1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Grafiktreiber: AMD runderneuert…
  6. Thema

ATI/AMD Treiber? Stabil? Muahahahahaaaa!!

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: ATI/AMD Treiber? Stabil? Muahahahahaaaa!!

    Autor: Westerwelles_sekratär 13.12.10 - 13:04

    Westerwelle schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mann seid ihr alle blöd.

    muhahahaha ymmd!

  2. Re: ATI/AMD Treiber? Stabil? Muahahahahaaaa!!

    Autor: soderle 13.12.10 - 13:10

    So jetzt wird es endgültig Zeit auf Windows umzusteigen.

    Ist zwar nicht so der Brüller dieses Windows, aber bevor ich das Risiko eingehe irgendwas mit einer gewissen Lena gemeinsam zu haben bzw. mit dem öffentlichen Verhalten gewisser Lenas in Beziehung gebracht zu werden beisse ich lieber in den sauren Apfel.

  3. Re: ATI/AMD Treiber? Stabil? Muahahahahaaaa!!

    Autor: Lena das Troll 13.12.10 - 13:11

    Lena das Luder schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > "Und nach einem externen Test sind AMDs Treiber deutlich stabiler als die
    > von Nvidia."
    >
    > Na den Test würde ich gerne mal sehen! Über Jahre (Jahrzehnte?) nun schon
    > jammern ATI Besitzer über deren fehlerhafte, bzw. nicht-vorhandene (Linux),
    > Treiber.

    Komisch, bei Nvidia Artikeln landen solche dämlichen Trollpostings regelmäßig auf der Wiese.

  4. Re: ATI/AMD Treiber? Stabil? Muahahahahaaaa!!

    Autor: Lena das Luder 13.12.10 - 13:18

    soderle schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > ... beisse ich lieber in den sauren Apfel.

    Ach? Jetzt auf einmal MacOS? ;)

  5. Re: ATI/AMD Treiber? Stabil? Muahahahahaaaa!!

    Autor: Sypher 13.12.10 - 13:19

    Linux - Basis: Unix
    Mac OS - Basis: Unix
    Windows - Basis: NT-Kernel(von Win 3.11 bis Win 7 xD)

    beide haben vor- und nachteile. Nvidia hat style und klasse, laufen schnell und die Leistung passt. Aber der preis naja.

    ATI sind nicht teuer die leistung passt und man hat auch gleich ein graka oc-tool dabei



    ___________________________________________________
    Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten. und die groß-kleinschreibung ist absicht !!!!!!!!

  6. Re: ATI/AMD Treiber? Stabil? Muahahahahaaaa!!

    Autor: Gerd der Nerd 13.12.10 - 13:34

    Lena das Luder schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > soderle schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    >
    > > ... beisse ich lieber in den sauren Apfel.
    >
    > Ach? Jetzt auf einmal MacOS? ;)


    Wieso du hast doch selber gesagt dass OSX im Prinzip Linux ist. Damit darf er also auch kein OSX nutzen wenn er von Linux weg will. ;)

  7. Re: ATI/AMD Treiber? Stabil? Muahahahahaaaa!!

    Autor: Arno Gant 13.12.10 - 13:35

    Lena das Luder schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > war10ck schrieb:
    >
    > > und wenn jeder Toaster der Welt mit Linux läuft, ändert das nicht den
    > kaum
    > > vorhandenen Marktanteil bei Desktop-Rechnern.
    >
    > Klingt so arrogant wie IBM früher ("Und wenn jeder PC der Welt mit DOS
    > läuft, ändern das nicht den kaum vorhandenen Marktanteil bei Mainframes").


    Und?

  8. Re: ATI/AMD Treiber? Stabil? Muahahahahaaaa!!

    Autor: t-master 13.12.10 - 13:49

    Sypher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Linux - Basis: Unix
    > Mac OS - Basis: Unix
    > Windows - Basis: NT-Kernel(von Win 3.11 bis Win 7 xD)

    Linux besitzt auch einen Kernel von 1991 wenn du so argumentieren willst (der NT-Kernel ist sogar 2 Jahre jünger).
    Im übrigen waren Windows 3.11 bis Windows ME noch DOS-basiert, nur Windows NT 3.1 hatte schon den NT-Kernel.
    Und über das Alter wirst du wohl kaum Schlüsse zur Qualität und Stabilität eines Kernels ziehen können.

