1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Grafikkarten von Nvidia: Selbst…

Stinksauer

Über PC-Games lässt sich am besten ohne nerviges Gedöns oder Flamewar labern! Dafür gibt's den Freiraum!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Stinksauer

    Autor: Stillneo 28.02.21 - 12:51

    Ich habe die Schnauze gestrichen voll von diesem Thema. Ich selbst bin einer derjenigen, die genau jetzt zu dieser Grafikkarten-Generation damit dran gewesen wäre ein Upgrade durchzuführen. So, und nun passiert seit Wochen und Monaten, was wir alle hier verfolgt haben und wir alle sehen auch, dass ein Ende nicht in Sicht ist.
    Ich will das nicht mehr. Mir macht das alles kaputt, wofür es stand. Verdirbt mir Lust und Laune und Spass an der Sache. Es frustiriert, verärgert und verletzt. Ich kann den Begriff "Betrug" hier verstehen, auch wenn er juristisch mit Sicherheit falsch ist. Aber was solls: Scheißdrauf! Die sind Scheiße mit uns! Was sollen wir jetzt die Samthandschuhe auspacken?!
    Scheiß auf eure Scheißgrafikkarten! Ich will den Mist nicht mehr. Ich hänge die Zockerei an den Nagel. Es ist eh nur Zeitvertreib (um nicht zu sagen: Verschwendung). Der Preis ist mir nun zu hoch: sowohl finanziell, als auch emotional. Bin stinksauer. Die dämlichen Scalper nehmen uns Gamern das Hobby weg. Und das in Corona-Zeiten. Ich fange wieder an Bücher zu lesen. Wünsche allen anständigen Menschen nen sonnigen, schönen Tag.

  2. Re: Stinksauer

    Autor: Oktavian 28.02.21 - 13:12

    > Ich habe die Schnauze gestrichen voll von diesem Thema. Ich selbst bin
    > einer derjenigen, die genau jetzt zu dieser Grafikkarten-Generation damit
    > dran gewesen wäre ein Upgrade durchzuführen.

    "Dran gewesen wäre" in welchem Sinne? Dass es notwendig gewesen wäre, um die Spiele, die Du spielen möchtest, besser zu spielen, oder in irgendeinem verqueren moralischen Sinne so nach der Art "es steht mir einfach zu"?

    > Ich will das nicht mehr. Mir macht das alles kaputt, wofür es stand.

    Wofür stand es denn?

    > Ich kann den Begriff "Betrug" hier verstehen, auch
    > wenn er juristisch mit Sicherheit falsch ist.

    Dann sollte man ihn auch nicht benutzen, wenn er falsch ist und durch etwas ersetzen, was besser passt. Ich nenne ja auch nicht einen schönen Frühlingstag "Schokoladeneis", einfach weil ich Schokoladeneis mag und schöne Frühlingstage auch. Und weil ich beides mag, es ist halt irgendwie das gleiche.

    > Scheiß auf eure Scheißgrafikkarten! Ich will den Mist nicht mehr.

    Dann ist doch gut, dann gibt es doch auch keinen Grund mehr sich aufzuregen, oder?

    > Der Preis ist mir nun zu hoch: sowohl finanziell, als auch
    > emotional.

    Kann das sein, dass Du Dich da ein kleinwenig in etwas hineinsteigerst? So ein ganz klein wenig irrational? Du klingst so ein wenig hysterisch. Das ist in den alten Schwarzweiß-Hollywood-Schinken der Moment, in dem der Held der weiblichen Hauptfigur eine schmiert, damit sie wieder zu Verstand kommt.

    Es geht um eine Grafikkarte, und es geht um ein paar Spielchen, die du etwas später spielen kannst. Es geht nicht um Dein Leben. Du hast einen Rechner, eine Grafikkarte und wahrscheinen bei Steam einen Pile of Shame, der für Jahre reichen würde.

    > Bin stinksauer. Die dämlichen Scalper nehmen uns Gamern das
    > Hobby weg.

    Äh, nein. Das mangelnde Angebot ist das Problem. Da sitzen keine Zwischenhändler auf hunderttausenden von Karten, die sie nur nicht rausrücken. Auch wenn die Karten ausschließlich zum Listenpreis gehandelt würden, würdest Du keine bekommen, es gibt einfach viel zu wenige. Und jetzt verhalte dich mal wie ein Mann und jammer nicht rum wie ein Kleinkind. Das hat mein Sohn damals mit 4 besser ertragen, wenn Papa nein zu Gummibärchen gesagt hat.

    > Und das in Corona-Zeiten. Ich fange wieder an Bücher zu lesen.

    Eine gute Idee. Daran gibt es auch keinen Mangel.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 28.02.21 13:20 durch Oktavian.

