Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › HP Omen X VR im Test: VR auf dem…

Ein kryptonit

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ein kryptonit

    Autor: DerSchwarzseher 20.02.18 - 12:09

    Ohne zu lesen. Akku? :P

  2. Re: Ein kryptonit

    Autor: FrankGallagher 20.02.18 - 12:15

    Bei deiner Satzstellung solltest du unbedingt lesen. Viel lesen.
    Was soll dein Beitrag aussagen? Deine paar Wörter haben keine Aussage.

  3. Re: Ein kryptonit

    Autor: nykiel.marek 20.02.18 - 12:26

    Die Aussage ist wohl, dass der TE den Akku für Schwachstelle des vorgestellten Systems hält. Ganz Unrecht hat er damit nicht.
    LG, MN

  4. Re: Ein kryptonit

    Autor: Dwalinn 20.02.18 - 12:51

    Naja 1,5h hält das ganze, danach tut eine kurze Unterbrechung gar nicht mal so schlecht. Wobei es natürlich genial wäre den Akku im laufenden betrieb zu tauschen. (wenn ich das richtig verstanden habe ist dies ja möglich)

  5. Re: Ein kryptonit

    Autor: mnementh 20.02.18 - 13:10

    Dwalinn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Naja 1,5h hält das ganze, danach tut eine kurze Unterbrechung gar nicht mal
    > so schlecht. Wobei es natürlich genial wäre den Akku im laufenden betrieb
    > zu tauschen. (wenn ich das richtig verstanden habe ist dies ja möglich)
    Ja, aber Du wirst wohl kaum die Akkus auswecheln können ohne zu sehen was Du machst, solltest also wohl die Spielesitzung pausieren und die Brille hochklappen. So wie sich das liest sollte das aber mit einer Unterbrechung von wenigen Sekunden getan sein.

  6. Re: Ein kryptonit

    Autor: DerSchwarzseher 20.02.18 - 13:10

    Dwalinn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Naja 1,5h hält das ganze, danach tut eine kurze Unterbrechung gar nicht mal
    > so schlecht. Wobei es natürlich genial wäre den Akku im laufenden betrieb
    > zu tauschen. (wenn ich das richtig verstanden habe ist dies ja möglich)


    Hab meine rift schon 6 stunden am stück aufgehabt. Bis auf die Tatsache das es auf einmal dunkel war und ich in einem komplett schwarzen raum saß / stand hab ich keine Probleme mit langer Nutzung gehabt.

    Trotzdem ists letztlich der Akku der einem den Spaß versaut. Wie bei allem was cool sein könnte.

  7. Re: Ein kryptonit

    Autor: FrankGallagher 20.02.18 - 13:13

    nykiel.marek schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Aussage ist wohl, dass der TE den Akku für Schwachstelle des
    > vorgestellten Systems hält. Ganz Unrecht hat er damit nicht.
    > LG, MN

    Solang TE keinen Arc-Reaktor erfindet, wird diese Problem nicht lösbar sein. Also kann man das diesem System auch nicht vorhalten, denn kein "kabelloses" System kommt ohne Akku aus. Einen Diesel Generator kann man sich wohl eher schlecht auf den Rücken schnallen. Und diese Dinger können wohl auch nicht genug Strom produzieren:

  8. Re: Ein kryptonit

    Autor: PmK 20.02.18 - 13:23

    Ich glaub aus den 1,5h werden am Ende wenn man das so liest eh nur noch 30min weil man die Stunde braucht um den ganzen Krempel zu konfigurieren..
    Und das für die viele Kohle :-/

  9. Re: Ein kryptonit

    Autor: elcaron 20.02.18 - 13:56

    Wo ist Dein Verständnisproblem?

    Der einzige Fehler ist das kleingeschriebene Kryptonit. Stilistisch könnte man noch über einen Doppelpunkt nach "lesen" diskutieren.

    Er vermutet, ohne [den Artikel] zu lesen, dass das Kryptonit der Akku ist.

  10. Re: Ein kryptonit

    Autor: Dwalinn 20.02.18 - 15:02

    Hier hat natürlich jeder andere Bedürfnisse.

    Ich habe für mich festgestellt das ich mit bspw. Übelkeit kein Problem habe, hier könnte ich also auch die Brille über längere zeit benützen.

    Was mir Probleme bereitet ist das stehen über diese Zeit, nach 1,5h will ich mich einfach mal in Ruh strecken und meinen Nacken entlasten. Zudem kann es nicht schaden die Augen mal für eine weile zu entlasten und etwas zu trinken. in den 2-3 Minuten könnte man dann auch schnell den Akku Tauschen.

