Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Grafikkarte: Geforce Titan mit 2…

Zwei Geforce GTX 660Ti im SLI Modus tun es wohl auch.

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Zwei Geforce GTX 660Ti im SLI Modus tun es wohl auch.

    Autor: cbuchner1 18.02.13 - 13:56

    2 x 270 Euro (für je die GTX 660Ti Version mit 3GB RAM).
    1 SLI Kabel: 5 Euro

    Ergo die gleiche Anzahl an CUDA Cores wie die Titan, und erheblich billiger (wenn man ein Netzteil hat, das 4 vierpolige PCI-x Stromstecker anbietet).

    Von Interesse für CUDA Programmierer wäre an der Titan möglicherweise die CUDA Fähigkeiten gemäss Compute Capability 3.5 (atomic min, max, and, or, xor).

    Ob nVidia aber die Profi Features wie Dynamic Parallelism und fast Double Precision Arithmetic auf dieser Consumer Karte freischalten wird, ist mehr als fraglich. Damit würden sie sich ja den Markt für ihre teueren Tesla Karten sabotieren. In dem Fall müssen sie aber ein Zwischenlevel wie Compute Capability 3.1 einschieben um diese kastrierten CUDA Fähigkeiten von den bestehenden Consumer Modellen wie 660Ti, 670, 680 abzugrenzen.

  2. Re: Zwei Geforce GTX 660Ti im SLI Modus tun es wohl auch.

    Autor: supermulti 18.02.13 - 15:56

    Bin mir sicher, dass diese Features allesamt deaktiviert sind.

    Wenn nicht, wird das kleine Angebot von diesen Karten sofort von den Profis aufgekauft, die sich den Aufpreis zu Titan sparen wollen und die Leistung auch sinnvoll nutzen können.

    Hinweis: Nicht sinnvoll wäre wohl CoD auf 6 Bildschirmen mit Drölftausend FPS zu spielen, nur weil man das nötige Kleingeld dafür hat.

  3. Re: Zwei Geforce GTX 660Ti im SLI Modus tun es wohl auch.

    Autor: powerman5000 18.02.13 - 16:04

    cbuchner1 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ergo die gleiche Anzahl an CUDA Cores wie die Titan, und erheblich billiger
    > (wenn man ein Netzteil hat, das 4 vierpolige PCI-x Stromstecker anbietet).

    Wow du erfüllst gerade mal eines von vielen Kriterien...

    Lass mal sehen, was ist mit:
    Speichertakt? Shadertakt? Transistorenanzahl? Coretaktung? Boost? Maxboost? Pixelfillrate? Texelfillrate? Bandbreite? Busweite? DX version? OpenGL version? OpenCL version? GFLOPs? TDP? Leistungsaufnahme? Wirkungsgrad eta von GFLOPs/W?

    Nicht wundern wenn so 0815-Lösungen nach hinten losgehen weil man ein Kriterium vergleicht ;)

  4. Re: Zwei Geforce GTX 660Ti im SLI Modus tun es wohl auch.

    Autor: gna 18.02.13 - 19:27

    Das Hauptproblem von SLI-Konfigurationen sind Mikroruckler. Die GF Titan hat aber auch ihre Probleme, da sie eigentlich zu früh erscheint und somit mit dem falschen Herstellungsverfahren produziert wird. Die Ausbeute ist entsprechend schlecht und ich trau solch einem chip nicht wirklich, vom dem Preis mal ganz abgesehen.
    Ausserdem wird die GTX 780 so ziemlich die selben Features haben zu einem wesentlich günstigeren Preis, weil da endlich das richtige Herstellungsverfahren angewandt wird. Einziger Nachteil ist wir müssen noch bis Ende des Jahres warten.

  5. Re: Zwei Geforce GTX 660Ti im SLI Modus tun es wohl auch.

    Autor: Evilpie 20.02.13 - 09:01

    nebenbei sei noch erwaehnt das zwei 660ti (auch mit oc) nicht mal in die naehe der leistung von titan kommen, also auf gpgpu bezogen.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. W&W Informatik GmbH, Ludwigsburg
  2. A.M.P.E.R.E. Deutschland GmbH, Dietzenbach
  3. Daimler AG, Neu-Ulm
  4. Dr. August Oetker KG, Bielefeld

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. The Revenant 7,97€, James Bond Spectre 7,97€, Der Marsianer 7,97€)
  2. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Gaming-Monitor Viewsonic XG 2530 im Test: 240 Hertz, an die man sich gewöhnen kann
Gaming-Monitor Viewsonic XG 2530 im Test
240 Hertz, an die man sich gewöhnen kann
  1. LG 43UD79-B LG bringt Monitor mit 42,5-Zoll-Panel für vier Signalquellen
  2. SW271 Benq bringt HDR-Display mit 10-Bit-Panel
  3. Gaming-Bildschirme Freesync-Displays von Iiyama und Viewsonic

Moto Z2 Play im Test: Bessere Kamera entschädigt nicht für kürzere Akkulaufzeit
Moto Z2 Play im Test
Bessere Kamera entschädigt nicht für kürzere Akkulaufzeit
  1. Modulares Smartphone Moto Z2 Play kostet mit Lautsprecher-Mod 520 Euro
  2. Lenovo Hochleistungs-Akku-Mod für Moto Z
  3. Moto Z Schiebetastatur-Mod hat Finanzierungsziel erreicht

Neuer A8 vorgestellt: Audis Staupilot steckt noch im Zulassungsstau
Neuer A8 vorgestellt
Audis Staupilot steckt noch im Zulassungsstau
  1. Autonomes Fahren Continental will beim Kartendienst Here einsteigen
  2. Verbrenner Porsche denkt über Dieselausstieg nach
  3. Autonomes Fahren Audi lässt Kunden selbstfahrenden A7 testen

  1. Microsoft: Nächste Hololens nutzt Deep-Learning-Kerne
    Microsoft
    Nächste Hololens nutzt Deep-Learning-Kerne

    Die HPU 2.0 (Holographic Processing Unit) wird dauerhaft aktive Rechenwerke für künstliche Intelligenz integrieren. Microsoft möchte die zweite Generation der Hololens damit ausrüsten, was die Akkulaufzeit und das Tracking verbessern soll.

  2. Schwerin: Livestream-Mitschnitt des Stadtrats kostet 250.000 Euro
    Schwerin
    Livestream-Mitschnitt des Stadtrats kostet 250.000 Euro

    Die Stadtvertretung Schwerins will ihren Livestream nicht weiterverwerten lassen. Der Beschluss zum Streaming stützt sich auf Persönlichkeitsrechte der Stadtvertreter.

  3. Linux-Distributionen: Mehr als 90 Prozent der Debian-Pakete reproduzierbar
    Linux-Distributionen
    Mehr als 90 Prozent der Debian-Pakete reproduzierbar

    Das Reproducible-Builds-Projekt der Linux-Distribution Debian meldet neue Erfolgszahlen. Demnach lassen sich auf bestimmten Plattformen bereits 94 Prozent der Pakete reproduzierbar bauen.


  1. 16:37

  2. 16:20

  3. 15:50

  4. 15:35

  5. 14:30

  6. 14:00

  7. 13:29

  8. 13:13