Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Grafiktreiber: AMD runderneuert…

Warum immer eine eigene Applikation?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Warum immer eine eigene Applikation?

    Autor: Lala Satalin Deviluke 13.12.10 - 11:45

    Reicht es nicht ein Paar Registerkarten in den Windows-Optionen einzubauen statt eine Applikation die fast so lange zum Öffnen braucht wie GIMP? (ca 5 Sekunden, für mich schon zu viel!).

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  2. Re: Warum immer eine eigene Applikation?

    Autor: Reggae 13.12.10 - 11:58

    also ich weiß zwar nicht was für einen Rechner du hast aber bei mir benötigt der Aufruf von CCC nicht einmal eine Sekunde. Das Fenster erscheint sobald ich darauf klicke

  3. Re: Warum immer eine eigene Applikation?

    Autor: chrigiboy 13.12.10 - 12:04

    Lala hat wohl den Ati Schnellstart deaktiviert. Wenn man den Ati-Tray Dienst nicht ausschaltet, dann startet CCC auch fix. Sonst dauert es, einige Sekunden bis CCC startet.

  4. Re: Warum immer eine eigene Applikation?

    Autor: w. ayne 13.12.10 - 12:07

    Wen interessierts? Startest du etwa das CCC 10x am Tag um da was umzustellen?

  5. Re: Warum immer eine eigene Applikation?

    Autor: Reggae 13.12.10 - 12:17

    also ich habe das Tray Icon aus und es startet sehr flott.

    Aber wie bereits gesagt. Wen interessierts. Da schaut man doch nicht so oft rein

  6. Re: Warum immer eine eigene Applikation?

    Autor: irgendjemand 13.12.10 - 13:13

    Die Frage die sich hier auftut ist doch:

    Ist es besser wenn die "Windows-Optionen" 5 sekunden zum laden brauchen?

  7. Re: Warum immer eine eigene Applikation?

    Autor: Trollibal Lector 13.12.10 - 13:37

    irgendjemand schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Frage die sich hier auftut ist doch:
    >
    > Ist es besser wenn die "Windows-Optionen" 5 sekunden zum laden brauchen?


    Für Trollhirne schon, die verteufeln ja auch alles was ein Plugin ist, beten es aber an, wenn dasselbe nativ eingebaut wird. ^^

  8. Re: Warum immer eine eigene Applikation?

    Autor: Developer2 13.12.10 - 14:31

    Lala Satalin Deviluke schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Reicht es nicht ein Paar Registerkarten in den Windows-Optionen einzubauen
    > statt eine Applikation die fast so lange zum Öffnen braucht wie GIMP? (ca 5
    > Sekunden, für mich schon zu viel!).

    ...das würde nichts bringen: Statt der eigenen Anwendung wäre es dann ein versteckter Prozess der via dhllhost.exe läuft. Dadurch wird aber nichts schneller :)

    Wenn du eh viele .Net Anwendungen laufen hast, das Framework also warm ist, wird es auch bei dir flutschen. Wenn aber dies deine einzige .Net Anwendung ist, und ein Start erst einmal das Framework (Fontcache ect.) laden muss...

  9. Re: Warum immer eine eigene Applikation?

    Autor: Lala Satalin Deviluke 13.12.10 - 15:11

    Richtig. Und wieso sollte man unnötig RAM vergeuden? Auch wenn man viel hat, man könnte auch mehr nutzen ;o). Und wenn der Schnellstart geswappt wird, wird er eh überflüssig. (Stichwort Bildbearbeitung)

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  10. Re: Warum immer eine eigene Applikation?

    Autor: Lala Satalin Deviluke 13.12.10 - 15:12

    Warum muss das in .net gemacht werden? Das Ding soll doch nur ein Paar Registry-Keys tweaken. Das Teil könnte mit in einer .CPL rein. Fertig.

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  11. Re: Warum immer eine eigene Applikation?

    Autor: kerl 13.12.10 - 19:33

    Wieso nicht? Was ist immer so schlimm daran dass alle .net so scheisse finden?

  12. Klicki Bunti

    Autor: OnlineGamer 14.12.10 - 12:14

    kerl schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wieso nicht? Was ist immer so schlimm daran dass alle .net so scheisse
    > finden?

    .Net ist für einen TREIBER völlig deplatziert.
    Niemand braucht in einem Treiber eine User Experience! Dieses scheiß Klicki Bunti kotzt mich in einem Treiber an. Wenn man Pech hat muss man 5 dieser Treiber in einem System ertragen welche sinnlos Ressourcen fressen und das System zu müllen.

    Das erste was man macht ist diesen überflüssigen CCC Schnellstart deaktivieren ... welcher 100MB RAM frist, danach löscht man alle nicht benutzten Sprachressourcen.

    Solche Treiber sind für Idioten programmiert.

  13. Re: Klicki Bunti

    Autor: ghjklö 14.12.10 - 12:26

    Warum installierst du das CCC wenn du es nicht willst? Treiber != Oberfläche

  14. Re: Klicki Bunti

    Autor: magic23 14.12.10 - 12:39

    Vor allem: Wer ist dann eigentliche Idiot? Der, der es haben will und in seinem 6-12GB RAM System auf die 100MB scheißt, oder derjenige, der es nicht will und sich das ganze Paket herunterlädt und installiert um hinterher wieder die Sachen zu deinstallieren, statt sich gleich den Treiber only herunter zu laden? ;)

  15. Re: Klicki Bunti

    Autor: OnlineGamer 14.12.10 - 12:52

    ghjklö schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Warum installierst du das CCC wenn du es nicht willst? Treiber !=
    > Oberfläche

    Wie bedient man den Treiber ohne Oberfläche?

