1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Gel-Maus von Jelfin in Kugelform

Noch ne tolle idee

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Noch ne tolle idee

    Autor: Himmerlarschundzwirn 16.12.09 - 09:42

    Wie wäre denn ein Monitor, der in Millisekundenintervallen die Farben beliebig ändert? Soll gut für die Augen sein.

    Oder eine Tastatur, die die Tasten nicht oben hat, sondern vertikal zum Schreibtisch. Stell ich mir auch sehr ergonomisch vor.

    Hätte da noch taaausend Ideen.

  2. Re: Noch ne tolle idee

    Autor: irata_ 16.12.09 - 09:59

    Himmerlarschundzwirn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wie wäre denn ein Monitor, der in Millisekundenintervallen die Farben
    > beliebig ändert? Soll gut für die Augen sein.

    Klingt interessant! Ähnlich einer Virtual Light Machine?
    ;-)


    > Oder eine Tastatur, die die Tasten nicht oben hat, sondern vertikal zum
    > Schreibtisch. Stell ich mir auch sehr ergonomisch vor.

    Du meinst so wie das hier?
    http://www.ergotype.nl/de/producten/algemeen/ergotype-vertical-desktop.html


    > Hätte da noch taaausend Ideen.

    Immer her damit. Das interessiert mich ;-)

  3. Re: Noch ne tolle idee

    Autor: Himmerlarschundzwirn 16.12.09 - 10:04

    irata_ schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Du meinst so wie das hier?
    > www.ergotype.nl

    Brrrr, auch schön eklig, aber ich meinte mehr, dass man mit dem Finger von vorne an die Tasten kloppen muss :-)

    > > Hätte da noch taaausend Ideen.
    >
    > Immer her damit. Das interessiert mich ;-)

    Na ich brauch mich hier nur mal umgucken und krieg wirklich Visionen.

    Angefangen vom Taschenrechner, der vorsätzlich falsche Ergebnisse rausgibt, um die Kopfrechenfähigkeiten des Benutzers zu verbessern, hin zu einem Tacker, der die Nadel beim drücken nicht ins Papier rammt, sondern in den Daumen. Wäre doch auch mal was neues.

    Das Telefon könnte ja die Lautstärke während des Gesprächs zufällig und stets verändern, von flüstern bis brüllen.

    Bei Notebooks sollten Bildschirm und Tastatur vertauscht werden, nur so kann man wirklich ergonomisch arbeiten. Und und und...

  4. Re: Noch ne tolle idee

    Autor: lool 16.12.09 - 10:17

    Die Tastatur finde ich wirklich interessant, würde ich gerne mal ausprobieren. Aber ich denke die wird zu viel nachgeben.

  5. Re: Noch ne tolle idee

    Autor: cirrus 16.12.09 - 10:46

    Himmerlarschundzwirn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wie wäre denn ein Monitor, der in Millisekundenintervallen
    > die Farben beliebig ändert? Soll gut für die Augen sein.

    :-) ...und das Display müßte spiegeln und glänzen.... ups!

  6. Re: Noch ne tolle idee

    Autor: musarati 16.12.09 - 11:03

    und am besten glänzt alles... jede oberfläche!

    dann könnte man die funktion des helligkeitssensors noch invertieren ;)

  7. Re: Noch ne tolle idee

    Autor: irata_ 16.12.09 - 11:15

    Himmerlarschundzwirn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Angefangen vom Taschenrechner, der vorsätzlich falsche Ergebnisse rausgibt,
    > um die Kopfrechenfähigkeiten des Benutzers zu verbessern,

    Gute Idee!
    Hätte einen besseren Vorschlag:
    Man muss das Ergebnis selbst eingeben und beim 3. Fehlversuch wird dann die korrekte Lösung angezeigt.
    Quasi ein Taschenrechner mit integriertem Gehirntraining/Quiz.

  8. Re: Noch ne tolle idee

    Autor: Himmerlarschundzwirn 16.12.09 - 11:25

    Warum sollte denn nicht gleich alles in der GUI glänzen, auf den Rand des Monitors guckt man ja beim arbeiten i.d.R. weniger :-)

  9. Re: Viel Besser

    Autor: Anonymer Nutzer 16.12.09 - 11:48

    Die Lupe gleich fest eingebaut. Schont die Umwelt weil nicht mehr so viele Brillen benötigt werden :)

  10. Re: Noch ne tolle idee

    Autor: Anonymer Nutzer 16.12.09 - 11:51

    irata_ schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Himmerlarschundzwirn schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > > Oder eine Tastatur, die die Tasten nicht oben hat, sondern vertikal zum
    > > Schreibtisch. Stell ich mir auch sehr ergonomisch vor.
    >
    > Du meinst so wie das hier?
    > www.ergotype.nl
    >

    Oh wie geil.... selten so gelacht :D
    Der Brüller zum Mittagstisch^^

  11. Re: Hirn-Jogging

    Autor: Anonymer Nutzer 16.12.09 - 11:54

    Tastatur mit wechselnder Beschriftung.
    Das erhöht die Lernbereitschaft und bietet Abwechslung am Arbeitsplatz ;)

