Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Grafikkarten: Radeon HD 7870 kommt…

7870 = die 6870 der 7000er Reihe?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. 7870 = die 6870 der 7000er Reihe?

    Autor: Hotohori 01.02.12 - 12:58

    Sollte man ja annehmen, da aber bereits die 6870 eher der 5770 entsprach, ist die Frage wohl nicht so falsch.

    Aktuell habe ich noch eine 6870 OC Karte und daher wäre vom Preisrahmen wohl deren Nachfolger interessant, was ja die 7870er Karten sein müssten. Aber erst mal sehen was die Benchmarks so zur Leistungssteigerung sagen.

  2. Re: 7870 = die 6870 der 7000er Reihe?

    Autor: Threat-Anzeiger 01.02.12 - 19:10

    Hotohori schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sollte man ja annehmen, da aber bereits die 6870 eher der 5770 entsprach,
    > ist die Frage wohl nicht so falsch.
    >
    > Aktuell habe ich noch eine 6870 OC Karte und daher wäre vom Preisrahmen
    > wohl deren Nachfolger interessant, was ja die 7870er Karten sein müssten.
    > Aber erst mal sehen was die Benchmarks so zur Leistungssteigerung sagen.


    hrm, ganz ehrlich? ich hab 4 6850er, und das ding zickt beim übertakten.setzt man gescheite clocks(innerhalb des OD rahmens) an, stürzt sofort X11 ab. ich hatte auch versucht, die 6850er mit sinnvolleren default settings(850 core, 300 mem)zu flashen, was irgendwie dazu führt, dass die karten nur noch abstürze provozieren. darum werden die 6850er auch die nächsten karten sein, die gegen 7970er oder FPGAs ersetzt werden. Was sich imho atm lohnt, sind 6950er für 200¤ mit der möglichkeit die shader zu unlocken. hat bei allen 6 6950ern in meinen systemen funktioniert, auch wenn die karten seitdem(naturgemäss) recht laut sind, und über 90° unter last fahren.

  3. Re: 7870 = die 6870 der 7000er Reihe?

    Autor: SCF 01.02.12 - 20:19

    Bis auf die 5VLIW Architektur haben die 68x0 GPUs aber wenig mit der 5770 gemeinsam. Ja sie waren langsamer als die 58x0 Modelle, was an einer reduzierten Anzahl an Shader Cores lag. Aber als die 5770 waren beide 68x0 Modelle deutlich schneller. Die marktpositionierung zum Launch ist ungefähr vergleichbar, bei der HD 5000 Serie gab es die 59x0 Karten mit einer GPU noch nicht (die 5970 war eine Dual GPU Karte).

    Jetzt bei der 7000er Serie denke ich werden die 78x0 Modelle wieder einen Leistungsschub gegenüber der vorherigen Generation der gleichen Namensgebung bringen.

    Die 7770er dürfte auch für Mainstream-Gamer interessant sein. Bei vollem Speicherausbau sollte die Performance für die meisten Spiele in Full HD bei hohen Details ausreichen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Universitätsmedizin Göttingen, Göttingen
  2. Medion AG, Essen
  3. Impactory GmbH, Darmstadt (Home-Office)
  4. BG-Phoenics GmbH, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Age of Wonders: Planetfall für 39,99€, Imperator: Rome für 23,99€, Stellaris für 9...
  2. (aktuell u. a. Acer One 10 Tablet-PC für 279,00€, Asus Zenforce Handy für 279,00€, Deepcool...
  3. 799,00€ (Bestpreis!)
  4. 1.199,00€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Atari Portfolio im Retrotest: Endlich können wir unterwegs arbeiten!
Atari Portfolio im Retrotest
Endlich können wir unterwegs arbeiten!

Ende der 1980er Jahre waren tragbare PCs nicht gerade handlich, der Portfolio von Atari war eine willkommene Ausnahme: Der erste Palmtop-Computer der Welt war klein, leicht und weitestgehend DOS-kompatibel - ideal für Geschäftsreisende aus dem Jahr 1989 und Nerds aus dem Jahr 2019.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Retrokonsole Hauptverantwortlicher des Atari VCS schmeißt hin

SSD-Kompendium: AHCI, M.2, NVMe, PCIe, Sata, U.2 - ein Überblick
SSD-Kompendium
AHCI, M.2, NVMe, PCIe, Sata, U.2 - ein Überblick

Heutige SSDs gibt es in allerhand Formfaktoren mit diversen Anbindungen und Protokollen, selbst der verwendete Speicher ist längst nicht mehr zwingend NAND-Flash. Wir erläutern die Unterschiede und Gemeinsamkeiten der Solid State Drives.
Von Marc Sauter

  1. PM1733 Samsungs PCIe-Gen4-SSD macht die 8 GByte/s voll
  2. PS5018-E18 Phisons PCIe-Gen4-SSD-Controller liefert 7 GByte/s
  3. Ultrastar SN640 Western Digital bringt SSD mit 31 TByte im E1.L-Ruler-Format

Linux-Kernel: Selbst Google ist unfähig, Android zu pflegen
Linux-Kernel
Selbst Google ist unfähig, Android zu pflegen

Bisher gilt Google als positive Ausnahme von der schlechten Update-Politik im Android-Ökosystem. Doch eine aktuelle Sicherheitslücke zeigt, dass auch Google die Updates nicht im Griff hat. Das ist selbst verschuldet und könnte vermieden werden.
Ein IMHO von Sebastian Grüner

  1. Kernel Linux bekommt Unterstützung für USB 4
  2. Kernel Vorschau auf Linux 5.4 bringt viele Security-Funktionen
  3. Linux Lockdown-Patches im Kernel aufgenommen

  1. H2.City Gold: Caetanobus stellt Brennstoffzellenbus mit Toyota-Technik vor
    H2.City Gold
    Caetanobus stellt Brennstoffzellenbus mit Toyota-Technik vor

    Damit die Luft in Städten besser wird, sollen Busse sauberer werden. Ein neuer Bus aus Portugal mit Brennstoffzellenantrieb emititiert als Abgas nur Wasserdampf.

  2. Ceconomy: Offene Führungskrise bei Media Markt und Saturn
    Ceconomy
    Offene Führungskrise bei Media Markt und Saturn

    Die Diskussion um die mögliche Absetzung von Ceconomy-Chef Jörn Werner sollte eigentlich noch nicht öffentlich werden. Jetzt wissen es alle, und es gibt keinen Nachfolger.

  3. Polizei: Hunde, die nach Datenspeichern schnüffeln
    Polizei
    Hunde, die nach Datenspeichern schnüffeln

    Spürhunde können neben Sprengstoff und Drogen auch Datenspeicher oder Smartphones erschnüffeln. Die Polizei in Nordrhein-Westfalen hat kürzlich ihre frisch ausgebildeten Speicherschnüffler vorgestellt.


  1. 18:18

  2. 18:00

  3. 17:26

  4. 17:07

  5. 16:42

  6. 16:17

  7. 15:56

  8. 15:29