  3. Re: Stinksauer

    Autor: Lacrimula 28.02.21 - 15:50

    Glaub mir, mir geht das alles auch auf den Sack. Nicht, weil ich unausweichlich eine neue Karte bräuchte, sondern nur weil es mir nervt, aktuelle Spiele nicht auf dem Niveau spielen zu können, wie ich es mir wünsche und weil ich mir in tristen Coronazeiten mal ein paar nette Abwechslungen, wie eben eine neue Grafikkarte wünschen würde. Noch dazu ist es mein Technik-Herz was einfach für solch neuen Kram schwärmt. Aber, mein Gott, dann ist es eben so und ich spare mir die aktuellen AA Titel für Ende oder Anfang nächsten Jahren (hoffentlich gibt es da endlich Karten) auf. Solange zocke ich eben alle Titel, die die letzten Jahre erschienen sind. Und wer hat schon soviel Zeit, alles mögliche zu zocken, was einen interessiert und auf den Markt kam?

  4. Re: Stinksauer

    Autor: Legacyleader 28.02.21 - 16:26

    +1 an den OP

    Aber das geht nicht nur uns so. Durch den neuen Pokemon Karten Hype sind Karten gerade unfassbar teuer, Lego Sets gehen dank Held der Steine auf eBay durch die Decke und Puzzles sind derzeit sehr gefragt.

    Warum? Weil viele Leute auf einmal daheim rumsitzen und nicht wissen was sie mit sich anfangen sollen und versuchen nun neue "Hobbys" zu entwickeln.

    Ein guter Freund von mir hat ein Fitness Studio zum Anfang der Pandemie sind Gehstöcke, Badminton Schläger und Federbälle im Preis explodiert.

    Derzeit ist Geduld eine Tugend mit so ziemlich allem. Sobald sich die Corona Lage entstpannt und die mal die Impfungen auf die Kette kriegen, wird sich das wieder normalisieren. Dann sind die Trinker wieder in der Kneipe, die Mamas im Starbucks und die Onkels und Papas wiede rim Stadion oder in der Werkstatt bei den "Jungs"

    Mit dem Gaming geht es erstmal weiter Berg ab, das wird auch noch so weiter gehen bis die Industire wirklich den letzten Fanboy verprellt mit fragwürdigen Business entscheidungen. Das Thema ist leider Mainstream und wie ich schon so oft hier sagte, ich hätte absolut nix dagegen wenn Gaming wieder Nerdkram wird.

    Ich hasse Computer!



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 28.02.21 16:28 durch Legacyleader.

  5. Re: Stinksauer

    Autor: Oktavian 28.02.21 - 16:46

    > +1 an den OP
    >
    > Aber das geht nicht nur uns so. Durch den neuen Pokemon Karten Hype sind
    > Karten gerade unfassbar teuer, Lego Sets gehen dank Held der Steine auf
    > eBay durch die Decke und Puzzles sind derzeit sehr gefragt.

    Das nennt man dann wohl echte First World Problems. Ihr habt mein vollstes Mitleid.

  6. Re: Stinksauer

    Autor: Eldark 28.02.21 - 19:41

    Habt euch nicht so Lullig, in mein alten Desktop ist noch eine (eigentlich 2 xD) 7670 Radeons und nen Phenom 2 X6 1090T am werkeln....
    wollte auch seit Langem mir wieder mal nen Gaming PC zusammen bauen, aber ich kann ruhig noch mehrere Jahre warten.
    Da geh ich lieber Fahrrad fahren mit meiner Tochter und bring den kleinen Mann das dann auch bei wenn er groß genug ist :)

  7. Re: Stinksauer

    Autor: xPandamon 01.03.21 - 00:53

    Legacyleader schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    Lego Sets gehen dank Held der Steine auf
    > eBay durch die Decke

    Gehen sie? Er macht doch fast nur negative Videos über LEGO und was seltene Sets oder Teile angeht gibt er sogar Tipps wie man sowas auch einzeln erwerben kann. LEGO ist generell viel zu teuer, damit hat er aber nix zu tun ^^'

  8. Re: Stinksauer

    Autor: Oktavian 01.03.21 - 06:50

    > Gehen sie? Er macht doch fast nur negative Videos über LEGO und was seltene
    > Sets oder Teile angeht gibt er sogar Tipps wie man sowas auch einzeln
    > erwerben kann. LEGO ist generell viel zu teuer, damit hat er aber nix zu
    > tun ^^'

    Ich denke, der Punkt ging um alte Sets, die er in letzter Zeit öfter mal vorstellt, und die dann gut nachgefragt werden. Außerdem bringen gerade solche Videos vielleicht auch Leute dazu, wenn sie Lego verkaufen, auch sinnvolle Preise zu verlangen und nicht Massen quasi zu verschenken.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Wahl EMEA Services GmbH, Unterkirnach bei Villingen-Schwenningen (Home-Office möglich)
  2. ING Deutschland, Frankfurt am Main
  3. HUK-COBURG Versicherungsgruppe, Coburg
  4. Kommunale Versorgungskassen Westfalen-Lippe, Münster

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Surviving Mars - First Colony Edition für 5,29€, Monopoly - Nintendo Switch Download Code...
  2. (u. a. Patriot Viper 4 8-GB-Kit DDR4-3000 für 38,99€ + 6,99€ Versand statt 55,14€ inkl...
  3. 139,90€ (Bestpreis mit Cyberport. Vergleichspreis ca. 160€)
  4. 279,99€ (Vergleichspreis 332,19€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme