1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › High-End-Grafikkarte: AMD-CTO…

Das große Zittern bei Nvidia

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Das große Zittern bei Nvidia

    Autor: Ampel 15.06.12 - 11:53

    Wieder nur Rücklichter von AMD/ATI sehen ?

    (kwt)

  2. Re: Das große Zittern bei Nvidia

    Autor: Kaliumhexacyanoferrat 15.06.12 - 12:32

    Naja, eine Karte mit 7970 GHz ... da kann eine NVIDIA-Karte um 1 GHz ja gar nicht mitkommen :D

  3. Re: Das große Zittern bei Nvidia

    Autor: nonameHBN 15.06.12 - 13:40

    nee, dann kommt eine GTX 685 mit dem GK110 und passend dazu die GTX 695 mit dem gleichen komplett ausgebauten Keppler

  4. Re: Das große Zittern bei Nvidia

    Autor: delaytime0 15.06.12 - 13:53

    Bitte nicvht vergessen:

    nvidia empfiehlt diese Karten nur in gut belüfteten Räumen zu verwenden. Weiterhin sollte man seine Heizung niemals gleichzeitig mit dem PC in Betrieb haben.

    Der Verzehr von warmen Speisen im gleichen Raum oder Aktivitäten die zur Erhöhung der Körpertemperatur führen könnten, nur noch bei ausgeschaltetem PC ausführen.

    Um etwaige Nachzahlungen zu verhindern wird empfohlen den PC nicht länger als 20 min am Tag zu nutzen oder die üblichen Pauschalabgaben für Stromkosten anzupassen.

    !Warning: Do not touch, during 3D-Applications!
    !Content is very hot.!

    PS: Bei Belieben nVidia durch AMD ersetzen.

    Es ist Zeit für ein Stück weißes Papier, um Probleme ganz neu und unvoreingenommen erneut zu lösen. Es ist Zeit sich von seinem Wissen zu verabschieden und sich auf seinen Verstand zu berufen.

  5. Re: Das große Zittern bei Nvidia

    Autor: wrt 15.06.12 - 15:34

    immerhin hat amd nach der 5970 gelernt, dass die metall-backplane eine schlechte idee ist. andererseits knacken die karten im betrieb ohne diese backplane nicht mehr so sexy.

  6. Re: Das große Zittern bei Nvidia

    Autor: Oberst 16.06.12 - 23:43

    wrt schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > immerhin hat amd nach der 5970 gelernt, dass die metall-backplane eine
    > schlechte idee ist.

    Die 69xx haben auch eine Backplate, und was genau sollte daran eigentlich schlecht sein? Ist halt teurer in der Fertigung, dafür ist die Karte besser geschützt und man hat auch gleich einen Heatspreader.

    @nonameHBN:
    Dir ist schon klar, dass man Kepler mit einem "p" schreibt und dass der GK110 im Dezember wohl irgendwann mal kommt (also pünktlich zum AMD HD8 Start)?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. allsafe GmbH & Co.KG, Engen
  2. über Dr. Maier & Partner GmbH Executive Search, Stuttgart
  3. EGS-plan Ingenieurgesellschaft für Energie,- Gebäude- und Solartechnik mbh, Stuttgart
  4. Medienzentrum Pforzheim-Enzkreis, Pforzheim

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 99€
  2. 29,99€ (Vergleichspreis 49,99€)
  3. 35€ (Bestpreis!)
  4. 106,90€ + Versand


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Elektroschrott: Kauft keine kleinen Konsolen!
Elektroschrott
Kauft keine kleinen Konsolen!

Ich bin ein Fan von Retro. Und ein Fan von Games. Und ich habe den kleinen Plastikschachteln mit ihrer schlechten Umweltbilanz wirklich eine Chance gegeben. Aber es hilft alles nichts.
Ein IMHO von Martin Wolf

  1. IMHO Porsche prescht beim Preis übers Ziel hinaus
  2. Gaming Konsolenkrieg statt Spielestreaming

Videoüberwachung: Kameras sind überall, aber nicht überall erlaubt
Videoüberwachung
Kameras sind überall, aber nicht überall erlaubt

Dass Überwachungskameras nicht legal eingesetzt werden, ist keine Seltenheit. Ob aus Nichtwissen oder mit Absicht: Werden Privatsphäre oder Datenschutz verletzt, gehören die Kameras weg. Doch dazu müssen sie erst mal entdeckt, als legal oder illegal ausgemacht und gemeldet werden.
Von Harald Büring

  1. Nach Attentat Datenschutzbeauftragter kritisiert Hintertüren in Messengern
  2. Australien IT-Sicherheitskonferenz Cybercon lädt Sprecher aus
  3. Spionagesoftware Staatsanwaltschaft ermittelt nach Anzeige gegen Finfisher

Mitsubishi: Satelliten setzen das Auto in die Spur
Mitsubishi
Satelliten setzen das Auto in die Spur

Mitsubishi Electric arbeitet am autonomen Fahren. Dafür betreibt der japanische Mischkonzern einigen Aufwand: Er baut einen eigenen Kartendienst sowie eine eigene Satellitenkonstellation auf.
Ein Bericht von Dirk Kunde


    1. Onlinehandel: Eigene Logistik liefert die Hälfte der Amazon-Pakete aus
      Onlinehandel
      Eigene Logistik liefert die Hälfte der Amazon-Pakete aus

      Eine aktuelle Schätzung zum Paketvolumen bei Amazon in den USA geht davon aus, dass etwa die Hälfte aller Amazon-Pakete vom unternehmenseigenen Logistikzweig ausgeliefert werden.

    2. Windows 7: Erweiterter Support für mehr Unternehmen verfügbar
      Windows 7
      Erweiterter Support für mehr Unternehmen verfügbar

      Microsoft bietet über Partner kleinen und mittelständischen Unternehmen auch in Deutschland an, einen erweiterten Support für Windows 7 zu kaufen. Eigentlich sollte der erweiterte Support bereits seit knapp zwei Wochen verfügbar sein.

    3. Datendiebstahl: Facebook warnt eigene Mitarbeiter erst nach zwei Wochen
      Datendiebstahl
      Facebook warnt eigene Mitarbeiter erst nach zwei Wochen

      Nach dem Diebstahl von Festplatten mit unverschlüsselten Gehaltsabrechnungen und persönlichen Daten hat sich Facebook laut einem Medienbericht offenbar sehr viel Zeit gelassen, die betroffenen Mitarbeiter zu informieren.


    1. 11:15

    2. 10:45

    3. 14:08

    4. 13:22

    5. 12:39

    6. 12:09

    7. 18:10

    8. 16:56