Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Intel: In den neuen NUCs steckt…

Aktuelle CPUs aber ein 5 Jahre alter HDMI Standard

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Aktuelle CPUs aber ein 5 Jahre alter HDMI Standard

    Autor: paulipaul 17.11.15 - 11:22

    Was soll das? Wie passt das zusammen?

  2. Re: Aktuelle CPUs aber ein 5 Jahre alter HDMI Standard

    Autor: Anonymer Nutzer 17.11.15 - 11:28

    paulipaul schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was soll das? Wie passt das zusammen?

    Und wo ist das Problem?
    Bei der Rechenleistung muss man keine "4K" Monitore betreiben - und Fernseher haben ja auch nur 1920x1080 Pixel Auflösung.
    Und wer einen Monitor anschließt kann auch gleich DisplayPort nehmen.

  3. Re: Aktuelle CPUs aber ein 5 Jahre alter HDMI Standard

    Autor: gadthrawn 17.11.15 - 11:37

    DetlevCM schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > paulipaul schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Was soll das? Wie passt das zusammen?
    >
    > Und wo ist das Problem?
    > Bei der Rechenleistung muss man keine "4K" Monitore betreiben - und
    > Fernseher haben ja auch nur 1920x1080 Pixel Auflösung.
    > Und wer einen Monitor anschließt kann auch gleich DisplayPort nehmen.

    1.4 HDMI kann 2160p 24 Hz.. also 4k.
    2.0 kann zusätzlich 60 Hz und HDR

    Schon die i7 NUCS konnten trotz 1.4a auf HDMI kein 4k, nur über Displayport. Hat aber nichts mit dem 1.4 zu tun.

    Nebenbei: Fernseher hat bei mir mit 4k nur HDMI 2.0 Eingänge.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 17.11.15 11:38 durch gadthrawn.

  4. Re: Aktuelle CPUs aber ein 5 Jahre alter HDMI Standard

    Autor: heino69 17.11.15 - 11:37

    und was ist mit HDCP 2.2 Unterstützung?
    die gibt es nur mit HDMI 2.0...

  5. Re: Aktuelle CPUs aber ein 5 Jahre alter HDMI Standard

    Autor: Quantium40 17.11.15 - 11:37

    paulipaul schrieb:
    > Aktuelle CPUs aber ein 5 Jahre alter HDMI Standard
    > Was soll das?
    Völlig korrekt - was soll das? Wieso erwartest du von 15W-Rechenzwergen, dass sie am Ende sogar noch mehrere Displays mit UHD-Auflösungen bei 50 oder 60Hz versorgen?
    Dafür sind die Kisten einfach nicht ausgelegt.

    > Wie passt das zusammen?
    Wenn du mehr willst, dann seh dich bei Maschinen um, die ein höheres Energie-Budget zum Verbraten und ein wenig mehr Rechenleistung haben.
    Am besten du wartest auf die i7-Modelle - da ist die Chance auf HDMI 2.0 oder Displayport 1.3 deutlich besser - oder setzt gleich auf was Richtiges.

  6. Re: Aktuelle CPUs aber ein 5 Jahre alter HDMI Standard

    Autor: Sven68 17.11.15 - 11:45

    Quantium40 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Völlig korrekt - was soll das? Wieso erwartest du von 15W-Rechenzwergen,
    > dass sie am Ende sogar noch mehrere Displays mit UHD-Auflösungen bei 50
    > oder 60Hz versorgen? Dafür sind die Kisten einfach nicht ausgelegt.

    NUCs sind sehr beliebte, potente Mediencenter, für die es z.B. auch eigene OpenELEC-Distributionen gibt, von daher wäre HDMI 2.0 durchaus ein äußerst sinnvolles Ausstattungsmerkmal, denn 4K/60 Hz spielt inzwischen eine immer größere Rolle. Für die NVIDIA Shield ist das beispielsweise kein Problem und Intel sollte hier eigentlich mithalten.

