1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Grafikkarten von Nvidia: Selbst…

@Golem: Sonst gehts noch?

Für Konsolen-Talk gibt es natürlich auch einen Raum ohne nerviges Gedöns oder Flamewar im Freiraum!
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. @Golem: Sonst gehts noch?

    Autor: Thaek 27.02.21 - 11:26

    Scalping hat doch nichts mit Betrug zu tun. Das ist gemäss Deutscher (und wohl auch in allen anderen Ländern) Rechtssprechung absolut legitim. Also macht mal bitte flot das Wort Betrüger aus dem Titel raus.

  2. Re: @Golem: Sonst gehts noch?

    Autor: vantage 27.02.21 - 11:39

    Zum Glück hab ich deinen Kommentar gelesen. Dachte ich hab mich auf bild verirrt.

  3. Re: @Golem: Sonst gehts noch?

    Autor: sepp_augstein 27.02.21 - 11:42

    Thaek schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Scalping hat doch nichts mit Betrug zu tun. Das ist gemäss Deutscher (und
    > wohl auch in allen anderen Ländern) Rechtssprechung absolut legitim. Also
    > macht mal bitte flot das Wort Betrüger aus dem Titel raus.

    Finde Scalping zwar auch nicht gut, mit Betrug hat das aber absolut nichts zu tun.

  4. Re: @Golem: Sonst gehts noch?

    Autor: vantage 27.02.21 - 11:45

    sepp_augstein schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Thaek schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Scalping hat doch nichts mit Betrug zu tun. Das ist gemäss Deutscher
    > (und
    > > wohl auch in allen anderen Ländern) Rechtssprechung absolut legitim.
    > Also
    > > macht mal bitte flot das Wort Betrüger aus dem Titel raus.
    >
    > Finde Scalping zwar auch nicht gut, mit Betrug hat das aber absolut nichts
    > zu tun.

    Sonst wäre ja golem pur auch Betrug. bekommt man auch alles mit Add ons hin.

  5. Re: @Golem: Sonst gehts noch?

    Autor: nuclear 27.02.21 - 11:58

    +1

    Ich finde es auch absolut bescheiden aber das ist halt Marktwirtschaft. Viele wollen ein Produkt, wenige sind zu kaufen, also sind die Preise sehr hoch. Damit dann was Geld zu machen ist definitiv nicht betrügen.

  6. Re: @Golem: Sonst gehts noch?

    Autor: ds4real 27.02.21 - 12:20

    Ich persönlich finde, dass Scalper das Wort Betrug verdient haben. Aber natürlich nicht rechtlich. Soll sich doch die Gruppe der Scalper vor Gericht dagegen wehren :DDD. Dann weiß ich gleich wo ich nicht kaufe.

  7. Re: @Golem: Sonst gehts noch?

    Autor: on(Golem.de) 27.02.21 - 12:49

    Obwohl ich das persönlich anders sehe und Scalper als Betrüger bezeichnen würde (was ich auch noch immer tun werde), ist das rein rechtlich sicher nicht der Fall. Ich ändere es um.

    Viele Grüße

    Oliver Nickel
    Golem.de

  8. Re: @Golem: Sonst gehts noch?

    Autor: Sharra 27.02.21 - 12:53

    Stimmt... Betrüger ist falsch. Wucherer wäre die richtige Bezeichnung.

  9. Re: @Golem: Sonst gehts noch?

    Autor: nf1n1ty 27.02.21 - 12:54

    Wo findet denn der "Betrug" dabei statt?

    ___________________________________________________________
    Wenn einer fuddelt, dann klatscht et. Echt jetzt Junge!

  10. Re: @Golem: Sonst gehts noch?

    Autor: Niaxa 27.02.21 - 12:55

    Stichwort Wucher! Leider ist eine GPU aber kein Artikel, den man unbedingt braucht und somit sind Käufer in keiner Notlage.

  11. Re: @Golem: Sonst gehts noch?

    Autor: Potrimpo 27.02.21 - 13:15

    Wucherer wäre ebenfalls nicht die richtige Bezeichnung.

    "Nichtig ist insbesondere ein Rechtsgeschäft, durch das jemand unter Ausbeutung der Zwangslage, der Unerfahrenheit, des Mangels an Urteilsvermögen oder der erheblichen Willensschwäche eines anderen sich oder einem Dritten für eine Leistung Vermögensvorteile versprechen oder gewähren lässt, die in einem auffälligen Missverhältnis zu der Leistung stehen." § 138 (2) BGB.

    Und hier ein Rechtsbeispiel: https://rsw.beck.de/aktuell/daily/meldung/detail/UrteilsanmerkungFDStrafR202003

  12. Re: @Golem: Sonst gehts noch?

    Autor: Niaxa 27.02.21 - 15:29

    Lies noch mal was ich geschrieben habe. Genau das! Aber eben so, das man keine halbe Stunde lesen muss.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 27.02.21 15:30 durch Niaxa.

  13. Re: @Golem: Sonst gehts noch?

    Autor: Oktavian 27.02.21 - 15:44

    > Stichwort Wucher! Leider ist eine GPU aber kein Artikel, den man unbedingt
    > braucht

    Ich würde eher sagen "zum Glück".

  14. Re: @Golem: Sonst gehts noch?

    Autor: Oktavian 27.02.21 - 15:53

    > Obwohl ich das persönlich anders sehe und Scalper als Betrüger bezeichnen
    > würde (was ich auch noch immer tun werde),

    Da bin ich jetzt aber mal neugierig.

