Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Grafiktreiber: AMD runderneuert…

Wieso sieht das immer so Scheiße aus?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wieso sieht das immer so Scheiße aus?

    Autor: Lolllipop 13.12.10 - 19:08

    Nein, im Ernst. Ich mag AMD/ATI, habe damit immer gute Erfahrungen gemacht. Aber das CCC war schon immer grottenschlecht.

    Das neue ist zwar wesentlich besser, aber wieso ist z.B. der Suchen-Button abgeschnitten? IST ES SO SCHWER, DEN 5px NACH LINKS ZU VERSCHIEBEN!?
    Nächstes Grauen: Der "Einstellungen" Button im Header ist vieeeel zu klein für den Text da drinnen. Wieso macht man den nicht einfach größer? WIESO?!

    Ich, als Webdeveloper, verstehe das echt nicht... so einen Mist rotze ich in maximal 8 Stunden hin (ich beziehe mich, wie im gesamten Artikel, lediglich auf das Layout/Design). Mir kommt das langsam so vor, als ob AMD's Treiberabteilung aus 2 Typen besteht. Einer davon ist Azubi.

  2. Re: Wieso sieht das immer so Scheiße aus?

    Autor: Dreckiger Camper 13.12.10 - 19:31

    Lolllipop schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nächstes Grauen: Der "Einstellungen" Button im Header ist vieeeel zu klein
    > für den Text da drinnen. Wieso macht man den nicht einfach größer? WIESO?!



    Vielleicht haben sie ja vorher im Golemforum rumgelesen und mal auf die Nutzer gehört, die ja hier bei GUIs jeden Pixel immer als verschwendeten Platz bezeichnen und jeden Button der größer als 10px ist als unnötiges Klickibunti, aufgeblasene Buttons für Blinde oder schwachsinniges Designerdenken bezeichnen und immer die Minibuttons von früher wiederhaben wollen. ;)

  3. Re: Wieso sieht das immer so Scheiße aus?

    Autor: sadfsdaf 13.12.10 - 20:29

    Lolllipop schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nein, im Ernst. Ich mag AMD/ATI, habe damit immer gute Erfahrungen gemacht.
    > Aber das CCC war schon immer grottenschlecht.´

    Liegt eventuell daran, das es mit .NET Schrott programmiet wurde (Visual C++) statt mit einer richtigen Programmiersprache.

  4. Re: Wieso sieht das immer so Scheiße aus?

    Autor: Trollpfosten 14.12.10 - 09:23

    sadfsdaf schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Liegt eventuell daran, das es mit .NET Schrott programmiet wurde (Visual
    > C++) statt mit einer richtigen Programmiersprache.


    Aha, die Programmiersprache ist also für die grafische Darstellung der GUI und dessen Layouts verantwortlich, interessant.

  5. Re: Wieso sieht das immer so Scheiße aus?

    Autor: nix da 14.12.10 - 09:42

    Das Teil basiert auf WPF, was technisch gesehen auf Vektorgrafiken basiert und problemlos Inhalte skalieren kann sowie verschiedene Layoutcontainer kennt.

    Problem wird sein, dass sich einer der Chefs/Manager beschwert hat, dass es wohl überall nicht pixelgleich aussieht. Also hat man Größen fest eingebaut und teilweise passt es dann halt nicht...

  6. Re: Wieso sieht das immer so Scheiße aus?

    Autor: Golemkid 14.12.10 - 09:49

    sadfsdaf schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Lolllipop schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Nein, im Ernst. Ich mag AMD/ATI, habe damit immer gute Erfahrungen
    > gemacht.
    > > Aber das CCC war schon immer grottenschlecht.´
    >
    > Liegt eventuell daran, das es mit .NET Schrott programmiet wurde (Visual
    > C++) statt mit einer richtigen Programmiersprache.

