1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Grafikkarte: Nvidia bringt neue…

Immer noch kein HBM?

Für Konsolen-Talk gibt es natürlich auch einen Raum ohne nerviges Gedöns oder Flamewar im Freiraum!
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Immer noch kein HBM?

    Autor: 0mega42 22.07.16 - 10:56

    Da hätte ich aber mehr erwartet.

  2. Re: Immer noch kein HBM?

    Autor: countzero 22.07.16 - 11:06

    HMB2 soll soviel ich weiß erst im Herbst verfügbar sein. Ich hoffe ja auf ein AMD-Topmodel mit min 8 GB und HMB. Bin gespannt, ob da von Nvidia auch noch was kommt.

  3. Re: Immer noch kein HBM?

    Autor: r3bel 22.07.16 - 11:07

    countzero schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > HMB2 soll soviel ich weiß erst im Herbst verfügbar sein. Ich hoffe ja auf
    > ein AMD-Topmodel mit min 8 GB und HMB. Bin gespannt, ob da von Nvidia auch
    > noch was kommt.

    Die Vega-Karten kommen auf jeden Fall mit HBM2. Ist halt nur die Frage wann das sein wird.

  4. Re: Immer noch kein HBM?

    Autor: 0mega42 22.07.16 - 11:16

    r3bel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > countzero schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > HMB2 soll soviel ich weiß erst im Herbst verfügbar sein. Ich hoffe ja
    > auf
    > > ein AMD-Topmodel mit min 8 GB und HMB. Bin gespannt, ob da von Nvidia
    > auch
    > > noch was kommt.
    >
    > Die Vega-Karten kommen auf jeden Fall mit HBM2. Ist halt nur die Frage wann
    > das sein wird.

    Ich hoffe die Vega Karten reißen endlich mal was... ne Karte ohne HBM2 kommt mir jedenfalls nicht mehr ins Haus.

    Davon abgesehen, kann das Quasi Monopol von nvidia nicht mehr ertragen - die Preise sind absurd. Auch wenn ich seit gut 10 Jahren nvidia kaufe...

  5. Re: Immer noch kein HBM?

    Autor: r3bel 22.07.16 - 11:21

    Sieht ja so aus als ob AMD zumindest im Aufwärtstrend ist. Vulkan wird langsam angenommen und durch Konsolen auch immer weiter gepusht werden. Die RX 480 ist natürlich kein Heilsbringer, aber was die Zukunft angeht auf jeden Fall nicht schlecht und eine wirklich gute Alternative zu einer GTX 1060. Wenn sie es schaffen die Vega-Karten im Bereicht der GTX 1070-1080 zu platzieren mit genug VRAM und HBM2 wird es ein solides Line-Up werden, denke ich.

  6. Re: Immer noch kein HBM?

    Autor: ms (Golem.de) 22.07.16 - 12:09

    Wozu HBM2 wenn's günstigere GDDR5X auch tut? Zudem hat NV mit den Tesla P100 bzw dem GP100 ja Modelle mit HBM2 im Angebot.

    Marc Sauter, Sr Editor
    Golem.de

  7. Re: Immer noch kein HBM?

    Autor: Gucky 22.07.16 - 12:14

    Ich denke HBM2 wirds bei den Flagschiffen geben, die die werden die 1080 TI und die Tesla im Computing sein.

  8. Re: Immer noch kein HBM?

    Autor: RicoBrassers 22.07.16 - 12:18

    ms (Golem.de) schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wozu HBM2 wenn's günstigere GDDR5X auch tut? Zudem hat NV mit den Tesla
    > P100 bzw dem GP100 ja Modelle mit HBM2 im Angebot.

    Da gibts aber nunmal das Problem, dass sich Teslas nicht zum Zocken eigenen.
    Man könnte sie höchstens als PhysX-Beschleuniger nutzen, aber das wäre etwas sehr Overkill. ;)

  9. Re: Immer noch kein HBM?

    Autor: RicoBrassers 22.07.16 - 12:21

    0mega42 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Da hätte ich aber mehr erwartet.

    Sie werden wenn überhaupt HBM2 nutzen, jetzt noch HBM1 zu verbauen, würde einfach keinen Sinn machen. Zumal es bei HBM1 eine gewisse technische Limitierung gibt, weshalb u.A. die AMD-Karten auch nur max. 4GB VRam hatten. Kann aber auch sein, dass das eine reine Limitierung der Fiji-GPUs ist. ;)
    Komplett ausschließen, dass diese Limitierung auch bei nVidia-GPus vorhanden ist, würde ich aber auch nicht.

  10. Re: Immer noch kein HBM?

    Autor: Anonymer Nutzer 22.07.16 - 12:39

    ms (Golem.de) schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wozu HBM2 wenn's günstigere GDDR5X auch tut? Zudem hat NV mit den Tesla
    > P100 bzw dem GP100 ja Modelle mit HBM2 im Angebot.

    Ach und die kann man in Wirklichkeit kaufen also ich meine nicht Vorbestellen??