    > beide haben vor- und nachteile. Nvidia hat style und klasse, laufen schnell
    > und die Leistung passt. Aber der preis naja.

    Inwiefern kann eine Grafikkarte bitteschön Style und Klasse haben? Meinst du damit die Plasik/Metall-Abdeckung?
    Die ist natürlich super wichtig für so eine Karte, gelle.
    Oder meinst du mit "Klasse" dass eine Firma ihre alten Karten 5x umlabelt damit sie von uninformierten Kunden für ganz neue gehalten werden?
    Und bei NVidia fehlen als Nachteile noch der Stromverbrauch und die Hitzeentwicklung.

  9. Re: ATI/AMD Treiber? Stabil? Muahahahahaaaa!!

    Autor: Lena das Luder 13.12.10 - 14:05

    t-master schrieb:

    > Und bei NVidia fehlen als Nachteile noch der Stromverbrauch und die
    > Hitzeentwicklung.


    Nö. Dank der neuen 6950/6970 hat ATI/AMD das mehr als wett gemacht. Die brauchen nämlich max. 250 - 300 Watt.

    Mehr als jede Karte von Nvidia jemals brauchte.

  10. Re: ATI/AMD Treiber? Stabil? Muahahahahaaaa!!

    Autor: asdfghjk 13.12.10 - 14:08

    Lena das Luder schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mehr als jede Karte von Nvidia jemals brauchte.

    Falsch die GTX480 kam schon mal über die 300W.

  11. Re: ATI/AMD Treiber? Stabil? Muahahahahaaaa!!

    Autor: OMG1212 13.12.10 - 14:28

    Da sieht man, wie die ganzen Fanboys aus den Löchern kommen, schrecklich!
    Und zum Thema Kernel, da könnte ich auch mit diese veralteten Von-Neumann-Architektur argumentieren... omg, wieso benutzt man denn nicht ne bessere. ... oder diese Mathematik... uralt... und wer ist noch Brot... es gibt doch schon Toast... [/ironie off] Es ist einfach so, dass Nvidia wie auch AMD scheiße wie auch gutes produziert hat.

  12. Re: ATI/AMD Treiber? Stabil? Muahahahahaaaa!!

    Autor: Tatze 13.12.10 - 14:48

    OMG1212 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Es ist einfach so, dass Nvidia wie auch AMD
    > scheiße wie auch gutes produziert hat.


    Danke, Du bringst es auf den Punkt!

  13. Re: ATI/AMD Treiber? Stabil? Muahahahahaaaa!!

    Autor: Memristor 13.12.10 - 14:50

    OMG1212 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es ist einfach so, dass Nvidia wie auch AMD
    > scheiße wie auch gutes produziert hat.


    Yep. Um es auf den Punkt zu bringen:
    ATI: Super Hardware, kacke Treiber
    Nvidia: Kacke Hardware, super Treiber

  14. Re: ATI/AMD Treiber? Stabil? Muahahahahaaaa!!

    Autor: Senfgeber 13.12.10 - 15:09

    Linuxnutzer schrieb:
    -------------------------------------------------------------------
    >
    > Wen interssiert die meinung vom Senfgeber ?


    wahrscheinlich genausoviel Leute wie die, die Linux interessiert :)

  15. Re: ATI/AMD Treiber? Stabil? Muahahahahaaaa!!

    Autor: Senfgeber 13.12.10 - 15:20

    Solltest lieber bei deiner Kernkompetenz bleiben -> "Luder"
    denn von technischen Fakten scheinst du keine Ahnung zu haben

  16. Re: ATI/AMD Treiber? Stabil? Muahahahahaaaa!!

    Autor: Fenrin 13.12.10 - 15:26

    Ich bin Linuxnutzer und hab ne ATI Karte. Die Stabilität des Catalysttreibers ist einwandfrei. Vor mehr als zwei Jahren haben die Catalysttreiber vielleicht noch Abstürze verursacht, aber heute tun das aktuelle Versionen nicht mehr.

    Und falls man aus irgendwelchen Gründen sich mit dem proprietären Treiber nicht zufrieden geben möchte, kann man sogar den Opensource Treiber benutzen.

