1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › iMac mit Retina 5K…

Definition von Retina

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Definition von Retina

    Autor: Andi K. 18.10.14 - 14:47

    Ab wie viel ppi hat man den "Retina" ?

    Retina is ja nur reines Marketing. Mein S4 müsste mit 441 ppi ja schon Ultra-Rentina haben :D

  2. Re: Definition von Retina

    Autor: DrWatson 18.10.14 - 15:07

    Andi K. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ab wie viel ppi hat man den "Retina" ?

    Null.

    Apple definiert "Retina-Display" als Display mit mindestens einem Pixel pro Winkelminute.

    Bei 5 Metern Entfernung braucht es zum Beispiel nur 18 ppi um als Retina-Display zu gelten.

    Bei 3 cm reichen hingegen nicht mal 441 ppi.


    > Retina is ja nur reines Marketing.

    Was nicht ganz dumm ist, weil viele Menschen anscheinend denken es ginge um ppi, was nun mal quatsch ist.
    Außerdem klingt "iMac mit Retinadisplay" viel besser als "iMac mit Display mit mindestens einem Pixel pro Winkelminute"



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 18.10.14 15:11 durch DrWatson.

  3. Re: Definition von Retina

    Autor: Anonymer Nutzer 18.10.14 - 21:11

    Ok
    Wenn die Bezeichnung tatsächlich von der
    Entfernung abhängig ist dann macht sie noch
    viel weniger Sinn.
    Die Pixelzahl verändert sich nähmlich zu keinem Zeitpunkt und das gilt halt für alle Displays.

  4. Re: Definition von Retina

    Autor: wasabi 19.10.14 - 00:33

    Retina bezeichnet in der Praxis aber noch mehr. OS X war im Gegensatz zu Windows früher gar nicht in der Lage zu skalieren. War ja auch nicht nötig (wobei das bei Windows in der Praxis auch immer noch nicht durchgehend gut funktioniert, weil viele Programme nicht mitmachen). Dann machte Apple die Auflösungserhöhung mit einem Radikalen Sprung: nämlich gleich aufs doppelte. OSX bekam dadurch eine Skalierung solution, die letztlich 200% entspricht. Hat den Vorteil, das alte Software, sauberer hochskaliert werden kann. Icons etc. sund dann halt nicht so scharf, aber wenigstens zerreißt es nicht das Layout wie oft bei Windows.

    In der Praxis heißt das: Retina-Displays von Apple haben die gleiche Größe aber die exakt doppelte Auflösung wie ihre Nicht-Retina-Vorgänger. Und der Inhalt sieht auf den ersten Blick auch genauso aus,,es ist alles nur schärfer. Und DAS heißt bei Apple eben Retina. Das war bisher bei allen Geräten so. Mich wundert es daher auch etwas, dass manche jetzt überrascht sind und sagen "boah, 5K, voll übertrieben" . Ich find die Bezeichnung an der Stelle auch fast irreführend. Es ist halt der 27"-Retina-iMac, wie er zu erwarten war. Bei der Vorstellung des Retina-MacBook Pro hat auch niemand von 2,8K gesprochen.

  5. Re: Definition von Retina

    Autor: Peter Brülls 20.10.14 - 15:24

    Tzven schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ok
    > Wenn die Bezeichnung tatsächlich von der
    > Entfernung abhängig ist dann macht sie noch
    > viel weniger Sinn.

    Doch, natürlich.

    > Die Pixelzahl verändert sich nähmlich zu keinem Zeitpunkt und das gilt halt
    > für alle Displays.

    Ja, nur hält man sein iPhone ein klein wenig näher an seine Augen als einen iMac.

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Network Engineer (m/w/d)
    Netcom Kassel, Kassel
  2. Scrum-Master (m/w/d)
    Anstalt für Kommunale Datenverarbeitung in Bayern (AKDB), München
  3. Scrum-Master (m/w/d) eGovernment
    Anstalt für Kommunale Datenverarbeitung in Bayern (AKDB), verschiedene Standtorte
  4. Referent Digitale Produkte & Services (m/w/d)
    Brückner Servtec GmbH, Siegsdorf

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 499,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


USB & DIY: Crashkurs für Entwickler und Maker
USB & DIY
Crashkurs für Entwickler und Maker

Viele Mikrocontroller können vollwertige USB-Geräte sein. Damit sind ganz neue Projekte möglich, aber zuerst muss man das USB-Protokoll verstehen.
Von Johannes Hiltscher

  1. Retro Bastler baut Turbo-Button für moderne PCs
  2. Lochstreifenleser selbst gebaut Lochstreifen für das 21. Jahrhundert
  3. Tageslichtwecker mit Raspberry Pi Pico Mich küsst die künstliche Sonne wach

Torch: Ubisoft zündet das Feuer an
Torch
Ubisoft zündet das Feuer an

Engine-Newsletter Ubisoft hat neue Feuereffekte entwickelt. Die Programmierer erklären, wie die Technologie funktioniert - und wo sie zum Einsatz kommt.
Von Peter Steinlechner

  1. Metaversum John Carmack über Meta-Prozessoren und Horizon Worlds
  2. Spieleentwicklung Editorial trifft Engine bei Ubisoft

Hardware auf dem Schreibtisch: Der Tastaturen-Leitfaden
Hardware auf dem Schreibtisch
Der Tastaturen-Leitfaden

Was für Tastaturen, welche Größen und welche Layouts gibt es? Und was ist eine 40-Prozent-Tastatur? Wir geben Antworten auf Tastaturfragen.
Von Oliver Nickel

  1. Azio Cascade Slim Flache, kompakte Tastatur hat austauschbare Switches