth

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 15,49€
  2. (-78%) 9,99€
  3. (u. a. This War of Mine für 4,75€, Children of Morta für 11,99€, Frostpunk für 9,99€, Beat...
  4. (u. a. Warhammer 40.000: Mechanicus für 12,99€, Project Highrise für 6,99€, Filament für 9...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de