Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Inkubus 300µ ausprobiert…

nettes Lagerfeuer...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. nettes Lagerfeuer...

    Autor: NeoCronos 16.06.15 - 13:19

    nachdem mir letztens eine Festplatte mit einigen Spezialeffekten abgebrannt und einige andere Platten, Kabel, Teile des Gehäuses, usw. mitgenommen hat, werde ich mich hüten mir ein Gehäuse aus Holz anzuschaffen... Hatte eh schon riesiges Glück, das die Bitumenmatte der Dämmung abgefallen ist und die Flammen großteils erstickt hat, so das ich das rauchende Ding von Kabel befreien und auf den Balkon befördern konnte

  2. Re: nettes Lagerfeuer...

    Autor: jeronimonino 16.06.15 - 13:34

    Was zum Teufel muss man machen damit eine Festplatte anfängt zu brennen?

  3. Re: nettes Lagerfeuer...

    Autor: plutoniumsulfat 16.06.15 - 13:35

    Stimmt, passiert mir auch schon fast jede Woche....warum benutzen immer noch alle diese Festplatten, viel zu gefährlich!

  4. Re: nettes Lagerfeuer...

    Autor: SanderK 16.06.15 - 13:35

    Interessante Frage, aber davon ab, kann man Holz auch so behandeln, dass es zumindest ne Weile den Flamen stand halten kann.

  5. Re: nettes Lagerfeuer...

    Autor: plutoniumsulfat 16.06.15 - 13:37

    Das kann ich bestätigen ;)

  6. Re: nettes Lagerfeuer...

    Autor: Prypjat 16.06.15 - 13:40

    Eine Festplatte die in Flammen aufgeht? Da muss ja echt heißer Scheiß drauf gewesen sein.

  7. Re: nettes Lagerfeuer...

    Autor: Bouncy 16.06.15 - 14:06

    Genau, mir ist auch sowas ähnliches passiert, erst gestern auf dem Aldi-Parkplatz hier, als einer mit nem Einkaufswagen fast ein Auto gestreift hat, sich dabei 27 Rippen gebrochen hat und nur ganz knapp wegrollen konnte bevor der Tank des Autos in einem gigantischen Feuerball explodiert ist und den nebenstehenden Lidl in Schutt und Asche gelegt hat. Zum Glück hat die Hitze der Explosion die Wolken zu Abregnen gebracht, die Flut hat dann alles weggespült, so dass jetzt nichts mehr davon zu sehen. Ich werde mich hüten nochmal bei Aldi einkaufen zu gehen...

  8. Re: nettes Lagerfeuer...

    Autor: Prypjat 16.06.15 - 14:16

    Aldi tollen Geschichten passieren nur den anderen, aber nie mir. :D

  9. Re: nettes Lagerfeuer...

    Autor: Geh Nie Tief 16.06.15 - 14:31

    Bouncy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Genau, mir ist auch sowas ähnliches passiert, erst gestern auf dem
    > Aldi-Parkplatz hier, als einer mit nem Einkaufswagen fast ein Auto
    > gestreift hat, sich dabei 27 Rippen gebrochen hat und nur ganz knapp
    > wegrollen konnte bevor der Tank des Autos in einem gigantischen Feuerball
    > explodiert ist und den nebenstehenden Lidl in Schutt und Asche gelegt hat.
    > Zum Glück hat die Hitze der Explosion die Wolken zu Abregnen gebracht, die
    > Flut hat dann alles weggespült, so dass jetzt nichts mehr davon zu sehen.
    > Ich werde mich hüten nochmal bei Aldi einkaufen zu gehen...

    Lügner, das kann so gar nicht stimmen! In den Nachrichten hätten wir ja wohl erfahren, wenn es irgendwo geregnet hätte!

  10. Re: nettes Lagerfeuer...

    Autor: Anonymer Nutzer 16.06.15 - 14:36

    SanderK schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Interessante Frage, aber davon ab, kann man Holz auch so behandeln, dass es
    > zumindest ne Weile den Flamen stand halten kann.


    Und falls nicht,verbrennt ein Gehäuse das aus einem nachwachsendem Rohstoff gefertigt wurde. Das Kernproblem ist eigentlich die Brennende Festplatte,bzw die brennenden Scheiben. Denn die verursachen den brennenden Schreibtisch.^^

    Obwohl MDF eine Menge Paraffin enthält,schlägt es sich in Sachen Brandschutz besser als die meisten Baustähle. Ein Stahlträger verbrennt zwar nicht,aber dadurch das er die Hitze immer weiter aufnehmen muss,verliert er seine Tragfähigkeit viel eher als ein T-Träger aus MDF.

  11. Re: nettes Lagerfeuer...

    Autor: Prypjat 16.06.15 - 16:04

    Es könnte dennoch stimmen, denn bei unserem Aldi um die Ecke waren plötzlich Rippchen im Angebot.

  12. Re: nettes Lagerfeuer...

    Autor: Hatrantator 16.06.15 - 16:30

    er hatte grade sein mixtape fertiggestellt.

  13. Re: nettes Lagerfeuer...

    Autor: metalheim 16.06.15 - 16:34

    Tzven schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Obwohl MDF eine Menge Paraffin enthält,schlägt es sich in Sachen
    > Brandschutz besser als die meisten Baustähle. Ein Stahlträger verbrennt
    > zwar nicht,aber dadurch das er die Hitze immer weiter aufnehmen
    > muss,verliert er seine Tragfähigkeit viel eher als ein T-Träger aus MDF.

    Jet Fuel can't melt steel beams!

  14. Re: nettes Lagerfeuer...

    Autor: ha00x7 16.06.15 - 16:40

    jeronimonino schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was zum Teufel muss man machen damit eine Festplatte anfängt zu brennen?

    Das ist das Mittel der nsa, um deine Daten zu vernichten, wenn sie nicht USA freundlich sind

  15. Re: nettes Lagerfeuer...

    Autor: Anonymer Nutzer 16.06.15 - 16:40

    Prypjat schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es könnte dennoch stimmen, denn bei unserem Aldi um die Ecke waren
    > plötzlich Rippchen im Angebot.

    Ein Geheimtipp bei der Zubereitung von Rippchen,bzw auch einer ganzen Schweinehälfte. Wenig Hitze. Die Umgebungstemperatur sollte solange unter 100° Grad bleiben,bis eine Kerntemperatur von 75° Grad erreicht wurde. Da das ganze leider mehrere Stunden dauert,bietet es sich an soviele Schälrippchen wie möglich zu garen.

  16. Re: nettes Lagerfeuer...

    Autor: TC 16.06.15 - 16:41

    Bruchware zum halben Preis?

  17. Re: nettes Lagerfeuer...

    Autor: Bouncy 16.06.15 - 19:30

    Na also, doch noch ein erfolgreicher Tag an dem es was neues zu lernen gab... :D

  18. Re: nettes Lagerfeuer...

    Autor: NeoCronos 25.06.15 - 14:57

    Besorg dir genug Festplatten und lasse sie lange genug laufen (meine war eine Samsung 500GB von 2008 bzw, 2009), dann wirst du es vllt. rausfinden.
    Hatte schon mehrere Böller drinne, meistens ist irgendwas auf der Platine abgeraucht, diesmal kams aus dem inneren der Festplatte.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. TeamBank, Nürnberg
  2. Coup Mobility GmbH, Berlin
  3. Rentschler Biopharma SE, Laupheim
  4. RAMPF Production Systems GmbH & Co. KG, Zimmern ob Rottweil

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Outlander, House of Cards)
  2. 4,25€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Automatisiertes Fahren: Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau
Automatisiertes Fahren
Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau

Der Staupilot im neuen Audi A8 soll der erste Schritt auf dem Weg zum hochautomatisierten Fahren sein. Doch die Verhandlungen darüber, was solche Autos können müssen, sind sehr kompliziert. Und die Tests stellen Audi vor große Herausforderungen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Autonomes Fahren Ford will lieber langsam sein
  2. Navya Mainz testet autonomen Bus am Rheinufer
  3. Drive-by-wire Schaeffler kauft Lenktechnik für autonomes Fahren

Raumfahrt: Großbritannien will wieder in den Weltraum
Raumfahrt
Großbritannien will wieder in den Weltraum

Die Briten wollen eigene Raketen bauen und von Großbritannien aus starten. Ein Teil des Geldes dafür kommt auch von Investoren und staatlichen Investitionsfonds aus Deutschland.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Raumfahrt Cubesats sollen unhackbar werden
  2. Landspace Chinesisches Raumfahrtunternehmen kündigt Raketenstart an
  3. Raumfahrt @Astro_Alex musiziert mit Kraftwerk

Russische Agenten angeklagt: Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton
Russische Agenten angeklagt
Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton

Die US-Justiz hat zwölf russische Agenten wegen des Hacks im US-Präsidentschaftswahlkampf angeklagt. Die Anklageschrift nennt viele technische Details und erhebt auch Vorwürfe gegen das Enthüllungsportal Wikileaks.

  1. Fancy Bear Microsoft verhindert neue Phishing-Angriffe auf US-Politiker
  2. Nach Gipfeltreffen Trump glaubt Putin mehr als US-Geheimdiensten
  3. US Space Force Planlos im Weltraum