  16. Re: Klicki Bunti

    Autor: OnlineGamer 14.12.10 - 13:01

    magic23 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    Du bist schon ein Cleverlie!

    > Vor allem: Wer ist dann eigentliche Idiot? Der, der es haben will und in
    > seinem 6-12GB RAM System auf die 100MB scheißt

    Wie ich schon sagte, wenn man 5 davon hat ist man bei 500MB. Verstehendes Lesen ist nicht so deins?

    > oder derjenige, der es
    > nicht will und sich das ganze Paket herunterlädt und installiert um
    > hinterher wieder die Sachen zu deinstallieren, statt sich gleich den
    > Treiber only herunter zu laden? ;)

    Verrate mir bitte wie ich den Catalyst ohne Oberfläche bedienen kann?
    Dann bitte auch für den Treiber von Logitech und wenn wir dabei sind auch gleich den von Creative.

    Wobei ich sagen muss das man den Treiber von Creative bei der Installation schon recht abspecken kann.

  17. Re: Klicki Bunti

    Autor: ghjklö 14.12.10 - 15:25

    OnlineGamer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ghjklö schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Warum installierst du das CCC wenn du es nicht willst? Treiber !=
    > > Oberfläche
    >
    > Wie bedient man den Treiber ohne Oberfläche?

    Die Brauchst du nicht wenn du nicht ein paar Spezielle Einstellungen ändern willst. Sonnst nim halt das CCC aus dem Autostart wenn es dir um Ram geht.

  18. Re: Klicki Bunti

    Autor: 8564 14.12.10 - 15:30

    OnlineGamer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Verrate mir bitte wie ich den Catalyst ohne Oberfläche bedienen kann?

    Die Standardeinstellungen muss man idr. nicht ändern. Den Rest kann man unter Windows machen.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Lidl Digital, Leingarten, Berlin
  2. Tröger & Cie. Aktiengesellschaft, Raum Stuttgart
  3. Lidl Digital, Leingarten
  4. Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Mainz

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 499€
  2. auf ausgewählte Corsair-Netzteile


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Raumfahrt: Großbritannien will wieder in den Weltraum
Raumfahrt
Großbritannien will wieder in den Weltraum

Die Briten wollen eigene Raketen bauen und von Großbritannien aus starten. Ein Teil des Geldes dafür kommt auch von Investoren und staatlichen Investitionsfonds aus Deutschland.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Raumfahrt Cubesats sollen unhackbar werden
  2. Landspace Chinesisches Raumfahrtunternehmen kündigt Raketenstart an
  3. Raumfahrt @Astro_Alex musiziert mit Kraftwerk

Stromversorgung: Das Märchen vom Blackout durch Elektroautos
Stromversorgung
Das Märchen vom Blackout durch Elektroautos

Die massenhafte Verbreitung von Elektroautos stellt das Stromnetz vor neue Herausforderungen. Doch verschiedenen Untersuchungen zufolge sind diese längst nicht so gravierend, wie von Kritikern befürchtet.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Elektromobilität iEV X ist ein Ausziehelektroauto
  2. Elektroautos Bundesrechnungshof hält Kaufprämie für unwirksam
  3. Ladekabel Startup Ubitricity gewinnt Klimaschutzpreis in New York

IMHO: Heilloses Durcheinander bei Netflix und Amazon Prime
IMHO
Heilloses Durcheinander bei Netflix und Amazon Prime

Es könnte alles so schön sein abseits vom klassischen Fernsehen. Netflix und Amazon Prime bieten modernes Encoding, 4K-Auflösung, HDR-Farben und -Lichter, flüssige Kamerafahrten wie im Kino - leider nur in der Theorie, denn sie bringen es nicht zum Kunden.
Ein IMHO von Michael Wieczorek

  1. IMHO Ein Lob für Twitter und Github
  2. Linux Mit Ignoranz gegen die GPL
  3. Sicherheit Tag der unsinnigen Passwort-Ratschläge

  1. Indiegames-Rundschau: Kalte Krieger und bärtige Berliner
    Indiegames-Rundschau
    Kalte Krieger und bärtige Berliner

    Abenteuer zum Nachdenken im düsteren Berlin mit State of Mind und der Kalte Krieg im rundenbasierten Strategiespiel Phantom Doctrine: Die Indiegames des Monats bieten neben spannenden Spielideen auch erstaunlich politische Geschichten.

  2. Razer Mamba Elite: Razer legt seine Mamba erneut mit mehr RGB auf
    Razer Mamba Elite
    Razer legt seine Mamba erneut mit mehr RGB auf

    Aller guten Dinge sind drei? Die Mamba Elite ist die dritte Version von Razers Gaming-Maus. Sie besitzt mehr einstellbare LEDs, eine etwas veränderte Ergonomie und Maustaster mit einer hohen Haltbarkeit - zumindest auf dem Papier.

  3. Apple: iPhones sollen Stiftunterstützung erhalten
    Apple
    iPhones sollen Stiftunterstützung erhalten

    Apple soll angeblich bei der nächsten OLED-iPhone-Generation, die für Herbst 2018 erwartet wird, eine Stifteingabe wie beim iPad Pro vorsehen. Zwei Berichte weisen darauf hin, dass Apple so mit Samsungs Note 9 konkurrieren will.


  1. 09:01

  2. 08:17

  3. 07:51

  4. 07:37

  5. 07:21

  6. 17:42

  7. 17:29

  8. 16:37