  11. Re: Immer noch kein HBM?

    Autor: H4ndy 22.07.16 - 13:59

    Ja kann man, wenn man Highend-Workstation- oder Serverhersteller ist.
    Für Privatnutzung wurden die Dinger nicht konzipiert.

  12. Re: Immer noch kein HBM?

    Autor: Anonymer Nutzer 22.07.16 - 14:07

    Und wo?

  13. Re: Immer noch kein HBM?

    Autor: r3bel 22.07.16 - 14:16

    ms (Golem.de) schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wozu HBM2 wenn's günstigere GDDR5X auch tut? Zudem hat NV mit den Tesla
    > P100 bzw dem GP100 ja Modelle mit HBM2 im Angebot.

    Weil ein absolutes Spitzenmodell, was die Titan X ja offensichtlich sein will, auch die aktuellste und beste Technik verwenden sollte.

  14. Re: Immer noch kein HBM?

    Autor: ms (Golem.de) 22.07.16 - 14:32

    Sie ist das schnellste Prosumer-Modell, es gibt ja aber noch die Quadro- und die Tesla-Sparte. Da wird üblicherweise das teuerste verbaut ;-)

    Marc Sauter, Sr Editor
    Golem.de

  15. Re: Immer noch kein HBM?

    Autor: FinFet 22.07.16 - 14:50

    r3bel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Weil ein absolutes Spitzenmodell, was die Titan X ja offensichtlich sein
    > will, auch die aktuellste und beste Technik verwenden sollte.
    Dann passt es ja, schließlich ist HBM2 früher präsentiert worden auf der GP100, als GDDR5X auf dem GP104. Wer will also schon so veraltetes Zeug wie HBM2? :)

  16. Re: Immer noch kein HBM?

    Autor: Quantium40 22.07.16 - 14:56

    Kannst ja mal bei http://www.fluidyna.de/content/gpus anfragen - da ist die Tesla P100 schon gelistet.

  17. Re: Immer noch kein HBM?

    Autor: HubertHans 22.07.16 - 16:39

    ms (Golem.de) schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wozu HBM2 wenn's günstigere GDDR5X auch tut? Zudem hat NV mit den Tesla
    > P100 bzw dem GP100 ja Modelle mit HBM2 im Angebot.

    GDDR5X tuts eben nicht. Ist nur Wischiwaschimoechtegerndatenrate. Multiplexing und Prefetch skaliert nicht wie reale Datenbusbreite und Takt.

  18. Re: Immer noch kein HBM?

    Autor: ms (Golem.de) 22.07.16 - 16:55

    Wo siehst du bitte, dass GDDR5X "nicht tut"? Auf der GTX 1080 macht er was er soll.

    Marc Sauter, Sr Editor
    Golem.de

  19. Re: Immer noch kein HBM?

    Autor: Anonymer Nutzer 23.07.16 - 05:20

    0mega42 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > r3bel schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > countzero schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > HMB2 soll soviel ich weiß erst im Herbst verfügbar sein. Ich hoffe ja
    > > auf
    > > > ein AMD-Topmodel mit min 8 GB und HMB. Bin gespannt, ob da von Nvidia
    > > auch
    > > > noch was kommt.
    > >
    > > Die Vega-Karten kommen auf jeden Fall mit HBM2. Ist halt nur die Frage
    > wann
    > > das sein wird.
    >
    > Ich hoffe die Vega Karten reißen endlich mal was... ne Karte ohne HBM2
    > kommt mir jedenfalls nicht mehr ins Haus.
    >
    > Davon abgesehen, kann das Quasi Monopol von nvidia nicht mehr ertragen -
    > die Preise sind absurd. Auch wenn ich seit gut 10 Jahren nvidia kaufe...

    So ist das in der Kinderwelt. Das Monopol kommt einfach so zu Stande.....

  20. Re: Immer noch kein HBM?

    Autor: HubertHans 24.07.16 - 17:34

    ms (Golem.de) schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wo siehst du bitte, dass GDDR5X "nicht tut"? Auf der GTX 1080 macht er was
    > er soll.

    Nö. Kaum Spielraum zum uebertakten. 4K Gaming: Nope! Und HBM2 liegt auf ganz anderen Sphaeren. Die Titan wird dank 392Bit Datenbus bei 4K so halbwegs langen. HBM2 wuerde noch ein paar Schippen drauflegen. 4K waere kein Problem und die Karte kleiner.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Universität Stuttgart, Stuttgart
  2. thinkproject Deutschland GmbH, München
  3. PSI Software AG Geschäftsbereich PSI Energie EE, Berlin, Oldenburg
  4. Arburg GmbH & Co. KG, Loßburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 849€ (Bestpreis)
  2. 149,90€ (Vergleichspreis 239€)
  3. (aktuell u. a. Hitman 2 für 14,99€, Sudden Strike 4 für 7,50€, Transport Fever 2 für 7,99€)
  4. (u. a. be quiet! Shadow Wings 2 White 120 mm Gehäuselüfter für 9,99€, Cooler Master Silencio...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme