1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Intel Core i7-6700K im Test…
  6. Th…

Vergleich ältere CPUS (2500K & Core i7-965XE)

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Vergleich ältere CPUS (2500K & Core i7-965XE)

    Autor: HubertHans 11.08.15 - 11:51

    Der Held vom Erdbeerfeld schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > HubertHans schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Habe letzte Woche das System gewechselt, ist natuerlich
    > > eine massive Steigerung. Wirklich zu langsam ist der Core
    > > 2 Quad hoechstens in ein paar wenigen AAA titeln. Die
    > > sind aber eh uninteressant.
    >
    > Folglich muss man deine Aussage so verstehen, dass auch der billigste
    > erhältliche (und übertaktbare) Quadcore von AMD allenfalls in ein paar "eh
    > uninteressanten AAA-Titeln" zu schwach wäre?
    >
    > Ich meine damit den Athlon X4 860K für den Sockel FM2+, der lediglich 70
    > Euro kostet und (mit und ohne OC) rund 35% mehr Leistung als der olle Q9550
    > liefert; siehe www.cpubenchmark.net[]=1049&cmp[]=2362.
    >
    > Das ist natürlich kein Kunststück, schließlich liegen Jahre zwischen den
    > beiden CPUs, aber du widerlegst quasi selbst deine Aussage, AMD böte
    > gegenüber Intel nichts Preiswertes. Kombiniert mit einem A88X-Mainboard,
    > von denen es vernünftige schon ab 50 Euro gibt und flotten Arbeitsspeicher
    > bekommt man also ein komplettes Midrange-Gaming-System zu einem
    > Kostenpunkt, bei dem bei Intel die Quadcore-CPUs auf aktuellen
    > Sockeln/Chipsets mit modernen Features erst losgehen.
    >
    > Sprich, wer in etwa dein Anforderungsprofil hat, könnte auf diesem Wege zu
    > einem extrem preiswerten Midrange-System kommen, dass sich in
    > Singlecore-Szenarien nur wenig schlechter schlägt als ein preislich
    > vergleichbarer aktueller (übertaktbarer) Dualcore von Intel, dafür aber in
    > (tendenziell zunehmenden) Multicore-Szenarien deutlich mehr Spielraum hat.
    >
    > Wie also passen deine Aussagen zusammen?
    > Das soll keine Provokation sein, es interessiert mich wirklich.

    Vernuenftiges Mainboard fuer 50¤? Ich geh kurz lachen. Eher sehr lange... Diese Boards funktionieren nur mit Down Blower und sind schon bei 95W TDP ueberfordert. Da stroehmen staendig solche Kunden bei uns in Tomshardware rein, wo der AMD-Prozessor mit 130W TDP mit solchen Juckelboards irgendwie nicht will.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 11.08.15 11:57 durch HubertHans.

  2. Re: Vergleich ältere CPUS (2500K & Core i7-965XE)

    Autor: plutoniumsulfat 11.08.15 - 14:49

    Also ab 60 gibt es auf jeden Fall solide Boards, die auch mehr als nur Top-Blower schlucken.

    Der Held vom Erdbeerfeld hat aber grundsätzlich recht: Mit AMD gibt es in der Preisklasse ganze Systeme, wo du bei Intel gerade mal eine handvoll Komponenten zusammen hast.

  3. Re: Vergleich ältere CPUS (2500K & Core i7-965XE)

    Autor: HubertHans 11.08.15 - 15:13

    plutoniumsulfat schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also ab 60 gibt es auf jeden Fall solide Boards, die auch mehr als nur
    > Top-Blower schlucken.
    >
    > Der Held vom Erdbeerfeld hat aber grundsätzlich recht: Mit AMD gibt es in
    > der Preisklasse ganze Systeme, wo du bei Intel gerade mal eine handvoll
    > Komponenten zusammen hast.

    Ja. Aber das ist nicht das selbe. Fuer 60¤ gibts keine Boards, die stabil mit Vollausbau laufen, ohne das der CPU-Luefter die Spannungswandler massiv mitkuehlt. Ein Tower-Kuehler geht da nicht. Das schreiben die Mainboardhersteller auch dazu. Und nur weils bei Intel etwas mehr Geld braucht, wirklich nur etwas, ist AMD da nicht besser. Denn was man dann bekommt ist Komplettschrott. Und wir haben wirklich regelmaeßig Leute, die ihren AMD wegen eines nicht geeigneten Luefters nicht stabil zum Laufen bekommen, weil die Mainboards zum Einen nur bis 95W TDP zugelassen sind und selbst dort einen Luftstrom brauchen. mit Glueck sind Kuehlripopen drauf. Aber bei 50/ 60¤ ist da der Bleistift wirklich sehr scharf angespitzt. Wenn da nur ein kleiner Prozessor mit 65W TDP drauf sitzt geht das halt auch mit nem anderen luefter gut, oder der Luftstrom im Gehaeuse rettet das Board vorm Abgluehen. Stabil und sicher ist was Anderes. Es gibt dann noch Chaoten, die dann ernsthaft erwarten das sie noch uebertakten koennen.

  4. Re: Vergleich ältere CPUS (2500K & Core i7-965XE)

    Autor: plutoniumsulfat 11.08.15 - 17:25

    Natürlich gibt es Boards für 60 Euro, die auch ein paar Spannungswandlerrippen mitbringen und auf denen man Turmkühler installieren kann. Mit einem kleinen Luftstrom, wie ihn jedes Gehäuse mitbringt, verglüht dir da überhaupt nichts. 95W ist doch kein Problem.

    Weil es bei Intel mehr kostet, darfst du nicht die teurere Kombination vergleichen. Du müsstest eine genauso teure Konfiguration von Intel nehmen und die ist leistungstechnisch ein ganzes Stück hinter einer preislich gleichen AMD-Konfig.

    Wenn man natürlich das billigste Board nimmt und mit nem FX bestückt, der locker auf 130 kommt und das noch übertaktet, dann ist das klar, dass einem das alles um die Ohren fliegt. Dabei dann oft noch Boxed-Lüfter, da wundert es einen nicht mehr. Wenn man aber etwas nachdenkt beim Kauf, dann geht es.

  5. Re: Vergleich ältere CPUS (2500K & Core i7-965XE)

    Autor: Der Held vom Erdbeerfeld 11.08.15 - 19:24

    HubertHans schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Vernuenftiges Mainboard fuer 50¤? Ich geh kurz lachen.
    > Eher sehr lange...

    Wenn du gleichzeitig lachen und lesen kannst, dann schau doch mal nach, was du bei Tomshardware (Und in anderen Foren, wo sich selbsternannte Experten ballen ...) zu den Mainboards A88XM-E, GA-F2A88XM-DS2, GA-F2A88XM-HD3 und A88XM-E35 findest. Die kosten nämlich tatsächlich alle um die 50 Euro und sind eben *nicht* für haufenweise Probleme bekannt. Außer natürlich für Leute, die kein BIOS-Update hinbekommen, aber die scheitern ja auch regelmäßig bei Intel-Boards.

    > Diese Boards funktionieren nur mit Down Blower
    > und sind schon bei 95W TDP ueberfordert.

    Durch ständiges Wiederholen werden deine Phantastereien nicht wahrer. Aber ich sehe schon, bei dir sind Hopfen und Malz verloren - egal, wie vernünftig man anfragt, von dir kommt nicht Sachliches, sondern nur dummes Gesülze und Hörensagen und eine geradezu krankhafte Verweigerung, deine Behauptungen wenigstens ansatzweise zu untermauern.

    Gegen Dummheit kämpfen selbst die Götter vergebens, da muss ich es gar nicht weiter versuchen ...

  6. Re: Vergleich ältere CPUS (2500K & Core i7-965XE)

    Autor: HubertHans 12.08.15 - 22:06

    Der Held vom Erdbeerfeld schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > HubertHans schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Vernuenftiges Mainboard fuer 50¤? Ich geh kurz lachen.
    > > Eher sehr lange...
    >
    > Wenn du gleichzeitig lachen und lesen kannst, dann schau doch mal nach, was
    > du bei Tomshardware (Und in anderen Foren, wo sich selbsternannte Experten
    > ballen ...) zu den Mainboards A88XM-E, GA-F2A88XM-DS2, GA-F2A88XM-HD3 und
    > A88XM-E35 findest. Die kosten nämlich tatsächlich alle um die 50 Euro und
    > sind eben *nicht* für haufenweise Probleme bekannt. Außer natürlich für
    > Leute, die kein BIOS-Update hinbekommen, aber die scheitern ja auch
    > regelmäßig bei Intel-Boards.
    >
    > > Diese Boards funktionieren nur mit Down Blower
    > > und sind schon bei 95W TDP ueberfordert.
    >
    > Durch ständiges Wiederholen werden deine Phantastereien nicht wahrer. Aber
    > ich sehe schon, bei dir sind Hopfen und Malz verloren - egal, wie
    > vernünftig man anfragt, von dir kommt nicht Sachliches, sondern nur dummes
    > Gesülze und Hörensagen und eine geradezu krankhafte Verweigerung, deine
    > Behauptungen wenigstens ansatzweise zu untermauern.
    >
    > Gegen Dummheit kämpfen selbst die Götter vergebens, da muss ich es gar
    > nicht weiter versuchen ...