  7. Re: Aktuelle CPUs aber ein 5 Jahre alter HDMI Standard

    Autor: Sven68 17.11.15 - 11:46

    gadthrawn schrieb:

    > 2.0 kann zusätzlich 60 Hz und HDR

    Ich bin jetzt mal pingelig: HDMI 2.0a kann HDR. ;)

  8. Re: Aktuelle CPUs aber ein 5 Jahre alter HDMI Standard

    Autor: Floyddotnet 17.11.15 - 11:48

    Was mir in den Intel-APU's noch fehlt ist CEC (https://de.wikipedia.org/wiki/Consumer_Electronics_Control). Selbst der RasperyPi kann CEC. Traurig

  9. Re: Aktuelle CPUs aber ein 5 Jahre alter HDMI Standard

    Autor: nille02 17.11.15 - 11:51

    Floyddotnet schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was mir in den Intel-APU's noch fehlt ist CEC (de.wikipedia.org Selbst der
    > RasperyPi kann CEC. Traurig

    Das fehlt nicht nur Intel, sondern auch AMD. Bei AMD ist die Hardware dazu aber wohl in der Lage (Aussage eines Entwicklern von AMD im Phoronix Forum), aber weder der FOSS noch fglrx sind in der Lage die Hardware zu nutzen. AMD sieht auch keinen Grund das selber zu tun, es müsste jemand aus der "Community" entwickeln. Das selbe gilt für Deinterlacing, Crossfire/SLI.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 17.11.15 11:52 durch nille02.

  10. Re: Aktuelle CPUs aber ein 5 Jahre alter HDMI Standard

    Autor: diedmatrix 17.11.15 - 11:52

    Quantium40 schrieb:
    > Völlig korrekt - was soll das? Wieso erwartest du von 15W-Rechenzwergen,
    > dass sie am Ende sogar noch mehrere Displays mit UHD-Auflösungen bei 50
    > oder 60Hz versorgen?
    > Dafür sind die Kisten einfach nicht ausgelegt.

    Er hat absolut Recht! Die CPU unterstützen all das längst, u.a. in anderen Formfaktoren. Es wäre also garkein Problem es auch zu verbauen. Warum wird es also nicht verbaut? Ich würde mir oder anderen gerne eine NUC holen, möchte mich aber weder jetzt noch für die Zukunft bereits so in eine Sackgasse begeben, dass ich das Teil dann schon wieder bald komplett wegwerfen kann! >-< Geplante Obsoleszenz, aber das ist für manche hier ja wieder alles nur übertrieben und Aluhut Theorie...

  11. Re: Aktuelle CPUs aber ein 5 Jahre alter HDMI Standard

    Autor: nille02 17.11.15 - 11:55

    > Dafür sind die Kisten einfach nicht ausgelegt.

    Und das hast du Entschieden?

    > Völlig korrekt - was soll das? Wieso erwartest du von 15W-Rechenzwergen,
    > dass sie am Ende sogar noch mehrere Displays mit UHD-Auflösungen bei 50
    > oder 60Hz versorgen?

    Das ist kein Problem. Du darfst nur nicht erwarten das Aufwendige Szenen in 4K und 50Hz/60Hz berechnet werden können.

  12. Re: Aktuelle CPUs aber ein 5 Jahre alter HDMI Standard

    Autor: Quantium40 17.11.15 - 12:14

    diedmatrix schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Quantium40 schrieb:
    > > Völlig korrekt - was soll das? Wieso erwartest du von 15W-Rechenzwergen,
    > > dass sie am Ende sogar noch mehrere Displays mit UHD-Auflösungen bei 50
    > > oder 60Hz versorgen?
    > > Dafür sind die Kisten einfach nicht ausgelegt.
    > Er hat absolut Recht! Die CPU unterstützen all das längst, u.a. in anderen
    > Formfaktoren.

    Über Displayport unterstützen auch diese Kistchen das. Und Über HDMI mangelt es an der Unterstützung durch die CPU, da diese nur 4K@24p über HDMI mitmacht.
    Insofern ist das eigentliche Problem wohl eher, dass die Fernseher immer noch größtenteils ohne Displayport-Eingänge ausgeliefert werden.

  13. Re: Aktuelle CPUs aber ein 5 Jahre alter HDMI Standard

    Autor: Th3Br1x 17.11.15 - 12:29

    DisplayPort > HDMI.

    Ich finde es schade, dass HDMI im TV-Bereich (und leider auch bei einigen im PC-Bereich) die "Vorherrschaft" hat. DisplayPort hat im Vergleich zu HDMI eigentlich nur Vorteile.
    MST, eine vernünftige Verriegelung, höhere Bandbreiten (HDMI 2.0a: ~14,4GBit/s, DP 1.3: "bis zu" 25,92GBit/s), extra Datenchannel (für USB-Hubs, Touch-Displays, etc.).

    Und trotzdem setzt sich HDMI durch. Leider.

  14. Re: Aktuelle CPUs aber ein 5 Jahre alter HDMI Standard

    Autor: Raistlin 17.11.15 - 13:03

    Th3Br1x schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > DisplayPort > HDMI.
    >
    > Und trotzdem setzt sich HDMI durch. Leider.

    HDMI war halt zuerst da

  15. Re: Aktuelle CPUs aber ein 5 Jahre alter HDMI Standard

    Autor: Moe479 17.11.15 - 13:09

    es gibt durch arbeitsplätze bei denen solch ein nuc hinter einem oder meheren großformatigen bildschirmen durchaus sinn ergibt.

  16. Re: Aktuelle CPUs aber ein 5 Jahre alter HDMI Standard

    Autor: Sicaine 17.11.15 - 13:19

    Von Obsolzenz zu reden bei IT Hardware die jetzt locker 2-4 Jahre sehr gute Dienste leistet, halte ich fuer vermessen.

    Mein erster AV-Receiver hatte z.B. gar kein HDMI. Paar Jahre gewartet und jetzt meinen AV-Receiver ausgetauscht, jetzt kann er HDMI.

    4K brauchste mehr als nur mal eine Demo damit sich das lohnt wirklich umzusteigen. Ansonsten gehoerst du zu Early Adoptern und solltest auch kein Problem haben in 1-2 Jahren zu upgraden.

    Mein Nuc hab ich jetzt seit einem Jahr und bin sehr zufrieden damit.Warend ich also die naechsten 2-4 Jahre noch super zufrieden bin, werden die neuen Modelle immer besser und besser und dann wechsle ich halt einfach.

  17. Re: Aktuelle CPUs aber ein 5 Jahre alter HDMI Standard

    Autor: non_sense 17.11.15 - 13:21

    Raistlin schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > HDMI war halt zuerst da

    Demnach müsste ja DVI der König der digitalen Anschlüsse sein ...

  18. Re: Aktuelle CPUs aber ein 5 Jahre alter HDMI Standard

    Autor: nille02 17.11.15 - 16:07

    Th3Br1x schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > DisplayPort > HDMI.

    Beide haben nur eins Gemein, sie können Bild übertragen. HDMI ist aber noch mehr. Du hast Ton und Steuersignale. Auch die HDCP ist ein Feature was es für die Wirtschaft interessanter macht.

    Dazu gibt es noch extra Funktionen wie Ethernet.

    Also DP ist was das Bild angeht überlegen, kann aber HDMI nicht ersetzen.

  19. Re: Aktuelle CPUs aber ein 5 Jahre alter HDMI Standard

    Autor: Anonymer Nutzer 17.11.15 - 16:28

    nille02 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Th3Br1x schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > DisplayPort > HDMI.
    >
    > Beide haben nur eins Gemein, sie können Bild übertragen. HDMI ist aber noch
    > mehr. Du hast Ton und Steuersignale. Auch die HDCP ist ein Feature was es
    > für die Wirtschaft interessanter macht.
    >
    > Dazu gibt es noch extra Funktionen wie Ethernet.
    >
    > Also DP ist was das Bild angeht überlegen, kann aber HDMI nicht ersetzen.