    Etwas mehr Spielraum von 2-2,5h wäre allerdings nicht schlecht für den Nachfolger (wobei es dann wohl eher gleich Wireless gemacht wird)

  11. Re: Ein kryptonit

    Autor: DerSchwarzseher 20.02.18 - 15:14

    denke auch das wireless + akkupack in der hose sinnvoller ist.

  12. Re: Ein kryptonit

    Autor: Hotohori 20.02.18 - 16:55

    Das Problem der VR Brillen ist halt, dass sie nicht wirklich für Rucksack PCs entwickelt wurden und das zeigt sich hier dann deutlich.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ifp - Institut für Managementdiagnostik Will & Partner GmbH & Co. KG, Großraum München
  2. Höchstleistungsrechenzentrum Universität Stuttgart HLRS, Stuttgart
  3. Statistisches Bundesamt, Wiesbaden
  4. SEG Automotive Germany GmbH, Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 3,99€
  2. 69,99€ (Release am 21. Februar 2020, mit Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. (-78%) 2,20€
  4. 4,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Elektromobilität: Warum der Ladestrom so teuer geworden ist
Elektromobilität
Warum der Ladestrom so teuer geworden ist

Das Aufladen von Elektroautos an einer öffentlichen Ladesäule kann bisweilen teuer sein. Golem.de hat mit dem Ladenetzbetreiber Allego über die Tücken bei der Ladeinfrastruktur und den schwierigen Kunden We Share gesprochen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Elektromobilität Hamburg lädt am besten, München besser als Berlin
  2. Volta Charging Werbung soll kostenloses Elektroauto-Laden ermöglichen
  3. Elektromobilität Allego stellt 350-kW-Lader in Hamburg auf

Atari Portfolio im Retrotest: Endlich können wir unterwegs arbeiten!
Atari Portfolio im Retrotest
Endlich können wir unterwegs arbeiten!

Ende der 1980er Jahre waren tragbare PCs nicht gerade handlich, der Portfolio von Atari war eine willkommene Ausnahme: Der erste Palmtop-Computer der Welt war klein, leicht und weitestgehend DOS-kompatibel - ideal für Geschäftsreisende aus dem Jahr 1989 und Nerds aus dem Jahr 2019.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Retrokonsole Hauptverantwortlicher des Atari VCS schmeißt hin

WLAN-Kameras ausgeknipst: Wer hat die Winkekatze geklaut?
WLAN-Kameras ausgeknipst
Wer hat die Winkekatze geklaut?

Weg ist die Winkekatze - und keine unserer vier Überwachungskameras hat den Dieb gesehen. Denn WLAN-Cams von Abus, Nest, Yi Technology und Arlo lassen sich ganz einfach ausschalten.
Von Moritz Tremmel

  1. Wi-Fi 6 Router und Clients für den neuen WLAN-Standard
  2. Wi-Fi 6 und 802.11ax Was bringt der neue WLAN-Standard?
  3. Brandenburg Vodafone errichtet 1.200 kostenlose WLAN-Hotspots

  1. Streaming: Apple und Netflix aus Auktion um South Park ausgestiegen
    Streaming
    Apple und Netflix aus Auktion um South Park ausgestiegen

    Insidern zufolge könnte der Bieterwettstreit um die Streaming-Rechte der Zeichentrickserie South Park bis zu 500 Millionen US-Dollar erreichen. Netflix soll sein Angebot bereits zurückgezogen haben. Auch Apple will wohl nicht mitbieten - was am jüngsten Verbot der Sendung in China liegen soll.

  2. Google: Vorabwiderspruch bei Street View wird überprüft
    Google
    Vorabwiderspruch bei Street View wird überprüft

    Googles Street View ist in Deutschland bisher kaum verfügbar, das Bildmaterial ist veraltet und Häuser sind oft verpixelt. Grund ist der Vorabwiderspruch gegen die Anzeige von Häusern, den viele Besitzer in Anspruch nahmen. Google lässt nun prüfen, ob neue Aufnahmen ohne Vorabwiderspruch möglich sind.

  3. Datenschutz: Zahl der Behördenzugriffe auf Konten steigt
    Datenschutz
    Zahl der Behördenzugriffe auf Konten steigt

    Behörden in Deutschland haben im bisherigen Jahresverlauf häufiger auf Konten von Bürgern zugegriffen als im Vorjahreszeitraum. Dem Bundesdatenschutzbeauftragten gefällt das nicht - er fordert eine Überprüfung der rechtlichen Grundlage.


  1. 15:12

  2. 14:18

  3. 13:21

  4. 12:56

  5. 11:20

  6. 14:43

  7. 13:45

  8. 12:49