1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › GS908 und GS908E: Netgears…

Welcher Privatanwender braucht Switches?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Welcher Privatanwender braucht Switches?

    Autor: AlexanderSchäfer 09.11.17 - 13:26

    Das Design mag für den Durchschnitts-User ja ganz nett sein, aber wer von dieser Gruppe brauch überhaupt heute noch Switches? Die meisten Familien verwenden doch sowieso nur mobile Geräte.

  2. Re: Welcher Privatanwender braucht Switches?

    Autor: Psy2063 09.11.17 - 14:04

    also hier hängen 3 PCs, das NAS, ein TV, 2 Konsolen, ein Chromecast, die Hue Bridge, der AP für Terrasse/Garten, ein Multifunktionsdrucker, die Heizung, 3 Geräte der PV Anlage und 4 PoE Kameras am Switch. Wlan nutzen eigentlich nur die Handys oder Gäste...

  3. Re: Welcher Privatanwender braucht Switches?

    Autor: User_x 09.11.17 - 14:29

    und wie machst du das mit der alarmierung bez. der cams?

  4. Re: Welcher Privatanwender braucht Switches?

    Autor: Multiplex 09.11.17 - 14:43

    Ich bin Privatanwender. Und brauche dringend einen Switch. :-) Und bin zudem ganz froh, dass es eine Alternative zu den bisherigen grottenhässlichen Metallklötzen gibt.

  5. Re: Welcher Privatanwender braucht Switches?

    Autor: Leegastaenikoer 09.11.17 - 14:57

    Psy2063 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > also hier hängen 3 PCs, das NAS, ein TV, 2 Konsolen, ein Chromecast, die
    > Hue Bridge, der AP für Terrasse/Garten, ein Multifunktionsdrucker, die
    > Heizung, 3 Geräte der PV Anlage und 4 PoE Kameras am Switch. Wlan nutzen
    > eigentlich nur die Handys oder Gäste...

    Das klingt für mich aber schon sehr... "Poweruser"-technisch. Gut, jeder hat andere Interessen in seiner Vernetzung, aber die meisten meiner Bekannten haben:
    - 1 bis n Rechner, eher in Laptop-Form oder mit WLAN-Stick / -Karte
    - besitzen kein NAS
    - Smart-TV (1 LAN-Port am Router)
    - 1 bis 2 Konsolen (1-2 LAN-Ports am Router)
    - 1 Fire-TV-Stick
    - Keine HUE-Bridge
    - Keinen AP
    - 1 Drucker per WLAN
    - Keine smarte Heizung
    - Keine PV-Anlage (oder zumindest nichts mit Internetanbindung)
    - Keine Kameras

    Eher ländliche Gegend, bzw. Kleinstadt. Außer mir kenne ich hier nur einen privaten Haushalt, der einen 5-Port-Switch nutzt, weil drei Gaming-Rechner im Einsatz sind. Den meisten hier reichen die 4 Standard-Ports ihres Routers vollkommen, da eben viel WLAN verwendet wird.

    Ich hab zwar auch 'nen 8-Port unter meiner Schreibtischplatte, der ist aber mehr für Konfigurationszwecke und um die Verbindung zwischen den angeschlossenen Clients etwas zu erhöhen. 5-Ports hätten hier, rein für die Geräte die ich habe (3 Konsolen, 2 Rechner, 1 Fernseher) dicke gelangt. HDMI Ports am TV sind mir viel eher Mangelware...

  6. Re: Welcher Privatanwender braucht Switches?

    Autor: 0xDEADC0DE 09.11.17 - 15:21

    Ich! Hab 2, irgendo will PC, NAS, Konsolen, TV, AV Receiver, Media Player, etc. ja angeschlossen haben. Wenn dir WLAN reicht, brauchst du natürlich keine (LAN-)Switches.

  7. Re: Welcher Privatanwender braucht Switches?

    Autor: forenuser 09.11.17 - 16:06

    2x PC, 1x Drucker/Scanner und 1x IP-Phone, da ist bei einem normalen 4-Port Router direkt Schluss.

    Derzeit sind vier Konsolen und eine Fire-Box via WLAN eingebunden - aber auch nur, weil ich zu doof bin, einen "ordentlichen" 8/16x-Port Switch mit eingebauten Netzteil und Wandmontage zu finden.

    Ein "Design"-Switch aber, um den Schwenk zum Artiel zu schaffen, brauche ich sicher nicht.


    *Edit
    Huch, falscher Adressat. Sollte eine Antwort auf den TO werden...

    --
    Für Computerforen: Ich nutze RISC OS - und wünsch' es bleibt auch so.
    Für Mob.-Tel.-Foren: Ich nutze <del>Windows 10 Mobile</del> iOS - und bin froh, dass es kein Android ist. Aber es ist leider auch kein Windows 10 Mobile oder gar webOS.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 09.11.17 16:07 durch forenuser.

  8. Re: Welcher Privatanwender braucht Switches?

    Autor: ldlx 09.11.17 - 19:24

    Findest du nix bei TP-Link? Die Rackmount-Winkel kannst du meist um 90° gedreht montieren, so dass du den Switch flach an der Wand montieren kannst (ich empfehle gegen Staub/Dreck die Ports an der Unterseite)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Bad Homburger Inkasso GmbH, Bad Vilbel
  2. Deutsche Rentenversicherung Rheinland, Düsseldorf
  3. Chemnitzer Verlag und Druck GmbH & Co. KG, Chemnitz
  4. Bundeskriminalamt, Wiesbaden

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 60,99€ (Vergleichspreis 77,81€)
  2. (u. a. MX500 1 TB für 93,10€ mit Gutschein: NBBCRUCIALDAYS)
  3. (u. a. ASUS TUF Gaming VG32VQ1B WQHD/165 Hz für 330,45€ statt 389€ im Vergleich und Tastaturen...
  4. (u. a. The Crew 2 für 8,49€, Doom Eternal für 21,99€, Two Point Hospital für 8,29€, The...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de