Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Geforce GTX 980 Matrix: Asus…

Gibt es echt nen Markt für sowas?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Gibt es echt nen Markt für sowas?

    Autor: dp2419 04.12.14 - 13:22

    Wie groß ist den die Zahl derjenigen die Probleme mit Ihrer Karte haben weil der RAM zu kalt ist.

  2. Re: Gibt es echt nen Markt für sowas?

    Autor: awgher 04.12.14 - 13:31

    Das Problem habe ich dauernd. Wer hat den heutzutage bitte keine Stickstoffgekühlte Grafikkarte. Ist doch ganz normal.

  3. Re: Gibt es echt nen Markt für sowas?

    Autor: jeronimonino 04.12.14 - 13:41

    Heute ist es Schick statt einen Gas Tank einen Stickstofftank im Garten zu haben ;)

  4. Re: Gibt es echt nen Markt für sowas?

    Autor: Rainer Tsuphal 04.12.14 - 13:49

    awgher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das Problem habe ich dauernd. Wer hat den heutzutage bitte keine
    > Stickstoffgekühlte Grafikkarte. Ist doch ganz normal.
    Dann bin ich lieber nicht ganz normal.

  5. Re: Gibt es echt nen Markt für sowas?

    Autor: Peh 04.12.14 - 13:49

    1. Welt Problem...

  6. Re: Gibt es echt nen Markt für sowas?

    Autor: derchi 04.12.14 - 13:55

    Nehmt doch einfach ein anderes Kühlmittel wenn euch Stickstoff zu kalt ist.

    Gut man müsste ein paar Kleinigkeiten beachten, aber die hier wären nicht ganz so kalt:

    Sauerstoff
    Krypton
    Xenon
    Radon
    Chlor

    XD

  7. Re: Gibt es echt nen Markt für sowas?

    Autor: jownes 04.12.14 - 15:02

    Nimm am besten Chlor
    Da bekommst du eine begasung umsonst



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 04.12.14 15:32 durch yl (Golem.de).

  8. Re: Gibt es echt nen Markt für sowas?

    Autor: Chorris 04.12.14 - 15:03

    derchi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Gut man müsste ein paar Kleinigkeiten beachten, aber die hier wären nicht
    > ganz so kalt:
    >
    > Krypton
    >
    > XD

    Na, ich glaube Superman hat etwas dagegen wenn du seinen Heimatplaneten in ein flüssiges Kühlmittel verwandeln möchtest ;)

  9. Re: Gibt es echt nen Markt für sowas?

    Autor: nicoledos 04.12.14 - 15:07

    Immerhin bekommt man ein Leck relativ schnell mit.

  10. Re: Gibt es echt nen Markt für sowas?

    Autor: leipsfur 04.12.14 - 19:21

    Sauerstoff ist kälter als Stickstoff?! WTF?

    Eine Couch ist gelber als ein Auto!

    Edit: ich mein natürlich wärmer



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 04.12.14 19:21 durch leipsfur.

  11. Re: Gibt es echt nen Markt für sowas?

    Autor: fsch 04.12.14 - 21:16

    leipsfur schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sauerstoff ist kälter als Stickstoff?! WTF?
    >
    > Eine Couch ist gelber als ein Auto!
    >
    > Edit: ich mein natürlich wärmer


    Stickstoff hat einen niedrigeren Siedepunkt, ich glaube das war gemeint :)
    Zudem ist er, im Gegensatz zu Sauerstoff, inert. Ist auch recht vorteilhaft.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 04.12.14 21:18 durch fsch.

  12. Re: Gibt es echt nen Markt für sowas?

    Autor: burzum 05.12.14 - 00:55

    Peh schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 1. Welt Problem...

    So wie Autos, Internet, Mobilfunk... ach was, am besten wir ziehen wieder in Höhlen!

    Ash nazg durbatulûk, ash nazg gimbatul, ash nazg thrakatulûk agh burzum-ishi krimpatul.

  13. Re: Gibt es echt nen Markt für sowas?

    Autor: Flexy 05.12.14 - 03:51

    leipsfur schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sauerstoff ist kälter als Stickstoff?! WTF?
    >

    Nein. Nachts ist es dunkler als warm.

    Aber flüssiger Stickstoff hat -196°C und flüssiger Sauerstoff hat -183°C.
    Allerdings ist in der Luft nur 20% O2. Wenn man also Luft verflüssigt, dann kriegt man zuerst Sauerstoff. Den lässt man ab. Und dann kriegt man vor allem viel Stickstoff. Der bei -196°C kocht.