    Klassischer Fall von Selfowned. Oder typischer Golemkid-Kommentar.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Universität Passau, Passau
  2. Stadt Waldkirch, Waldkirch
  3. Bosch Gruppe, Salzgitter
  4. BOS GmbH & Co. KG, Ostfildern bei Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 482,99€ inkl. Versand (aktuell günstigste GTX 1080)
  2. mit Gutschein: HARDWARE50 (nur für Neukunden, Warenwert 104 - 1.000 Euro)
  3. auf ausgewählte Corsair-Netzteile


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


32-Kern-CPU: Threadripper 2990WX läuft mit Radeons besser
32-Kern-CPU
Threadripper 2990WX läuft mit Radeons besser

Auch wenn AMDs neuer Threadripper 2990WX mit 32 CPU-Kernen sich definitiv nicht primär an Spieler richtet, taugt er für Games. Kombiniert mit einer Geforce-Grafikkarte bricht die Bildrate allerdings teils massiv ein, mit einem Radeon-Modell hingegen nur sehr selten.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Threadripper 2990WX AMDs 32-Kerner kostet weniger als Intels 18-Kerner
  2. Zhongshan Subor Z+ AMD baut SoC mit PS4-Pro-Leistung für chinesische Konsole
  3. Hygon Dhyana China baut CPUs mit AMDs Zen-Technik

Disenchantment angeschaut: Fantasy-Kurzweil vom Simpsons-Schöpfer
Disenchantment angeschaut
Fantasy-Kurzweil vom Simpsons-Schöpfer

Mit den Simpsons ist er selbst Kult geworden, und Nachfolger Futurama hat nicht nur Sci-Fi-Nerds mit einem Auge für verschlüsselte Gags im Bildhintergrund begeistert. Bei Netflix folgt nun Matt Groenings Cartoonserie Disenchantment, die uns trotz liebenswerter Hauptfiguren in Märchenkulissen allerdings nicht ganz zu verzaubern weiß.
Eine Rezension von Daniel Pook

  1. Promotion Netflix testet Werbung zwischen Serienepisoden
  2. Streaming Wachstum beim Pay-TV dank Netflix und Amazon
  3. Videostreaming Netflix soll am Fernseher übersichtlicher werden

IMHO: Heilloses Durcheinander bei Netflix und Amazon Prime
IMHO
Heilloses Durcheinander bei Netflix und Amazon Prime

Es könnte alles so schön sein abseits vom klassischen Fernsehen. Netflix und Amazon Prime bieten modernes Encoding, 4K-Auflösung, HDR-Farben und -Lichter, flüssige Kamerafahrten wie im Kino - leider nur in der Theorie, denn sie bringen es nicht zum Kunden.
Ein IMHO von Michael Wieczorek

  1. IMHO Ein Lob für Twitter und Github
  2. Linux Mit Ignoranz gegen die GPL
  3. Sicherheit Tag der unsinnigen Passwort-Ratschläge

  1. Turing-Grafikkarte: Nvidia stellt drei Geforce RTX mit Raytracing-Cores vor
    Turing-Grafikkarte
    Nvidia stellt drei Geforce RTX mit Raytracing-Cores vor

    Gamescom 2018 Ab September 2018 verkauft Nvidia die Geforce RTX 2080 Ti, die Geforce RTX 2080 und später die Geforce RTX 2070. Die Grafikkarten mit Turing-Architektur schlagen ihre Vorgänger, die Preise und die Leistungsaufnahme steigen. Dafür sieht Raytracing in Battlefield 5 schick aus.

  2. Wemacom Breitband: Glasfaserausbaupläne für Mecklenburg-Vorpommern beschlossen
    Wemacom Breitband
    Glasfaserausbaupläne für Mecklenburg-Vorpommern beschlossen

    Mecklenburg-Vorpommern bekommt in einem Landkreis echte Glasfaser. Doch nicht die Telekom, sondern ein kommunales Unternehmen kann sich die Aufträge sichern.

  3. Anno 1800 angespielt: Von Kartoffelbauern, Großkapitalisten und rosa Delfinen
    Anno 1800 angespielt
    Von Kartoffelbauern, Großkapitalisten und rosa Delfinen

    Gamescom 2018 Wir bauen eine Klassengesellschaft: In Anno 1800 müssen wir auf die Zusammensetzung der Gesellschaft achten - was gar nicht so einfach ist, wie Golem.de beim Anspielen des Aufbauspiels festgestellt hat. Als Ausgleich gibt es eine neue, ebenso gelungene wie simple Komfortfunktion.


  1. 21:20

  2. 19:03

  3. 18:10

  4. 17:47

  5. 17:10

  6. 16:55

  7. 15:55

  8. 13:45