    Ist eben kein Unsinn. Diese Kunden haben wir staendig im Tomshardware-Forum. Durch deine Phantastereien und Wiederholungen aendert sich nichts daran. benutze die Suche im Tomshardware-Forum. Da kriegste nen Foen bei der Menge an Threads zu diesen 50¤ Kruecken.

    Das sie nicht fuer viele Probleme jenseits ihrer nur fuer kleinen CPUs ausgelegten Spannungsversorgung bekannt ist aendert nichts daran, das ein 50¤ Mainboard eben nichts taugen kann. Tut seinen Job mit Bastelei vielleicht in nem HTPC. Das mit Intel zu vergleichen ist jedoch komplett Schmarrn. Bei so einem Billigboard gibt's immer irgendwas was weh tut. Sei es der Aufbau oder irgendwelche Bugs/ Probleme.

  7. Re: Vergleich ältere CPUS (2500K & Core i7-965XE)

    Autor: plutoniumsulfat 12.08.15 - 22:31

    Das stimmt nicht und das wurde dir hier schon mehrfach gezeigt. In Preisbereich 50 Euro gibt es gute wie schlechte Boards, das ist klar. Es kann ja auch zig Kunden geben, die Probleme mit Boards dieser Preisklasse haben. Das bedeutet aber nicht automatisch, dass alle Boards für 50 Euro Schrott sind.

  8. Re: Vergleich ältere CPUS (2500K & Core i7-965XE)

    Autor: Der Held vom Erdbeerfeld 13.08.15 - 10:44

    HubertHans schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das sie nicht fuer viele Probleme jenseits ihrer nur fuer
    > kleinen CPUs ausgelegten Spannungsversorgung bekannt
    > ist

    Allerdings nur in deinem Fantasie-Land und/oder in einem nur dir zugänglichen Bereich des Tomshardware-Forums.

    > aendert nichts daran, das ein 50¤ Mainboard eben nichts taugen
    > kann.

    Nur dumm, dass sich zahlreiche der von dir zuvor hochgelobten B85-Boards in der selben Preisklasse bewegen. Taugen die dann auch nichts?

    Ich weiß gerade nicht, ob du Gedächtnisaussetzer hast oder trollen willst (oder beides), auf jeden Fall ist die Diskussion meinerseits hiermit endgültig beendet. Ich bin aber sicher, dass du deine Form der Diskussionskultur auch ganz gut im Selbstgespräch ausleben kannst ...

    Viel Vergnügen. :-)

  9. Re: Vergleich ältere CPUS (2500K & Core i7-965XE)

    Autor: HubertHans 13.08.15 - 13:28

    Der Held vom Erdbeerfeld schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > HubertHans schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Das sie nicht fuer viele Probleme jenseits ihrer nur fuer
    > > kleinen CPUs ausgelegten Spannungsversorgung bekannt
    > > ist
    >
    > Allerdings nur in deinem Fantasie-Land und/oder in einem nur dir
    > zugänglichen Bereich des Tomshardware-Forums.
    >
    > > aendert nichts daran, das ein 50¤ Mainboard eben nichts taugen
    > > kann.
    >
    > Nur dumm, dass sich zahlreiche der von dir zuvor hochgelobten B85-Boards in
    > der selben Preisklasse bewegen. Taugen die dann auch nichts?
    >
    > Ich weiß gerade nicht, ob du Gedächtnisaussetzer hast oder trollen willst
    > (oder beides), auf jeden Fall ist die Diskussion meinerseits hiermit
    > endgültig beendet. Ich bin aber sicher, dass du deine Form der
    > Diskussionskultur auch ganz gut im Selbstgespräch ausleben kannst ...
    >
    > Viel Vergnügen. :-)

    Wo habe ich jemals B85 Boards gelobt? haeh? Also jetzt mal ehrlich: Was nehmt ihr fuer Drogen?

  10. Re: Vergleich ältere CPUS (2500K & Core i7-965XE)

    Autor: plutoniumsulfat 13.08.15 - 14:48

    Realität.

  11. Re: Vergleich ältere CPUS (2500K & Core i7-965XE)

    Autor: HubertHans 14.08.15 - 08:34

    plutoniumsulfat schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Realität.


    Wie man sieht leider eine glatte Luege.

  12. Re: Vergleich ältere CPUS (2500K & Core i7-965XE)

    Autor: plutoniumsulfat 14.08.15 - 13:51

    HubertHans schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > plutoniumsulfat schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Realität.
    >
    > Wie man sieht leider eine glatte Luege.

    Wem willst du hier eigentlich etwas vormachen?

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Anstalt für Kommunale Datenverarbeitung in Bayern (AKDB), München
  2. Stadtwerke Heidelberg GmbH, Heidelberg
  3. Remsgold Chemie GmbH & Co. KG, Winterbach
  4. OEDIV KG, Bielefeld

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 139,90€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de