Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Grafikkarte: Geforce Titan mit 2…

Zwei Geforce GTX 660Ti im SLI Modus tun es wohl auch.

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Zwei Geforce GTX 660Ti im SLI Modus tun es wohl auch.

    Autor: cbuchner1 18.02.13 - 13:56

    2 x 270 Euro (für je die GTX 660Ti Version mit 3GB RAM).
    1 SLI Kabel: 5 Euro

    Ergo die gleiche Anzahl an CUDA Cores wie die Titan, und erheblich billiger (wenn man ein Netzteil hat, das 4 vierpolige PCI-x Stromstecker anbietet).

    Von Interesse für CUDA Programmierer wäre an der Titan möglicherweise die CUDA Fähigkeiten gemäss Compute Capability 3.5 (atomic min, max, and, or, xor).

    Ob nVidia aber die Profi Features wie Dynamic Parallelism und fast Double Precision Arithmetic auf dieser Consumer Karte freischalten wird, ist mehr als fraglich. Damit würden sie sich ja den Markt für ihre teueren Tesla Karten sabotieren. In dem Fall müssen sie aber ein Zwischenlevel wie Compute Capability 3.1 einschieben um diese kastrierten CUDA Fähigkeiten von den bestehenden Consumer Modellen wie 660Ti, 670, 680 abzugrenzen.

  2. Re: Zwei Geforce GTX 660Ti im SLI Modus tun es wohl auch.

    Autor: supermulti 18.02.13 - 15:56

    Bin mir sicher, dass diese Features allesamt deaktiviert sind.

    Wenn nicht, wird das kleine Angebot von diesen Karten sofort von den Profis aufgekauft, die sich den Aufpreis zu Titan sparen wollen und die Leistung auch sinnvoll nutzen können.

    Hinweis: Nicht sinnvoll wäre wohl CoD auf 6 Bildschirmen mit Drölftausend FPS zu spielen, nur weil man das nötige Kleingeld dafür hat.

  3. Re: Zwei Geforce GTX 660Ti im SLI Modus tun es wohl auch.

    Autor: powerman5000 18.02.13 - 16:04

    cbuchner1 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ergo die gleiche Anzahl an CUDA Cores wie die Titan, und erheblich billiger
    > (wenn man ein Netzteil hat, das 4 vierpolige PCI-x Stromstecker anbietet).

    Wow du erfüllst gerade mal eines von vielen Kriterien...

    Lass mal sehen, was ist mit:
    Speichertakt? Shadertakt? Transistorenanzahl? Coretaktung? Boost? Maxboost? Pixelfillrate? Texelfillrate? Bandbreite? Busweite? DX version? OpenGL version? OpenCL version? GFLOPs? TDP? Leistungsaufnahme? Wirkungsgrad eta von GFLOPs/W?

    Nicht wundern wenn so 0815-Lösungen nach hinten losgehen weil man ein Kriterium vergleicht ;)

  4. Re: Zwei Geforce GTX 660Ti im SLI Modus tun es wohl auch.

    Autor: gna 18.02.13 - 19:27

    Das Hauptproblem von SLI-Konfigurationen sind Mikroruckler. Die GF Titan hat aber auch ihre Probleme, da sie eigentlich zu früh erscheint und somit mit dem falschen Herstellungsverfahren produziert wird. Die Ausbeute ist entsprechend schlecht und ich trau solch einem chip nicht wirklich, vom dem Preis mal ganz abgesehen.
    Ausserdem wird die GTX 780 so ziemlich die selben Features haben zu einem wesentlich günstigeren Preis, weil da endlich das richtige Herstellungsverfahren angewandt wird. Einziger Nachteil ist wir müssen noch bis Ende des Jahres warten.

  5. Re: Zwei Geforce GTX 660Ti im SLI Modus tun es wohl auch.

    Autor: Evilpie 20.02.13 - 09:01

    nebenbei sei noch erwaehnt das zwei 660ti (auch mit oc) nicht mal in die naehe der leistung von titan kommen, also auf gpgpu bezogen.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, deutschlandweit
  2. Deutsche Telekom AG, Bonn
  3. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main, München, Nürnberg
  4. T-Systems International GmbH, Leinfelden-Echterdingen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 26,99€ (Aktionsrabatt nur gültig bei Bezahlung mit paysafecard)
  2. ab 34,95€ im PCGH-Preisvergleich
  3. ab 17,97€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


In eigener Sache: Die Quanten kommen!
In eigener Sache
Die Quanten kommen!
  1. In eigener Sache Golem.de führt kostenpflichtige Links ein
  2. In eigener Sache Golem.de sucht Marketing Manager (w/m)
  3. In eigener Sache Golem.de geht auf Jobmessen

Akkutechnik: Was, wenn nicht Lithium?
Akkutechnik
Was, wenn nicht Lithium?
  1. Geländekauf in Nevada Google wird Nachbar von Teslas Gigafactory
  2. Lagerverkehr Amazon setzt auf Gabelstapler mit Brennstoffzellen
  3. Lithium-Akkus Durchbruch verzweifelt gesucht

Mobile-Games-Auslese: Untote Rundfahrt und mobiles Seemannsgarn
Mobile-Games-Auslese
Untote Rundfahrt und mobiles Seemannsgarn
  1. Spielebranche Beschäftigtenzahl in der deutschen Spielebranche sinkt
  2. Pay-by-Call Eltern haften nicht für unerlaubte Telefonkäufe der Kinder
  3. Spielebranche Deutscher Gamesmarkt war 2016 stabil

  1. Deutscher Computerspielpreis: Portal Knights ist das "Beste Deutsche Spiel" 2017
    Deutscher Computerspielpreis
    Portal Knights ist das "Beste Deutsche Spiel" 2017

    Der Genremix Portal Knights des Frankfurter Entwicklerstudios Keen Games hat in der wichtigsten Kategorie beim Deutschen Computerspielpreis gewonnen. Zum Eklat kam es bei der Verleihung für das beste Gamedesign.

  2. Sledgehammer Games: Call of Duty WW2 und die Befreiung von Europa
    Sledgehammer Games
    Call of Duty WW2 und die Befreiung von Europa

    Erst die Landung in der Normandie, dann Paris und zum Finale in die Nordeifel: Im nächsten Call of Duty kämpfen Spieler im Szenario des Zweiten Weltkriegs als US-Amerikaner in Europa - und im Multiplayermodus in fast der ganzen Welt.

  3. Elektroauto: VW testet E-Trucks
    Elektroauto
    VW testet E-Trucks

    Hannover Messe 2017 Schluss mit Brummi: VW setzt künftig an zwei Standorten in Sachsen Elektro-Lkw für Transporte ein. Die beiden Trucks sind zudem mit Systemen für autonomes Fahren ausgestattet.


  1. 23:39

  2. 20:59

  3. 18:20

  4. 18:20

  5. 18:05

  6. 17:46

  7. 17:20

  8. 17:01