Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Geforce GTX 980 Matrix: Asus…

Gibt es echt nen Markt für sowas?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Gibt es echt nen Markt für sowas?

    Autor: dp2419 04.12.14 - 13:22

    Wie groß ist den die Zahl derjenigen die Probleme mit Ihrer Karte haben weil der RAM zu kalt ist.

  2. Re: Gibt es echt nen Markt für sowas?

    Autor: awgher 04.12.14 - 13:31

    Das Problem habe ich dauernd. Wer hat den heutzutage bitte keine Stickstoffgekühlte Grafikkarte. Ist doch ganz normal.

  3. Re: Gibt es echt nen Markt für sowas?

    Autor: jeronimonino 04.12.14 - 13:41

    Heute ist es Schick statt einen Gas Tank einen Stickstofftank im Garten zu haben ;)

  4. Re: Gibt es echt nen Markt für sowas?

    Autor: Rainer Tsuphal 04.12.14 - 13:49

    awgher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das Problem habe ich dauernd. Wer hat den heutzutage bitte keine
    > Stickstoffgekühlte Grafikkarte. Ist doch ganz normal.
    Dann bin ich lieber nicht ganz normal.

  5. Re: Gibt es echt nen Markt für sowas?

    Autor: Peh 04.12.14 - 13:49

    1. Welt Problem...

  6. Re: Gibt es echt nen Markt für sowas?

    Autor: derchi 04.12.14 - 13:55

    Nehmt doch einfach ein anderes Kühlmittel wenn euch Stickstoff zu kalt ist.

    Gut man müsste ein paar Kleinigkeiten beachten, aber die hier wären nicht ganz so kalt:

    Sauerstoff
    Krypton
    Xenon
    Radon
    Chlor

    XD

  7. Re: Gibt es echt nen Markt für sowas?

    Autor: jownes 04.12.14 - 15:02

    Nimm am besten Chlor
    Da bekommst du eine begasung umsonst



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 04.12.14 15:32 durch yl (Golem.de).

  8. Re: Gibt es echt nen Markt für sowas?

    Autor: Chorris 04.12.14 - 15:03

    derchi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Gut man müsste ein paar Kleinigkeiten beachten, aber die hier wären nicht
    > ganz so kalt:
    >
    > Krypton
    >
    > XD

    Na, ich glaube Superman hat etwas dagegen wenn du seinen Heimatplaneten in ein flüssiges Kühlmittel verwandeln möchtest ;)

  9. Re: Gibt es echt nen Markt für sowas?

    Autor: nicoledos 04.12.14 - 15:07

    Immerhin bekommt man ein Leck relativ schnell mit.

  10. Re: Gibt es echt nen Markt für sowas?

    Autor: leipsfur 04.12.14 - 19:21

    Sauerstoff ist kälter als Stickstoff?! WTF?

    Eine Couch ist gelber als ein Auto!

    Edit: ich mein natürlich wärmer



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 04.12.14 19:21 durch leipsfur.

  11. Re: Gibt es echt nen Markt für sowas?

    Autor: fsch 04.12.14 - 21:16

    leipsfur schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sauerstoff ist kälter als Stickstoff?! WTF?
    >
    > Eine Couch ist gelber als ein Auto!
    >
    > Edit: ich mein natürlich wärmer


    Stickstoff hat einen niedrigeren Siedepunkt, ich glaube das war gemeint :)
    Zudem ist er, im Gegensatz zu Sauerstoff, inert. Ist auch recht vorteilhaft.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 04.12.14 21:18 durch fsch.

  12. Re: Gibt es echt nen Markt für sowas?

    Autor: burzum 05.12.14 - 00:55

    Peh schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 1. Welt Problem...

    So wie Autos, Internet, Mobilfunk... ach was, am besten wir ziehen wieder in Höhlen!

    Ash nazg durbatulûk, ash nazg gimbatul, ash nazg thrakatulûk agh burzum-ishi krimpatul.

  13. Re: Gibt es echt nen Markt für sowas?

    Autor: Flexy 05.12.14 - 03:51

    leipsfur schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sauerstoff ist kälter als Stickstoff?! WTF?
    >

    Nein. Nachts ist es dunkler als warm.

    Aber flüssiger Stickstoff hat -196°C und flüssiger Sauerstoff hat -183°C.
    Allerdings ist in der Luft nur 20% O2. Wenn man also Luft verflüssigt, dann kriegt man zuerst Sauerstoff. Den lässt man ab. Und dann kriegt man vor allem viel Stickstoff. Der bei -196°C kocht.

