1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Hyte Revolt 3: Kompaktes…

kein spass

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. kein spass

    Autor: thedemonhunter 02.09.21 - 09:32

    ich habe eine 5700 und ein größeres Gehäuse als das im artikel und es macht keinen spass die karte auszureizen weil sie sich dann wie ein startender jet anhört. selbst mit reduzierten details überhitzt der pc so dass er sich schon selbst abgeschaltet hat.
    mir hat die eGPU Lösung mit einem mac mini da besser gefallen. leider ist das nicht 100% stabil.

    insgesamt würde ich zukünftig eher auf cloud gaming setzen als so eine große gpu in ein itx gehäuse zu quetschen.

  2. Re: kein spass

    Autor: Bananularphone 02.09.21 - 09:40

    Hat das wirklich etwas mit dem Gehäuse zu tun?

    So lange die Grafikkarte ungehindert Frischluft ansaugen und rausblasen kann sollte das Gehäuse doch egal sein? Das im Artikel beschriebene Gehäuse schaut überhaupt sehr luftig aus.

  3. Re: kein spass

    Autor: Enrico der Eunuche 02.09.21 - 10:15

    thedemonhunter schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ich habe eine 5700 und ein größeres Gehäuse als das im artikel und es macht
    > keinen spass die karte auszureizen weil sie sich dann wie ein startender
    > jet anhört. selbst mit reduzierten details überhitzt der pc so dass er sich
    > schon selbst abgeschaltet hat.
    > mir hat die eGPU Lösung mit einem mac mini da besser gefallen. leider ist
    > das nicht 100% stabil.
    >
    > insgesamt würde ich zukünftig eher auf cloud gaming setzen als so eine
    > große gpu in ein itx gehäuse zu quetschen.
    Schau dir einfach mal Reviews zu solchen Mini Cases an, die eben ohne Gehäuselüfter auskommen müssen. Das ist kein Problem. Nicht vergleichbar mit schlecht belüfteten regulären Gehäusen.

  4. Re: kein spass

    Autor: psyemi 02.09.21 - 10:27

    Bananularphone schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hat das wirklich etwas mit dem Gehäuse zu tun?
    >
    > So lange die Grafikkarte ungehindert Frischluft ansaugen und rausblasen
    > kann sollte das Gehäuse doch egal sein? Das im Artikel beschriebene Gehäuse
    > schaut überhaupt sehr luftig aus.

    Ist der fehlende Kamineffekt nicht eher ein Problem?

  5. Re: kein spass

    Autor: Dwalinn 02.09.21 - 11:01

    Der wirkt sich garnicht so stark aus bei den kleinen Gehäusen. Wichtig ist das überall frische Luft gezogen wird, das drückt die warme Luft schon gut raus.

  6. Re: kein spass

    Autor: Enrico der Eunuche 02.09.21 - 13:09

    psyemi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bananularphone schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Hat das wirklich etwas mit dem Gehäuse zu tun?
    > >
    > > So lange die Grafikkarte ungehindert Frischluft ansaugen und rausblasen
    > > kann sollte das Gehäuse doch egal sein? Das im Artikel beschriebene
    > Gehäuse
    > > schaut überhaupt sehr luftig aus.
    >
    > Ist der fehlende Kamineffekt nicht eher ein Problem?

    Kamineffekt spielt fast überhaupt keine Rolle, sobald man einen minimalen Airflow hat. Es gibt diverse Tests zu dem Thema. Das Gerücht hält sich aber immer noch hartnäckig.

  7. Re: kein spass

    Autor: DieTatsaechlicheDimensionDesGanzen 03.09.21 - 10:34

    psyemi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ist der fehlende Kamineffekt nicht eher ein Problem?

    Das Gehäuse ist doch nirgends geschlossen.
    Da kann doch nirgends der für einen Kamineffekt nötige Unterdruck entstehen.

    Wäre im PC-Bereich eh Quatsch, weil die Kühlkonzepte ja alle aktive Lüfter vorsehen.
    Also entweder wird Luft reingepresst ins geschlosene Gehäuse und ein Überdruck erzeugt.
    Oder eben umgekehrt und Luft wird herausgesaugt.

    "Kamineffekte" spielen nur bei rein passiven Kühl-Systemen eine Rolle.

    Und nochmal zum Gehäuse hier:
    An allen Seiten ist das Teil überall offen.
    Genauso gut könnte man sich die Komponenten offen auf eine Tischplatte schrauben.

    Temperaturen sollten da kein Problem sein, sofern die Lüfter von GraKa und WaKü nicht nach innen gebaut werden und sich gegenseitig blockieren.

    In einem Video sieht es leider genauso bei der WaKü aus:
    https://www.youtube.com/watch?v=MsNWhCY4Quw

    Messungen an der CPU haben trotz WaKü bei max 96°C gelegen.
    Also kurz vorm Drosseln.

    Der Radiator ist nach innen gedreht, die Lüfter liegen also nicht aussen an den Öffnungen an, sondern ziehen die Luft von Innen, also zwischen den eng und kompakt angeordneten Komponenten heraus.

    Das ist natürlich Unsinn.
    Die müssen ihr maximales Fördervolumen bekommen, um effizient zu arbeiten.

    Wer sich von der gezeigten Anordnung einen Kühleffekt verspricht:
    Nein.

    Dazu hat man ja einen Wasserblock auf der CPU.
    Der soll die Abwärme ja effizient aus dem System nehmen.
    (Und damit auch ein übermäßiges Erwärmen vom Mainboard verhindern)

    Da drinnen im Gehäuse darf also gar keine große Abwärme entstehen/verbleiben, die irgendwie noch indirekt durch Lüfter weggesaugt oder weggeblasen wird.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 03.09.21 10:40 durch DieTatsaechlicheDimensionDesGanzen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Data Scientist (m/w/d) für parametrische Versicherungen
    Hannover Rück SE, Hannover
  2. Teamleiter (m/w/d) Systemadministration
    BRUDER Spielwaren GmbH + Co. KG, Fürth bei Nürnberg
  3. IT-Systemadministrator (m/w/d)
    GRAMMER System GmbH, Zwickau
  4. Key-User Quadient Inspire / Fachinformatiker (m/w/d) im Bereich Output Management
    Lowell Financial Services GmbH, Gelsenkirchen

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 1,99€
  2. 49,99€
  3. 16,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de