Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › iMac mit Retina 5K angeschaut…

Definition von Retina

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Definition von Retina

    Autor: Andi K. 18.10.14 - 14:47

    Ab wie viel ppi hat man den "Retina" ?

    Retina is ja nur reines Marketing. Mein S4 müsste mit 441 ppi ja schon Ultra-Rentina haben :D

  2. Re: Definition von Retina

    Autor: DrWatson 18.10.14 - 15:07

    Andi K. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ab wie viel ppi hat man den "Retina" ?

    Null.

    Apple definiert "Retina-Display" als Display mit mindestens einem Pixel pro Winkelminute.

    Bei 5 Metern Entfernung braucht es zum Beispiel nur 18 ppi um als Retina-Display zu gelten.

    Bei 3 cm reichen hingegen nicht mal 441 ppi.


    > Retina is ja nur reines Marketing.

    Was nicht ganz dumm ist, weil viele Menschen anscheinend denken es ginge um ppi, was nun mal quatsch ist.
    Außerdem klingt "iMac mit Retinadisplay" viel besser als "iMac mit Display mit mindestens einem Pixel pro Winkelminute"



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 18.10.14 15:11 durch DrWatson.

  3. Re: Definition von Retina

    Autor: Anonymer Nutzer 18.10.14 - 21:11

    Ok
    Wenn die Bezeichnung tatsächlich von der
    Entfernung abhängig ist dann macht sie noch
    viel weniger Sinn.
    Die Pixelzahl verändert sich nähmlich zu keinem Zeitpunkt und das gilt halt für alle Displays.

  4. Re: Definition von Retina

    Autor: wasabi 19.10.14 - 00:33

    Retina bezeichnet in der Praxis aber noch mehr. OS X war im Gegensatz zu Windows früher gar nicht in der Lage zu skalieren. War ja auch nicht nötig (wobei das bei Windows in der Praxis auch immer noch nicht durchgehend gut funktioniert, weil viele Programme nicht mitmachen). Dann machte Apple die Auflösungserhöhung mit einem Radikalen Sprung: nämlich gleich aufs doppelte. OSX bekam dadurch eine Skalierung solution, die letztlich 200% entspricht. Hat den Vorteil, das alte Software, sauberer hochskaliert werden kann. Icons etc. sund dann halt nicht so scharf, aber wenigstens zerreißt es nicht das Layout wie oft bei Windows.

    In der Praxis heißt das: Retina-Displays von Apple haben die gleiche Größe aber die exakt doppelte Auflösung wie ihre Nicht-Retina-Vorgänger. Und der Inhalt sieht auf den ersten Blick auch genauso aus,,es ist alles nur schärfer. Und DAS heißt bei Apple eben Retina. Das war bisher bei allen Geräten so. Mich wundert es daher auch etwas, dass manche jetzt überrascht sind und sagen "boah, 5K, voll übertrieben" . Ich find die Bezeichnung an der Stelle auch fast irreführend. Es ist halt der 27"-Retina-iMac, wie er zu erwarten war. Bei der Vorstellung des Retina-MacBook Pro hat auch niemand von 2,8K gesprochen.

  5. Re: Definition von Retina

    Autor: Peter Brülls 20.10.14 - 15:24

    Tzven schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ok
    > Wenn die Bezeichnung tatsächlich von der
    > Entfernung abhängig ist dann macht sie noch
    > viel weniger Sinn.

    Doch, natürlich.

    > Die Pixelzahl verändert sich nähmlich zu keinem Zeitpunkt und das gilt halt
    > für alle Displays.

    Ja, nur hält man sein iPhone ein klein wenig näher an seine Augen als einen iMac.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. ALDI SÜD, Mülheim an der Ruhr
  2. über Jobware Personalberatung, Düsseldorf
  3. HUK-COBURG Versicherungsgruppe, Coburg
  4. Robert Bosch GmbH, Abstatt

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-10%) 53,99€
  2. 25,99€
  3. 10,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


E-Ticket Deutschland bei der BVG: Bewegungspunkt am Straßenstrich
E-Ticket Deutschland bei der BVG
Bewegungspunkt am Straßenstrich
  1. Handy-Ticket in Berlin BVG will Check-in/Be-out-System in Bussen testen
  2. VBB Schwarzfahrer trotz Handy-Ticket

LG 32UD99-W im Test: Monitor mit beeindruckendem Bild - trotz unausgereiftem HDR
LG 32UD99-W im Test
Monitor mit beeindruckendem Bild - trotz unausgereiftem HDR
  1. Android-Updates Krack-Patches für Android, aber nicht für Pixel-Telefone
  2. Check Point LGs smarter Staubsauger lässt sich heimlich fernsteuern

Vorratsdatenspeicherung: Die Groko funktioniert schon wieder
Vorratsdatenspeicherung
Die Groko funktioniert schon wieder
  1. Dieselgipfel Regierung fördert Elektrobusse mit 80 Prozent
  2. Gutachten Quote für E-Autos und Stop der Diesel-Subventionen gefordert
  3. Sackgasse EU-Industriekommissarin sieht Diesel am Ende

  1. HTTPS: Fritzbox bekommt Let's Encrypt-Support und verrät Hostnamen
    HTTPS
    Fritzbox bekommt Let's Encrypt-Support und verrät Hostnamen

    Die Fritzbox bietet in der jüngsten Firmware ein neues Feature: Kunden können sich automatisch Let's Encrypt-Zertifikate für den AVM-eigenen DynDNS-Dienst myfritz.net erstellen lassen. Das hat aber Konsequenzen, über die sich vermutlich nicht alle Kunden im Klaren sind.

  2. Antec P110 Silent: Gedämmter Midi-Tower hat austauschbare Staubfilter
    Antec P110 Silent
    Gedämmter Midi-Tower hat austauschbare Staubfilter

    Antecs neuer Midi-Tower trägt den Namen P110 Silent nicht umsonst: Das Aluminiumgehäuse ist ab Werk gedämmt. Es lassen sich viele verschiedene Lüfter einbauen. Austauschbare Filter sollen derweil für ein staubfreies Inneres sorgen.

  3. Pilotprojekt am Südkreuz: De Maizière plant breiten Einsatz von Gesichtserkennung
    Pilotprojekt am Südkreuz
    De Maizière plant breiten Einsatz von Gesichtserkennung

    Die Bundesregierung ist sehr zufrieden mit der automatisierten Gesichtserkennung am Berliner Bahnhof Südkreuz. Nun soll der Test um sechs Monate verlängert werden.


  1. 17:47

  2. 17:38

  3. 16:17

  4. 15:50

  5. 15:25

  6. 15:04

  7. 14:22

  8. 13:00