    Display Port unterstützt auch Ton:

    http://superuser.com/questions/229084/does-displayport-carry-sound-as-hdmi-does

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ENERCON GmbH, Bremen, Aurich, Kiel
  2. DEKRA Certification GmbH, Berlin
  3. GoDaddy, Ismaning
  4. SULO Digital GmbH, Herford

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 94,90€ + Versand mit Gutschein QVO20
  2. 199€ + Versand


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Adblock Plus: Adblock-Filterregeln können Code ausführen
Adblock Plus
Adblock-Filterregeln können Code ausführen

Unter bestimmten Voraussetzungen können Filterregeln für Adblocker mit einer neuen Funktion Javascript-Code in Webseiten einfügen. Adblock Plus will reagieren und die entsprechende Funktion wieder entfernen. Ublock Origin ist nicht betroffen.
Von Hanno Böck

  1. Urheberrecht Axel-Springer-Verlag klagt erneut gegen Adblocker
  2. Whitelisting erlaubt Kartellamt hält Adblocker-Nutzung für "nachvollziehbar"
  3. Firefox Klar Mozilla testet offenbar Adblocker

Swobbee: Der Wechselakku kommt wieder
Swobbee
Der Wechselakku kommt wieder

Mieten statt kaufen, wechseln statt laden: Das Berliner Startup Swobbee baut eine Infrastruktur mit Lade- und Tauschstationen für Akkus auf. Ein ähnliches Geschäftsmodell ist schon einmal gescheitert. Dieses kann jedoch aufgehen.
Eine Analyse von Werner Pluta

  1. Elektromobilität Seoul will Zweirad-Kraftfahrzeuge und Minibusse austauschen
  2. Rechtsanspruch auf Wallboxen Wohnungswirtschaft warnt vor "Schnellschuss" bei WEG-Reform
  3. Innolith Energy Battery Schweizer Unternehmen entwickelt sehr leistungsfähigen Akku

Online-Banking: In 150 Tagen verlieren die TAN-Zettel ihre Gültigkeit
Online-Banking
In 150 Tagen verlieren die TAN-Zettel ihre Gültigkeit

Zum 14. September 2019 wird ein wichtiger Teil der Zahlungsdiensterichtlinie 2 für die meisten Girokonto-Kunden mit Online-Zugang umgesetzt. Die meist als indizierte TAN-Liste ausgegebenen Transaktionsnummern können dann nicht mehr genutzt werden.
Von Andreas Sebayang

  1. Banking-App Comdirect empfiehlt, Sicherheitswarnung zu ignorieren

  1. Microsoft: Absatz von Windows erholt sich
    Microsoft
    Absatz von Windows erholt sich

    Microsoft kann erneut Gewinn und Umsatz durch sein Cloud-Geschäft verbessern. Auch der Windows-Umsatz geht wieder nach oben.

  2. FTC: Facebook stellt 3 Milliarden für erwartete Geldbuße bereit
    FTC
    Facebook stellt 3 Milliarden für erwartete Geldbuße bereit

    Facebook erwartet eine erhebliche Strafe von der Wettbewerbs- und Verbraucherschutzbehörde FTC. Derweil wachsen die Gewinne weiter massiv.

  3. TAL-Preis: Bundesnetzagentur will teures Kupfer für Glasfaser
    TAL-Preis
    Bundesnetzagentur will teures Kupfer für Glasfaser

    Der Vorschlag der Stadtnetzbetreiber, die realen Kosten der Deutschen Telekom für ihr Kupfernetz als Preis für die letzte Meile zugrunde zu legen, soll nicht gut für die Glasfaser sein. Das meint zumindest die Bundesnetzagentur.


  1. 23:15

  2. 22:30

  3. 18:55

  4. 18:16

  5. 16:52

  6. 16:15

  7. 15:58

  8. 15:44