    Betrug setzt voraus, dass der Betrüger den Betrogenen über Tatsachen täuscht. Die Tathandlung basiert auf dem Vorspiegeln, Entstellen oder Unterdrücken einer Tatsache. Diese Tathandlung soll beim Betrogenen einen Irrtum erzeuge, auf dessen Basis er dann handelt. Dann muss der Betrüger das tun, um einen Vermögensschaden beim Betrogenen zu erzeugen und sich selbst zu bereichern.

    So ein Scalper ist ein Zwischenhändler, der zügig große Kontingente aufkauft, und mit Gewinn dank knapper Verfügbarkeit wieder verkauft. Das mag kein nettes Verhalten sein, aber ich sehe nicht ansatzweise, wo der Scalper Tatsachen vorspiegelt, entstellt oder unterdrückt. Die Grafikkarte ist tatsächlich knapp. Der Preis, den er verlangt, ist der Marktpreis, und der ist offen kommuniziert. Für den Preis bekommt der Käufer dann auch tatsächlich eine Grafikkarte.

    Ich kann nachvollziehen, dass man Scalper nicht mag, aber die Handlung ist weit weit weg von dem, was Betrug in seinem Kern ausmacht. Es ist einfach der völlig falsche Begriff. Wucherer mag in die Nähe kommen (obwohl keine Notlage ausgenutzt wird), Schwarzmarkthändler, Kriegsgewinnler (wobei ein Krieg um Grafikkarten etwas an den Haaren herbeigezogen ist). Aber Betrüger ist völlig daneben.

  15. Re: @Golem: Sonst gehts noch?

    Autor: Oktavian 27.02.21 - 15:55

    > Wucherer wäre ebenfalls nicht die richtige Bezeichnung.

    Nein, richtig nicht, aber die Tathandlung geht zumindest ganz grob in die richtige Richtung. Man bereichert sich an hoher Nachfrage bei knappem Angebot.

  16. Re: @Golem: Sonst gehts noch?

    Autor: Trockenobst 27.02.21 - 19:41

    Oktavian schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > richtige Richtung. Man bereichert sich an hoher Nachfrage bei knappem
    > Angebot.

    Das würde ich bei Insulin (in den USA) so sehen, aber nicht bei einer Grafikkarte.
    Es gibt ja genug Grafikkarten für 1080p Medium Gaming für 200¤. Von einer Notlage würde ich hier nicht sprechen.

    Ich finde es grundsätzlich schwierig wenn man ein belämmertes Gesellschaftssystem bastelt und sich dann auch noch wundert das sich ein Großteil der Leute "unerwünscht" verhalten.

  17. Re: @Golem: Sonst gehts noch?

    Autor: forenuser 27.02.21 - 19:48

    Ich bin kein Jurist, aber Wucher ist kein Betrug, oder?

    --
    Für Computerforen: Ich nutze RISC OS - und wünsch' es bleibt auch so.
    Für Mob.-Tel.-Foren: Ich nutze <del>Windows 10 Mobile</del> iOS - und bin froh, dass es kein Android ist. Aber es ist leider auch kein Windows 10 Mobile oder gar webOS.

  18. Re: @Golem: Sonst gehts noch?

    Autor: Fabi* 27.02.21 - 20:16

    Thaek schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > macht mal bitte flot das Wort Betrüger aus dem Titel raus.

    Stimmt, bitte Betrüger durch Arschlöcher ersetzen.
    Ich bin gespannt, ob sich die Situation wieder mal normalisiert. Aber solange Käufer die Wucherpreise bezahlen, wird’s wohl munter so weitergehen...

  19. Re: @Golem: Sonst gehts noch?

    Autor: PieMan 27.02.21 - 22:06

    Thaek schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Scalping hat doch nichts mit Betrug zu tun. Das ist gemäss Deutscher (und
    > wohl auch in allen anderen Ländern) Rechtssprechung absolut legitim. Also
    > macht mal bitte flot das Wort Betrüger aus dem Titel raus.

    Dem stimme ich zu ... Halsabschneider wäre das richtige Wort!

  20. Re: @Golem: Sonst gehts noch?

    Autor: Oktavian 27.02.21 - 22:08

    > Ich bin kein Jurist, aber Wucher ist kein Betrug, oder?

    Nein, völlig anderer Tatbestand. Wucher nutzt die Notlage oder die mangelnde mentale Zurechnungsfähigkeit des Opfers aus, um deutlich überhöhte Preise durchzusetzen. Wichtig ist hier die Notlage, ohne die geht es nicht. Wucherpreise bei Goldketten gibt es nicht, bei Single Malt Whisky auch nicht, und schon gar nicht bei Grafikkarten.

    Betrug hingegen erzeugt einen Irrtum beim Opfer, indem der Betrüger lügt, verschweigt oder Tatsachen falsch oder übertrieben darstellt. Das macht er, damit das Opfer falsche Entscheidungen trifft, die ihm nützen.

    Im Endeffekt ist das hier also weder Betrug noch Wucher. Betrug ist es nicht, weil der Scalper nicht lügt, der Mangel an Grafikkarten ist objektiv wahr, die Preise marktgerecht, und Wucher ist es nicht, da der Zocker keine Notlage hat.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ALDI International Services GmbH & Co. oHG, Mülheim an der Ruhr
  2. freiheit.com technologies, Hamburg
  3. Berliner Stadtreinigungsbetriebe (BSR), Berlin
  4. Bruno Bader GmbH + Co.KG, Pforzheim, Östringen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 5 5600X 358,03€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme