Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Halbleiterfertigung: Das Nanometer…

Cool endlich auch mit 10GbE überall?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Cool endlich auch mit 10GbE überall?

    Autor: honna1612 15.11.18 - 13:10

    Wäre doch nett wenn AMD im Epyc IO modul auch gleich eine 10GbE verbindung dazu gibt.
    Durch die schnelleren Massenspeicher ist das mehr als nötig geworden.

    Sogar normale Festplatten sind mit 200MB/s schon doppelt so schnell wie Gbit und Mainboards mit 10Gbit Chipset kosten viel mehr. Wenn das wie eine IGpu in der CPU sitzt bei gleichen kosten wäre das sehr schön.

  2. Re: Cool endlich auch mit 10GbE überall?

    Autor: DaChicken 15.11.18 - 13:55

    Achtung! Die "mehr als 64kb wird niemand brauchen" Sager kommen!!111

  3. Re: Cool endlich auch mit 10GbE überall?

    Autor: Keksmonster226 15.11.18 - 23:39

    Ich bin dafür

  4. Re: Cool endlich auch mit 10GbE überall?

    Autor: maverick1977 16.11.18 - 02:55

    honna1612 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wäre doch nett wenn AMD im Epyc IO modul auch gleich eine 10GbE verbindung
    > dazu gibt.

    Nach aktueller Nutzung würde ich 10 Gbit/s-Verbindungen nicht benötigen. Aber irgend wo muss ja mal begonnen werden. Von daher kann es auch gerne bei dem 1 GBit/s-Netzwerk sein, dass etwas Schub bekommt.

  5. Re: Cool endlich auch mit 10GbE überall?

    Autor: Neuro-Chef 16.11.18 - 03:14

    maverick1977 schrieb:
    > Nach aktueller Nutzung würde ich 10 Gbit/s-Verbindungen nicht benötigen.
    > Aber irgend wo muss ja mal begonnen werden. Von daher kann es auch gerne
    > bei dem 1 GBit/s-Netzwerk sein, dass etwas Schub bekommt.
    Wo auch sonst; SSDs mit >=500 MB/s sind ja mittlerweile absoluter Standard. Als Gigabit-LAN damals üblich wurde, krebsten herkömmliche HDDS oft noch mit unter 100 MB/s herum.

    -> Heul' doch! ¯\_(ツ)_/¯

    » Niemand ist vollkommen, aber irre sind ganz sicher viele. « – Vollkommen Irrer ಠ_ಠ

    Verifizierter Top 500 Poster!

  6. Re: Cool endlich auch mit 10GbE überall?

    Autor: chefin 16.11.18 - 07:39

    Naja...10Gbit on Board sind nett für die Fussnote aber mehr auch nicht. Noch müssen sich erstmal die Gbit Switche im Haus bezahlt machen. Noch haben die Router keine 10Gbit Ports und die kauft man auch nicht jedes Jahr neu.

    Eine 10Gbit Infrasturktur im Haushalt könnten nur die haben die völlig neu einrichten. Aber denen fehlt das Geld sich das alles auch zu kaufen. Den der PC muss ja dann auch schon ein Oberklassegerät sein. Und einen 4K 60" TV will man ja auch noch. Und eine Wohnung besteht nunmal aus mehr als nur Entertainment. Der Markt für solche Spielereien ist noch sehr klein. Und ich bin kein IT-Hasser, im Gegenteil, die Vernetzung unseres 200qm Hauses ist am oberen Limit angesiedelt. Aktuell wird an einem 32Port HP 50% der Ports belegt, weil in jedem Raum ein oder zwei Anschlüsse liegen. Im Raum ist dann möglicherweise auch noch ein 8Port Switch, wenn weitere Sachen an diesem Platz benutzt werden. Wir haben 3 Entertainempfänger an TV Geräten, wovon 2 selbst einen Internet-Anschluss haben. Und jeder hat seinen PC, dazu 2 weitere Laptops, jeder ein Smartphone, dazu 2 ältere Smartphones ohne SIM-Karte für Spezialzwecke (WLAN angebunden). Aber genau deswegen werde ich auch meine ganze Infrastruktur jetzt nicht rauswerfen und auf 10Gbit umstellen. Nur weil ich ein NAS habe das theoretisch 200Mbyte aus der Platte überträgt. Typische gerippte Filme haben 20Gbyte, mir ist das schnuppe ob ich die in 2 Minuten oder in 10 Minuten auf die Platte schiebe. Mehr würde man von den 10Gbit nicht merken...ausser einem 2000 Euro Loch im Geldbeutel. Ich gehe für soviel Geld lieber 3 Wochen auf die Canaren tauchen.

  7. Re: Cool endlich auch mit 10GbE überall?

    Autor: beuteltier 16.11.18 - 11:06

    Stimmt schon. Desktop PCs kann ich ja wenigstens noch mit einer Netzwerkkarte aufrüsten.
    Schlimmer ists aber bei Laptops. Selbst die ultrakompakten kommen inzwischen mit SSDs daher, die ohne weiteres 2-3GByte/s schaffen - haben dafür aber nur zu oft garkeine Netzwerkbuchse mehr. Und WLAN kann bei den SSD-Datenraten nicht mithalten. Da muss man dann irgendwie anders krativ werden.

  8. Re: Cool endlich auch mit 10GbE überall?

    Autor: Neuro-Chef 16.11.18 - 16:16

    beuteltier schrieb:
    > Schlimmer ists aber bei Laptops. Selbst die ultrakompakten kommen
    > inzwischen mit SSDs daher, die ohne weiteres 2-3GByte/s schaffen - haben
    > dafür aber nur zu oft garkeine Netzwerkbuchse mehr. Und WLAN kann bei den
    > SSD-Datenraten nicht mithalten. Da muss man dann irgendwie anders krativ
    > werden.
    Da ExpressCard dem Schlankheitswahn geopfert und nicht weiterentwickelt wurde, bleibt in dem Fall nur ein USB3-Adapter.

    -> Heul' doch! ¯\_(ツ)_/¯

    » Niemand ist vollkommen, aber irre sind ganz sicher viele. « – Vollkommen Irrer ಠ_ಠ

    Verifizierter Top 500 Poster!

  9. Re: Cool endlich auch mit 10GbE überall?

    Autor: beuteltier 16.11.18 - 16:33

    Neuro-Chef schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Da ExpressCard dem Schlankheitswahn geopfert und nicht weiterentwickelt
    > wurde, bleibt in dem Fall nur ein USB3-Adapter.
    USB3 via Tunderbolt auf PCIe, dann ne 40GBit/s Infiniband Karte, um die SSD auch sicher auszulasten. Eigentlich ziemlich geil, was heutzutage alles geht. Okay, der Aufwand ists mir dann doch nicht wert, da warte ich lieber bis ne schöne Lösung im I/O Modul angekommen ist, aber cool wärs schon. :->
    Have a nice weekend!

  10. Re: Cool endlich auch mit 10GbE überall?

    Autor: Bonita.M 17.11.18 - 18:06

    Das blöde ist nur, dass 10GbE völlig anders funktioniert als GbE und einen aufwendigen DSP benötigt. Den baust Du nicht mal eben für einen Dollar irgendwo ein.
    Nichtsdestotrotz sind günstigere 10GbE-Chips denkbar wennd die in entsprechender Stückzahl gefertigt werden, aber so günstig wie ein GbE-Chip wird sowas nie sein.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 17.11.18 18:25 durch Bonita.M.

  11. Re: Cool endlich auch mit 10GbE überall?

    Autor: megaseppl 17.11.18 - 21:26

    Ich habe als erstes Gerät den neuen Mac mini mit 10 GbE geordert.
    Ich hoffe dass Synology bald kleine 10 GbE-NAS für 3-4 m.2-SSDs herausbringen wird mit denen ich übers Netzwerk z.B mein Benutzerlaufwerk mappen kann. Damit bräuchte ich für meine Rechner nur noch ein zentrales Speichersystem, muss nur noch dieses backuppen und hätte dank 10GbE weiterhin gute Übertragungsraten und dank Flash gute Latenzen.

  12. Re: Cool endlich auch mit 10GbE überall?

    Autor: Neuro-Chef 19.11.18 - 14:23

    chefin schrieb:
    > Naja...10Gbit on Board sind nett für die Fussnote aber mehr auch nicht.
    > Noch müssen sich erstmal die Gbit Switche im Haus bezahlt machen. Noch
    > haben die Router keine 10Gbit Ports und die kauft man auch nicht jedes Jahr neu.
    Ich hab selbst kein NAS, weil sich das schlicht nicht lohnen würde. Mir reicht daher mein 8 Jahre alter 8x1G D-Link auch noch aus.

    Grundsätzlich aber sind die Preise in den letzten Jahren schon deutlich gesunken, nicht zuletzt auch dank NBASE-T. Den Netgear GS110 mit 8x1G und 2x10G gibt es aktuell für knapp 180¤, den TEG-30102WS mit 8x2.5G und 2x SFP+ für unter 500¤.

    -> Heul' doch! ¯\_(ツ)_/¯

    » Niemand ist vollkommen, aber irre sind ganz sicher viele. « – Vollkommen Irrer ಠ_ಠ

    Verifizierter Top 500 Poster!

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Stuttgart
  2. Witt-Gruppe, Weiden in der Oberpfalz
  3. Haufe Group, Freiburg im Breisgau
  4. awinia gmbh, Freiburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 334,00€
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de
  3. 177,90€ + Versand (Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Homeoffice: Wenn der Arbeitsplatz so anonym ist wie das Internet selbst
Homeoffice
Wenn der Arbeitsplatz so anonym ist wie das Internet selbst

Homeoffice verspricht Freiheit und Flexibilität für die Mitarbeiter und Effizienzsteigerung fürs Unternehmen - und die IT-Branche ist dafür bestens geeignet. Doch der reine Online-Kontakt bringt auch Probleme mit sich.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. Bundesagentur für Arbeit Informatikjobs bleiben 132 Tage unbesetzt
  2. IT-Headhunter ReactJS- und PHP-Experten verzweifelt gesucht
  3. IT-Berufe Bin ich Freiberufler oder Gewerbetreibender?

LTE-V2X vs. WLAN 802.11p: Wer hat Recht im Streit ums Auto-WLAN?
LTE-V2X vs. WLAN 802.11p
Wer hat Recht im Streit ums Auto-WLAN?

Trotz langjähriger Verhandlungen haben die EU-Mitgliedstaaten die Pläne für ein vernetztes Fahren auf EU-Ebene vorläufig gestoppt. Golem.de hat nachgefragt, ob LTE-V2X bei direkter Kommunikation wirklich besser und billiger als WLAN sei.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Vernetztes Fahren Lobbyschlacht um WLAN und 5G in Europa
  2. Gefahrenwarnungen EU setzt bei vernetztem Fahren weiter auf WLAN

Zulassung autonomer Autos: Der Mensch fährt besser als gedacht
Zulassung autonomer Autos
Der Mensch fährt besser als gedacht

Mehrere Jahre haben Wissenschaftler und Autokonzerne an Testverfahren für einen Autobahnpiloten geforscht. Die Ergebnisse sprechen für den umfangreichen Einsatz von Simulation. Und gegen den schnellen Einsatz der Technik.
Von Friedhelm Greis

  1. Autonomes Fahren US-Post testet Überlandfahrten ohne Fahrer
  2. Mercedes-Sicherheitsstudie Wenn das Warndreieck autonom aus dem Auto fährt
  3. Einride T-Pod Autonomer Lkw fährt in Schweden Waren aus

  1. Intercity 2: Kleiner Teil der neuen Doppelstockzüge mit Softwareproblemen
    Intercity 2
    Kleiner Teil der neuen Doppelstockzüge mit Softwareproblemen

    Einem Medienbericht zufolge hat die Deutsche Bahn Probleme mit den neuen Doppelstockgarnituren im Fernverkehr. Bei genauerer Betrachtung trifft es aber nur einen kleinen Teil der Züge einer neueren Auslieferung.

  2. Matisse: AMDs 12-kerniger Ryzen 9 kostet 500 US-Dollar
    Matisse
    AMDs 12-kerniger Ryzen 9 kostet 500 US-Dollar

    Computex 2019 Fünf CPUs ab Juli 2019: AMD hat die Ryzen 3000 vorgestellt und erste Benchmarks gezeigt. Schon der Achtkerner schlägt Intels Mittelklasse-Topmodell, der 12-Kerner überholt viel teurere Enthusiasten-Prozessoren.

  3. Futuremark: PCMark10 erhält Microsoft-Office- und Akku-Tests
    Futuremark
    PCMark10 erhält Microsoft-Office- und Akku-Tests

    Computex 2019 Bisher unterstützte der Benchmark PCMark10 nur offene Software wie Firefox und Libre Office, das Update fügt Benchmarks mit Micrsoft Office und dem Edge-Browser hinzu. Zudem gibt es endlich Akkulaufzeitmessungen.


  1. 08:56

  2. 08:33

  3. 08:27

  4. 08:22

  5. 06:00

  6. 06:00

  7. 06:00

  8. 03:45