  14. Re: Gibt es echt nen Markt für sowas?

    Autor: Peh 05.12.14 - 08:55

    burzum schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Peh schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > 1. Welt Problem...
    >
    > So wie Autos, Internet, Mobilfunk... ach was, am besten wir ziehen wieder
    > in Höhlen!

    Viel Spass dabei.

  15. Re: Gibt es echt nen Markt für sowas?

    Autor: DrWurst 05.12.14 - 17:54

    Die Größe der Zielgruppe ist egal, solche Produkte haben eher Prestige- und Marketinggründe. Das ist wie mit mit den ganzen Supercars mit Straßenzulassung, welche nach 100 km in die Werkstatt müssen.

    Wenn alles "gut" geht kaufen Krethi und Plethi beim nächsten Mal eine Asus ROG Grafikkarte (Midrage natürlich), weil sie das Video und den Artikel gesehen haben und/oder eine dieser Asuskarten irgendwelche Benchmarks anführt.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Berliner Stadtreinigungsbetriebe (BSR), Berlin
  2. Bosch Gruppe, Abstatt
  3. ACS PharmaProtect GmbH, Berlin
  4. ABUS Security-Center GmbH & Co. KG, Affing

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Sharkoon BW9000-W für 42,99€ + Versand)
  2. (u. a. BenQ EL2870UE UHD-Monitor für 275€ + Versand)
  3. 149,90€ + Versand (im Preisvergleich ab 184,95€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Red Dead Online angespielt: Schweigsam auf der Schindmähre
Red Dead Online angespielt
Schweigsam auf der Schindmähre

Der Multiplayermodus von Red Dead Redemption 2 schickt uns als ehemaligen Strafgefangenen in den offenen Wilden Westen. Golem.de hat den handlungsgetriebenen Einstieg angespielt - und einen ersten Onlineüberfall gemeinsam mit anderen Banditen unternommen.

  1. Spielbalance Updates für Red Dead Online und Battlefield 5 angekündigt
  2. Rockstar Games Red Dead Redemption 2 geht schrittweise online
  3. Games US-Spielemarkt erreicht Rekordumsätze

IMHO: Valves Ka-Ching mit der Brechstange
IMHO
Valves "Ka-Ching" mit der Brechstange

Es klingelt seit Jahren in den Kassen des Unternehmens von Gabe Newell. Dabei ist die Firma tief verschuldet - und zwar in den Herzen der Gamer.
Ein IMHO von Michael Wieczorek

  1. Artifact im Test Zusammengewürfelt und potenziell teuer
  2. Artifact Erste Kritik an Kosten von Valves Sammelkartenspiel
  3. Virtual Reality Valve arbeitet an VR-Headset und Half-Life-Titel

Drahtlos-Headsets im Test: Ohne Kabel spielt sich's angenehmer
Drahtlos-Headsets im Test
Ohne Kabel spielt sich's angenehmer

Sie nerven und verdrehen sich in den Rollen unseres Stuhls: Kabel sind gerade bei Headsets eine Plage. Doch gibt es so viele Produkte, die darauf verzichten können. Wir testen das Alienware AW988, das Audeze Mobius, das Hyperx Cloud Flight und das Razer Nari Ultimate - und haben einen Favoriten.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Sieben Bluetooth-Ohrstöpsel im Test Jabra zeigt Apple, was den Airpods fehlt
  2. Ticpods Free Airpods-Konkurrenten mit Touchbedienung kosten 80 Euro
  3. Bluetooth-Ohrstöpsel im Vergleichstest Apples Airpods lassen hören und staunen

  1. Zölle: Gopro verlagert Produktion für US-Markt
    Zölle
    Gopro verlagert Produktion für US-Markt

    Der Actionkamerahersteller Gopro reagiert auf die von den USA gegenüber China angedrohten Importzölle: Die Produktion der Waren für den US-Markt wird von China in andere Länder verlagert.

  2. LTE-Probleme: Vorsicht beim Aufspielen von iOS 12.1.1
    LTE-Probleme
    Vorsicht beim Aufspielen von iOS 12.1.1

    Mit iOS 12.1.1 hat Apple in der vergangenen Woche ein Update für sein mobiles Betriebssystem veröffentlicht. Dieses verursacht bei einigen Nutzern Probleme mit der LTE-Funktion.

  3. Neue API-Lücke: Google+ macht noch schneller zu
    Neue API-Lücke
    Google+ macht noch schneller zu

    Googles Mutterkonzern Alphabet macht das soziale Netzwerk Google+ aufgrund eines neu entdeckten Fehlers in der API noch schneller zu als ursprünglich geplant. Nun soll schon im April 2019 Schluss sein.


  1. 07:49

  2. 07:29

  3. 21:00

  4. 18:28

  5. 18:01

  6. 17:41

  7. 16:43

  8. 15:45