Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › IMHO: Grafikmarkt goes Gaga

IMHO: Sportwagenmarkt goes Gaga

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. IMHO: Sportwagenmarkt goes Gaga

    Autor: 23r 22.11.09 - 13:42

    Ist mir alles viel zu teuer...

    Schon mal dran gedacht einfach etwas nicht zu kaufen?

  2. Er hat Jehove gesagt!

    Autor: Suomynona 23.11.09 - 07:36

    23r schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > IMHO: Sportwagenmarkt goes Gaga
    > Ist mir alles viel zu teuer...
    > Schon mal dran gedacht einfach etwas nicht zu kaufen?
    Jehova Jehova!
    Solch subersive Elemente wie du sind an der Wirtschaftskrise Schuld (ebenso wie Schwarzkopierer an DRM Schuld sind)! Einfach nicht kaufen? Wie kannst du nur dein Gehirn fuer solch unverantwortliche Ideen benutzen... wird echt Zeit fuer einen Gehirnfuehrerschein, waer ja noch schoener wenn jeder einfach ins Blaue hinein wild drauflosdenken duerfte...

    snafu,
    Suomynona

  3. Re: Er hat Jehove gesagt!

    Autor: IhrName9999 23.11.09 - 08:59

    >(ebenso
    > wie Schwarzkopierer an DRM Schuld sind)!

    Mei, DA hat aber jemand wenig Ahnung ... naja, zu Zeiten, in denen die ersten Kopiercshutzmechanismen ungefragt und ohne Grund auf dem Markt erschienen warst du vermutlich noch ein Lustgedanke in deinem Vater; kannst es also nicht besser wissen - daher : ist natürlich Unfug, DRM-Mechanismen gab es lange bevor eine ernstzunehmende Kopierschutz-Gemeinde entstand - sogar bevor es "richtige" Computer oder gar ein Windows gab, mein junger Freund .... einfach mal Google anwerfen, aber als Schüler kannst du das ja bereits.

    > Einfach nicht kaufen? Wie kannst
    > du nur dein Gehirn fuer solch unverantwortliche Ideen benutzen... wird echt
    > Zeit fuer einen Gehirnfuehrerschein, waer ja noch schoener wenn jeder
    > einfach ins Blaue hinein wild drauflosdenken duerfte...

    Ah ... also doch nur Getrolle! Naja, in dem Fall war es ein extrem Schlechtes. Wenn die Grenze zwischen Ironie und tatsächlicher Tatsachenignoranz nicht mehr sichtbar wird dann hat der Autor sein Ziel verfehlt.

  4. Re: Er hat Jehove gesagt!

    Autor: Der braune Lurch 23.11.09 - 10:50

    > Wenn die Grenze zwischen Ironie und tatsächlicher Tatsachenignoranz nicht mehr sichtbar wird dann hat der Autor sein Ziel verfehlt.

    Oder dir fehlt genug Leseverständnis und kennst nicht mal "Das Leben des Brian".

    ------------------------------
    Der Molch macht's.
    ------------------------------

  5. Re: Er hat Jehove gesagt!

    Autor: Trollfeeder 23.11.09 - 11:06

    Ich finde spätestens der Satz "... wird echt Zeit fuer einen Gehirnfuehrerschein, waer ja noch schoener wenn jeder einfach ins Blaue hinein wild drauflosdenken duerfte..." hätte einen darauf stossen können das es der Autor nicht wirklich ernst meint.

    "Spalter"^^

  6. Re: Er hat Jehove gesagt!

    Autor: IhrName9999 23.11.09 - 17:53

    Noch.nicht.Freitag.

    Ausserdem rufen die anderen "pr0gaym0rz" gerade nach dir - du sollst "p0wn3n" kommen



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 23.11.09 17:56 durch IhrName9999.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. OEDIV KG, Oldenburg
  2. Lidl Dienstleistung GmbH & Co. KG, Neckarsulm
  3. VDE Verband der Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik e. V., Frankfurt am Main
  4. Harro Höfliger Verpackungsmaschinen GmbH, Allmersbach

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. mit Gutschein: NBBGRATISH10
  2. 204,90€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Indiegames-Rundschau: Epische ASCII-Abenteuer und erlebnishungrige Astronauten
Indiegames-Rundschau
Epische ASCII-Abenteuer und erlebnishungrige Astronauten

In Stone Story RPG erwacht ASCII-Art zum Leben, die Astronauten in Oxygen Not Included erleben tragikomische Slapstick-Abenteuer, dazu kommen Aufbaustrategie plus Action und Sammelkartenspiele: Golem.de stellt neue Indiegames vor.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Von Bananen und Astronauten
  2. Indiegames-Rundschau Verloren im Sonnensystem und im Mittelalter
  3. Indiegames-Rundschau Drogen, Schwerter, Roboter-Ritter

IT-Arbeit: Was fürs Auge
IT-Arbeit
Was fürs Auge

Notebook, Display und Smartphone sind für alle, die in der IT arbeiten, wichtige Werkzeuge. Damit man etwas mit ihnen anfangen kann, ist ein anderes Werkzeug mindestens genauso wichtig: die Augen. Wir geben Tipps, wie man auch als Freiberufler augenschonend arbeiten kann.
Von Björn König

  1. Verdeckte Leiharbeit Wenn die Firma IT-Spezialisten als Fremdpersonal einsetzt
  2. IT-Standorte Wie kann Leipzig Hypezig bleiben?
  3. IT-Fachkräftemangel Arbeit ohne Ende

Smarte Wecker im Test: Unter den Blinden ist der Einäugige König
Smarte Wecker im Test
Unter den Blinden ist der Einäugige König

Einen guten smarten Wecker zu bauen, ist offenbar gar nicht so einfach. Bei Amazons Echo Show 5 und Lenovos Smart Clock fehlen uns viele Basisfunktionen. Dafür ist einer der beiden ein besonders preisgünstiges und leistungsfähiges smartes Display.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Nest Hub im Test Google vermasselt es 1A

  1. Telekom: 30 Millionen Haushalte mit Vectoring und FTTH erreicht
    Telekom
    30 Millionen Haushalte mit Vectoring und FTTH erreicht

    30 Millionen Haushalte können von der Telekom schnelles Internet bekommen. 1,1 Millionen davon sind für den Anschluss an das Glasfaser-Netz der Telekom vorbereitet.

  2. Google: Android Q heißt einfach Android 10
    Google
    Android Q heißt einfach Android 10

    Schluss mit den Süßigkeiten: Google bricht mit der zehn Jahre alten Tradition, seine Android-Versionen nach Naschwaren zu benennen. Aus Android Q wird dementsprechend einfach Android 10, dessen finaler Release in den kommenden Wochen erscheinen soll.

  3. Keine Gigafactory: Tesla will offenbar Autos in Niedersachsen bauen
    Keine Gigafactory
    Tesla will offenbar Autos in Niedersachsen bauen

    Der Elektroautohersteller Tesla erwägt den Bau einer Fabrik in Niedersachsen. Eine Giga-Fabrik für Akkuzellen und Batterien ist allerdings nicht geplant.


  1. 17:32

  2. 17:10

  3. 16:32

  4. 15:47

  5. 15:23

  6. 14:39

  7. 14:12

  8. 13:45