  12. Re: Hirn-Jogging

    Autor: Himmerlarschundzwirn 16.12.09 - 11:56

    Erhöhter Schwierigkeitsgrad:

    Beschriftung gleich lassen, nur Belegung ändern. Dürfte recht einfach softwareseitig zu bewerkstelligen sein. Also wer seine Sekretärin nicht mag... :-D

  13. Re: Hirn-Jogging

    Autor: gambit 16.12.09 - 12:40

    Himmerlarschundzwirn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Erhöhter Schwierigkeitsgrad:
    >
    > Beschriftung gleich lassen, nur Belegung ändern. Dürfte recht einfach
    > softwareseitig zu bewerkstelligen sein. Also wer seine Sekretärin nicht
    > mag... :-D

    und bei jedem Anschlag wird per Zufallsgenerator die Belegung
    neu ausgelost

  14. Re: Noch ne tolle idee

    Autor: ergonomiker 17.12.09 - 09:03

    Himmerlarschundzwirn schrieb:
    > Das Telefon könnte ja die Lautstärke während des Gesprächs zufällig und
    > stets verändern, von flüstern bis brüllen.

    Dazu fällt mir immer spontan der iPod Useless ein :D

    http://youtube.com/watch?v=mVd91U0r1-w

    Alt, aber immer wieder originell!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Medion AG, Essen
  2. Allianz Deutschland AG, Stuttgart
  3. CITTI Handelsgesellschaft mbH & Co. KG, Kiel
  4. AKDB, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-67%) 19,99€
  2. 20,99€
  3. 59,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Generationenübergreifend arbeiten: Bloß nicht streiten
Generationenübergreifend arbeiten
Bloß nicht streiten

Passen Generation Silberlocke und Generation Social Media in ein IT-Team? Ganz klar: ja! Wenn sie ihr Wissen teilen, kommt am Ende sogar Besseres heraus. Entscheidend ist die gleiche Wertschätzung beider Altersgruppen und keine Konflikte in den altersgemischten Teams.
Von Peter Ilg

  1. Frauen in der Technik Von wegen keine Vorbilder!
  2. Arbeit Warum anderswo mehr Frauen IT-Berufe ergreifen
  3. Arbeit Was IT-Recruiting von der Bundesliga lernen kann

Dreams im Test: Bastelwastel im Traumiversum
Dreams im Test
Bastelwastel im Traumiversum

Bereits mit Little Big Planet hat das Entwicklerstudio Media Molecule eine Kombination aus Spiel und Editor produziert, nun geht es mit Dreams noch ein paar Schritte weiter. Mit dem PS4-Titel muss man sich fast schon anstrengen, um nicht schöne Eigenkreationen zu erträumen.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Ausdiskutiert Sony schließt das Playstation-Forum
  2. Sony Absatz der Playstation 4 geht weiter zurück
  3. PS4-Rücktasten-Ansatzstück im Test Tuning für den Dualshock 4

In eigener Sache: Die offiziellen Golem-PCs sind da
In eigener Sache
Die offiziellen Golem-PCs sind da

Leise, schnell, aufrüstbar: Golem.de bietet erstmals eigene PCs für Kreative und Spieler an. Alle Systeme werden von der Redaktion konfiguriert und getestet, der Bau und Vertrieb erfolgen über den Partner Alternate.

  1. In eigener Sache Was 2019 bei Golem.de los war
  2. In eigener Sache Golem.de sucht Produktmanager/Affiliate (m/w/d)
  3. In eigener Sache Aktiv werden für Golem.de

  1. Spin: Ford bringt seine E-Scooter nach Deutschland
    Spin
    Ford bringt seine E-Scooter nach Deutschland

    Ford hat 2018 mit Spin einen Vermieter von E-Scootern gekauft. Im Frühjahr kommt der Anbieter nach Deutschland und konkurriert mit vielen anderen Mikromobilisten.

  2. AMI: Citroën entwickelt kleines Elektroauto für 6.900 Euro
    AMI
    Citroën entwickelt kleines Elektroauto für 6.900 Euro

    Citroën hat mit dem AMI ein Elektroauto von der Studie zur Serienreife entwickelt. Das Fahrzeug für zwei Personen soll nur 6.900 Euro kosten. Dafür sind einige Abstriche erforderlich.

  3. Golem Akademie: IT-Sicherheit für Webentwickler
    Golem Akademie
    IT-Sicherheit für Webentwickler

    Welches sind die häufigsten Sicherheitslücken im Web, wie können sie ausgenutzt werden - und wie können Webentwickler ihnen begegnen? Diese Fragen beantwortet der Golem.de-Redakteur und IT-Sicherheitsexperte Hanno Böck in einem Workshop Ende März.


  1. 08:00

  2. 07:39

  3. 07:00

  4. 22:00

  5. 19:41

  6. 18:47

  7. 17:20

  8. 17:02