Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Green und Red: WDs 5-TByte…

Preise

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Preise

    Autor: ploedman 04.12.12 - 18:31

    sind auch kaum gesunken.

    Damals hast du Sie wie Warme Semmeln hinterher geschmissen bekommen. Jetzt überlegst du dir 2 mal (sofern nicht defekt) ob du dir eine neue Festplatte holst mangels Freien Speicher, oder doch lieber Dateien löschen, aber ich kann mich nicht losbinden :(

    Hätte ich damals gewusst das es so kommt, hätte ich mich mit Festplatten gehortet satt mit Glühbirnen.

  2. Re: Preise

    Autor: volkskamera 04.12.12 - 18:55

    ploedman schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > sind auch kaum gesunken.
    >
    > Damals hast du Sie wie Warme Semmeln hinterher geschmissen bekommen. Jetzt
    > überlegst du dir 2 mal (sofern nicht defekt) ob du dir eine neue Festplatte
    > holst mangels Freien Speicher, oder doch lieber Dateien löschen, aber ich
    > kann mich nicht losbinden :(
    >
    > Hätte ich damals gewusst das es so kommt, hätte ich mich mit Festplatten
    > gehortet satt mit Glühbirnen.


    Was ist bei Dir "damals"?

    Die Preise pro GB sind deutlich gesunken. Der Stückpreis ist zwar gleich geblieben, dafür ist die Datenmenge höher.

    Ich hatte meinen ersten Computer damals aufgerüstet.
    Da musste ich für eine 100 MB (nicht GB !!) Festplatte fast 500 DM bezahlen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 04.12.12 18:58 durch volkskamera.

  3. Re: Preise

    Autor: ploedman 04.12.12 - 19:02

    Ich meine damals vor dem Tsunami, waren sie deutlich billiger.

  4. Re: Preise

    Autor: TC 04.12.12 - 19:43

    ploedman schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich meine damals vor dem Tsunami, waren sie deutlich billiger.

    wird leider noch 1-2 Jährchen dauern, bis es 2TB wieder wie "damals" für 50¤ gibt

  5. Re: Preise

    Autor: Anonymer Nutzer 04.12.12 - 19:50

    TC schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > wird leider noch 1-2 Jährchen dauern, bis es 2TB wieder wie "damals" für
    > 50¤ gibt

    Das wird nie wieder der Fall sein, schon wegen des Dollarkurses. Desweiteren sind Kapazitätssteigerungen bei Festplatten nicht gottgegeben, sondern von Durchbrüchen der Entwicklungsingenieure abhängig. Dort tut sich aber schon seit einigen Jahren nichts mehr.

  6. Re: Preise

    Autor: caso 04.12.12 - 20:01

    Die Festplatten sind etwas schneller als vor dem Tsunami.

  7. Re: Preise

    Autor: volkskamera 04.12.12 - 20:09

    jtsn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > TC schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > wird leider noch 1-2 Jährchen dauern, bis es 2TB wieder wie "damals" für
    > > 50¤ gibt
    >
    > Das wird nie wieder der Fall sein, schon wegen des Dollarkurses.
    > Desweiteren sind Kapazitätssteigerungen bei Festplatten nicht gottgegeben,
    > sondern von Durchbrüchen der Entwicklungsingenieure abhängig. Dort tut sich
    > aber schon seit einigen Jahren nichts mehr.

    SSD......

    Das wird die Zukunft sein, also warum in alte Technik noch mehr Hirnschmalz investieren?

  8. Re: Preise

    Autor: Moe479 04.12.12 - 20:38

    was kostet denn eine 5TB SSD? wenn man den speed nicht unbedingt braucht aber die kapazität machen atm HHDs mehr sinn.

  9. Re: Preise

    Autor: Anonymer Nutzer 04.12.12 - 20:47

    volkskamera schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > SSD......
    >
    > Das wird die Zukunft sein, also warum in alte Technik noch mehr Hirnschmalz
    > investieren?

    Ich würd die magnetischen Festspeicher noch nicht abschreiben, die gibt es seit 50 Jahren und ungefähr genauso lange werden sie bereits totgesagt. Festplatten werden für die großen Wolkenspeicher gefragter denn je sein. Oder glaubst Du, MS stellt jedem für das 25GB Skydrive 'ne eigene SSD hin?

    Selbst wenn Festplatten entwicklungsbedingt nicht mehr wachsen sollten, ist das für Rechenzentrumsbetreiber kein größeres Problem: Dann wird halt mehr Rackspace allokiert. Wieviel ein Privatanwender auf _eine_ Platte bekommt, ist im RAID-Umfeld nicht so wichtig.

  10. Re: Preise

    Autor: Eiszapfen 04.12.12 - 21:44

    Vor einiger Zeit hatte ich auch kurz gedacht, dass die SSDs den Festplatten den Garaus machen. Mittlerweile denke ich das nicht mehr. Die Kapazitäten der Magnetplatten sind gewachsen, sie sind nochmal etwas schneller geworden.
    Wenn man sie in einem ordentlichen Raid betreibt bekommt man problemlos die nötige Transfergeschwindigkeit (was nutzen mir 500MB/Sek wenn ich eh nie mehr als 200 brauche?) und von der Kapazität her wird es noch sehr lange dauern, bis die SSDs an die proGB-Preis rankommen.