  14. Re: Gibt es echt nen Markt für sowas?

    Autor: Peh 05.12.14 - 08:55

    burzum schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Peh schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > 1. Welt Problem...
    >
    > So wie Autos, Internet, Mobilfunk... ach was, am besten wir ziehen wieder
    > in Höhlen!

    Viel Spass dabei.

  15. Re: Gibt es echt nen Markt für sowas?

    Autor: DrWurst 05.12.14 - 17:54

    Die Größe der Zielgruppe ist egal, solche Produkte haben eher Prestige- und Marketinggründe. Das ist wie mit mit den ganzen Supercars mit Straßenzulassung, welche nach 100 km in die Werkstatt müssen.

    Wenn alles "gut" geht kaufen Krethi und Plethi beim nächsten Mal eine Asus ROG Grafikkarte (Midrage natürlich), weil sie das Video und den Artikel gesehen haben und/oder eine dieser Asuskarten irgendwelche Benchmarks anführt.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Mannheim
  2. Deutsche Post DHL Group, Dusiburg
  3. Empolis Information Management GmbH, Kaiserslautern
  4. Technische Universität Darmstadt, Darmstadt

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 34,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Echo Link: Amazon hält sich für Sonos
Echo Link
Amazon hält sich für Sonos

Sonos ist offenbar für Amazon ein Vorbild. Anders ist die Existenz des Echo Link und des Echo Link Amp nicht zu erklären. Aber ohne ein Ökosystem wie das von Sonos sind die Produkte völlig unsinnig.
Ein IMHO von Ingo Pakalski

  1. Smarte Echo-Lautsprecher Amazon macht Alexa schlauer
  2. Amazon Alexa Echo-Lautsprecher können bald über Skype telefonieren
  3. Zusatzbox Amazon bringt Alexa mit Echo Auto in jedes Auto

SpaceX: Milliardär will Künstler mit zum Mond nehmen
SpaceX
Milliardär will Künstler mit zum Mond nehmen

Ein japanischer Milliardär ist der mysteriöse erste Kunde von SpaceX, der um den Mond fliegen will. Er will eine Gruppe von Künstlern zu dem Flug einladen. Die Pläne für das Raumschiff stehen kurz vor der Fertigstellung.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Mondwettbewerb Niemand gewinnt den Google Lunar X-Prize

Geforce RTX 2080 (Ti) im Test: Nvidias Turing-Grafikkarten sind konkurrenzlos
Geforce RTX 2080 (Ti) im Test
Nvidias Turing-Grafikkarten sind konkurrenzlos

Technisch gibt es an der Geforce RTX 2080 (Ti) nichts zu meckern: Die Grafikkarten mit Nvidias Turing-Architektur sind extrem schnell und das Referenz-Design ist dabei dennoch erfreulich leise. Wer Deep-Learning- oder Raytracing-Optik will, muss aber teuer bezahlen und vorerst warten.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Grafikkarten Das kann Nvidias Turing-Architektur
  2. Tesla T4 Nvidia bringt Googles Cloud auf Turing
  3. Battlefield 5 mit Raytracing Wenn sich der Gegner in unserem Rücken spiegelt

  1. Programmiersprache: Java 11 erscheint mit neuem Supportmodell und TLS 1.3
    Programmiersprache
    Java 11 erscheint mit neuem Supportmodell und TLS 1.3

    Die aktuelle Version 11 der Java-Plattform erhält Langzeitunterstützung, jedoch anders als bisher, da Oracle sein Supportmodell ändert. Zu den Neuerungen gehören bessere Kryptofunktionen, eine neue HTTP-Client-API sowie experimentelle Garbage Collector. Alte Java-Bestandteile fliegen außerdem raus.

  2. Active Directory: Microsoft bewirbt passwortlose Anmeldung in Azure
    Active Directory
    Microsoft bewirbt passwortlose Anmeldung in Azure

    Ignite 2018 Ohne Passwort in Active Directory anmelden: Microsoft will das Passwort dringend loswerden und bietet seine Alternativen für diverse Azure-Dienste an. Der Grund: Passwörter sind für Microsoft wenig praktisch.

  3. Dr Stegger zieh: Schweizer Fußballfans protestieren gegen E-Sport
    Dr Stegger zieh
    Schweizer Fußballfans protestieren gegen E-Sport

    Mit auf das Spielfeld geworfenen Playstation-Controllern und Tennisbällen haben Fußballfans in der Schweiz gegen E-Sport protestiert. Sie fürchten weitere Kommerzialisierung und bewegungsfaule Kinder.


  1. 13:04

  2. 12:43

  3. 12:26

  4. 12:02

  5. 11:52

  6. 11:47

  7. 11:27

  8. 11:12