1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Geforce RTX 3090 ausverkauft…

Schlagen da auch wieder die Kryptogeld-Schürfer zu?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Schlagen da auch wieder die Kryptogeld-Schürfer zu?

    Autor: Netzweltler 26.09.20 - 13:24

    wie vor einigen Jahren?
    Damals waren (AMD-)Grakas auch plötzlich sehr schwer zu kriegen.

  2. Re: Schlagen da auch wieder die Kryptogeld-Schürfer zu?

    Autor: schipplock 26.09.20 - 21:17

    https://www.golem.de/news/cryto-boom-ethereum-miner-horten-geforce-rtx-3080-2009-150752.html

    Scheint so :).

    Gruß,
    Andreas

  3. Re: Schlagen da auch wieder die Kryptogeld-Schürfer zu?

    Autor: yumiko 28.09.20 - 10:03

    Netzweltler schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > wie vor einigen Jahren?
    > Damals waren (AMD-)Grakas auch plötzlich sehr schwer zu kriegen.
    Nein, das sind UVPs. Und Nvidia schreibt selbst, dass nur wenige produziert wurden.
    Dafür bekommt man dann schlecht gebinnte Chips und instabiele Boards - und der Käufer darf sich beim Absturz zusammen mit Nvidia freuen, dass man so AMD ein paar Tage zuvorkommen konnte ^^

    "Damals" passierte das auch nach dem Release, zum Release (die Vegas 56/64 kamen gereade raus) konnte man die problemlos zum UVP kaufen.

  4. Re: nein

    Autor: Legendenkiller 28.09.20 - 15:21

    schipplock schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > www.golem.de
    >
    > Scheint so :).
    >
    > Gruß,
    > Andreas

    Bitte mal den Beitrag am ende lesen "Nachtrag"
    Wäre wohl besser wenn Golem da die Überschrift auch geändert hätte.

    Die 30xx sind nicht gut zum crypto schürfen. Sie haben ein zu hohen Stromverbrauch im Vergleich zu ihrer Rechenleistung.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 28.09.20 15:23 durch Legendenkiller.

  5. Re: Schlagen da auch wieder die Kryptogeld-Schürfer zu?

    Autor: HammerTime 01.10.20 - 14:31

    yumiko schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > "Damals" passierte das auch nach dem Release, zum Release (die Vegas 56/64
    > kamen gereade raus) konnte man die problemlos zum UVP kaufen.
    Nö.

    AMD hat mit jedem Launch die Karten nur auf dem Papier präsentiert.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, Fürstenfeldbruck
  2. a+s Dialoggroup GmbH, verschiedene Standorte (Home-Office möglich)
  3. Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft Aktiengesellschaft in München, München
  4. über duerenhoff GmbH, Raum Würzburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 31,99€
  2. (u. a. Sam & Max Hit the Road für 1,25€ Maniac Mansion für 1,25€, The Secret of Monkey...
  3. gratis


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mobilfunk: UMTS-Versteigerungstaktik wird mit Nobelpreis ausgezeichnet
Mobilfunk
UMTS-Versteigerungstaktik wird mit Nobelpreis ausgezeichnet

Sie haben Deutschland zum Mobilfunk-Entwicklungsland gemacht und wurden heute mit dem Nobelpreis ausgezeichnet: die Auktionstheorien von Paul R. Milgrom und Robert B. Wilson.
Ein IMHO von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Coronakrise Deutsche Urlaubsregionen verzeichnen starke Mobilfunknutzung
  2. LTE Telekom benennt weitere Gewinner von "Wir jagen Funklöcher"
  3. Mobilfunk Rufnummernportierung darf maximal 7 Euro kosten

Corsair K60 RGB Pro im Test: Teuer trotz Viola
Corsair K60 RGB Pro im Test
Teuer trotz Viola

Corsair verwendet in der K60 Pro RGB als erster Hersteller Cherrys neue preiswerte Viola-Switches. Anders als Cherrys günstige MY-Schalter aus den 80ern hinterlassen diese einen weitaus besseren Eindruck bei uns - der Preis der Tastatur hingegen nicht.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Corsair K100 RGB im Test Das RGB-Monster mit der Lichtschranke
  2. Corsair Externes Touchdisplay ermöglicht schnelle Einstellungen
  3. Corsair One a100 im Test Ryzen-Wasserturm richtig gemacht

IT-Jobs: Die schwierige Suche nach dem richtigen Arbeitgeber
IT-Jobs
Die schwierige Suche nach dem richtigen Arbeitgeber

Nur jeder zweite Arbeitnehmer ist mit seinem Arbeitgeber zufrieden. Das ist fatal, weil Unzufriedenheit krank macht. Deshalb sollte die Suche nach dem passenden Job nicht nur dem Zufall überlassen werden.
Von Peter Ilg

  1. Digitalisierung in Firmen Warum IT-Teams oft übergangen werden
  2. Jobs Unternehmen können offene IT-Stellen immer schwerer besetzen
  3. Gerichtsurteile Wann fristlose Kündigungen für IT-Mitarbeiter rechtens sind