  11. Re: Preise

    Autor: ploedman 04.12.12 - 21:49

    Abgesehen vom Preis, spielt die Zuverlässigkeit auch eine Rolle.

    Klar ich brauch mich nicht Wundern wenn ich eine SSD mit 256 GB für 60 ¤ kaufe sie aber den Geist nach 7 Monaten aufgibt. Ich könnt aber für die gleiche Größe 200 ¤ ausgeben hab dafür aber eine bessere Qualität. / Preise aus der Luft gerissen /

  12. Re: Preise

    Autor: ploedman 04.12.12 - 21:54

    Moe479 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > was kostet denn eine 5TB SSD? wenn man den speed nicht unbedingt braucht
    > aber die kapazität machen atm HHDs mehr sinn.

    Es gab mal PCI-E SSD's von OCZ mit glaub ich zwischen 2 TB aber die haben auch mehr als 1500 ¤ gekostet und haben fast 2 Slots belegt.

    5 TB auf kleinem Raum stell ich mir schwierig vor, wenn 2 TB schon fast 2 Slots weg nehmen vom Preis mal ganz zu schweigen.

  13. Re: Preise

    Autor: volkskamera 04.12.12 - 22:00

    Leute denkt doch einfach mal 5 Jahre weiter und ein wenig über den Tellerrand

    Was gibts bei einer mechanischen Platte schon noch groß zu entwickeln? Lediglich die Datendichte auf den Scheiben ist doch noch die einzige Herausforderung.

    Das was man heute bekommt, hat in 5 Jahren sicher die 5-10 fache Kapazität.

    Überlegt bitte, was USB-Sticks oder SD-Karten vor 5 Jahren welche Kapazität zu welchem Preis geboten haben.

  14. Re: Autovergleich

    Autor: Neuro-Chef 05.12.12 - 12:14

    volkskamera schrieb:
    > SSD......
    >
    > Das wird die Zukunft sein, also warum in alte Technik noch mehr Hirnschmalz
    > investieren?

    Weil alle solche Vergleiche richtig gern haben:
    Warum noch in die Entwicklung von konventionellen Verbrennungsmotoren investieren?

    » Niemand ist vollkommen, aber irre sind ganz sicher viele. «

    ಠ_ಠ

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. DRÄXLMAIER Group, Garching
  2. Bosch Software Innovations GmbH, Berlin
  3. TAMPOPRINT® AG, Korntal-Münchingen
  4. REGUMED Regulative Medizintechnik GmbH, Planegg Raum München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. 6,99€
  3. 14,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Galaxy-A-Serie vs. P8 Lite (2017): Samsungs und Huaweis Kampf um die Mittelklasse
Galaxy-A-Serie vs. P8 Lite (2017)
Samsungs und Huaweis Kampf um die Mittelklasse
  1. Wettbewerbsverstoß Google soll Tizen behindert haben
  2. Strafverfahren De-facto-Chef von Samsung wegen Korruption verhaftet
  3. Samsung Preisliches Niveau der QLED-Fernseher in der Nähe der OLEDs

Fire TV Stick 2 mit Alexa im Hands on: Amazons attraktiver Einstieg in die Streaming-Welt
Fire TV Stick 2 mit Alexa im Hands on
Amazons attraktiver Einstieg in die Streaming-Welt
  1. Fernsehstreaming Fire-TV-App von Waipu TV bietet alle Kanäle kostenlos
  2. Fire TV Amazon bringt Downloader-App wieder zurück
  3. Amazon Downloader-App aus dem Fire-TV-Store entfernt

Bodyhacking: Ich, einfach unverbesserlich
Bodyhacking
Ich, einfach unverbesserlich

  1. Blackberry Key One: Android-Smartphone mit Hardware-Tastatur kostet viel
    Blackberry Key One
    Android-Smartphone mit Hardware-Tastatur kostet viel

    MWC 2017 TCL hat ein neues Blackberry-Smartphone vorgestellt. Das Key One hat eine fest eingebaute Hardware-Tastatur und wird wohl ähnliche Probleme wie das Priv-Smartphone bekommen.

  2. Arrow Launcher 3.0: Microsofts Android-Launcher braucht weniger Energie und RAM
    Arrow Launcher 3.0
    Microsofts Android-Launcher braucht weniger Energie und RAM

    Mit einer neuen Version hat Microsoft seinen Android Launcher Arrow deutlich effizienter gemacht. Der Launcher nutzt in der Version 3.0 weniger Arbeitsspeicher und belastet den Akku nicht mehr so stark. Obendrein verspricht Microsoft eine höhere Geschwindigkeit.

  3. Die Woche im Video: Angeswitcht, angegriffen, abgeturnt
    Die Woche im Video
    Angeswitcht, angegriffen, abgeturnt

    Golem.de-Wochenrückblick Wenig anregende Gespräche mit Alexa, dafür Spielspaß mit der Nintendo Switch, angeblich superschnelle CPUs von AMD und der ultimative Angriff auf SHA-1: Sieben Tage und viele Meldungen im Überblick.


  1. 20:21

  2. 11:57

  3. 09:02

  4. 18:02

  5. 17:43

  6. 16:49

  7. 16:21

  8. 16:02