  17. Re: ATI/AMD Treiber? Stabil? Muahahahahaaaa!!

    Autor: Lena das Luder 13.12.10 - 15:32

    Senfgeber schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Solltest lieber bei deiner Kernkompetenz bleiben -> "Luder"

    Und Du solltest lieber bei deiner Kernkompetenz bleiben:
    Bei kleinen Wuerstchen.

    :D

  18. Re: ATI/AMD Treiber? Stabil? Muahahahahaaaa!!

    Autor: ATI Nein Danke 13.12.10 - 15:37

    nvidia ist nicht nur bei der software besser sondern auch bei der hardware.

    Wer sich das 25 Jährige Elend mal anschauen will, dann bitte hier entlang:
    http://www.tomshardware.de/fotoreportage/88-ATI-Grafikkarten-Geschichte.html

  19. Re: ATI/AMD Treiber? Stabil? Muahahahahaaaa!!

    Autor: Nummer35 13.12.10 - 15:43

    (_8(|)

  20. Re: ATI/AMD Treiber? Stabil? Muahahahahaaaa!!

    Autor: Smeagol 13.12.10 - 16:04

    Lena das Luder schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Fakt ist: Es gibt von ATI/AMD keinen Treiber für Linux. Den musste die Open
    > Source Community erst selber erstellen (mit NULL Unterstützung von ATI).
    > Von Nvidia dagegen gibt es einen Treiber. Plus ausgezeichnetem Support.


    Achso. Und woher kommt der fglrx? Das ist kein Treiber der Community. Villeicht sollten wir mal den Aliens danken. Denn ich bin mit dem sehr zu frieden.

    NVidia hat auch einen guten Linux Treiber. Mag auch sein dass sie einen super Support haben. Aber im Gegensatz zu denen hat AMD ihre kompletten Spezifikationen offen gelegt, und arbeitet mit der OS Gemeinde zusammen, um freie Treiber zu entwickeln. Diese haben jedoch bei weitem nicht die Liestung des fglrx.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Technische Hochschule Ingolstadt, Ingolstadt
  2. Fidor Solutions AG, München
  3. Kassenärztliche Bundesvereinigung, Berlin
  4. ivv GmbH, Hannover

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 129€ (Bestpreis mit Saturn. Vergleichspreis 159,99€ + Versand)
  2. (u. a. Total War: Warhammer II für 24,99€, Halo Wars 2 (Xbox One / Windows 10) für 10,49€ und...
  3. 1,99€
  4. (u. a. Ecovacs Robotics Deebot Ozmo 905 heute für 333€, Philips 58PUS6504/12 für 399€, JBL...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Drohnen in der Stadt: Schneller als jeder Rettungswagen
Drohnen in der Stadt
Schneller als jeder Rettungswagen

Im Hamburg wird getestet, wie sich Drohnen in Städten einsetzen lassen. Unter anderem entsteht hier ein Drohnensystem, das Ärzten helfen soll.
Ein Bericht von Friedrich List

  1. Umweltschutz Schifffahrtsamt will Abgasverstöße mit Drohnen verfolgen
  2. Coronakrise Drohnen liefern Covid-19-Tests auf schottische Insel
  3. Luftfahrt Baden-Württemberg testet Lufttaxis und Drohnen

Realme 6 und 6 Pro im Test: Starke Konkurrenz für Xiaomi
Realme 6 und 6 Pro im Test
Starke Konkurrenz für Xiaomi

Das Realme 6 und 6 Pro bieten eine starke Ausstattung für relativ wenig Geld - und gehören damit aktuell zu den interessantesten Mittelklasse-Smartphones.
Ein Test von Tobias Költzsch


    Zhaoxin KX-U6780A im Test: Das kann Chinas x86-Prozessor
    Zhaoxin KX-U6780A im Test
    Das kann Chinas x86-Prozessor

    Nicht nur AMD und Intel entwickeln x86-Chips, sondern auch Zhaoxin. Deren Achtkern-CPU fasziniert uns trotz oder gerade wegen ihrer Schwächen.
    Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

    1. KH-40000 & KX-7000 Zhaoxin plant x86-Chips mit 32 Kernen